Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

Wharfedale Crystal-serie

+A -A
Autor
Beitrag
Kaspa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Nov 2005, 17:55
@ all

Überlege mir gerade ein paar neue Boxen anzuschaffen.

Da die Wharfedale Boxen hier schon mehrmals gelobt wurden ist für mich die Entscheidung bezüglich der Marke schon gefallen.

Allerdings weiß ich noch nicht, ob es die Diamond 9 oder die Crystal Serie werden soll. Von den Diamond 9 hat man ja schon viel gehört, von den Crystal ich bisher nichts.

Hat schon jemand Erfahrungen mit der Serie und welche ist besser?

Kaspa
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2005, 07:00
Hi!

Was willst damit hören in welchem Raum und mit welcher Elektronik drann?

Andre
cucun
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2005, 08:02
soviel ich weiss haben beide boxen einen ganz anderen klangcarakter. ich würde beide hören und dann nach deinem empfingen entscheiden. die 9er sind eher warm und gefallen mir sehr gut. die crystal haben eher den klang eines studiospeakers, hab sie aber noch nicht gehört...
Crazy-Horse
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2005, 18:11
Aufgrund welcher Abspeckte hast du dich für die Whafis entschieden???
Gegen welche anderen Hersteller hast du sie schon gehört?

Blind ist so ein Kauf ein extremes Risiko, vor allem wenn man über keinerlei Hörerfahrung verfügt!

Daher Probehören!
danpoint
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Nov 2005, 06:24
Hallo zusammen,

habe mir gestern ein Wharfedale Crystal Set bestellt.
Front CR40
Center CR Center
Back CR20

Müssten Morgen bzw Samstag ankommen. Werde dann berichten.
Bin auf jeden fall schon mal gespannt.

Gruß

Danpoint
Crazy-Horse
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2005, 07:11
Hattest du diese zuvor Probegehört und mit anderen verglichen oder ist das ein Schuss ins blaue?
meinkino
Inventar
#7 erstellt: 17. Nov 2005, 11:40
geiz ist geil....
cucun
Inventar
#8 erstellt: 17. Nov 2005, 13:50

meinkino schrieb:
geiz ist geil....


an der richtigen stelle ja
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 17. Nov 2005, 14:01

Kaspa schrieb:

Hat schon jemand Erfahrungen mit der Serie und welche ist besser?

Kaspa :?


Hallo Kaspa,

laut Vertrieb spielt die Crystal Serie auf dem Niveau der Diamond 8,die 9er Serie dürfte hier wesentlich ausgereifter zu Werke gehen.

Viele Grüsse

Volker
mikewazowski
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Nov 2005, 18:40
@danpoint: Bin auf Deinen Bericht gespannt, denn ich spiele auch mit dem Gedanken, dieses Set zu bestellen?
Darf ich fragen, wo Du es bestellt hast?

Viele Grüße,
MIKE :o)
danpoint
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Nov 2005, 07:37
Das ist ein Schuß ins blaue :p
Habe aber vom Händler nur gutes gehört, gut er wird Sie auch nicht schlecht reden. Außerdem könnte ich die LS innerhalb 4 Wochen zurück schicken.

Der Center und ein Front kamen schon an. Aber damit fang ich nicht viel an. Hab den center mal angeschlossen und kann nur sagen "WOW, wie geil ist das denn"

Laut Paketverfolgung sollte heute noch ne Lieferung kommen. Ob das dann alles ist weiß ich nicht.

Hab Sie bei lostinhifi bestellt.
ProfessorChaos
Stammgast
#12 erstellt: 21. Nov 2005, 18:16
Bleib am Ball!

Ein Hörbericht interessirt mich sehr!
danpoint
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Nov 2005, 19:04
so heute kamen noch die zwei rears.
Jetzt fehlt noch der andere Front-LS. Hat der Lieferer Bock-Mist gebaut.

Hab die Rears auch gleich mal angeschlossen und mein Yammi neu einstellen lassen. Er erkennt Sie als "Large". Nunja die CR20 gehen auch bis 60 Hz runter. Auf jedenfall bin ich immer mehr begeistert. Muss jetzt halt auf den Front-LS noch warten damit ich mal einen gesamteindruck habe. Dann werd ich mal ausführlich berichten.
Zu den Rears kann ich nur so viel sagen, dass sie meiner meinung nach nen guten Bass liefern und sehr naturgetreu spielen.

kompletter bericht folgt.
danpoint
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Nov 2005, 11:43
So nun sind alle da (seit Mittwoch) *freu*

als ich sie aufgestellt habe, dachte ich erst, was für ein sch.... da geht ja gar nichts. Aber nachdem sie nun einige Stunden (ca. 25h) gelaufen sind, sind sie wesendlich besser geworden. Da ich zur zeit noch kein Sub hab, hör ich deutlich den Bass der beiden Front-LS (CR40), der mir durchaus reicht. Klare knackige Bässe und schöne Höhen. Die Höhen sind meiner Meinung nach nicht gerade warm, aber mir gefällt es. Könnte aber auch am Yammi liegen, die spielen ja immer etwas höher.

Die beiden Rears (CR20) spielen auch sehr sehr schön. Wenn sie als Large eingestellt sind hört man hinten auch schön den Bass raus.

Das einzigste was nicht so der brüller ist, ist der kleine Center. der könnte noch ein bissl mehr bass vertragen, was aber nicht wirklich stört. Aber ich muss trotzdem sagen das er nicht so ganz zu den anderen passt (was aber nicht auffällt). hätte mir da aber durchaus was größeres vorgestellt. Gut evtl ist es auch nur eine reine Einstellungssache. Aber danach werd ich am Wochenende noch schauen. Hab auch noch andere Dinge zu tun :p

Der gesamteindruck ist aber sehr positiv. Egal ob laut oder leise, die LS spielen (bis jetzt) alles sehr klar und präzise ab, egal ob Musik oder Film.
Sie passen so gut zusammen das, dass man bei einem Film in DD oder DTS keinen Unterschied von vorne zu hinten spürt/hört. Man sitzt immer mitten drin. Auch vom frequenzgang her. Das Auto was von vorne nach hinten fährt hört sich immer gleich an.

Meiner meinung nach sind sie auch gut ohne SUB zu betreiben. Aber nur wenn sie richtig aufgestellt sind und der Raum nicht zu größ ist (bei mir 30qm). Durch das, dass die BR-Rohre hinten raus gehn, machen schon centimeter ein erheblichen unterschied im Bassbereich aus.

Sorry für den sch... Text, aber ich bin nicht so der schreiber und ich hab auch noch nie nen Erfahrungsbericht über LS geschrieben. Falls Ihr fragen habt, einfach fragen

Grüßle

Danpoint
Crazy-Horse
Inventar
#15 erstellt: 25. Nov 2005, 12:03
Ist doch gut geworden, dafür dass du so etwas noch nie geschrieben hast!

Was mir positiv auffiel, dein kurzer Exkurs zum Thema aufstellen und Bassempfinden.

Danke für den kleinen Bericht. Veil Spaß noch mit deiner Kette!
uru-khai
Neuling
#16 erstellt: 29. Nov 2005, 13:39
Hallo liebe Hifi-Forum-Community,

ich bin ganz neu hier und das ist mein erster Beitrag, obwohl ich hier schon nach einigem gestöbert habe.

Bisher hatte ich nur eine billige Surround-Anlage (von Cat).

Gestern habe ich mir bei Lostinhifi auch das Wharfedale Crystal System mit CR-40 front, CR-20 rear und CR-Center gestern bestellt. Bei mir ist es auch ein Schuss ins Blaue. Aber warum nicht...

Befeuern möchte ich die Boxen mit dem letztjährigen Yamaha RX-V650 (von dem ich mir, von den ganzen Berichten hier und einigen Testberichten einiges erhoffe).

Was sagt ihr zu dieser Kombination? Brauche ich zwingend noch einen Sub? Wielange hat es gedauert bis die Boxen da waren? Was würdet ihr für Kabel empfehlen?

Gruss Sebastian
Crazy-Horse
Inventar
#17 erstellt: 29. Nov 2005, 13:47
LS Kabel von Reichelt, eine Rolle 4mm² ist kaum zu schlagen!

Fürs Heimkino ist ein Sub wichtig, da er ja auch seinen eigenen Kanal besitzt sollte man hier einen einsetzen. Bei Musik ist er jedoch nicht so wichtig, da diese nur selten so tief runter geht und Standboxen schon guten Tiefgang bieten.
danpoint
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Nov 2005, 14:02
@uru-khai
Habe genau deine Zusammenstellung RX-v650, 2xcr40, 2xrc20 + Center
Betreibe die LS gerade ohne SUB und muss sagen es reicht mir.
Lass Sie, wenn du Sie bekommen hast, wirklich erstmal ca 30 Stunden einspielen, dann kommt auch der Bass erst richtig zur Geltung.

Habe gestern "Der Flug des Phoenix" angeschaut. Ganz am Anfang fliegt ein Flugzeug von vorne nach hinten und bei mir haben die Gläser in der Vitrine gewackelt. Echt der Hammer und alles ohne SUB.
Damit du ein guten Bass hinbekommst musst du ein bissl mit der Aufstellung deiner beiden Front-LS spielen.
Da mein TV ca. 1m von der Wand wegsteht, standen meine Front-LS auch 1m von der Wand weg. Da das Bassreflex-Rohr hinten raus geht, geht sehr viel Bass verloren. Habe Sie jetzt einfach (ist zwar nicht nach der "Norm" von Dolby, da center 0.5m vor Front-LS) näher an die Wand gestellt (ca 30cm entfernt) und jetzt ist der Bass 10mal besser.
Wenn du die LS ohne SUB betreibst musst du die LFE-Ausgabe auf die Front-LS ausgeben lassen. Macht aber dein Mess-Microfon von alleine.

Die Lieferung sollte ein Tag später kommen, da LostinHifi per GLS verschickt. Bei mir gab es aber ein kleines Problem und ich musste ne Woche warten bis der letzte Front-LS da war :((((

Ob du noch ein SUB willst, hängt von dir ab, ich kann nur sagen, ich lass es so. Sonst bekomm ich echt noch irgendwann Ärger mit den Nachbarn


[Beitrag von danpoint am 29. Nov 2005, 14:11 bearbeitet]
Mus1k
Stammgast
#19 erstellt: 29. Nov 2005, 14:07

Crazy-Horse schrieb:
LS Kabel von Reichelt, eine Rolle 4mm² ist kaum zu schlagen!


Irgendwie finde ich mich da nicht zurecht. Ich habe weder über die Suche noch über die einzelnen Bereiehce LS Kabel gefunden.


Gruß pege
Crazy-Horse
Inventar
#20 erstellt: 29. Nov 2005, 14:49
Suche nach Lautsprecherlitze.

@ danpoint
Kein wunder bei so wandnaher Aufstellung, da hast du ordentlich Roomgain!
Doch dadurch verlierst du Natürlichkeit und Präzision.
Daher sollte man so etwas vermeiden und lieber einen Sub einsetzen.

Hast du schon mal einen gut integrierten Sub bei dir gehört? Ansonsten kannst du noch nicht wissen ob er dir nicht doch fehlt!
uru-khai
Neuling
#21 erstellt: 29. Nov 2005, 15:10


Habe genau deine Zusammenstellung RX-v650, 2xcr40, 2xrc20 + Center.


Auch von Lostinhifi und Hirsch-Ille?
Taugt der RX-V650 was? Bin mir da noch sehr unsicher, weil mir der Kundendienst von LOI, als ich Pioneer, Denon und Yamaha vorgeschlagen habe, zu Denon oder Pioneer geraten hat.

Hast Du die Boxen in schwarz oder in Buche?
Hast Du mir evtl ein Bild?

Gruss Sebastian
mikewazowski
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 29. Nov 2005, 18:00
Hallo zusammen,

ich habe das LostInHifi-Angebot (Crystal 40+20+Center) auch bestellt. Und ich bin bisher sehr zufrieden.

Kurze Zusammenfassung:
Ich habe mehrfach mit LostInHifi telefoniert und muss sagen, die sind richtig nett. Da ich unbedingt schwarze Lautsprecher wollte und dazu nen schwarzen Sub, war ich auf der Site erstmal etwas hilflos. Der angebotene Heco Concerto W30A war leider nicht mehr in schwarz verfügbar. Und der Heco Phalanx war mir zu teuer.

LostInHifi bot mir daraufhin den Klipsch KSW 10 (natürlich in schwarz) an. Da ich nicht sonderlich viel Ahnung von der Materie habe, habe ich ihn genommen. Und ich bin zufrieden. Klingt richtig gut.

Letzten Mittwoch hatte ich dann alles mit dem Kollegen abgemacht, am Donnerstag haben sie die LS verschickt. Und am Freitag morgen um 10.oo Uhr klingelte der GLS-Bote bei mir. Und nachdem ich die ganzen Pakete hochgebracht hatte, konnte ich mich davon überzeugen, dass alles da war.

Später habe ich dann alles verkabelt (mit den Oehlbach-Kabel, die LIH mit anbieten) und gewartet, dass der Postbote mit meinem Receiver (Denon 1906) klingelt. Der kam leider erst Samstag. Somit habe ich dann am Samstag alles aufgebaut. Nur zum Einstellen bin ich noch nicht gekommen, sodass ich "nur" die Standardeinstellung verwendet habe. Und ich kann nur sagen: "sehr geil".
OK, ich bin jetzt kein Experte und bei mir war es auch ein Schuss ins Blaue, aber für meine Ansprüche ist das einfach nur der Wahnsinn. Und der Preis ist super.

Kommendes Wochenende werde ich dann mal alles richtig einstellen und dann mal ne nette DVD schauen. Dann kann ich sicher mehr sagen. Aber bisher bereue ich nichts.

Mal ne Frage: Ich habe den Receiver jetzt neben meinem TV-Gerät (Panasonic 32PM11) stehen. In der Bedienungsanleitung des Denon habe ich später gelesen, dass man ihn soweit als möglich von TV wegstellen soll. Sind die 30 cm bei mir dann zu wenig? Und was kann da passieren?

Viele Grüße,
MIKE :o)
Crazy-Horse
Inventar
#23 erstellt: 29. Nov 2005, 18:39
Er kann durch das Magnetfelt vom Trafo deine Bildröhre beschädigen.
Wenn du Streifen oder Farbfehler hast, stelle ihn schleunigst weiter weg.
Mus1k
Stammgast
#24 erstellt: 29. Nov 2005, 19:26
Wie spielen dagegen eigentlich die Diamonds. Sind die höher einzuordnen, klanglich sowie von der Verarbeitung besser?
Weil der Preis der Crystals ja echt verlockend ist. Aber der lässt mich irgendwie an der Qualität zweifeln...


Gruß pege


[Beitrag von Mus1k am 29. Nov 2005, 19:28 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#25 erstellt: 29. Nov 2005, 19:32

pege123 schrieb:
Wie spielen dagegen eigentlich die Diamonds. Sind die höher einzuordnen, klanglich sowie von der Verarbeitung besser?
Weil der Preis der Crystals ja echt verlockend ist. Aber der lässt mich irgendwie an der Qualität zweifeln...


Gruß pege


Hallo pege,

laut Vertrieb spielen die Crystal auf Diamond 8 Niveau.
Also deutlich unter den 9ern.

Viele Grüsse

Volker
Crazy-Horse
Inventar
#26 erstellt: 29. Nov 2005, 19:58
Was ja auch Logisch ist, Wharfedale würde die Serie sonst bestimmt nicht unter den Diamond 9 ansiedeln!

Obwohl hier immer wieder genau das Gegenteil behauptet wird und die Crystal viel besser, toller und genauer spielen sollen als die Diamond 9.

Für mich sehen die Crystal wie eine Neuauflage der Diamond 8 aus und daher schließe ich mich Klingtgut an.
Konnte sie aber noch nicht hören.
andourden
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 29. Nov 2005, 20:28
hallo leute,

die crystal schauen ja ganz nett aus, sind die ls für musik zu gebrauchen? ich lese hier und in anderen threads nur von 5er combis, was ist wenn ich mir zB. 2 RC30 hinstelle? Oder sind die eher für Heimkino usw. gedacht?

grüße
andrej
Crazy-Horse
Inventar
#28 erstellt: 29. Nov 2005, 20:40
Warum sollten die nicht fürs Stereohören geeignet sein?
Nur weil man sie gut in ein 5.1 System integrieren kann ist es doch kein KO-Kriterium!
andourden
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 29. Nov 2005, 20:52
Mir ist ja schon klar dass es funktionieren wird wenn ich sie stereo verwende, nur sehe ich überall (lost in hifi, hier im forum...) eben nur surround-bündel und wollte eigentlich nur fragen ob die ls als stereo was taugen. Und dieser thread befindet sich ja auch in der kategorie "Surround und Heimkino", deswegen meine frage.
klingtgut
Inventar
#30 erstellt: 29. Nov 2005, 22:47

andourden schrieb:
Mir ist ja schon klar dass es funktionieren wird wenn ich sie stereo verwende, nur sehe ich überall (lost in hifi, hier im forum...) eben nur surround-bündel und wollte eigentlich nur fragen ob die ls als stereo was taugen. Und dieser thread befindet sich ja auch in der kategorie "Surround und Heimkino", deswegen meine frage.


Hallo,

was wird denn für Musik gehört,wie groß ist Dein Raum,wie sieht der Rest der Anlage aus ?

Viele Grüsse

Volker
andourden
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 30. Nov 2005, 12:16
hi,
der raum ist ca. 17qm, L-förmig, an einem ende/bereich des L hallt es ziemlich, also insgesammt nicht die besten voraussetzungen.
Musikmässig eher richtung Reggae/Soul/Jazz auch Britpop, kein klassik, heavy metal oder ähnliches.
Die Anlage sieht im Moment gar nicht aus, was ich habe ist ein PC und 2 Boxen:). Jetzt habe ich mir überlegt die aktiven M-Audio DX4 zu nehmen, bin jeztz aber af die Crystal gestossen und weiss nicht ob sich die mit verstärker nicht eher lohnen (zb die RC30). Die ls müssen nicht viel bass haben und auch nicht laut spielen, nur sauber

grüße
andrej


[Beitrag von andourden am 30. Nov 2005, 12:19 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#32 erstellt: 30. Nov 2005, 12:36
Das klärst du am besten in einem Hörvergleich.
Doch die 40er könnten unter Umständen sauberer Spielen, haben ja wieder mehr Membranfläche für den Bass.
crazyfist
Neuling
#33 erstellt: 01. Dez 2005, 01:02
Also die Crystals passen ziemlich gut ins Klangbild der Diamond 8 Serie.
Ich selbst habe als Front Diamond 8.3 und als Rear Crystal 20.

Habe sie in meinem Zimmer sogar gegen Wharfedale Diamond Anniversarys gehört und als homogener empfunden und das bei deutlich geringerem Preis.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Crystals.

Allerdings sollte man von dem Center die Finger lassen - hatte ihn auch zum Probehören und der kackt gegen den Diamond 8 Center ziemlich ab. Er klingt verdammt dünn und fällt in einem ansonsten tollen Klangbild sehr unangenehm auf...
stepfel1
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 11. Dez 2005, 16:44
Nach einem mißglückten Versuch mit Teufel Concept S bin ich auch am überlegen wegen der Crystals.
Ich überlege, ob die (a) für Musik und Heimkino taugen, (b) ob ich bei den Standlautsprechern zusätzlich einen Sub brauche und (c) welche Rears (10er oder 20er) ich nehme.

Nutzung: je ca. 1/4 DVD, Musik, TV, XBOX360, ab und zu ne Party mit lauterer Musik, sonst eher leise.
Raum : L-Förmig, gleichschenklig, ca. 30m², Hörplatz am einen Ende des L ("rechts unten"), Anlage gegenüber, Rears viel näher am Hörplatz (je ca. 1,6m weg) als Fronts (ca 4,5m Entfernung). Fronts auf jeden Fall 40er, schon wegen der Bauhöhe; Rears die 10er oder 20er, Sub wenn überhaupt der HECO W30a (Komplettpaket von lostinhifi).
Habe in einem anderen Zimmer ein Paar Diamond 9.1 und bin mit denen sehr glücklich, aber die Diamond-Serie als Surround-Set ist mir zu teuer.

Gruß,
Stepfel
cucun
Inventar
#35 erstellt: 11. Dez 2005, 16:56
wäre vielleicht ganz gut wen du eine gleine zeichnug deines raumes uploaden könntest. weil deine beschreibung ist zihemlich verwirden, ich blick da net durch
stepfel1
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 11. Dez 2005, 17:11
Aber gerne doch:
Mein Wohnzimmer

Gruß,
Steffen
jazz
Neuling
#37 erstellt: 12. Dez 2005, 14:14
hallo crazyfist,

ich wollte bei dir noch mal nachhaken wegen deines vergleichs zwischen den wharfedale crystal 20 und der wharfedale anniversary 70.
würdest du sagen, dass die crystal in den höhen brillianter und spitzer klingen. oder was bezeichnest du als "homogener"?
wie sieht es mit den bässen aus. meiner information nach haben die crystal 20 eine größere tieftönermembranfläche als die anniversarys.
gibt es daher auch sattere bässe?

beste grüße von jazz

______________
teac a-1d / c-1d
wharfedale anniversary 70
vincent subwoofer ssw-3
kashmir_
Inventar
#38 erstellt: 14. Dez 2005, 15:26

danpoint schrieb:
Das ist ein Schuß ins blaue :p
Habe aber vom Händler nur gutes gehört, gut er wird Sie auch nicht schlecht reden.

Hat der Händler die Crystals auch mit den Diamonds verglichen?
danpoint
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 14. Dez 2005, 16:39
@jadne
dann kann ich dir auch nicht sagen. Ich kann nur das sagen was er mir gesagt hat bzw auf seiner homepage geschrieben hat.
Auf der homepage stand, dass ca 10 leute sie probegehört haben, darunter Musiker, tontechniker oder ingeniör (schreibt ma das so ) und "normale leute". Diese habe die LS, ich sag es mal mit meinen Worten, für Hammer geil empfunden. Klar ist das immer eine persöliche meinung, aber ich hab mich mal drauf verlassen und wurde nicht enttäuscht, vorallem für den Preis.

So wie hier immer geschrieben wird sollen die Crystal zwischen den Diamond 8 und 9 liegen. Außer der Center, der fällt aus der Reihe.

Gruß

Danpoint
kashmir_
Inventar
#40 erstellt: 14. Dez 2005, 17:08

danpoint schrieb:
So wie hier immer geschrieben wird sollen die Crystal zwischen den Diamond 8 und 9 liegen.

Danke für die Info! Das entspricht auch meinen bisherigen Informationen.


[Beitrag von kashmir_ am 14. Dez 2005, 17:10 bearbeitet]
danpoint
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 19. Dez 2005, 09:31
Hi zusammen.

da ich jetzt schon ein weilchen dir Crystal´s besitze und ich den Center immer besch.... finde, wollt ich fragen welche alternativen es dazu gibt. Vom Klangbild her passen die Crystal ja gut zu den Diamond 8, aber finde keinen shop wo ich noch die 8er Serie her bekomm.
Kennt jemand nen Shop bzw ne andere Alternative?

Danke und Gruß,

Danpoint
pratter
Inventar
#42 erstellt: 19. Dez 2005, 09:39
Ich würde bei Ebay schauen, ansonsten stehen die Chancen eher schlecht, da die 8er schon einige Zeit lang nicht mehr verkauft wird.

Gruß,
Sascha
danpoint
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 19. Dez 2005, 09:51
danke, aber da hab ich auch schon geschaut.

Würde denn der Center aus der 9er serie dazu passen?
oder passt der klanglich nicht dazu?
pratter
Inventar
#44 erstellt: 19. Dez 2005, 09:55
Ich würde behaupten, keine Center dieser Welt würde passen, bis auf die der Crystal-Serie, und wenn die nichts taugt, würde ich das gesamte Set verkaufen und lieber komplett was anderes kaufen.

Gruß,
Sascha
Rogerwilco82
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 19. Dez 2005, 15:56

danpoint schrieb:
Hi zusammen.

da ich jetzt schon ein weilchen dir Crystal´s besitze und ich den Center immer besch.... finde, wollt ich fragen welche alternativen es dazu gibt. Vom Klangbild her passen die Crystal ja gut zu den Diamond 8, aber finde keinen shop wo ich noch die 8er Serie her bekomm.
Kennt jemand nen Shop bzw ne andere Alternative?

Danke und Gruß,

Danpoint


Sicher, dass dein Center OK ist? Bzw. du ihn auch richtig eingestellt hast? Bei mir passt er sehr gut zu den anderen Boxen! Sicher ist ein Center IMMER eine Notlösung...optimal wäre noch eine Front Box! Bei mir also vorne ne CR-30 als Center...dann wäre es optimal! Welche Boxen hast du nochmal in der Front? Häng doch mal eine davon an den Center Kanal...mal sehen ob du nen Unterschied merkst...

Was genau sind deine Kritikpunkte? Habe bisher nichts wirklich konstruktives gelesen...

Gruß Robert
danpoint
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 19. Dez 2005, 17:40
@Rogerwilco82

ich denk schon das mein center ok ist.
Eingestellt ist er auf "Small", Trennfrequenz ist auf 80Hz und er ist 3 db lauter als die front-LS. Am EQ hab ich nichts verstellt.
Er hört sich ja gut an, nur im vergleich zu den CR40 hört der Center sich halt schon mager an. Dachte dann halt, das ich mir den center der Diamond 8er Serie dazu kauf. der soll ja besser sein. und da sich die Crystal und die 8er fast gleich anhören, müsste das ja passen.
Vielleicht hast du mir noch ein tipp

Grüßle

danpoint
Rogerwilco82
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 19. Dez 2005, 17:45
ich frage mich erstmal wer gesagt hat, dass der Center der Diamond 8 besser sein soll?
danpoint
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 19. Dez 2005, 18:04
puh, ich find es jetzt auch nimmer, aber igendwo hier im forum ist das zur sprache gekommen. so viel ich weiß hat das einer bei sich verglichen. Nunja, wie auch immer. find den CR Center aber trotzdem noch "mager"
kashmir_
Inventar
#49 erstellt: 19. Dez 2005, 19:33

Rogerwilco82 schrieb:
ich frage mich erstmal wer gesagt hat, dass der Center der Diamond 8 besser sein soll?

Wenn ich danpoint richtig verstanden habe, ist der Crystal Center hauptsächlich zu klein für seinen Raum oder Hörabstand? Ich habe (auch) einen relativ großen Raum und auch Abstand zum Center und seit einiger Zeit einen doppelt so großen Center wie vorher.
Ich würde aber auch versuchen, innerhalb der Crystalreihe zu bleiben. Ein Front als Center wäre eine Alternative - passt aber meist aus Platzgründen nicht.
danpoint
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 19. Dez 2005, 20:14
Groß ist relativ. Sitze ca. 5 Meter vom Center weg.
Klar an ein CR40 als Center hab ich auch schon gedacht, aber solang ich noch kein Flachbildschirm an der Wand habe oder nen Beamer geht das halt Platztechnisch nicht, leider. Naja nächstes Jahr kommt so ne anschaffung auf jeden fall. dann seh ich weiter. Solang muss ich halt damit leben. Vielleicht muss ich mich auch nur daran gewöhnen. Der Mensch ist schließlich ein gewohnheits-Tier.

Trotzdem Danke für die Antworten.
Lapinkul
Inventar
#51 erstellt: 19. Dez 2005, 22:27

...aber solang ich noch kein Flachbildschirm an der Wand habe oder nen Beamer geht das halt Platztechnisch nicht...


Das würde ich jetzt gerne genauer wissen

Bei mir geht es genau aus diesem Grund (Leinwand) nicht.
Ich muß zur Zeit damit leben, das mein Center hinter der Leinwand steht
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
wharfedale diamond 8 vs. crystal
miri-1982 am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  3 Beiträge
Wharfedale Crystal+Magnetisch abgeschirmt???
peterlein am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  18 Beiträge
wharfedale diamond 8 serie
domAnder am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  4 Beiträge
Wharfedale Crystal 3 Set? oder doch nicht?
Pommelhorse am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  10 Beiträge
Wie viel sind Wharfedale Crystal noch wert?
mikewazowski am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  13 Beiträge
Wharfedale Diamond 100 Serie
Arolske am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  4 Beiträge
Frage zu Wharfedale crystal 4.
Greenhorn2017 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  4 Beiträge
Wharfedale Crystal und Diamond großer Unterschied?
Newcomer58 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  3 Beiträge
wharfedale diamond 9? fragen über fragen???
bruenor75 am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  8 Beiträge
wharfedale crystal 10
Ali103 am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDeafOnBothEyes
  • Gesamtzahl an Themen1.386.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.749