Stand-LS erweitern od. separates 5.1-Set kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
Charlie39
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Sep 2003, 22:04
Hallo zusammen,

ich stehe vor der Entscheidung meine 3-Weg-Stand-LS zu einem Surround-System zu erweitern oder ein separates 5.1-System zu kaufen. Ich denke dabei an folgende Systeme:

1. Magnat Center 13 und Vintage 420 als Front und meine
bisherigen 3-Weg-Stands (Philips) als Rear verwenden
(habe dann für Front und Center wenigstens gleiche
Chassis)

oder:
-----
2. meine 3-Wege-Stand weiterhin für Stereo verwenden und ein
Teufel Conzept M zusätzlich kaufen (A/B-Umschaltung)
bzw. alternativ das JBL SCS-10 (Amazon 249Euro)

Was haltet Ihr davon bzw. was für Vorschläge könnt Ihr mir noch machen? Ach so, preislich sollte sich das so im Bereich um die 500-600 Euro bewegen.


[Beitrag von Charlie39 am 10. Sep 2003, 11:24 bearbeitet]
SCSI-Chris
Stammgast
#2 erstellt: 10. Sep 2003, 16:33
ich würde die 1. lösung nehmen...
wenn ich richtig gelesen habe, entstehen dir dann auch keine kosten...
evtl könntest du dir 2 hochwertige front ls + center kaufen, die magnat als rear (magnat center als rear center) verwenden, dann hast du ein SEHR hochwertiges 6.1 system (bzw. 6.0 system), die philips kannst du anderweitig nutzen...
ich denke nämlich (ohne es zu wissen), dass die philips lautpsrecher rel. minderwertig sind...
die neuen boxen würd ich dann von nubert nehmen (z.b. nubox 580)

kleiner nachteil:
die magnat als rear lautsprecher zu verwenden wäre imho eine verschwendung, aber wenn du darüber hinwegkommst ist alles klar
Charlie39
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Sep 2003, 20:05
Hallo Chris,

die Vintage 420 kann ich für 170Euro/St. und den Center13 für 85Euro bekommen. Also auch da entstehen mir Kosten.
Die Philips sind recht gut (20er Bass, Kalotten-HT) und ca. 92db/W/m. An Nubert hatte ich auch schon gedacht, allerdings an die NuBox400 f.Front (229Euro/St.). Denkst Du die NuBox400 ist wesentlich besser als die Magnat Vintage 420?

Heute habe ich meinen neuen Kenwood KRF-7060D (5x100W/6Ohm) angeschlossen und war zuerst etwas enttäuscht gegenüber meinem "alten" Philips Stereo-Receiver (2x115W/8Ohm IEC). Nach ein bisschen Probieren mit Active-EQ, Speaker-EQ und Bass-Boost im Stereo-Betrieb war es dann bei -38 bis -40db ungefähr vom Sound gleich wie mit meinem Philips bei -42 bis -45db und Bass/Höhen voll angedreht. Allerdings klang der Kenwood etwas weniger druckvoll aber irgendwie sauberer.

Also nochmal zur LS-Frage - wie wärs damit:
2x NuBox 400 als Front
1x Magnat Center13 oder NuBox CS 330 (229Euro)
und die beiden Philips als Rear
bzw.
2x Dipol NuBox RS-300 als Rear (je 142Euro)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktuelles System passend erweitern (Front LS)
n0rse am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  2 Beiträge
Stand-oder Regal LS
kalla888 am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  28 Beiträge
5.1 LS Set ohne Subwoofer?
Mikesch84 am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  16 Beiträge
Suche musikalisches 5.0 oder 5.1 Set mit Stand-LS bis ca. 500?
Veyron am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  8 Beiträge
Stand- oder Regal-Front LS für 5.1 System?
dirtdevil67 am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  20 Beiträge
Klipsch-Set erweitern
Haarry am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  10 Beiträge
Stand-LS oder Regal-LS? (5.1 Front)
impulse am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
Welche Teufel LS kaufen?
DrZ am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  4 Beiträge
Mischen von Stand LS und Brüllwürfel - Fragen
*ToXiC!* am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  8 Beiträge
regal/ Standlautsprecher - später auf 5.1 erweitern
StilgarBF am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 55 )
  • Neuestes Mitgliededmund97
  • Gesamtzahl an Themen1.379.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.370

Hersteller in diesem Thread Widget schließen