Große Verwirrung um 8Ohm und 4Ohm!

+A -A
Autor
Beitrag
MistaMosta
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2004, 23:18
Moinsen ihr, hab heute Teufel mal eine Email geschrieben und die gefragt, ob ihre Boxen vom Theater2 für 4Ohm oder für 8Ohm ausgelegt sind. Ihre Antwort war, die Dinger sind für alle Impedanzen von 4 bis 8 Ohm ausgelegt. Ähhh? Wie jetzt? Richten sich jetzt di Boxen nach dem Verstärker oder wie ommt der letztendlich betriebene Wert zustande?
Leon-x
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2004, 23:41
Hallo

Hier unser beliebter Link für Adobe Reader:

www.nubert.de/downloads/ts_38-39_impedanz.pdf

Mehr findest du auch hier im Forum im Bereich "Hifi-Wissen".

Gruss Leon
vampear
Stammgast
#3 erstellt: 08. Nov 2004, 23:43
ganz einfach, die kleinen Lautsprecher werden deinen Amp nicht in Schwierigkeiten bringen können.
MistaMosta
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Nov 2004, 00:05
Darum geht es mir nich, ich will nur wissen, wieviel Ohm die Lautsprecher denn nu haben *g
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 09. Nov 2004, 00:10
Wie im Nubert-PDF geschrieben, musst Du von 4 ausgehen, wenn Du es nicht messen kannst.

Gruss
Jochen
cr
Moderator
#6 erstellt: 09. Nov 2004, 02:37
Einen Verstärker, der mit 4 Ohm nicht zurecht kommt, würde ich kurz und bündig als unbrauchbar bezeichnen.
alex0289
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Nov 2004, 21:17
Hi
nicht darauf achten was auf den Lautsprechern steht, wie ich hier schon im Forum gesagt habe. Es gibt zum Beispiele keine "richtigen" 8 Ohm Lautsprecher. Ok es gibt zwar schon welche, aber die sind wenn nur ganz schwierig zu bekommen. So weit ich weiß sagt die Norm, dass ein 8 Ohm Lautsprecher nicht einen kleineren Widerstand als 7.5 Ohm haben darf, aber so gut wie alle Lautsprecher gehen in den tiefen Frequenzen unter diese Grenze. Wenn ein Verstärker nict mit 4 Ohm klar kommt, dann sag ich nur herzlichen Gückwunsch!!! Also im Klartext ein Verstärker sollte auf jeden Fall auch an 4 Ohm stabil laufen. Nicht was drauf steht, stimmt auch.;)

MFG alex0289
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4Ohm - 8Ohm
F.W am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  4 Beiträge
2*8Ohm und 2*4Ohm Boxen gekoppelt an einem Receiver?
Seltenes am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  2 Beiträge
4Ohm Speaker an 8Ohm-output.geht das mit zusätzlichen Widerstand?
Pin]-[eaD am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  4 Beiträge
HILFE: Ich blick nicht mehr durch bei 4Ohm?, 8Ohm?, 4...8Ohm?
fiveall am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  10 Beiträge
4Ohm Boxen an 8Ohm Verstärker?
#SoundNoob# am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  7 Beiträge
Canton GLE Verwirrung
Henrik22 am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  11 Beiträge
Verwirrung beim Aufstellen der Boxen
Spade am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  5 Beiträge
Klipsch RP-140sa Crossover Verwirrung?
sneak-out am 20.05.2016  –  Letzte Antwort am 22.05.2016  –  8 Beiträge
6ohm vertärker/ 4/8ohm boxen?
Flori am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  2 Beiträge
Bitte um Hilfe und Rat Raummoden und zu große Subs!
domimali90 am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedChris_Änsen
  • Gesamtzahl an Themen1.386.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.002

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen