Kef: Q5 mit Q10c - kann das gut gehen?

+A -A
Autor
Beitrag
SHAKA
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Apr 2005, 08:10
Hallo Compadres!

Bin mir unsicher:

Will mir 4 KEF's Q5 für Front und Rears besorgen.

Als Center empfiehlt sich da der Q9c.
Dieser hat das gleiche Chassis (165 m) wie die Q5.
ABER: Das Teil ist zu hoch (20cm) für meinen TV-Schrank.

Als Alternative dachte ich da an den Center Q10c.
Dieser soll, laut KEF, eigentlich als Center für die Q11 dienen. Mit einer Höhe von 16cm passt der in meinen Schrank.

ABER: Dieser Center hat 3 (statt 1 im Q9c; Chassis 165mm) Lautsprecher mit 130 mm Chassis. Die Q5 aber ein Chassis mit 165mm.

# Wird mit diesen Center dann mein Surround-System unharmonisch klingen, da verschiedene Chassis zum Einsatz kommen?
# Ist der Q10c über- /unterdimensioniert für die Q5?

Dann gibts da noch die Q6c. Würde auch von der Höhe passen, aber der ist eigentlich eher für die Q4 gedacht und der Q6c hat auch ein 130mm Chassis, hier allerdings dann nur 1 Lautsprecher. Ich schätze der dürfte im Zusammenspiel mit den Q5 etwas zu strümpfert daher kommen.

Kann mir jemand etwas aus seinem Erfahrungsschatz raten?

Ach ja ... der Tip "geh selber hören!" geht nicht. Keine Möglichkeit weit und breit. Daher schreib ich ja auch hier

Gruß und Danke

SHAKA
mmfs001
Stammgast
#2 erstellt: 20. Apr 2005, 10:15
Ich hatte das gleiche Problem, habe mich dann aber dafür entschieden das Regal umzubauen

Im übrigen ist die Angabe 20 cm nicht ganz korrekt, es sind sogar noch etwas mehr (20 hätte ich gerade noch Platz gehabt).

Wenn Du mit dem System Heimkino betreiben willst würde ich auf keinen Fall zur Q6c greifen, da diese doch sehr unterdimensioniert ist, ich fand Sie beim Probehören viel zu schwach.

Die Q10c habe ich nicht gehört ist aber mit Sicherheit nicht überdimensioniert. An der Homogenität wird aber vermutlich etwas im Vergleich zu Q9c verloren gehen. Ob Dich das stört kann letzlich nur Dein Ohr entscheiden.

Allerdings verstehe ich nicht warum KEF zu einer Box wie der Q11 einen Center wie den Q10c anbietet. Bei diesen Preisen hätte mit Sicherheit ein Center mit 3 x 165mm Chassis Sinn gemacht.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß mit diesen schönen Lautsprechern
SHAKA
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Apr 2005, 10:24

mmfs001 schrieb:

Allerdings verstehe ich nicht warum KEF zu einer Box wie der Q11 einen Center wie den Q10c anbietet. Bei diesen Preisen hätte mit Sicherheit ein Center mit 3 x 165mm Chassis Sinn gemacht.


Du sprichst mir aus der Seele ...

Danke für deine Hilfe

SHAKA
SHAKA
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Apr 2005, 08:24
Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit den Boxen gesammelt?

SHAKA
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Center zu Kef Q5
Wenzel04 am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  5 Beiträge
Kef Q7 , Q5 , Q9
kaufengehtauch am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  33 Beiträge
Onkyo AVR und KEF Q5 passt das?
Lelli7 am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  2 Beiträge
Legendäre Q5 von KEF?
KEFler am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  10 Beiträge
Suche KEF Q5!
jblti3000 am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  10 Beiträge
Kef IQ3 oder Kef Q5
Alukiste am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  9 Beiträge
2x Q5, 2x Q1, 1x Q9c von KEF plus ?
Aug&Ohr am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  48 Beiträge
Surround um 2 Kef Q5 aufstocken
Wenzel04 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  4 Beiträge
? Vergleich: Nubert, KEF R, KEF Q
RichardE60 am 02.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  23 Beiträge
KEF-Center Fragen
Volc0m am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglieddualfrage
  • Gesamtzahl an Themen1.386.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.564

Hersteller in diesem Thread Widget schließen