5.1 LS Set ohne Subwoofer?

+A -A
Autor
Beitrag
Mikesch84
Neuling
#1 erstellt: 05. Feb 2008, 18:22
Hallo Leute, ich habe folgendes problem:

Vor einiger Zeit hab ich mir für mein Streopaar als unterstützung einen Subwoofer gekauft, da ich mir mit der Hoffnnung später ein gutes Heimkino Set leisten zu können gleich was vernünftiges kaufen wollte, habe ich mir den Canton AS 120sc besorgt.
Leider musste ich feststellen das es wohl nicht möglich ist ein Surround Lautsprecher System ohne Subwoofer zu bekommen.
einzelne Lautsprecher wollte ich mir nicht zusammenstellen da es schon schön wäre wenn die 5 Boxen aufeinander abgestimmt sind. Mehr als 600 Euros wollte ich dafür auch nicht ausgeben.

Vielleicht spinn ich mir hier auch wieder was zusammen, wäre sehr dankbar für jeden Tipp oder Ratschlag.

Vielen Dank

Micha
Andimb
Inventar
#2 erstellt: 05. Feb 2008, 18:33
bei normalen Ansprüchen für 600€ imho nicht möglich.
BakerX
Inventar
#3 erstellt: 05. Feb 2008, 18:34
Vorweg welches Stereopaar hast du denn?!?

Mal abgesehen davon,sollen die Lautsprecher nur für Film oder auch für Musik herhalten?
Welchen AV Receiver hast du?
Und wie groß ist der zu beschallende Raum?
Mikesch84
Neuling
#4 erstellt: 05. Feb 2008, 18:50
Meine Lausprecher: Tannoy Reveal, also Nahfeld Monitore,also für den Hifi Bereich untauglich, sollen auch wieder an den PC.

Mein Verstärker ist ein alter Sony Dolby pro logic Receiver, allerdings werde ich mir demnächst den Yamaha RX-V 661 holen.

Musik steht eigentlich im vordergrund, aber auf surround will ich nicht verzichten.

Mein Zimmer ist ca. 20qm groß.
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 05. Feb 2008, 19:02
Hi Micha ,schau doch mal

hier ,davon zwei Paar macht 440 Euro zusammen

und

hier der passende Center für 169,80 Euro

genau passend zu deinem Subwoofer und bei deiner Raumgröße absolut ausreichend .
Davon ab ist das klanglich eine solide und neutrale Sache .

Gruß Haiopai
Mikesch84
Neuling
#6 erstellt: 05. Feb 2008, 19:19
Oh man, genau sowas hab ich gesucht. So einfach kanns sein, vielen dank sag ich nur.

wenn ihr mir jetzt noch sagt was ihr vom RX-V 661 haltet bin ich der glücklichste Mensch auf Erden. Oder doch lieber nen HK Receiver?
Haiopai
Inventar
#7 erstellt: 05. Feb 2008, 19:38
Keine Ursache Micha .

Bei den Receivern dieser Auswahl ,täte ich auf Grund der immer schlechter werdenden Verarbeitungsqualität von HK immer zum Yamaha tendieren .

Alternativ vielleicht ein Denon ,da manchen die Kombi Canton/Yamaha zu kühl klingt ,das ist aber Ansichtssache .

Wichtig bei dem Boxensystem ist das du auf praxisgerechte wählbare Übergangsfrequenzen beim LFE Kanal achtest .
Ich täte mal drauf tippen ,das die Canton ohne Probleme zwischen 60 und 80 Hz linear wiedergeben und du dementsprechend tief den Woofer anpassen kannst .

Onkyo wäre auch empfehlenswert ,Modell je nach dem wo dein preisliches Limit ist .

Um dir bei der Ausstattung einen Überblick zu verschaffen ist die Test Site von Area DVD ganz sinnvoll ,deren Beschreibungen sind umfangreicher ,als die der Fachzeitschriften .

Gruß Haiopai
BakerX
Inventar
#8 erstellt: 05. Feb 2008, 20:16
Die Canton GLE sind zwar ok,aber wenn schon dann eher mit nem HK oder nem Denon Receiver,mit nem Yammi hört sich das wirklich sehr kühl und in den Höhen sehr überspitzt an.


Aber mal abgesehen davon wärst du mit dem Set weit aus besser dran und der Preis isr wirklich unschlagbar!!!
http://cgi.ebay.de/O...ZphotoQQcmdZViewItem

Hier sind übrigens noch andere Sets.
http://stores.ebay.d...fsubZ7QQftidZ2QQtZkm
Andimb
Inventar
#9 erstellt: 05. Feb 2008, 20:52

BakerX schrieb:

Aber mal abgesehen davon wärst du mit dem Set weit aus besser dran und der Preis isr wirklich unschlagbar!!!
http://cgi.ebay.de/O...ZphotoQQcmdZViewItem




Ich denke auch, dass dieses ein gutes Set ist, aber kostet schon deutlich mehr als 600€. Trotzdem alle mal besser als was zusammengewürfeltes.
BakerX
Inventar
#10 erstellt: 05. Feb 2008, 20:57

Andimb schrieb:


Ich denke auch, dass dieses ein gutes Set ist, aber kostet schon deutlich mehr als 600€. Trotzdem alle mal besser als was zusammengewürfeltes.


Ja nur du vergisst das bei dem Heco Set der Receiver schon dabei ist oder musst du für den RX-V 661 den du dir kaufen möchtest nichts zahlen?!?
Andimb
Inventar
#11 erstellt: 05. Feb 2008, 21:05

BakerX schrieb:

Andimb schrieb:


Ich denke auch, dass dieses ein gutes Set ist, aber kostet schon deutlich mehr als 600€. Trotzdem alle mal besser als was zusammengewürfeltes.


Ja nur du vergisst das bei dem Heco Set der Receiver schon dabei ist oder musst du für den RX-V 661 den du dir kaufen möchtest nichts zahlen?!?



oops, dann passts ja.
Haiopai
Inventar
#12 erstellt: 05. Feb 2008, 22:08

BakerX schrieb:
Die Canton GLE sind zwar ok,aber wenn schon dann eher mit nem HK oder nem Denon Receiver,mit nem Yammi hört sich das wirklich sehr kühl und in den Höhen sehr überspitzt an.


Aber mal abgesehen davon wärst du mit dem Set weit aus besser dran und der Preis isr wirklich unschlagbar!!!
http://cgi.ebay.de/O...ZphotoQQcmdZViewItem

Hier sind übrigens noch andere Sets.
http://stores.ebay.d...fsubZ7QQftidZ2QQtZkm


Sorry ,wenn ich dir da jetzt einfach mal auf die Zehen trete Baker ,aber deine Empfehlung liegt in Anbetrag dessen ,was der Micha da an Angaben gemacht hat ,voll daneben .

1) Ein Set mit Standboxen für einen 20qm Meter Raum zu empfehlen birgt eine ziemliche Gefahr ,Raumprobleme gleich mit empfohlen zu haben .
Es gibt hier ohne Ende Freds ,wo sich User in solch kleinen Räumen mit den Standboxen auch die Probleme angeschafft haben .

2) Die Victas sind im Bassbereich nicht gerade sehr präzise ,was die oben genannte Gefahr noch verstärkt und absolut nicht zur Charakteristik des Canton Woofers passt .

3) Micha hört derzeit mit Nahfeldmonitoren ,welche bekanntlich auf strikte Linearität abgestimmt sind .
Die Canton GLE ist ebenfalls eine sehr linear abgestimmte Box ,ganz im Gegensatz zu Hecos Victa .

4) Michas Haupt Augenmerk liegt auf der Musik ,wenn diese auch mehrkanalig gehört wird ist eine homogene ,sprich auf allen Kanälen gleiche Bestückung allen anderen Möglichkeiten vorzuziehen ,daher hab ich ihm auch 4 gleiche Regallautsprecher und den identisch bestückten Center empfohlen .

5) Micha sagt ,das er mit Surround nicht viel am Hut hat ,ergo gehe ich davon aus ,das er sich auch noch nicht eingehend mit den Set Up Möglichkeiten heutiger AV Receiver auseinander gesetzt hat .Man sollte es ihm also so leicht wie möglich machen .
Sowas klappt mit 5 beinahe identischen Lautsprechern +passendem Woofer sehr viel besser ,als mit der von dir vorgeschlagenen Mischkombination.
Die automatische Einmessung bekommt bei unterschiedlichen Lautsprechern schnell mal Probleme ,vor denen Micha als Einsteiger dann auch ebenso schnell kapituliert ,denn ein Set Up von Hand erfordert einige Erfahrung und idealer Weise zumindest ein Schallpegel Messgerät.

6) Ob nun eine Kombi Canton/Yamaha in seinen Ohren unbedingt unterkühlt klingt ist eine Erfahrung ,die er wenn nur selber machen kann ,es gibt hier auch genügend User ,welche damit sehr zufrieden sind ,ergo ist da jede Behauptung rein subjektiv und sollte nicht so formuliert werden ,als ob dies eine objektive Tatsache wäre .

Wobei ich auch eher zu Onkyo oder Denon raten würde .

Gruß Haiopai
BakerX
Inventar
#13 erstellt: 05. Feb 2008, 22:29
Seit wann sind den 20m² zu klein für zwei Standlautsprecher,noch dazu sind das nur die 500er und nicht die 700er.

Abegesehen davon solltest du mal die Suchfunktion benutzen,rund 80% der Leute die sich die GLE schon mal angehört haben sind der einhelligen Meinung das sie nicht nur sehr hell klingen sondern auf die Dauer auch nervige Hochtöner haben,im gegesatz zu den Hecos.

Und seit wann muss der Sub von der selben Marke wie die restlichen LS sein?

Wenn ich ehrlich bin hört sich das für mich fast so an als ob du es nicht stehen lassen kannst das ich nen besseren Tipp hatte als du,das ist ja wohl ein Scherz oder.


[Beitrag von BakerX am 05. Feb 2008, 22:44 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#14 erstellt: 05. Feb 2008, 22:45

BakerX schrieb:
Seit wann sind den 20m² zu klein für zwei Standlautsprecher,noch dazu sind das nur die 500er und nicht die 700er.

Abegesehen davon solltest du mal die Suchfunktion benutzen,rund 80% der Leute die sich die GLE schon mal angehört haben sind der einhelligen Meinung das sie nicht nur sehr hell klingen sondern auf die Dauer auch nervige Hochtöner haben,im gegesatz zu den Hecos.

Und seit wann muss der Sub von der selben Marke wie die restlichen LS sein?

Nur weil ich nen besseren Tipp hatte als du,das ist ja wohl ein Scherz oder.


Sag mal ,wie alt bist du ??

Wir sind hier doch nicht auf ner Kindergarten Veranstaltung ,von wegen "ätschi bätsch" ich geb aber bessere Tipps als du .

Wie wäre es wenn du qualifiziert dich mit den Punkten auseinandersetzt die ich aufgeführt habe .

Hier geht es nicht darum andere auszustechen ,sondern vernünftige Tipps zu geben ,die es einem Anfänger ermöglichen daraus Nutzen zu ziehen und nicht ihm mit hoher Wahrscheinlichkeit Probleme mit der Raumakustik zu verschaffen .

Ein Standlautsprecher ist bei 20qm Raumgröße ein pures Glücksspiel ,mal klappt es ,mal klappt es nicht .
Eine Box wie die Victa ,die da obendrein noch ziemlich unpräzise agiert verschlimmert solche Probleme .

Also was soll der Quatsch mit diesem "ich geb man bessere Tipps als du " ,werde mal erwachsen und denk mal drüber nach ,das vielleicht jemand losgeht und für sich gesehen ,ne Masse Geld ausgibt ,auf Grund der Tipps die er hier bekommt .

Haiopai
BakerX
Inventar
#15 erstellt: 05. Feb 2008, 23:03

Haiopai schrieb:


Sag mal ,wie alt bist du ??


werde mal erwachsen und denk mal drüber nach

Haiopai


Mal abgesehen davon das ich bestimmt älter bin als du,wollte ich dir nur meinen Eindruck über deinen Thread vermitteln,das ist aber noch lange kein Grund gleich pesrönlich zu werden,aber jemand der SOOOO ERWACHSEN ist wie du der sollte das ja wissen.

Abgesehen davon ist das hier wohl der falsche Platz Meinungsverschiedenheiten auszutragen,also wenn du noch etwas konstruktives in Punkto Lautsprecher von dir geben möchtest dann tu das,wenn du mir perönlich etwas mitteilen willst dann schreib mir ne PM!!!
Haiopai
Inventar
#16 erstellt: 05. Feb 2008, 23:20

BakerX schrieb:

Haiopai schrieb:


Sag mal ,wie alt bist du ??


werde mal erwachsen und denk mal drüber nach

Haiopai


Mal abgesehen davon das ich bestimmt älter bin als du,wollte ich dir nur meinen Eindruck über deinen Thread vermitteln,das ist aber noch lange kein Grund gleich pesrönlich zu werden,aber jemand der SOOOO ERWACHSEN ist wie du der sollte das ja wissen.

Abgesehen davon ist das hier wohl der falsche Platz Meinungsverschiedenheiten auszutragen,also wenn du noch etwas konstruktives in Punkto Lautsprecher von dir geben möchtest dann tu das,wenn du mir perönlich etwas mitteilen willst dann schreib mir ne PM!!!


So wie es in den Wald reinschallt ,so schallt es auch heraus ,wer mit solch blödsinnigen Unterstellungen anfängt ,darf sich dann nicht wundern ,wenn was retour kommt .

Wenn dir also an Konstruktivität liegt ,dann setz dich mit meiner Kritik zu deiner Empfehlung auseinander ,im Gegensatz zu dir ,bin ich dabei sachlich geblieben .
Un dir ist dazu bis jetzt nichts eingefallen .

Thema durch .

Haiopai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS Set ohne Center
Jache am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  11 Beiträge
Aufstellung LS ohne Einmessung?
moser77 am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  19 Beiträge
Suche Passenden Center LS + Subwoofer
gannes am 01.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  3 Beiträge
LS ohne Kabel
rookz am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  15 Beiträge
Einfach Center tauschen trotz 5.1 Set ?
Pommbaer84 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
Suche LS-Set für Yamaha RX-V 650
yomogi am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  6 Beiträge
Benötige Hilfe, Suche LS Set.
chrixxz am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  10 Beiträge
Canton Erweiterung auf 5.1 ohne Subwoofer
Harald.A am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  7 Beiträge
LS Positionierung [5.1]
AudioX am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  4 Beiträge
Center LS statt Subwoofer?
Patrick33 am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedVikingBlacky
  • Gesamtzahl an Themen1.386.676
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.741

Hersteller in diesem Thread Widget schließen