Umfrage
Canton oder Magnat???
1. Canton Movie 10-MK II + 1 extra Rear Sourrund Speaker (50 %, 1 Stimmen)
2. Magnat Symbol 6100A (50 %, 1 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

Canton oder Magnat???

+A -A
Autor
Beitrag
HMM-2000
Stammgast
#1 erstellt: 24. Sep 2004, 12:30
Hallo zusammen!
Ich habe einen Sony STR-DB790QS in einem ca. 25 qm großen Raum stehen.
Welche Boxen soll ich nehen???

Danke fürs Voten!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Sep 2004, 12:32
Hallo,

wie gross ist dein Budget
5.1 ?
Wie ist dein Raum beschaffen?

Markus
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2004, 12:37

HMM-2000 schrieb:
Hallo zusammen!
Ich habe einen Sony STR-DB790QS in einem ca. 25 qm großen Raum stehen.
Welche Boxen soll ich nehen???

Danke fürs Voten!


Hallo,

wie kommst Du zu dieser Auswahl ?!

Viele Grüsse

Volker
HMM-2000
Stammgast
#4 erstellt: 24. Sep 2004, 12:39
Hallo Markus_P.,

Budget ist 200 - 300 Euro.

Das Raum ist fast quadratisch, in einer Ecke die Couch, in der Anderen der TV (auf einem Eckmöbel).
Meine Frau besteht auf kleine Sateliten
Ich würde die Front-Speaker auf Ständer neben den TV stellen.
HMM-2000
Stammgast
#5 erstellt: 24. Sep 2004, 12:44
Hallo Volker,

ich bin einfach mal im Internet gesurft.
Adressen habe ich aus der AFVB.

Mit gefallen die beiden Sets optisch sehr gut, und teuer sind sie ja auch nicht.
Was mich gewundert hat: Bei dem Sub von Magnat wird als Frequenzganz 25-200Hz angegeben, beim Canton 38-140Hz.
Ist ein wenig schwach, oder?
Oder wird das, je nach Hersteller, mit einer anderen Methode gemessen?
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 24. Sep 2004, 12:48

HMM-2000 schrieb:
Hallo Volker,

ich bin einfach mal im Internet gesurft.
Adressen habe ich aus der AFVB.



Hallo,

da würde ich aber auf jeden Fall nochmal ein Probehören vorher empfehlen.


HMM-2000 schrieb:

Mit gefallen die beiden Sets optisch sehr gut, und teuer sind sie ja auch nicht.
Was mich gewundert hat: Bei dem Sub von Magnat wird als Frequenzganz 25-200Hz angegeben, beim Canton 38-140Hz.
Ist ein wenig schwach, oder?
Oder wird das, je nach Hersteller, mit einer anderen Methode gemessen?



Ganz davon abgesehen das eine Trennfrequenz von 200 Hz nach oben beim Sub völlig indiskutabel ist halte ich die Canton Angabe für ehrlicher.

Viele Grüsse

Volker
Mas_Teringo
Inventar
#7 erstellt: 24. Sep 2004, 12:49
1. Der Frau beibringen, dass eine kleine, hübsche Holzbox doch viel besser zur Einrichtung passt, als diese hässlichen Plastiksatelliten.

2. Probeweise welche anschleppen (am besten aus beiden Sorten) und "Frau" wird, solange sie das Hobby "Heimkino" ein klein wenig teilt, überzeugt sein, dass die Plastikdinger schlechter klingen.

3. ... fällt mir grade Dein Budget auf, welches hoffentlich pro Box gemeint war, oder? Ansonsten würde ich ja doch eher erstmal auf Stereo gehen, damit es was halbwegs Vernünftiges wird (bei 200€ für 5.1 wirst wohl nicht glücklich auf Dauer, kenne ich... ).

4. ... wird geklärt, wenn die Budget Frage geklärt ist.

Anmerkung: Die Magnat-Angabe stimmt nicht. Habe hier auch noch so einen Magnat-Billig-Sub und wenn ich am Receiver eine Trennfrequenz von 40Hz einstelle, kommt aus dem Sub nicht mehr viel raus...


[Beitrag von Mas_Teringo am 24. Sep 2004, 12:51 bearbeitet]
georgy
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2004, 12:55
Schwierigkeiten könnten es ja schon mit der Aufstellung der Boxen geben. Wenn der Hörplatz in einer Ecke ist, kann man ja schlecht Rearspeaker aufstellen, wo sie eigentlich hingehören. Davon abgesehen ist eine Ecke als Hörplatz noch schlechter als direkt an einer Wand, was ja schon schlecht ist.

georgy
Mas_Teringo
Inventar
#9 erstellt: 24. Sep 2004, 13:00
@georgy:
Optimal ist was Anders, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren.
Aber wenn die Couch breit genug ist und der Hörplatz nicht direkt in der Ecker, sondern ein wenig davor, kann man die Rearspeaker so aufstellen, dass sie nach hinten zeigen und fast nur der refelktierte Schall von hinten kommt.
Ein, wie ich finde, ganz guter Kompromiss.
HMM-2000
Stammgast
#10 erstellt: 08. Okt 2004, 12:12
Hallo!
Danke für die vielen Antworten.

Das Sitzplatz ist nicht genau in der Ecke, ich weiß selbst noch nicht so genau, wie ich die Satelliten aufstellen werde...
Ich habe mit gestern mal beide Sets angehört.
Keine leichte Entscheidung!
Aber ich werde das Magnat-Set nehmen!
Der Sub beim Canton ist zu schwach! Dafür waren die Höhen aber präziser.
Da der Unterschied zuwischen den Satelliten aber kleiner war als der zwischen den Subs, deswegen fällt meine Entscheidung auf Magnat!
Zumal der Preis auch wesentlich geringer ist.

Gruß
HMM-2000
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche 5.1/7.1 Boxen für STR-DA2400ES
PFIFF am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  2 Beiträge
Abstimmung Canton AS 25
rudibmw am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  4 Beiträge
Sony STR-DB790 - nur welche Boxen dazu???
Dieselpower am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  14 Beiträge
Canton GLE470 oder Magnat Vector 205
tekken01 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  7 Beiträge
ELTAX ODER MAGNAT/ SONY ODER KENWOOD
mc_pearl am 16.09.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2003  –  14 Beiträge
Welche kompakten fürs Heimkino???
baumi88 am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  29 Beiträge
Boxen für Sony STR-DE597
Marci500 am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  2 Beiträge
Welche Boxen von Canton?
segelfreund am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  11 Beiträge
Rear-Boxen von Canton --> welche???
tennisstarmatthis am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  9 Beiträge
Canton SCL " Welche Boxen passen fürs Heimkino???"
sync am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.647 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJesn
  • Gesamtzahl an Themen1.406.716
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.791.023

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen