Frage an Infinity Fans - noch mal

+A -A
Autor
Beitrag
KMLOLO
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2004, 10:25
Da ich seit 3 Tagen keine Antworten bekommen habe, dass gleiche noch mal.
Moin an alle,
vor ca.6 Monaten habe ich mir einen neuen Receiver (Denon 1804) und neue Frontlautsprecher(Infinity Alpha 50) zugelegt. Bis jetzt habe ich das ganze, mit einem Center und Rear von Canton (AV 700 und Plus X) benutzt und war nicht so richtig begeistert.
Zum einem denke ich, dass der Denon mit den Alpha50 ein bisschen überfordert ist. Im Dolby Digital Modus muss man die ganze Anlage ziemlich stark aufdrehen um ein vernünftiges Klang zu bekommen. Im Stereo-Modus klingen die Boxen auch nicht so wie ich es mir vorgestellt habe, hier allerdings sind auch die räumlichen Bedingungen nicht ideal (ziemlich verwinkelt + Holzfußboden).
Wie auch immer.
Jetzt wollte ich einen passenden Center- plus Rear- Lautsprecher kaufen. Nach langem Suchen habe ich gestern noch einem Alpha Center gekauft und bin richtig enttäuscht.
Der AV 700 von Canton klingt wirklich nicht berauschend aber auf jeden Fall besser als der Alpha.
Was nun?
Hat jemand Erfahrung mit dem Beta C360?
Als Rear wollte ich die Alpha 20 nehmen, die klingen wirklich gut nur meine Frau macht mir Hölle wenn ich solche Riesen Dinger noch in den Raum stelle. Als alternative dachte ich an Beta 10. Die sind auf jeden fall kleiner, aber ich konnte die noch nicht hören.
Kann mir jemand ein Tipp geben was hier zusammen passen würde aber nicht allzu riesig ist!?!?
Grüße aus HH
PIWI
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2004, 12:40
Hallo KMLOLO !

Als Front hast Du Alpha 50.
--> Sollte eigentlich satt rüberkommen.
Bekannter von mir hat die 40.

Den Klang wegen Deinen Raumverhältnissen kann ich nicht beurteilen.
Ob der 1804 mit den doch schon "dickeren" Alpha 50 zurecht kommt ebenfalls nicht.
--> Ohne den 1804 schlecht zu machen.
--> Bei den 50ern hätte ich eh ein etwas größeres Modell genommen.
(Völlig subjektiv)
--> Gegen Holzfußboden hilft ein Teppich.
--> Ich meine was Großes, keine kleine Brücke.
--> Oder mehrere Kleine.

Kann Dir nur noch ein paar allgmeine Tips zu den LS geben :
--> Stell den Alpha Center mal auf "Small", falls Du ihn mit "Large" betreiben solltest.
--> Desweiteren sollte, wenn doch anderer Center, dieser möglichtst gleichwertig zu Deinen 50ern sein.
(Das kleinste Modell also eher nicht.)
--> Ob ein anderer/größerer Center, auch ein Beta, vom allgemeinen Klangbild überhaupt zu den 50ern passt, bleibt ohne Hörtest fragwürdig.

Die Rears, selbst wenn aus der gleichen Serie :
--> Je kleiner, desto mehr Kompromisse im Klangbild bezüglich großer Fronts.
--> Die 20er würde ich immer noch als klein bezeichnen.
--> Aber ich würde zumindest bei Alphas bleiben.

Dolby Digital :
--> Kommt allgemein etwas leiser daher, als zum Beispiel CD.
--> Dreh den Lautstärke-Regler einfach höher.

Ansonsten :
--> Alle Lautsprecher schon eingepegelt ?

Kleine Bitte :
Trage den Sub in Dein Profil ein.
Hatte was wegen Subwofer geschrieben und nur zufällig bemerkt, dass Du schon einen hast.
(Hatte Deinen anderen Beitrag nicht mehr ganz im Kopf.)



MfG
PIWI


[Beitrag von PIWI am 24. Sep 2004, 13:22 bearbeitet]
KMLOLO
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Sep 2004, 13:40
Danke PIWI,

eingepegelt sind die.
Neulich hat mir eine Verkäuferin bei MediaMarkt den Tipp gegeben den Center um 8 dB aufzuheben.
So ganz genau hab ich dass nicht verstanden aber vielleicht kann es mir jemand sagen wie und ob das funktioniert?!?
PIWI
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2004, 14:33
Hi


KMLOLO schrieb:
Danke PIWI,

eingepegelt sind die.
Neulich hat mir eine Verkäuferin bei MediaMarkt den Tipp gegeben den Center um 8 dB aufzuheben.
So ganz genau hab ich dass nicht verstanden aber vielleicht kann es mir jemand sagen wie und ob das funktioniert?!?


Mhm ?
--> Wenn richtig eingepegelt (Lautstärke der restlichen LS auf die Lautstärke der Fronts abgestimmt.), ist sowas eben nicht mehr notwendig.

Wie das genau bei Deinem 1804 geht, musst Du einen Denon-Kenner fragen.
--> Aber der hat die Funktion auf alle Fälle irgendwo im Set up.
--> Da kann man auch die Größe (Small/Large) der Lautsprecher angeben.
--> Das kann man nach Gehör machen.
--> Pegelmessgerät mit Test-DVD wäre noch besser.

Noch was :
--> Schicke Deinen 1804 nicht vorzeitig in Rente.
--> Versuche erst mal seine Fähigkeiten voll auszuschöpfen.

Viel Erfolg
PIWI


[Beitrag von PIWI am 24. Sep 2004, 15:51 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 24. Sep 2004, 14:53
Hi!

Nachtrag zu PIWI's Ausführungen:
Welche Scheibe spielst Du ab?
Ambra, o. Eagles-Hell freeze over sollten es schon sein, um mal zu sehen/zuhören wie es klingen kann/soll.

Laustärke aufdrehen ist relativ (wie vieles), weil alle DVD's auch unterschiedlich laut sind. Bei Filme drehst Du in der Regel lauter auf als bei Musik.

Andre


[Beitrag von bothfelder am 24. Sep 2004, 14:58 bearbeitet]
KMLOLO
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Sep 2004, 15:34
Ok
dann muss ich mich jetzt hinsätzen und alles ausprobieren.

Vielen Dank
T52B
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Sep 2004, 15:54

KMLOLO schrieb:
Danke PIWI,

eingepegelt sind die.
Neulich hat mir eine Verkäuferin bei MediaMarkt den Tipp gegeben den Center um 8 dB aufzuheben.
So ganz genau hab ich dass nicht verstanden aber vielleicht kann es mir jemand sagen wie und ob das funktioniert?!?


Hi ,

sag mal, hast du ein Model ohne Bedienungsanleitung erwischt ?

Also wenn ich bei mir unten auf der Fernbedienung den mittigen runden Knopf, der mit 4 weiternen umrandet ist, drücke, dann erscheint im Display FL nochmal drücken dann CS oder CR hab ich nich so im Kopf... wenn du dann die Tasten links und rechts neben dem runden drückst kannst du den Center lauter oder leiser machen....

Gruß

Frank
KMLOLO
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Sep 2004, 09:23
noch eine Bemerkung zur PIWIs Beitrag:
SUB habe ich nicht. Noch nicht, aber ich glaube mittlerweile das er notwendig ist.

Die ganze Geschichte mit einzelnen LS lauter und leiser habe ich schon durch.
Es geht nicht nur um Lautstärke sonder mehr um den Klang selbst.
Es ist einfach nicht richtig "fett" (Stereo) oder erst wenn es wirklich sehr laut wird (DolbyD+DTS).
Darum geht es mir.

Grüße
joeben
Moderator
#9 erstellt: 27. Sep 2004, 10:30
Hallo,

betreibe an meinem Denon 1804 die Infinity Alphas 50+20+Center und finde das es besonders auch im Stereoklang eine deutliche Verbesserung zu meinem alten Kenwood darstellt, bin aber ebenfalls der Meinung das ein stärkerer Receiver souveräner mit den Alphas umgehen würde.
Mein Eindruck, die Leistung des 1804 langt schon aus, nur muß er sich schon abmühen.
Zur Größe der Surrounds, denke das die 20er auf jeden Fall zu den großen Boxen zählen, ich hatte 2 Kämpfe:
1. Meine Frau zu überreden das die 20er einfach größer und besser als die 10er sind, aber nur ein paar Euro teuerer.
2. Als die 20er zu Hause waren, meiner Frau klar zu machen das die LS zu teuer waren um nicht an die Wand gehängt zu werden.
Also ich würde der Kombi Alpha 50 + 1804 ein 2+ in der "fett" Note geben, bezogen auf meine Preisspanne in Stereo und Surround.
Hab mittlerweile die Alphas im Stereo modus auch oft ohne Sub laufen, klingt einfach gut.
Mein Raum hat ca. 30+qm mit großem Durchbruch zum Eßzimmer ca.15+qm. Als Boden habe ich Laminat.
Mittlerweile allerdings bedeckt von einigen Krabbeldecken.
Sub würde ich auf jeden Fall empfehlen, sollte aber schon ein guter sein, z.B. Beta 10 oder 12 wenn du bei Infinity bleiben willst, beim Sub aber ja nebensächlich, den Alpha Sub fand ich persönlich zu klein.
Die Aussage den Center 8db anzuheben finde ich ziemlich daneben. Aber du kannst ja mal testen ob du das Klangbild angenehmer empfindest wenn du den Center etwas anhebst. Aber bitte nicht gleich 8db.
Denkst Du das Du deiner Frau die Beta 360 "verkaufen" kannst?

Gruß Jörg
bothfelder
Inventar
#10 erstellt: 27. Sep 2004, 10:46
Hi!

Wenn Du noch keinen SUB dran hast, solltest DU auch den SUB im SET-UP auf NO stellen, so noch nicht geschehen!

Andre


[Beitrag von bothfelder am 27. Sep 2004, 10:47 bearbeitet]
KMLOLO
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Okt 2004, 11:54
Jetzt habe ich das ganze noch mal neu aufgebaut und inzwischen auch einen Alpha Sub dazu geholt.
Und es klingt doch besser (auch ohne Sub)?!?!
Warum ? Keine Ahnung.
Ich habe den Setup noch mal durchgeführt und alles neu bemessen.
Da die Alpha 20 doch zu groß für meine Frau waren habe ich die Beta 10 bestellt. Gucken wir mal wie das miteinander passt.

Eine Frage hab ich noch, vielleicht weißt das JOEBEN04:

Bei den Denon habe ich die Cross Over auf 80 Hz.

Wie soll ich den Alpha Sub einstellen? Was ist mit dem Lautstärke Regler?

Viele Grüße an alle Helfer
PIWI
Inventar
#12 erstellt: 01. Okt 2004, 12:49
Hallo KMLOLO !

Am Sub stellt man erst mal keine Trennfrequenz (Cross Over) ein.
Das regelt man über den Receiver.
Dann erst überlegen ob am Sub zusätzlich getrennt werden sollte.
(Dann wird aber doppelt getrennt. Das macht nur in Einzelfällen einen Sinn.)

Die Einstellungen im Receiver sind dann davon abhängig, ob dieser eine feste Trennfrequenz hat, oder variable Werte zuläst.

Die 10 geht laut Datenblatt bis 60 Hz runter.
(Sehr wahrscheinlich aber nicht linear.)
Würde eher bei 80 Hz, eventuell sogar 100 Hz, trennen.
Aber man muss das wirklich im Hörraum testen.
Das Ganze betrifft ja auch den Center.

Kleiner Tip :
Die 10 mal als "Small" und "Front" konfigurieren und bei angeschaltetem Sub mal hören, welche Trennfrequenz bei Stereo besser klingt.
(Die 10ner sollten sich allerdings da befinden, wo sie auch als Rear wirklich stehen.)
Noch besser wäre hier wieder Pegel-Messer und Test-CD.

Sub allgemein :
Ein Sub sollte bezogen auf Large-Fronts dezent unterstützen. Der sollte also nicht zu laut eingestellt sein.
(Lautstärke des Subs stelle ich allerdings immer am Sub ein.)
Stereo bei Large-LS zuerst immer ohne Sub-Unterstützung hören.
(Das gibt ein besseres Gefühl dafür, ob man ihn bei Stereo überhaupt benötigt.)

Was ginge noch ohne Pegelmesser :
Im Mehrkanal-Stereo-Modus (Wenn vorhanden), könnte man am Hörplatz noch prüfen, ob es von Hinten genauso laut erscheint wie von Vorne.
(Sitzrichtung auch mal wechseln. Ein Ohr zu Front, das Andere zu Rear.)
Das ist allerdings auch etwas davon abhängig, wo der Sub steht.
(Also Nichts mit übertriebenem Bass in den Player legen.)

MfG
PIWI


[Beitrag von PIWI am 01. Okt 2004, 16:57 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#13 erstellt: 01. Okt 2004, 14:05
Hi!

Ich habe seinerzeit den Sub auch mit dem Pegelmessgerät eingetsellt. Alle LS auf gleiche Lautstärke und gut ist.
Den Lautstärkeregler am SUB hatte ich immer schon auf 10 Uhr. Den Frequenzregler auf MAX. Die Lautstärke regelst DU über das Einpegeln.

Andre
joeben
Moderator
#14 erstellt: 01. Okt 2004, 14:25
Hallo,

im Moment habe ich alles auf Large, außer den Center, klang bei mir am angenehmsten. Würde die 10er aber auch auf small stellen.
Der Sub läuft eher dezent mit, mehr gibt der Heco Sub auch nicht her, so klingt er ordentlich, bei allem lauteren nur dröhnend.
Ein dezenter eingestellter Sub klingt IMHO auch bei Stereo besser.
Sub steht auf LFE, ist halb aufgedreht und Crossover hab ich bei meinem Sub auf knapp unter 80Hz. Klang bei mir sauberer.
Zum Feintuning ne gute CD mit normalem Bass und nichts was schon mal als MP3 gewandelt war.
Den Sub stellst sowieso für jeden Modus noch mal individuell ein, war jedenfalls bei mir so.
War bei direct zu heftig und bei DD5.1 viel zu heftig.

Gruß Jörg
KMLOLO
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Okt 2004, 16:58
Vielen Dank für die Tip's,
noch mal an PIWI:
irgendwas muss ich aber bei dem Sub (Cross Over)einstellen,
der Regler geht vom 40 Hz bis 130 Hz. Ich denke 40 Hz ist, rein logisch, richtig. Oder ?
Peter_H
Inventar
#16 erstellt: 01. Okt 2004, 18:29
Hi,

nein, du mußt, wenn Dein Verstärker sagen wir z. B. eine Trennfrequenz von 100 Hz hat, am Sub gar nix runterregeln.

Also den Sub einfach auf vollen Frequenzbereich (130 Hz) einstellen.

Wenn der Verstärker bei 100Hz trennt, leitet er von den LAutsprechern, die auf Small gestellt sind, die Töne UNTERHALB dieser 100 Hz an den Sub um. (alles darüber machen die restlichen Boxen).

Wenn Du, wie Du meintest, den Sub auf 40 Hz stellst und der verstärker bei 100Hz trennt, dann geht Dir der Bereich zwischen 100 Hz und 40 Hz verloren.

ABgesehen davon stellt z. B. Dolby Digital 5.1 ein Sonderfall dar, denn da sind bei DVDs auf der .1 -Sub-Spur (LFE) sogar teilweise Frequenzen bis 120 Hz rauf dabei, die der Receiver (unabhängig von der Trennfrequenz) an den Receiver weiterleitet.
PIWI
Inventar
#17 erstellt: 01. Okt 2004, 19:49
Hi KMLOLO !

--> Peter hat sehr verständlich und RICHTIG erklärt.

Viel Erfolg
PIWI
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity
alex23 am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  5 Beiträge
Frage zu Infinity R.A.B.O.S
Magic(tm) am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  2 Beiträge
Infinity Reference Frage
Jane_Dee am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  4 Beiträge
Infinity Beta C360 Wandmontage?
RAV_D4D am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  4 Beiträge
infinity beta hcs aufrüsten?
bruenor75 am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  8 Beiträge
was ist dieses infinity set noch wert?
sparkman am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  3 Beiträge
Sickenreparatur an Infinity Lautsprechern
Tieflieger am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 29.03.2010  –  5 Beiträge
Frage
Dennis20 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  3 Beiträge
Infinity Kappa Video II Center
phro am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  5 Beiträge
Infinity Primus HCS - Center austauschen??
sdkfz250 am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 30.04.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBambobert
  • Gesamtzahl an Themen1.379.846
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.857

Hersteller in diesem Thread Widget schließen