Infinity Beta (System Klangfragen)

+A -A
Autor
Beitrag
Schatten89
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jun 2007, 19:15
So hab hier nun mal ein paar kleine Fragen im kleineren Boxen Bereich. So grosse und bestimmt auch Qualitativ besser Boxen wären zwar nicht schlecht kommen aber leider nicht in Frage.

Wie schon mal geschrieben stehe ich am Anfang mein System zu verbessern und habe mich wie es nun aussieht für ein Infitiy System entschieden und zwar das "INFINITY BETA SYSTEM" nur wohl eher die Lite Variante aus kosten Gründen.

Bestehen soll es mal aus folgenden Komponenten.

Infinity BETA C250 Center



PRODUCT SPECIFICATIONS
General
Frequency Range: 50Hz - 40kHz (-6dB)
Recommended Power Amplifier Range: 10 - 150 Watts
Sensitivity: (2.83V @ 1m)90dB
Nominal Impedance: 8 Ohms
Crossover Frequency: 2.4kHz;24dB/octave
Low-Frequency Driver: Dual 130mm (5") CMMD™, magnetically shielded
Mid Frequency Driver: NA
High-Frequency Driver: 25mm (1") CMMD, magnetically shielded
Dimensions: (H x W x D)170 x 430x 212mm (6-11/16" x 17"x8-3/8")
Weight: 7.3kg (16 lb)

Infinity BETA 20 Rear



PRODUCT SPECIFICATIONS
General
Frequency Range: 52Hz - 40kHz (-6dB)
Recommended Power Amplifier Range: 10 - 150 Watts
Sensitivity: (2.83V @ 1m)90dB
Nominal Impedance: 8 Ohms
Crossover Frequency: 2.4kHz;24dB/octave
Low-Frequency Driver: 165mm (6-1/2") CMMD™, magnetically shielded
Mid Frequency Driver: NA
High-Frequency Driver: 25mm (1") CMMD, magnetically shielded
Dimensions: (H x W x D)350 x 225 x 330mm (13-3/4" x 8-7/8"x13")
Weight: 9.4kg (20.7 lb)

Infinity BETA 40 Front



PRODUCT SPECIFICATIONS
General
Frequency Range: 40Hz - 40kHz (-6dB)
Recommended Power Amplifier Range: 10 - 200 Watts
Sensitivity: (2.83V @ 1m)91dB
Nominal Impedance: 8 Ohms
Crossover Frequency: 600Hz,3.2kHz;24dB/octave
Low-Frequency Driver: Dual 165mm (6-1/2") CMMD™, magnetically shielded
Mid Frequency Driver: 130mm (5") CMMD, magnetically shielded
High-Frequency Driver: 25mm (1") CMMD, magnetically shielded
Dimensions: (H x W x D)950 x 250 x 333mm (37" x 9-13/16"x13-1/8")
Weight: 22.8kg (50.2 lb)

Zu meinen Fragen.

Wenn man sich so umschaut in den Geschäften gibt es da "Danon" und "Magnat". Welche jedenfalls im Centerbereich Boxen anbieten die tiefer gehen und günstiger sind. Von der Verarbeitung nicht unbedingt sehr gut aber Angaben scheinen manchmal besser zu sein, vielleicht auch der Ton. Sind die nun besser?

Das System sollte so wie oben geschrieben sich langsam aufbauen. Dies ist natürlich für mich jedenfalls ein ganzer Haufen Geld.

Bis jetzt habe ich schon die Center Box Infinity Beta C250 im Media Markt erstanden für 80€ statt 169€.

Als Rear sollen ja die Infinity Beta 20 dienen, Paar ca.: 300,- €.

Als Front sollen Infinity Beta 40 diene, das Stück ca.: 300,- €.

Da ich nun als Center die Infinity Beta C250 schon habe und als nächstes wenn die Infinity Beta 20 dazu kommen sollen die Frage.

Decken sie den vollen Frequenzbereich auch ausreichend ab? Also eben auch den Mitteltonbereich der ja gedeckt werden müsse, ist ja kein Lautsprecher dafür eingesetzt.

Wäre es auch wirklich ok, wenn man auch als Front die Infitiy Beta 20 nehmen würde. Aus kosten Gründen die bessere Wahl.

Also wäre es dann so:

Vorne Links : Infinity Beta 20
Vorne Rechts: Infinity Beta 20
Vorne Mitte : Infinity Beta C250
Hinten Links : Infinity Beta 20
Hinten Rechts: Infinity Beta 20

Wären dann noch 600€ (4x 150€).

Hoffe auf Anständige und Vernünftige hilfreiche Antworten und natürlich das ihr mir helfen könnt.
Schatten89
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jun 2007, 22:59
Was ich nun hoffe mal nach wahrheitsgemässen Lesen herausgefunden habe ist folgendes.

Infnity ist einfach besser gegenüber andere Lautsprecher dank seiner Zahlreichen Technologie, seiner exzellenten Verarbeitung und Qualität.

Die Infinity Beta 20 sind auch als Front geeignet für Nutzer die Weniger Platz besitzen. Klanglich ebenfalls sehr ansprechend.

Nur noch die Frage, wird der vollkommen Frequenzbereich besonders im Mitteltonbereich komplett abgedeckt?

Natürlich freue ich mich auch über Kommentare und Antworten zu meinen andern Fragen.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Jun 2007, 10:35
ich denke aber, das was du sagst gilt für die älteren infinity, nicht mehr für die neuen...
musikverrückter
Stammgast
#4 erstellt: 06. Jun 2007, 10:45
Also die Infinity Serie, die du vorhast aufzubauen ist o.K.
ich selber habe sie nicht,aber "karellen" hier im Forum.
Frag ihn mal..;-)
schau mal auf seine Seite, er hat den Aufbau anders gewählt mit Infinity Beta 50 vorne und Beta40 hinten.
Der raum ist groß genug.
Zusätzlich hat er einen Sub dazu geholt.
Das ist in deinem Fall empfehlenswert für den Filmton.
Da seine Ansprüche sehr hoch sind, gehe ich davon aus, dass die Geschichte gut klingt.
Ich werde mich demnächst mal hinbegeben und es mir anhören.
Grundsätzlich würdest du aber mit der neuen Magnat Serie oder Canton nichts falsch machen.
da du den Center schon hast bleib bei einem Plan.
Er sieht gut aus.
Das Infinity heutezutage schlechte Bxen baut ist Blödsinn.
Die frühen Boxen von denen hatten einen fürchterlich schlechten Wirkungsgrad und brauchten Verstärkerleistung ohne Ende.
Nicht gerade das Nonplusultra.
Wobei ich das nicht über einen Kamm scheren will.
Habe schon einige gehört, sie klingen schon gut,damals wie heute.

Als danon? kenne ich nicht.
Der Mitteltonbereich wird ausreichend abgedeckt.
Ich würde aber schon auf die Beta 40 sparen.
Mitten hast du genug mit 4mal Beta20..dir fehlt der Bassbereich.

Wie groß ist denn dein Raum und hörst du mehr Musik oder willst du eher nur für Film diese Anlage?


[Beitrag von musikverrückter am 06. Jun 2007, 10:47 bearbeitet]
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jun 2007, 11:13
ich habe ja auch nicht behauptet, dass infinity heute schlechte ls baut oder halt eine andre firma infity aufkleber draufmacht...

allerdings war die qualität damals einfach besser und ein hoher wirkungsgrad heisst nicht, dass ein lautsprecher besser ist.

so und jetzt mal schluss, will hier nichts schlechtmachen...
musikverrückter
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jun 2007, 11:22
Die Qualität war halt nicht besser.
Aber in diesem Tread gehts auch gar nicht um eine Grundsatzdiskussion, die hatten und ahben wir hier im Forum schon zu Hauf.
Nix für ungut, aber ich glaube kaum dass du dich mit neuen Infinitys überhaupt auseinandergesetzt hast.
Ich habe nicht behauptet dass ein LS mit hohem Wirkungsgrad besser ist..:-)
Schatten89
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jun 2007, 12:28
Der Wirkungsgrad soll sich sehr verbessert haben.

Gut Die 40 wären mir schon lieber aber das dauert eine ganze Weile. Jedenfalls werden wenn erstmal die 20 kommen und als Front dienen, später können die dann nach hinten wandern und durch die 40 ersetzt werden. Als Bass dient der Teufel Concept S Subwoofer.

Was ich gelesen habe kommt von "http://www.areadvd.de/index2.html" direkt über die Beta Reihe.
musikverrückter
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jun 2007, 12:40
Hört sich gut an.
berichte mal wie es dir gefällt, auch anch einer Umstellung.
Schatten89
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jun 2007, 14:10
Hab mir heute mal im Media Markt die 20 und 40 Angehört. Bass ist nicht gerade überragend. Mittel und Hochtonbereich ist sehr gut.

Nur Infinity ist schon eine sehr gut Marke und ich denk das auch mit 4x 20 sollte es ok sein. Wäre schon toll wenn die Front noch richtig guten Bass bringen aber dafür gibt es ja noch den Subwoofer.

Jedenfalls scheint der Bassbereich nicht so extrem zu scheinen bei den Boxen.

Kann mir einer einen Link zu dem posten?


Also die Infinity Serie, die du vorhast aufzubauen ist o.K.
ich selber habe sie nicht,aber "karellen" hier im Forum.
Frag ihn mal..;-)


[Beitrag von Schatten89 am 06. Jun 2007, 14:41 bearbeitet]
Schatten89
Stammgast
#10 erstellt: 08. Jun 2007, 09:34
Hat keiner einen Link?
79erSST
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jun 2007, 12:33
High Schatten89

Also erst mal hallo und bleib auf jeden Fall bei Deiner Idee!

Ich selbst habe damals ebenfalls sehr lange gesucht um mein neues System zusammen zu basteln.

Damals bin ich vom Infinity Alpha HCS5 in die Beta Liga eingestiegen und habe es nicht bereut.

Ich selbst habe mir damals erst die Beta 50, zwecks Stereomusik, geleistet.

Anschließend war ich so happy und auch gezwungen weiter zu machen, da die Betas Klangmäßig das Alphasystem einfach wegdrückten, und investierte in den Beta Center C250.

Leider mußte ich aber feststellen, das der C360 hermusste, weil die Beta 50 doch einfach zu groß waren und der C250 unterging.

Der C360 erfüllte anschließend meine Erwartungen an den Center Kanal vollauf und er integrierte sich klanglich viel harmonischer in die Front Kulisse.

Die Beta20 wurden für den Surround Bereich angeschafft, damals war ich noch mit 5.1 unterwegs (Harman Kardon AVR3000)

Nachdem ich damals rundum Glücklich war, wurde ein Yamaha RX-V2600 angeschafft, zwecks Systemumstellung auf HDMI & HTPC für x264 HD Filme (BluRay und HDDVD Boykott!!!)
War mir damals einfach alles zu ungewiss & Yoga - welches Format den nun und was auch immer & Preise für die lauten, trägen Kisten ohne DOT Matrix Anzeige und nur mit PC Laufwerken ausgestattet....... + große Ungeduld da mein PE7700 Beamer ebenfalls auf HD Materialzuspielung wartete.

OT:

Filme hatte ich ja schon mehr als genug bevor es hier richtig mit BluRay & HDDVD losging. (z.B. gab es zuerst die WMV HD DVD´s)
Mein HTPC ist ein CoreDuo Mobile (2x1,83GHz) System auf einer Intel 945GT Mobile Plattform in einem Harman Kardon DVD 10 DVD Player. Mit 2x20 Zeichen frei programmierbarer DOT Matrix Anzeige. Und mit nur 35Watt Vollast auch noch super sparsam. Selbst die nun erhältlichen HDDVD´s ruckeln hier kein bisschen. Für BluRay habe ich leider kein Laufwerk aber direkt von HDD läufts ebenfalls prima! Alles mit Fernbedienung, Mini-Tastatur und mit Multifunktions-Display perfekt integriert. Das Bild Via DVI/HDMI ist echt umwerfend. (1080p Sag ich nur und das seit 2004)

OT END:

Ok, also mussten die zwei letzten Alpha5 Satelliten für die 7 Kanalumrüstung herhalten.

Dann bin ich im Mediamarkt Ludwigshafen über einen SW12 gestolpert - Lagerräumung und für nur 269 Euro!!!!! Da war mir schlussendlich selbst die Farbe egal (siehe Bilderanhang)

Nun werde ich aber die Alpha 5 noch gegen zwei weitere Beta 20 ersetzen und die Alpha 5 in den oberen Frontbereich verfrachten. Yamaha bietet noch zwei zusätzliche Effektverstärkungs Frontkanäle für ihre DSP Sektion an.

Alles in Allem ist das System dermaßen homogen, sodass ein wirklich perfekt räumlicher Klangeindruck entsteht. Viele Bekannte bestätigen mir die sehr gute Surround Kulisse wo nicht nur mal ein "Effektchen" zu hören ist sondern eine komplette Klangkulisse herrscht.

Der Bassbereich ist ebenfalls mehr als ausreichend, selbst ohne den SW12 machen Filme Spaß. Der SW12 bietet dann eben nur noch das gewisse i-Tüpfelchen.

Es gibt bestimmt noch bessere, teurere Lautsprecher anderer Hersteller aber ich bin mit meinem System wirklich Glücklich und der Kostenfaktor blieb auch im Rahmen.


Grüße und viel Spaß mit Deinem, hoffentlich bald kompletten, Beta System!

Ronald!


Front





Surround





HTPC im h/k DVD 10 Player







[Beitrag von 79erSST am 09. Jun 2007, 12:54 bearbeitet]
Schatten89
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jun 2007, 15:41
Danke für deinen Beitrag, der macht Hoffnung das alles richtig läuft. Da ich ja nun schon den Center habe werde ich bei der kleineren Variante bleiben.

Erstmal Beta 20 als Front und später wenn das Geld dann wieder passt die Beta 40 als Front und die 20 als Rear.

Das Schwarz sieht aber auch richtig geil aus, ich habe bis jetzt in Kirsch und werde auch auf dem Weg bleiben.

Hoffe das ich in etwa zwei Monaten mir die Beta 20 hinstellen kann, bis dahin ist warten angesagt. Ich werde natürlich weiter hier berichten und am Ende auch hoffentlich ein glücklichen Abschlussbericht schreiben.

Du kannst mir ja gerne mal schreiben was dir so gefällt an dem System, was einfach klasse und anders ist. Das was dich umhaut. Gibt sicher so einiges.
Schatten89
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jul 2007, 21:33
Kann mir einer nen guten 5.1 (Vllt 7.1) Verstärker für das System empfehlen?
Schatten89
Stammgast
#14 erstellt: 16. Jul 2007, 10:58
Sollte nicht unbedingt über 300€ gehen 200€ wären gut. Aber stellt mal einen den ich mindestens nehmen sollte.
charly68
Stammgast
#15 erstellt: 20. Jul 2007, 17:26
Hallo,

die Infinity Beta Serie, das sind schon sehr gute LS. Ich selber habe jetzt vom Teufel Theater 2 zur Beta Serie gewechselt. Zwischen beiden Systemen sind Welten. Was mir jetzt noch fehlt ist der Sub SW-12.Leider finde ich keinen in Angebot. So werde ich vmtl. bei Hifi-Regler 500,- euro hinblättern.
Mein System besteht aus:

Front Beta 50
Rear Beta 20
Center C-360
Rear-Center C-250

In Stereo gefällt mir das System selbst mit meinen alten Yamaha 640 AVR. Der wird noch gegen RX-V 1800 oder 2800 ausgetauscht. Bei Filmton einfach der Hit !! Vor 2 Tagen lief bei mir " Der Soldat James Ryan" ..... am ende des Filmes wo die Deutschen Panzer auf die Brücke zusteuern, wackelte nicht nur der Boden / Kies im Bild sondern auch real bei mir im Wohnzimmer !! Wobei ich z.Z. noch keinen Sub habe !

Rundum ich bin sehr zufrieden mit diesen System.
Schatten89
Stammgast
#16 erstellt: 23. Jul 2007, 08:53
Ich hab halt den Downfire SUB. Der lässt es auch wackeln. Versuche aus Platz und Geldgründen bei den Beta 20 auf front rear zu bleiben. Wenn später mal die Beta 40 als front kommen sollte, wandern die Beta 20 mit in den Rearbereich. Habe mir nun als Reseiver den Pioneer VSX 515 gekauft. Der 915 war leider nicht mehr auftreibar und 460€ für die neuen Modelle kann ich leider nicht beraben.
Mrs.Moe
Stammgast
#17 erstellt: 24. Jul 2007, 07:41
Hallo

ich habe folgende Beta Konfiguration:
2x Beta 50
1x C360
2x ES250 Dipole

und muss sagen das diese kombie wunderbar ohne subwoofer auskommt und denoch bei mehrkanalsound richtig zur sache geht!

also die beta 20 als fronts zu wählen halte ich als nicht geeignet da diese ls klanglich zu schwach sind um als ls eingesetzt zu werden die sowohl bei stereo als auch bei dvd's den löwenanteil am gesamtklang decken.
würde wenns denn der platz zulässt auch versuchen vorne als center den c360 zu bekommen(ok du hast schon den 250) vom tiefgang und der auflösung her ist aber aber dem kleinen center doch ein ganzen stück vorraus. schließlich ist der c360 ja fast sowas wie eine quer liegende beta 40 ! sodass sich dein frontbereich sich homogener anhören würde. wolltest du eigentlich ein subwoofer einsetzen weil gerade dann wenn du dir den paltz und vorallem geld sparen willst sollten die frontspeaker reich potent sein !
zu deiner frage mit dem receiver (7.1) kann ich dir den pioneer vsx 1014 nahe legen, betreibe mit diesem auch mein beta set. er ist immernoch in fachzeitschriften in der spitzenklasse geführt und hat sehr guten surroundklang! und kostet bei ebay um 300€ - was ein mehr als faires angebot in anbetracht der gebotenen leistung ist !

übrigens die beta 50 bekommt man doch auch schon bei ebay für 600€/paar ?! warum willste eigentlich die beta 40 dann noch nehmen ?!

ansonstenm noch viel spass an diesem tollen hobby
gruß
mrs.moe
Schatten89
Stammgast
#18 erstellt: 25. Jul 2007, 08:39
Ich bin nicht so der Ebay fan, subwoofer ist auf alle Fälle ein muss im Filmbereich. Nur wenn versuche ich später auf die wie du sagtest 50 für 600€ zu gehen. Nun dauert es eh erstmal, bin soweit mit dem 515 reseiver zufrieden auch wenn natürlich die anderen besser sein werden. Wird sich aber alles später auszeichnen. Zurzeit lässt der Geldbeutel leider nix mehr zu.
Schatten89
Stammgast
#19 erstellt: 19. Aug 2007, 15:08
So ich bin es mal wieder auch wenn das Geld auf Grund der Verarmung Deutschlands und den Kürzungen immer noch nicht reicht und noch etwas warten lässt werden ich dann auf die Beta 50 gehen nur eine Frage.

Soll ich dann einfach 2mal +- an die Lautsprecher anschliessen oder müsste ich mir noch einen Reseiver zulegen um es Vollkommen aus nutzen zu können? Nutze ja nun den 515 welcher 7.1 liefert aber halt keinen Extra Ausgänge nochmals für die Front daher wäre nur eine Reihenschaltung oder halt einfach zwei mal anschliessen drinnen. Bin mir da nicht ganz so sicher, wie würdet ihr mir Raten.
charly68
Stammgast
#20 erstellt: 07. Sep 2007, 18:10
Hallo,

heute ist mein Infinity SW-12 Sub angekommen und bin hoch zufrieden. Satter tiefer Sound bei Stereo ! Film - Test kommt säpter.

Somit ist mein LS System komplett und als näcchstes kommt ein neuer AVR. Vmtl. Yamaha 1800 oder 3800.
Schatten89
Stammgast
#21 erstellt: 10. Sep 2007, 13:31
Glaub ich dir, naja muss sagen der Teufel macht schon richtig Druck und Tiefgang. Über die Genauigkeit musste ich mich bis jetzt auch nicht nicht aufregen.
Ale><
Inventar
#22 erstellt: 30. Jun 2008, 13:51
Hi,

ich hole diesen alten Thread mal wieder hoch, weil ich gerade am überlegen bin mein Surroundsystem etwas aufzuwerten.

Als Main nutze ich gerade die Beta 20, als Center den C360 (der C250 war mir doch zu dünn), als Rear ein günstiges Infinity Micro Sub-Sat-System.
Zwei Subs sind auch vorhanden und sollen auch bleiben.

Frage 1:
Haben die Beta 40 einen großen klanglichen Vorteil gegenüber den Beta 20?
Eigentlich denke ich, es würde ausreichen mir noch 2 Beta 20 zu besorgen und als Rearspeaker zu verwenden - damit kommen wir auch zu..

Frage 2:
Wie habt Ihr die Beta 20 als Surround aufgestellt (oder aufgehängt)?
Meine Couch steht fast an der Wand, ich müßte die Beta also an die Wand montieren, aber in welcher Höhe, in welche Richtung ausgerichtet und mit welchem Abstand zum Hörer?

Würde mich freuen, wenn die Beta-Besitzer mal ein paar Erfahrungen schildern würden.

Gruß
Alex

Edit:
Oops - da fällt mir gerade auf - warum ist dieser Thread eigentlich im Stereoforum?
Edit 2: Jetzt hat´s wohl einer geändert


[Beitrag von Ale>< am 01. Jul 2008, 08:39 bearbeitet]
Ale><
Inventar
#23 erstellt: 01. Jul 2008, 08:38
Gibt´s hier keine Infinity-Beta Bestitzer mehr?
Ale><
Inventar
#24 erstellt: 04. Jul 2008, 15:10
Aufgrund des regen Interesses nochmal ein kurzes Update:

Frage 1 hat sich erledigt - aus Kosten- und Platzgründen habe ich jetzt die Beta 10 für hinten bestellt - die Beta 20 reichen auch weiterhin als Fronts.

Über eine Antwort zu Frage 2 würde ich mich immer noch freuen.

Gruß
Alex
HAEUPTLING
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 11. Aug 2008, 16:33
Wie sind eigentlich die Beta ES 250 im Vergleich zu den Beta 20 ?
Ale><
Inventar
#26 erstellt: 11. Aug 2008, 18:03
Die ES 250 habe ich nicht gehört - sind mir aber eigentlich auch zu teuer.

Aus den Beta 10 für hinten sind jetzt Beta 20 geworden, weil die 10 nicht mehr in schwarz lieferbar waren.
Jetzt bin ich aber wirklich zufrieden

Die ES sind halt Dipole - nicht direkt vergleichbar mit Direktstrahlern.

Gruß
Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
infinity beta hcs aufrüsten?
bruenor75 am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  8 Beiträge
Infinity Beta 50 Alternative
ZABEK am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  17 Beiträge
Infinity Beta HCS
malaka187 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  2 Beiträge
Lautsprecherständer Infinity Beta HSC Boxentständer
mcxpert am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  9 Beiträge
Infinity Beta: welcher Center/Sub?
Sephiroth am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  5 Beiträge
Infinity Beta vs Klipsch Reference
Powerheart am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  8 Beiträge
infinity beta ?!
JHo am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2004  –  10 Beiträge
Infinity Beta
mr.black am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  3 Beiträge
Teufel Theater 1 oder Infinity Beta HCS ?
Philanna am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  6 Beiträge
Canton Movie, Infinity Beta HCS oder...?
Kallisto am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedthaotrieuan
  • Gesamtzahl an Themen1.386.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.800

Hersteller in diesem Thread Widget schließen