Boxen für Denon 1803

+A -A
Autor
Beitrag
LordHelmchen81
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2004, 11:39
Hallo,

ich habe mir vor knapp einem Jahr einen Denon AVR 1803 gekauft und bin auch sehr zufrieden damit. Ich betreibe ihn momentan jedoch (leider) mit dem schon etwas älteren JBL SCS 125 Set, welches natürlich völlig unterdimensioniert ist. Deswegen wollte ich mir in nächster Zeit ein neues 5.1-Set kaufen. Ich habe auch schon eine engere Auswahl getroffen, jedoch noch keines der Systeme live gehört. Mir ist schon klar das Boxenkauf eine sehr subjektive Sache ist und man sie am besten selbst anhören sollte. Mich würde es jedoch interessieren, welche von den folgenden Boxen ihr am geeignesten/besten (Klang, Preis/Leistung, etc.) haltet:

KEF KHT 1005 (499€)
KEF KHT 2005 (699€)
KEF KHT 2005.2 (999€)
Infinity Oreus (777€)
Teufel Concept S (545€)

Ich werde das System primär für das Heimkino nutzen und habe auch keinen Platz für richtige Standboxen. Die zu beschallende Fläche ist auch nicht allzu groß (12 Quadratmeter). Die Boxen sollten aber schon Reserven haben, falls ich mal einen größeren Raum zur Verfügung haben sollte :-).
Preislich sehr interessant würde ich das KEF KHT 2005 (erste Version) finden. Sind die Unterschiede zum Nachfolger sehr groß? Außerdem ist vom Preis natürlich das Concept S unschlagbar (hat aber wie bekannt ein paar Mängel). Die Frage ist natürlich wie groß der klangliche Unterschied zwischen dem Concept S und den KEF-Eiern ist?
Wie sieht es mit dem Wirkungsgrad der Boxen aus? Würdet ihr mir beispielsweise bei meinem Receiver das Infinity Oreus empfehlen (im Vergleich zu KEF wesentlich geringerer Wirkungsgrad)?
Falls ihr irgendwelche Erfahrungen mit den oben genannten Systemen habt, wäre das für mich sehr hilfreich. Bei AreaDVD wurden zwar fast alle Systeme getestet, aber ich würde gerne noch andere Meinungen hören. Schon mal vielen Dank im voraus.

LordHelmchen81
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Okt 2004, 12:24
Hallo Lord Helmchen,

ich würde bei dem Budget eher in eine 5.0 Lösung invetieren. Und den "alten" Sub weiter benutzen, und sobald wieder Geld da ist diesen nachrüsten.
Meine Empfehlung wären Monitor Audio Bronze 2 (4x) und den dazugehörigen Center. Vorteil der Monitor Audio Boxen ist der hohe Wirkungsgrad, dieser ist bei kleineren Receiver aufgrund der geringen effektiven Leistung im 5-Kanal-Betrieb sinnvoll.

Markus
bothfelder
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2004, 12:45
Hi!

Nimm' jedenfalls LS aus Holz. Nicht welche aus Kunststoff o. Blech...

Evtl. ersetzt DU nur erstmal die Front neu (Mains+ Center) und beläßt als Rears die vorhandenen. Wenn Du nicht sooo viel Film schaust wirst Du den SUB nicht gleich vermissen o. benutzt halt den Alten weiter.

Andre
LordHelmchen81
Neuling
#4 erstellt: 06. Okt 2004, 13:14
Erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten! Ich habe mir mal ein paar Bilder der Bronze-Serie angeschaut und sie sind leider ein wenig zu groß für meine Platzverhältnisse. Die Radius-Serie auf der Monitor Audio Seite finde ich aber sehr interessant. Schon irgendwelche Erfahrungen? Gibt es irgendeinen Online-Händler der Monitor Audio verkauft? Mich würden nämlich mal die Preise interessieren.
Ich hab mich noch einmal bei AreaDVD nach kompakten Holzboxen umgeschaut und bin auf das Mordaunt Short Premiere-Set und auf das Energy Take 5.2 gestoßen. Was haltet von den beiden im Vergleich zu den KEF-Boxen (oder auch der Bronze-Serie)?
Habt ihr noch andere Empfehlungen die nicht allzu groß sind und bis 1000€ kosten?


[Beitrag von LordHelmchen81 am 06. Okt 2004, 13:50 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2004, 14:10
Hi!

Bevor Du überhaupt LS kaufst, solltest Du Dich noch mal mit dem Thema LS-Aufstellung vertraut machen...
Wichtig für Klang ist; Raum(akustik), die LS selber, LS-Aufstellung, dann kommt erst mal ne Weile nichts, dann die Elektronik, ...

Andre
bothfelder
Inventar
#6 erstellt: 06. Okt 2004, 14:14
Hi!

Bei Teufel o. Nubert kannst DU Dir entsprechnende LS ansehen.

Beispiel f. Nubert: In deinen Preisrahmen könnte dieses passen.

http://www.nubert.de...nts=search0_EQ_Folie

Ähnliches bekommst Du von Canton, ....

Andre
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
boxen für denon avr 1803
Hasybasy am 25.09.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  4 Beiträge
Einstellungen für Denon AVR 1803 + TEUFEL CONCEPT M
Z-bOY am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  3 Beiträge
Welche LS an Denon 1803
xisco am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  6 Beiträge
Denon AVR-1803 + Canton + Magnat = Kombination gut?
dr.proton am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  12 Beiträge
boxen für denon avr1603
Snake am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  3 Beiträge
5.1-Boxen für Denon-"Kette"
sunlite am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  14 Beiträge
Boxen für Denon AVR-2807
seltener_gast am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  11 Beiträge
Welche Boxen für Denon 1909
Muschelschubser77 am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  2 Beiträge
Boxen für denon avr 1910
kingmahaali am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2010  –  3 Beiträge
Welches Surroundset bei Denon AVR-1803?
denno am 13.08.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedChris_Änsen
  • Gesamtzahl an Themen1.386.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.002