Canton Ergo R-CL Control Unit defekt?!

+A -A
Autor
Beitrag
stefanhh
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 00:56
Hallo,

ich habe einen Marantz SR 6300 als Surround Receiver, gehe von dort über die Vorverstärkerausgänge in die Control Unit der Ergo R-CL, dann in eine Rotel RB 980 BX und von dort in die Cantons.
Nun zu meinem Problem. Jedes mal, wenn ich die Rotel an oder abschalte, höre ich ein deutlich hörbaren Plopp aus den Lautsprechern. Das tritt auch auf, wenn ich nur die Eingangsquelle am Receiver wechsle, dann allerdings nicht ganz so laut. Es ist aber doch störend und ich denke auch nicht gut für die Lautsprecher. Zum Testen habe ich die Rotel mal direkt an den Receiver angeschlossen..., nichts. Funktioniert tadellos, daher schließe ich die Rotel als Fehlerquelle aus. Den Receiver schließe ich auch aus, weil bei seinem Vorgänger dasselbe Problem bestand. Naja und es tritt halt auch nur auf, wenn die Unit eingeschliffen ist. Es ist von Canton schließlich so gedacht, diese Unit zwischen Vor- und Endstufe einzuschleifen.
Nun meine Frage an alle R-CL Besitzer, die ihre Lautsprecher auch so betreiben, tritt das beschriebene Phänomen bei euch auch auf? Oder sollte meine Control Unit einen Defekt haben?

Für Antworten bin ich schon im Vorraus sehr dankbar.

Gruß Stefan
ptfe
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2005, 07:54
Moin,
bei mir wars genauso -da schlägt dann auch das "Tier" zu
Deshalb schalte ich die Control -Unit immer als Erstes ein und als Letztes wieder aus - bingo. Das war bei mir die Lösung.

cu ptfe
macyork
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jan 2005, 18:25
Hi,

ich hatte mit meinen RC-L's an einem Tandberg-Receiver das gleiche Problem.
Da der Tandberg eine Einschaltverzögerung für die Endstufen hat, habe ich mir eine Master-Slave-Steckdosenleiste besorgt.
Der Receiver schaltet damit beim Einschalten alle anderen Anlagenteile ein.
Durch die Einschaltverzögerung am Receiver wird so die Blackbox vor den Endstufen mit Strom versorgt. Dadurch unterbleibt das Geräusch in den Lautsprechern.

Grüße
stefanhh
Neuling
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 12:20
Hallo,

danke erstmal für die Antworten.
Ich schalte auch grundsätzlich die Black BOx als erste ein. Danach erst meine Rotel, und trotzdem macht´s Plopp. Hat noch jemand eine Idee? Bin drauf und dran das Teil herauszunehmen.

Gruß Stefan
ptfe
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2005, 14:16
Und die BB mal an einen anderen Stromkreis angeschlossen als die restliche Anlage?
Hast Du mal per Mail bei Canton angefragt? - die sind recht schnell und kompetent im Servicebereich.
cu ptfe
Torsten_Adam
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2005, 15:02
Moin Moin
Ich habe ja auch die RC-L, aber ich habe alles an einer Master/Slave-Netzleiste angeschlossen. Das heißt, der AV-Receiver ist der Master, alle anderen Geräte sind die Slaves. Mit dem Einschalten des Receivers wird der CD-Player, der DVD-Player, die Endstufe, der aktive Subwoofer und das RC-L Control Unit unter Strom gesetzt. Ich habe kein Ploppen, kein Knallen oder andere Geräusche.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Control-Unit an Ergo 122DC ?????
Bryan am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  4 Beiträge
Control Unit RC 1
naschinico am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  4 Beiträge
RCL Control Unit immer dabei ?
xray_ am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  15 Beiträge
Magnat Vintage 550 oder Canton LE 109 oder Canton Ergo R-CL?
RealC am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  4 Beiträge
Canton Controll Unit sinnvoll???
tim-albert am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  5 Beiträge
Canton ergo s-cl Anschluss an AV-Receiver
mka2001 am 12.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  2 Beiträge
Canton Ergo RC-L + Onkyo TX-SR605
ZABEK am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  37 Beiträge
Canton Ergo RC-L am Denon AVR 1706?
Xan_Kriegor am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  11 Beiträge
ERGO CM 502: dumpfer Klang - Gerät defekt?
Jomox am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  8 Beiträge
Canton Ergo
ModdingFreak am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedGwidscher
  • Gesamtzahl an Themen1.386.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.703

Hersteller in diesem Thread Widget schließen