Infinity Beta, Erfahrungsbericht!

+A -A
Autor
Beitrag
neo171170
Stammgast
#1 erstellt: 19. Feb 2004, 09:42
hallo leute,

gestern habe ich mir aufgrund massiven Drucks seitens meines weiblichen vorstands, für den surroundbereich ein paar infinity beta 10 gekauft (im tausch gegen meine bisherigen primus 300). ich weiss, ihr würdet lieber was von den beta 50 hören, dennoch könnt ihr den einen oder anderen anreiz rausfiltern. zurück zum thema. da ich zwei tage vorher noch die alpha 10 getestet habe, ist es mir sehr gut möglich einen direkten vergleich zu ziehen. als erstes fällt die hervorragende verarbeitung auf, die betas verfügen über massive schraubklemmen, welche die alpha 10 serie noch nicht hatte. über das gitter lässt sich streiten, ohne sehen definitiv viel schöner aus. und jetzt zum klang: viele mögen fragen, was hat sich denn da geändert? lt. datenblatt reicht der bass tiefer runter und die höhen gehen um einiges weiter rauf. was jedoch im test passierte spottet jeder beschreibung: wo die alpha noch träge und lustlos vor sich hindröhnte, ging die beta 10 mit einer freude ans werk, die man ihr nie und nimmer zugetraut hätte. die alpha waren in meinem surround set sofort als nicht gewünschte objekte rauszuhören, kein bass und höhen, die sich nicht annähernd mit meinen fronts messen konnten. mit anderen worten man hörte den klassenunterschied zwischen vorn und hinter in einer völlig inakzeptablen weise. die betas scheinen in einer völlig anderen liga zu spielen, erstaunlich straffer bass und glasklare höhen. sehr harmonisch!

wer also mit den restposten der alphas liebäugelt, hört euch auf jeden fall vorher die betas an!

grüße neo171170
macfehni
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Jun 2004, 22:51
Hallo,

bin zwar "Neuling" hier, aber deine Aussage kann ich nur bestätigen.
Die Infinity Beta 10 klingen im Hoch- und Mitteltonbereich deutlich besser als die Alpha´s.
Im Vergleich mit einer ELAC CL 82 i (oder so) sind die Höhen nicht so piepsig. Das bei dieser Größe der Lautsprecher der Baßbereich nicht perefekt ist, ist ja wohl logisch.
Für einen Paarpreis von ca. 250 € ist dies aber für mich voll vertretbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Beta 50
ZABEK am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  10 Beiträge
Infinity Beta 50
Tardif am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  3 Beiträge
Infinity Beta C360 Wandmontage?
RAV_D4D am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  4 Beiträge
Infinity Beta 10 als Rear?
blackhawk81 am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  8 Beiträge
Infinity Beta HCS (Kleiner Testbericht)
HannesB am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  30 Beiträge
Infinity Beta 50 Alternative
ZABEK am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  17 Beiträge
Infinity Beta: welcher Center/Sub?
Sephiroth am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  5 Beiträge
Infinity Beta Serie
cptcaracho am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  10 Beiträge
Infinity Beta 10 oder ES250 dipol?
blackhawk81 am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  2 Beiträge
Infinity Beta für mich ok?
Stoff am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliednewey
  • Gesamtzahl an Themen1.386.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.414.630

Hersteller in diesem Thread Widget schließen