5.0 vs 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
*housefreak*
Stammgast
#1 erstellt: 12. Nov 2004, 14:29
Hi Leute...

Umso mehr ich mich mit dem Thema LS beschäftige, umso
weniger weiss ich was ich machen soll...

Aber mal prinzipiell: Ist es "besser" ein 5.0 System zu
nehmen (dachte hier in Richtung Canton LE Serie/
Wharfedale Diamond 9) oder ein 5.1 System (zB Teufel
Theater 2/ Nubert nuBox 380 Set 2)??

Receiver soll der Denon 1905 sein (ist aber auch noch nicht
gekauft). Einsatzgebiet ca 60-70%Film 30-40%Musik.
Hörraum ca 30m²...

Geh morgen mal die 5.0 Kanidaten probehören, das Problem
an den anderen ist, dass ich sie mir erst schicken lassen
müsste. Das Problem daran ist, dass ich ja den Receiver
noch nicht hab, und da es ihn als Set mit den LE's ja
teilweise recht günstig gibt, wollte ich ihn auch vorerst
mal nicht allein kaufen!!

Fazit: Mir geht's grad nur ums prinzipielle:
Stand-LS ohne Sub, oder kompakte LS mit Sub?
Gruss
Stefan

PS: Hoff das war jetzt nicht zu verwirrend...
Roland04
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Nov 2004, 14:41
Hi,

das ist nicht verwirrend!
Prinzipiell ist es nicht zu pauschalisieren, denn unter Umständen macht es Sinn Kompaktlautsprecher in die eigenen Räumlichkeiten zu integrieren.
Dieses ist allerdings immer Abhängig von Räumlichkeit, Ausrichtung usw. usw. !
Nach Deinen Angaben, könnte man sicherlich sagen, dass bei einem relativ hohen Musikanteil, schon der Einsatz von Stand-LS Sinn machen könnte, ist aber auch wieder abhängig von Stellmöglichkeiten sowie der anderen architektonischen Gegebenheiten in Deinem Raum.
Es könnte allerdings auch die Wahl von Kompakten in einem Raum von 30m² die richtige Wahl sein!
Das ist aber letztendlich eine rein persönliche Geschmack und Auslegungssache, welche man nur durch die eigenen Höreindrücke und Testvarianten herausfinden kann.
Bei höheren Anteilen von Musiknutzung würde ich beispielsweise das Nubert System dem Teufel vorziehen, da es mE. in dieser Richtung wesentlich mehr zu bieten hat!
Bei Film gilt dies für meine persönliche Meinung auch, wobei genauso viele Leute zu dem Teufel-Set tendieren.
Aber auch das ist letzten Endes wieder eine persönliche Geschmack u.- Sympathieentscheidung die man am besten selbst für sich herausfindet.
Bei Wahl von einem Set mit Stand-LS kann man sicherlich zu Beginn auf einen Sub verzichten, zumindest besser als ein Set mit Kompakten.
Aber auch hier gilt! Lieber Step by Step , vernünftig ausgewählt und investiert, spart Dir letztendlich viel Geld.
Dipak
Inventar
#3 erstellt: 12. Nov 2004, 15:00
was vielleicht noch zu beachten wäre, vor allem wenn du auch ein bisschen auf die finanzen schauen musst (was ich mal annehme; sonst "protestieren"):
weiss jetzt nicht wie das bei teufel u/o nubert ist, aber wenn die boxenständer nicht inklusive sind, dann gilt noch folgende überlegung: für den (auf)preis eines anständigen ständers (schnell mal 200 Euro/Paar) kannst du dir vielmal auch gleich eine standbox ziehen stattdessen.

der zweite aspekt wäre noch, wieviel platz du hast (innerhalb dieser 30qm), wenn die Boxen alle sehr nahe an die Wand müssen wären kompakte eher zu empfehlen, da eine (anständige) standbox ein stückchen von der wand weg muss um nicht abzusaufen.

gruss dipak
Mas_Teringo
Inventar
#4 erstellt: 12. Nov 2004, 15:06
Wie wär's mit einer Kombination?
2 Stand-LS vorne, einen guten Center und Kompakte bzw Di/Bipole hinten.

Dann kannst erstmal auf den Sub verzichten und je nach Bedarf später nachrüsten (der kann nämlich auch bei Stand-LS noch was bringen).

Wenn die Anlage sowohl für Film, als auch Musik eingesetzt werden soll, ist dies meiner Meinung nach eine der besten Lösungen (die ich auch selbst praktiziere).
Caisa
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Nov 2004, 15:10
Hallo, denke mal das der von dir ausgesuchte Receiver etwas zu schwach ist, wenn du wirklich 30m² beschallen willst. Da geht dem , wenn 5 LS angeschlossen sind schon bei etwas über Zimmerlautstärke die Puste aus!


für den (auf)preis eines anständigen ständers (schnell mal 200 Euro/Paar) kannst du dir vielmal auch gleich eine standbox ziehen stattdessen.


Na ja,

1. Gute Ständer gibts auch "schon" für 100-150€ das Paar
2. Gibt es auch günstige selbstbau Ständer (hier im Forum mal suchen)oder MasTeringo mal fragen!!!

Gruß Caisa
Roland04
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Nov 2004, 15:18
Hallo Caisa,
das dem Denon die Puste ausgeht, möchte ich auch mal bezweifeln, da in den seltesten Fällen über Zimmerlautstärke gehört wird!
Und wenn die Absicht eines Sub Kaufes im Raum steht, sollte dies eh egal sein.
Wann hören wir denn mit 80-90% Leistung in den eigenen Räumen, doch höchstens in einem Alter von 18 als pupertierender Bengel, der vor Freunden etc. angeben möchte, oder?
*housefreak*
Stammgast
#7 erstellt: 12. Nov 2004, 15:33

Mas_Teringo schrieb:
Wie wär's mit einer Kombination?
2 Stand-LS vorne, einen guten Center und Kompakte bzw Di/Bipole hinten.

Ich denke das entspricht meine genannten 5.0 Favoriten, oder?
Das Nubert System fällt hier schon etwas aus der Rolle,
da sich die anderen Systeme unter 1000 Euro bewegen, die
nub's über 1500 Euro kosten (in Buche *gg*)...
Das würde ich dann nur in Bedracht ziehen, wenn ein Sub
klanglich unbedingt ein Muß sein würde!
Das Teufel ist ja auch kein 5.1, sondern ein 6.1 - den
hinteren Center müsste ich also vorerst mal unbenutzt lassen.

Wohn hier grad noch zuhause, weiß aber nicht wie lange
noch. (Geplant ist nächstes Jahr) Also sollte das Sys auch
etwas flexibel, und evtl "Mietwohnungs-tauglich" sein...
Was heisst die Standlautsprecher müssen etwas von der Wand
entfernt stehen?
Nach hinten, seitlich, beides?
Wieviel? 10cm? 1m?

Gruss
Stefan
Roland04
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Nov 2004, 15:38
Hallo,
das mit den Abständen und Aufstellvarianten, kommt immer auf den Raum und die Raumausstattung an ( hell o.- dunkel abgestimmt/gedämmt/ausgestattet ).
kann man so nicht sagen, generell sollten sie schon einen gesunden Abstand von ca. 30-50 cm zur Rückwand und ca. 50-100cm zur Seitenwand haben, aber wie gesagt kann man dieses eigentlich auch wieder nur individuell in seinen Räumlichkeiten testen!
Dipak
Inventar
#9 erstellt: 12. Nov 2004, 16:05
hallo caisa

es ist mir schon bewusst, dass es auch günstiger geht...
eine kleine geschichte dazu:
war letztens bei einem händler die kleine studio lab 102 probehören (à 170 Euro) und der wollte mir doch im vollen ernst dazu ständer für 200 Euro andrehen

ausserdem unser aller lieblingssatz ist doch: wenn ich da noch 50 Euro mehr ausgeben dann... und da... hoppla jetzt habe ich doch 500 mehr ausgegeben als ich ursprünglich vorgehabt hatte...

gruss dipak
Caisa
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Nov 2004, 23:10
@ cinema
Wann hören wir denn mit 80-90% Leistung in den eigenen Räumen, doch höchstens in einem Alter von 18 als pupertierender Bengel, der vor Freunden etc. angeben möchte, oder?


Tja, kenn die Hörgewohnheiten ja net, aber meinem sicher nicht schwachen Onkyo geht bei Audio DVD schon mal in die Knie! Deshalb sind jetzt auch kleine Monos für die Fronts unterwegs!

Im übrigen hab ich ja geschrieben das es nur dann zu wenig Leistung ist wenn mann ÜBER Zimmerlautstärke hinaus will!

@ Dipak Ich versteh deine Argumentation nicht recht... hab doch nicht gesagt, dass am LS gespart werden soll oder?
Aber in der Preisklasse ist es meist so, dass Kompakte oder Regal LS besser sind als ihre großen Brüder!
Mein Einwand bezog sich nur auf überteuerte Ständer für 200€/Paar!

Gruß Caisa
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Nov 2004, 00:30

*housefreak* schrieb:

Receiver soll der Denon 1905 sein (ist aber auch noch nicht
gekauft). Einsatzgebiet ca 60-70%Film 30-40%Musik.
Hörraum ca 30m²...



Hallo,

ich würde dennoch bei 30 qm ein wenig auf den Wirkungsgrad achten. Interessant ist in dem Preisbereich noch Monitor Audio Bronze für dich!

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nuBox - 381 - Set vs. Teufel Theater 2
smarty76de am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  21 Beiträge
5.1 / 5.0 Aufstellung, schwierige vorraussetzungen
Canos am 02.09.2016  –  Letzte Antwort am 02.09.2016  –  2 Beiträge
Theater 2 vs. nuBox-Set vs. Diamond 9
df7nw01 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  19 Beiträge
Teufel Theater 2 vs Nubert NuBox-Serie
Myki am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2012  –  48 Beiträge
Raumklang bei 5.0 System
eddy81 am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  6 Beiträge
Suche musikalisches 5.0 oder 5.1 Set mit Stand-LS bis ca. 500?
Veyron am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  8 Beiträge
Wertfrage 5.0 System
aM-dan am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  2 Beiträge
5.0 zu 5.1 aber irgendwie komisch
hsdneo am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.06.2015  –  17 Beiträge
Mal wieder Aufstellund 5.1/5.0
Archangel13 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  4 Beiträge
Canton Chrono oder Nubert nuBox 681 Set
mjbralitz am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitgliedgs-539783@versatel
  • Gesamtzahl an Themen1.386.561
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.479

Hersteller in diesem Thread Widget schließen