Denon avr 1705 + Canton Movie 10 MX II

+A -A
Autor
Beitrag
d.w.checker
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Aug 2004, 16:29
Servus,
also nachdem ich mich nun entschieden habe, doch ein sorroundsystem mit nem verstärker zu kaufen, wollte ich nun fragen, ob das Canton Movie 10 MX II für einen etwa
12m² großen (kleinen) raum geeignet ist?! Oder ob ihr mir für das selbe Geld was besseres empfehlen könnt?
hab in ebay was gefunden, was ziemlich billig is, wo ich beide (system und verstärker) zusammen bekomm.
Link: http://cgi.ebay.de/w...item=3830829061&rd=1
Danke schon mal für eure Antwort(en)^^
Bass-Depth
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2004, 16:34
Für den Preis sicher ganz nett...Musikhören geht halt nur bedingt mit solchen Brüllwürfeln.

MfG,Jekyll
d.w.checker
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Aug 2004, 16:36
Brüllwürfeln?^^ ..
lol...ja...ich kann ja irgendwann mal, wenn ich später mal bock auf größere boxen hab, an den verstärker größere dranmachen...
manwiththeplan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Aug 2004, 01:31
Mein Vorschlag:

Teufel Concept E Magnum. Kannst die Würfel nach nach wegwerfen oder bei Ebay verticken und hast immer noch einen klasse Sub für den Preis. Schön isser halt nich.

Das wiegt der 1705 aber auf. Ein echter Musikus ist der (noch) nicht, d.h. er hat seine Grenzen bei Stereo. Profitiert Surround wohl von seinen großen Brüdern.

Grüße
Bass-Depth
Inventar
#5 erstellt: 10. Aug 2004, 02:15
Obwohl die Grenzen bei Stereo hier eher die LS markieren...

MfG,Jekyll
manwiththeplan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Aug 2004, 02:44
Selbstverständlich!

Meine Überlegung war, sich "hochzuarbeiten". D.h. wenn viel Wert auf Stereo gelegt wird, wächst bsp. ein Harman-Kardon 2550 (Restposten) noch eine ganze Weile mit. Damit könnte man schon ernsthaft Musik in Stereo hören, falls man irgendwann "vollwertige" Kompaktlautsprecher oder auch Standboxen - erst nach Umzug - anschließen möchte, die nicht zwingend auf einen Sub angewiesen sind.

Für Mehrkanal würde ich auch den Denon nehmen. Bei etwa 300 für den Reveiver muss man halt Schwerpunkte setzen.

Außerdem muss man sich erst einhören in Mehrkanal. Ging zumindest mir so. Erstreaktion DSP: Boh, toll! Später: klingt wie Eimer überm Kopf. Ist halt schön, wenn man später nur wenig wieder wegwerfen muss.

Aber 15m2 zu beheizen ist sicherlich kein Problem. Nicht für die freiwilligen Zuhörer.

Slalom!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinung zu Canton Movie 10 MX II
Devil_de am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  6 Beiträge
Canton Movie 10 MX II
Atp am 06.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  3 Beiträge
Canton Movie 10 MX II
Atp am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  3 Beiträge
Canton Movie 10 MX II
3r4z0r am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  3 Beiträge
canton 10 MX II
ojo am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2004  –  18 Beiträge
Canton Movie 10 MX II vs. JBL SCS 178
mc.dieter am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.05.2005  –  4 Beiträge
Canton Movie 10-MX-II Surround-System
supergrobi_1 am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  3 Beiträge
Canton Movie 10-MX II verstärker?
d.w.checker am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  6 Beiträge
Canton Movie 10 MX II aufrüsten
jannick am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  3 Beiträge
Canton Movie 10 MX II Satelliten Problem
Raven6299 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliednradheale
  • Gesamtzahl an Themen1.380.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.149

Hersteller in diesem Thread Widget schließen