Kompakte LS + "kleine Surround´ler"

+A -A
Autor
Beitrag
Anja22
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Nov 2004, 18:04
Hallo zusammen,

ich benötige eure Unterstützung.

Ich werde mir wohl einen Denon Receiver und DVD Player zulegen (1705+1910). Wäge noch ab ob die Wahl ggf. auf ein ähnliches Marantz Modell fällt.

Bei der Entscheidung für die LS habe ich das größte Problem, möchte Stereo Musik hören und ein bischen Surround beim DVD schauen genießen. Für Surround stelle ich keinen hohen Ansprüche. Aber an die Optik in meinem Wohnzimmer. Die Boxen sollten so klein wie möglich sein. Das Whz. hat eine Gesamtgröße von ca. 30m2, davon ist etwas weniger wie die Hälfte "Hörraum". Die Boxen für den Stereo Bereich sollten die Nubert Nuwave 30 (? die kleinen) werden. Die Surround Boxen (+Center+ Sub)von Nubert sind mir zu groß. Im Fachhandel hat man mir gesat, dass ich einfach ein LS-Surround Komplett Set (z.B. von Elac) dazukaufen soll und die 2 übrigen Bosen eben in den Keller stellen kann. Das Set kostet ca. 700 Euro. Geht das zusammen ?
Welchen kleinen Boxen taugen noch mit den Nuwave-Kompaktboxen ?

Vielen Dank
Anja
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 24. Nov 2004, 18:09
Meinst Du nun die nuLine 30 oder die nuWave 35?

Zu den nuLines gibt es doch den kleinen CS-150 und den AW-550.

Die Rears sind in beiden Serien sehr kompakt erhältlich (RS-5, DS-50).

Gruss
Jochen
Anja22
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Nov 2004, 18:18
Ich meine die NuLine 30. Ich wollt am liebsten noch was kleineres die CS-150 und das Nubi-Center ?!

Danke
Anja
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 24. Nov 2004, 18:23
http://www.nubert.de/shop/pd80383358.htm

Ich hab' Dir ja schon in dem anderen Thread erzählt, dass ein gewisses Mindestvolumen einfach sein muss.

Der Center ist der wichtigste Lautsprecher in einer Surround-Anlage.

Ausserdem liegt er ja unauffällig auf dem TV rum.

Oder stell' doch den Fernseher auf einen CS-70.
http://www.nubert.de/shop/pd1421395909.htm

Gruss
Jochen
Anja22
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Nov 2004, 18:38
Danke, ich muß trotzdem noch nerven. Dann stell ich den TV eben auf´s Nubert-Center damit es was vernüftiges wird.
Aber kann ich dir keine Empfehlung für zwei(reicht doch ?) noch kleinere Rears abringen. Komm, du weißt doch alles. Muß ja nicht für Profis sein, nur für mich und mit den Denon+Nubert Komponenten passen.

DAnke
Anja
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 24. Nov 2004, 18:40
Wie ist denn die Aufstell-Situation hinten?
Vielleicht hilft Dir was "in Wand" eingebautes.
Oder so Bild-Lautsprecher.

Aber, am Besten sind halt Rears vom gleichen Hersteller, aus der gleichen Serie.

Ich weiss wirklich nicht, was an den DS-50 gross sein soll.
Die kann ich mit einer Hand umfassen.

Gruss
Jochen
Anja22
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Nov 2004, 18:47
Danke, muß nochmal messen und grübeln - trotzdem wär mir kleiner lieber (bei den Boxen?!)!!! Das Whz. ist ein schmaler Schlauch, waren vorher 2 Räume- Restwand trennt noch optisch. Sofa ist um´s Eck direkt an der Wand. Liebe den Minimalismus, habe wenig Möbel, alles in hellen Gelbtönen, ..- weil sonst überladen.

P.S.: Deine Hände müssen ja richtige "Schüppen" sein, stell doch mal ein Foto rein!! - Keine Aufregung nur ein Gag!

Also, wer für kleine Hände noch ´ne Idee hat, bitte Info.Danke.

Anja
Master_J
Moderator
#8 erstellt: 24. Nov 2004, 18:57

Anja22 schrieb:
Sofa ist um´s Eck direkt an der Wand.

Das ist dann eindeutig ein Job für Dipole; nur um mal die benötigte Bauart anzuführen.


Anja22 schrieb:
P.S.: Deine Hände müssen ja richtige "Schüppen" sein, stell doch mal ein Foto rein!! - Keine Aufregung nur ein Gag!



Gruss
Jochen
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Nov 2004, 03:03

Anja22 schrieb:
Danke, ich muß trotzdem noch nerven. Dann stell ich den TV eben auf´s Nubert-Center damit es was vernüftiges wird.
Aber kann ich dir keine Empfehlung für zwei(reicht doch ?) noch kleinere Rears abringen. Komm, du weißt doch alles. Muß ja nicht für Profis sein, nur für mich und mit den Denon+Nubert Komponenten passen.

DAnke
Anja


Hallo,

Jochen weiss wirklich sehr viel, zumindest zu dem Thema Hifi und wie man was richtiger machen kann/könnte. Würde mir aber an deiner Stelle dennoch die ein oder andere Alternative anhören. Denn keiner, nicht ich und auch nicht Jochen, können dir sagen was für dich letztendlich passt.

Bei 30 qm würde ich den Punkt Wirkungsgrad bei den Boxen nicht unberücksichtigt lassen.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE mit kleine Surround LS erweitern
Steffenito am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  2 Beiträge
Kompakte (Surround-)Audio-Lösung
Mr.Ray am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  4 Beiträge
kompakte brauchbare Lautsprecher
Beauceron am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  15 Beiträge
Kompakte hochwertige Surround Lautsprecher . Canton GLE 401
xx-xx-xx am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  3 Beiträge
Kompakte bis 100?/Stück
visualXXX am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  19 Beiträge
KLEINE ! Rear-LS gesucht
wobble am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  7 Beiträge
ganz kleine Dipol Ls?
tinom87 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  5 Beiträge
Kleine Dipole für Surround?
Karsten_NE am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  2 Beiträge
7.1 Surround & Back-Surround LS
starmarky am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge
KLIPSCH ALS SURROUND LS
KMLOLO am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedSlicer404
  • Gesamtzahl an Themen1.379.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.538

Hersteller in diesem Thread Widget schließen