Wharfedale 8er Serie Surround System und Anniversary

+A -A
Autor
Beitrag
komp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Dez 2004, 22:47
hallo leute

ich habe hier im forum schon eine ganze weile gelesen und gestöbert, hin und her überlegt, mich entschieden und es dann wieder verworfen. nun zähle ich ganz auf die geballte erfahrung des forums, um endlich eine entscheidung zu treffen.

kurz zu mir: nach meinem studium habe ich nun endlich einen job und verdiene geld. möchte mir jetzt einen traum verwirklichen und eine ordentliche 5.1. anlage kaufen (+lcd-fernseher etc., aber das gehört in ein anderes forum).

ich weiß, boxen muss man sich anhören, aber ich habe berufsbedingt sehr wenig zeit und wohne zudem auch hifimäßig am ende der welt, deshalb werde ich mir die boxen wohl "blind" kaufen müssen. das ist zwar hier im forum - zurecht - etwas verpönt, aber ich spiele gerne mit offenen karten.

gut, mein einsatzgebiet: audio/heimkino(bzw. fernsehen) 40/60. in meinem wohnzimmer sitze ich etwa 2-3m vom fernseher entfernt. der gesamte raum ist länger als breit, d.h. ich sitze mit dem sofa an der längsseite und der raum geht an den seiten noch etwas weiter (ich kann die boxen also nicht in die ecken stellen, das wäer imo zu weit auseinander).

meine vorstellung bis jetzt (nichts davon ist schon gekauft):

denon avr 1905

front speaker:
wharfedale 8.4 oder anniversary 70

center:
wharfedale center

rear:
wharfedale 8.2 oder wharfedale anniversary 70 oder wharfedale dfs

subwoofer:
noch keine konkrete vorstellung, evtl. die nubox

ich bin mir abslout im unklaren, aus welchen wharfedale komponenten ich mein system zusammenstellen soll. mal angenommen, der preis spielt keine rolle und ich könnte frei aus den obigen komponenten wählen, wie würdet ihr euer system zusammenstellen?
4x8.4 nimmt mir zuviel platz weg, ich schwanke aber bei den fronts vorwiegend zwischen den 8.4 und den anniversary. welche sind in euren ohren und von den technischen daten her "besser"?
bei den rears, hmmm, ich frage mich, wie ich die 8.2 oder anniv. hinter meine couch bringen soll. können die auch seitlich stehen? oder schräg von oben links und rechts? die beste lösung bezüglich platz wären hier wohl die dfs, aber taugen die was? man liest ja hier unterschiedliches.

so, das wärs eigentlich fürs erste. wenn mir jemand helfen könnte, würde mich das sehr freuen. danke schonmal im voraus.


mfg
komp


[Beitrag von komp am 13. Dez 2004, 22:48 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Dez 2004, 01:28
Hallo,

ich würde die Konstellation Anniversary wählen. Als Subwoofer passt sehr gut der Monitor Audio ASW 100

Markus
komp
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Dez 2004, 20:09
danke markus,


und als rear?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Dez 2004, 01:28
Hallo,

komplett die Anniversary. Und wenn es geht die sogar noch als Center. Das ist echte Homogenität.

Markus
adl
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Dez 2004, 17:19
Hi Markus findest du die Anniversary klanglich besser als die Diamond 9.2 (falls bereits angehört)? Und wenn ja mit welcher Mucke hast du getestet?
pratter
Inventar
#6 erstellt: 16. Dez 2004, 17:20
Ich schätze Markus kann nicht mehr antworten, da sein Benutzer gelöscht wurde.

Gruß,
Sascha
adl
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Dez 2004, 17:29
oh

Danke trotzdem.
Hätte hier wohl noch ne ganze Weile gewartet
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 16. Dez 2004, 17:31
Hallo,

zur Info:

http://www.hifi-foru...8&thread=1108&z=2#37

Viele Grüsse

Volker
Buzzinhomer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Dez 2004, 15:24
Der Denon 1905 ist eine gute Wahl. Habe ihn bei mir schon stehen und Betreibe ihn erstmal mit meinem uralten Pro Logic System. Deswegen wollte ich mir auch neue Lautsprecher holen. Entweder Wharfedale oder preiswertere Jamo. Soll aber 7.1 werden (Ja, ich bin mir sicher das ich 7.1 haben will!!!). Vorne kann ich Standlautsprecher nehmen. Der Rest wird Wandmontage. Sind mir auch ein bisschen Lang die Boxen. Gibts nicht noch ein paar Flachere. Habe von einem Freund gehört, dass Bayer welche mit Gelfüllung entwickelt haben soll. Taugen die was? Wenn ja wäre es ja eine Überlegung wert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF iQ-Serie mit Heco Elan 38a oder Wharfedale 9?
Elia1 am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  11 Beiträge
Wharfedale 8.1 Pro vs. Diamond 8 Serie
Sketchy am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  12 Beiträge
Wharfedale Opus
ch am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  14 Beiträge
Wharfedale Diamond 100 Serie
Arolske am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  4 Beiträge
Wharfedale Crystal-serie
Kaspa am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  342 Beiträge
wharfedale diamond 8 vs. crystal
miri-1982 am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  3 Beiträge
Subwoofer für Wharfedale EVO Serie
ghosty70 am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  2 Beiträge
Wharfedale Diamond komplette 10. Serie
Matthi007 am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  15 Beiträge
LS-Serie Frage (Magnat/Wharfedale)
Hessian am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  7 Beiträge
Vorne Wharfedale. Hinten?
R!ddick am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedGouruh
  • Gesamtzahl an Themen1.380.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.287.201

Hersteller in diesem Thread Widget schließen