Canton Ergo cm 500 als Front Left Right Lautsprecher ?

+A -A
Autor
Beitrag
xray_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2005, 11:22
Hallo Leute !
Was haltet ihr von den Ergo cm 500 als Frontlautsprecher und ggf. auch als Surroundlautsprecher.
Die Ergos würden auch noch im Stereomodus von einem Subwoofer Unterstützung bekommen.
Meint ihr die liefern einen guten Klang ab?Mich interessiert besonders der Klang bei Musik, da hier meist der Schwachpunkt vieler Boxen liegt.

Außerdem, was haltet ihr von den "Wharfedale Anniversary 70 Echtholz", sind die den Ergo cm 500 ebenbürtig oder soger besser.

Bei Musik höre ich Jazz, Rock, Blues, Heavy M, Elektronic aber auch desöfteren Klassik.

Für Eure Meinungen wäre ich sehr dankbar !
Lübi
Stammgast
#2 erstellt: 28. Feb 2005, 12:02
Der Canton ist ein prima Lautsprecher. Ich betreibe den CM502 zusammen mit den Ergo RC-A (front), Ergo 302 (rear)und Ergo AS2 (Sub).
Bei der Musikwiedergabe hat der Center von allen Lautsprechern die geringste Arbeit zu verrichten. Ob er sich auch als Rear-Box (besonders bei Musikwiedergabe) eignet kann ich nicht beurteilen. Die Wiedergabe als Center bei Filmquellen ist jedoch hervorragend. Man sollte ihn jedoch nicht mit den mitgelieferten Gummischwingungsdämpfern direkt auf den Boden legen sondern mit zwei Spikes nach vorne anstellen.
xray_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Feb 2005, 12:09
Danke schonmal für die schnelle Antwort.Also um Misverständnisse auszuschließen: ich wollte die cm 500`s als Front Left und Front Right einsetzen.
Lübi
Stammgast
#4 erstellt: 28. Feb 2005, 12:23
Ich vermute, dass das nicht viel Sinn macht, da sich beim canton, wie bei vielen anderen Herstellern auch, das Hochtonchassis zwischen den beiden Tieftönern befindet.
Ich denke, dass z.B. die Ergo 302 in diesem Fall die bessere Wahl sind.
xray_
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Feb 2005, 12:37
Welchen negativen Effekt gibt es denn, wenn der Hochtöner in der Mitte sitzt ?


[Beitrag von xray_ am 28. Feb 2005, 12:38 bearbeitet]
xray_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Feb 2005, 19:38
Keiner hier der die Ergo cm 500 er nicht nur als Center benutzt?
fischpitt
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2005, 19:57
hey,ich habe die ergo 502 einige Tage als Frontlautsprecher zum Probehören gehabt.
Habe ich als angenehm empfunden.Sauberer Klang.
Als unterstützung hatte ich meinen AS2.
Ich glaube wenn man das Canton Logo oben hat hört es sich besser an,meine meinung.
Gekauft habe ich trotzdem die grossen ergos,
Ständer mussten ja auch gekauft werden.Da meine Kinder manchmal durch das Wohnzimmer Rasen war es mir zu unsicher.

Also, Klang gut.
Aussehen auf Ständer gestellt,gut.
Aber in Summe Box und Ständer und Platz,Standboxen.
zb,ergo 902,dürfte der gleiche Preis sein.

Vielleicht konnte ich dir helfen.

Peter
SAG
Stammgast
#8 erstellt: 28. Feb 2005, 20:12
Hallo,

ich hatte mal 3 AV 950 (CM 500 Vorgänger) für den Frontbereich und das klang sehr angenehm, auch in Stereo.
Allerdings störte mich immer der unpräzise und nicht sehr tiefreichende Bass.

In einer der letzten Audio ist ein paar CM 502 als Stereopaar mit gutem Ergebnis getestet worden. Da gabs auch eine Empfellung zur vertikalen Aufstellung. Hochtöner unterhalb des Ohrs, Canton Schild nach unten. Über Ohrhöhe, Schild nach oben.

Allerdings würde ich für ausgewogerneres Stereo auch besser ein paar Ergo 200/202 oder besser Ergo 300/302 empfehlen.

Einen AV 950 betreibe ich immer noch als Center und der steht bei mir auch Hochkant neben dem Fernseher.

Gruß
Elric6666
Gesperrt
#9 erstellt: 28. Feb 2005, 20:32
Hallo xray_,

mit 5 x CM 500 bist du bestens bedient und dir ist ein homogener Klang sicher.

Ein weiter Vorteil – der CM 500 ist nicht so anspruchsvoll – was die Leistung
angeht und ist mit jedem besseren AV gut bedient.

Wie du schon geschrieben hast, benötigst du so oder so einen ordentlichen Sub.

@Lübi

Bei der Musikwiedergabe hat der Center von allen Lautsprechern die geringste Arbeit zu verrichten.


Das ist aber bei einigen Aufnahmen ganz anders – da wird der Center stärker als die L / R
beansprucht.

Gruss
Robert
xray_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Feb 2005, 21:22
Danke für die Antworten!
Hab mir gleichmal den Test bei Audio runtergeladen und zitiere hier gleich mal(weiß gar nicht ob ich das darf).Audio schreibt:

"Canton bietet mit dem Ergo CM 502 einen
Center-Speaker an, der sich durchaus auch als
Kompaktlautsprecher für Stereo- und Mehrkanal-
Systeme eignet. Durch sein drehbares
Firmenschild und anklebbare Gummifüße lässt
er sich sowohl liegend als auch stehend betreiben.
Die magnetische Abschirmung sämtlicher
Treiber kommt ebenfalls einer flexiblen Aufstellung
zugute.
Der CM 502 verursacht also keine
störenden Bildverfärbungen, wenn er direkt
neben oder gar auf Fernsehern oder Monitoren
zum Einsatz kommt.
Die Gehäuse-Ausführungen orientieren sich an
den großen Ergo-Standboxen: schwarzer Strukturlack
oder Kirsche- beziehungsweise Buche-
Furnier. Schließlich soll der zu den größten
Centern im Canton-Programm gehörende
502er die Ergo-Säulen im Heimkino auch
optisch perfekt ergänzen.
Der Entwicklungsschwerpunktlag auf klarer, besonders verständlicher Stimmwiedergabe – ein Vorzug,
gegen den auch im Stereo-Betrieb niemand
etwas einzuwenden hat. Um ohne Standboxen-
Unterstützung (wie in unserem Test) tief genug
reichende Bässe zu produzieren, besitzt der
CM 502 zwei 18-Zentimeter-Aluminium-Membranen,
von denen eine ausschließlich unter
320 Hertz zum Einsatz kommt, während die
andere erst ab 3000 Hertz an die Alu-Mangan-
Hochtonkalotte übergibt.
Damit arbeitet der Canton nach dem Zweieinhalb-Wege-Prinzip.
Damit der Ergo CM 502 als Kompakt-Lautsprecher
optimale Arbeitsbedingungen vorfindet,
empfiehlt sich der Einsatz eines Ständers. Canton
bietet dafür im Zubehörsortiment zwei
Alternativen an: den LS 60 und den LS 65.

Im Hörraum machten die vielseitigen Kompakten
schon auf den ersten Ton unmissverständlich
klar, dass derart sorgfältig konstruierte
Center im Paarlauf für Stereo-Wiedergabe keine
Kompromisse darstellen. Im Gegenteil: Mit
enormer Spielfreude gingen die beiden Hessen
an die Arbeit; die imaginäre Bühne kam ein
ganzes Stück auf den Hörer zu. Zudem wuchs
im Vergleich zu manchem Klassenkameraden
die Größe des Orchesters. Anspringend, aber
nicht vordergründig, lautete die Devise. Der
Bass kam knackig und unterstützte den dynamischen
Drive.
Das Staunen, zu welcher Räumlichkeit
dieser kompakte Lautsprecher im
Stande ist, legte sich erst mit der Zeit. Das
begrenzte Differenzierungsvermögen in den
unteren Oktaven entsprach doch eher den
durch die Gehäuseabmessungen geweckten
Erwartungen. Zaubern kann eben auch Canton
nicht – wohl aber innerhalb der physikalischen
Grenzen eine homogene Abstimmung mit
großer Spielfreude und gutem Auflösungsvermögen
in den Mitten und Höhen liefern.
AUDIO ging auch der Frage nach, wie sich der
Center hochkant auf dem Ständer im Stereo-
Betrieb am wohlsten fühlt – wichtig wegen der
unterschiedlichen Aufgaben der 18er Chassis.
Entwickler Frank Göbl rät dazu: Befindet sich
der Hochtöner unterhalb der Ohrhöhe, sollte
das Firmenlogo unten sein, oberhalb davon
sollte man Box und Logo drehen.
Diese Empfehlung deckt sich mit dem Hörtest."

Die Schwächen im Bassbereich dürfte der Subwoof vieleicht bereinigen.
Bleibt noch zu fragen wie groß wohl der Unterschied zwischen cm 502 und cm 500 ist.Preislich ist der ja jedenfalls riesig.
Elric6666
Gesperrt
#11 erstellt: 01. Mrz 2005, 10:36
Hallo xray_,



zwischen cm 502 und cm 500 ist.Preislich ist der ja jedenfalls riesig


Es wurde lediglich die Frequenzweiche überarbeitet – das war’s. Wie
sich das klanglich auswirkt?

Ohne es verglichen zu haben – den erheblichen Mehrpreis wird es nicht wert sein.

Gruss

Robert
golf600
Stammgast
#12 erstellt: 01. Mrz 2005, 13:13
Moin Moin.
Ich habe 5 AV950 betreibe alle liegend.
Muss sagen bei DD/DTS sehr guter Wirkungsgrad und sehr lauter Pegel.Ich mag gerne diesen Canton-nerv-Hochton ist eben sehr spitz kommt aber gerade bei Effekte gut an.
Betreibe alle 5 im Stereobetrieb mit (5 channelstereo).
So bekommen alle die selbe Ausgangsquelle,ist auch zum TV schauen Ideal.Klar könnte der Bass mehr sein,musst halt der Sub nachhelfen,bei mir sind das 2 Canton AS 25.
Achso,Teufel mach es doch genauso 5 Identische Lautsprecher und ein MegaSub.
Es geht also auch ohne grosse Hauptlautsprecher!!
Denn Teufel ist nun mal THE BEST....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 107 + Canton Ergo 500 CM
EraserMacki am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  2 Beiträge
Canton Ergo 500 CM Center
Vegeta85 am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  47 Beiträge
5 x Canton Ergo 500 CM
McBride am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  28 Beiträge
ERGO CM 502: dumpfer Klang - Gerät defekt?
Jomox am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  8 Beiträge
Unterschied zwischen "Canton CM 51" und "Ergo CM 500 DC"
Mr.Nice_HH am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  2 Beiträge
Canton Plus XXL + CANTON Ergo CM 500 DC ?
garv3 am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
Canton Ergo CM 500 / Canton GLE 409 / Canton Ergo RC-L
Fox01 am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  7 Beiträge
Canton Ergo CM 500- Soll ich den kaufen?
derbibi am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  3 Beiträge
Canton Ergo 610 oder 620 ?
Greme am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  7 Beiträge
Canton AV950 gegen Ergo CM 5x
wojmig am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.746

Hersteller in diesem Thread Widget schließen