Die Qual der Wahl - Surround Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
merlin_x
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Sep 2005, 09:55
Hallo zusammen,

ich habe mir soeben einen Sony TA-VA8ES Dolby Pro Logic Verstärker gekauft. Nun bin ich mir nicht ganz sicher welches Lautsprechersystem ich nehmen soll.
Einer meiner Vaforiten ist das Teufel Konzept S:
http://teufel.de/de/Heimkino/s_117.cfm

Allerdings würde ich lieber die Forderen Lautsprecher aufhängen. Zum einen stehen sie dann nicht im Weg rum, zum anderen ist meine Leinwand höher als der Lautsprecher. Ich befürchte das dann der Klang eben nicht "von der Leinwand" kommt, sondern zu tief sitzt.

Für die Teufel Lautsprecher spricht auf jeden FAll, daß sie wohl auch als vernünftige HIFI Lautsprecher genutzt werden können.

Als Alternative überlege ich mir ein kleines Satelitensystem zu holen und 2 Vernünftige HiFi Lautsprecher für die Musik.

Kann mir jemand ein paar Tips geben oder einfach nur seine Meinung dazu sagen?

Vielen Dank im vorraus,

Merlin
Seek
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Sep 2005, 23:09
Hi,

was darfs denn kosten? Ich denke gerade für Hi-Fi, also im Stereo-Betrieb darfst du von diesem Set nicht viel erwarten, allgemein sind Satelliten-Lautsprecher nicht gerade für guten, füllgenden Stereo Klang bekannt.

Ich habe auch länger überlegt ob ich vielleicht auf ein Teufel System wechseln soll und da war vorallem auch ordentlicher Stereo Klang zuoberst auf meiner prioritäten Liste. Ich denke das Theater 2 (http://teufel.de/de/Heimkino/s_385.cfm?show=technik) von Teufel ist da am besten, weil es nur in diesem Set etwas grössere Front Lautsprecher, insbesondere auch was den Durchmesser der Chassis (16cm, somit deutlich mehr Volumen als die mit 13cm) angeht, gibt.

Kostet allerdings etwas mehr, dafür hast du aber ein wirklich gutes System, welches manch andere Systeme über 1000 Euro schlägt und wohl auch einige Zeit damit zufrieden bist. Und was du wohl nicht weisst, bei Teufel kannst du alle Sets 2 Monate probehören und wenn du nicht zufrieden bist zurückgeben, nichtmal die Versandkosten fürs zurückschicken (sie kommens abholen) musst du bezahlen. Hätt ich mich nicht bereits für die (genialen) Infinity Beta 50 entschieden gehabt, wäre meine Wahl fürs Heimkino und anständigen Stereoklang wohl aufs Theater 2 gefallen, natürlich nicht zuletzt wegen dem sehr guten Preis/Leistungs verhältnis. Diese solltest du auch an die Wand montieren können, von der Höhe her sollten sie einfach ca. auf Ohrenhöhe liegen. Kannst dich ja sonst auch mal an den Support von Teufel wenden, die sollen sehr kompetent und freundlich sien.

Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Entscheidung etwas weiterhelfen.

Gruss

Seek


[Beitrag von Seek am 19. Sep 2005, 23:14 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#3 erstellt: 20. Sep 2005, 05:21
Wenn du auch Stereo willst rüste lieber nach und nach auf und fangen mit Standboxen für die Front an, dann einen Center. Hast du noch alte Boxen kannst du die erstmal als Rear einsetzen und zuerst den Sub kaufen und dann zum Schluss noch die Rears ersetzen.
Da die Rears Effektboxen sind fällt es hier nicht so schwer ins Gewicht, wenn das Klangbild hinten rum noch nicht so Homogen ist und man kann eine Zeit damit leben. Dafür hast du hinterher umso mehr Sound, vor allem bei Mehrkanalmusik könntest du so sehr gute Ergebnisse erzielen. Hast du hinten vielleicht sogar Platz für Standboxen würde ich das so lösen.
Maui74
Inventar
#4 erstellt: 20. Sep 2005, 08:47

merlin_x schrieb:
Für die Teufel Lautsprecher spricht auf jeden FAll, daß sie wohl auch als vernünftige HIFI Lautsprecher genutzt werden können.


Oh, nein!
Lies bitte noch mal die einschlägigen Threads hier. Das Concept S taugt absolut nicht für Musik. Weder aufgestellt noch an die Wand getackert.

Als Alternative überlege ich mir ein kleines Satelitensystem zu holen und 2 Vernünftige HiFi Lautsprecher für die Musik.

Schon viel besser.... Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass Du Dir drei vernünftige Lautsprecher kaufen solltest, nämlich noch den Center dazu, weil dies bei Filmen meiner Meinung nach der wichtigste Lautsprecher überhaupt ist. Für die Rears reichen, gerade in der Anfangsphase, auch einfache und preiswerte Boxen.

Preiswerte Tipps geistern hier zur Genüge herum. Die Wharfedale-Serie ist verhältnismäßig günstig und klangstark, allerdings nicht jedermanns Geschmack. Die "Quantum" von Magnat sind ebenfalls nicht zu verachten. Von Teufel ist das "Theater 5" hervorragend.

Für richtig gute Qualität musst da aber dann auch entsprechend Geld ausgeben.

Gruß,
maui.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Qual der Wahl
oli80 am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  10 Beiträge
CENTER oder die Qual der Wahl
Benowar am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  3 Beiträge
Qual der Wahl bei den Boxen
Rivendel am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  6 Beiträge
Lautsprecher Set 5.1 bis 500?, Qual der Wahl?
AndreWeber am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 09.09.2003  –  5 Beiträge
Qual der Wahl bei der Aufstellung
CompuJoe am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  9 Beiträge
Qual der Wahl !!
-=Ice][Man=- am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  28 Beiträge
Canton, die Qual der Wahl (LE/Ergo/RC-L)
tichy am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  26 Beiträge
Lautsprecher Wahl
pHOENIX96 am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  2 Beiträge
Position und Wahl der Surround Lautsprecher.
nicknames am 06.06.2015  –  Letzte Antwort am 08.06.2015  –  2 Beiträge
Die Qual der Boxenwahl! 5.1 (5.0) (Bild)
tyr43l_ am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedohliwa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.395
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.040

Hersteller in diesem Thread Widget schließen