Lautsprechersystem zum H/K AVR 200

+A -A
Autor
Beitrag
Stockvieh
Stammgast
#1 erstellt: 13. Dez 2005, 01:46
Derzeit habe ich ein ziemlich schlechtes Lautsprechersystem von Infinty. Die Bezeichnung steht nicht drauf und im Internet find ich sie auch nicht.

Jetzt würde mich interresieren welches System sich zu meinen AVR 200 auszahlt, das nicht der Verstärker zu schlecht für die Boxen ist.
Oder würde sich vielleicht ein Selbstbau auszahlen?
Es sollte auch einigermaßen Stereo tauglich sein.
Für ein gutes System das ich nicht nur für Heimkino verwenden kann würde ich durchaus so 2000-3000€ ausgeben.
Nur ob das dann noch zum Verstärker passt weiss ich nicht.
Und ne komplett neue Anlage will ich auch nicht.
kitesurfer
Gesperrt
#2 erstellt: 13. Dez 2005, 01:55
Hallo,

Also Dein AVR200 ist doch schon gar nicht so schlecht. Du kannst den ja später immer noch gegen etwas stärkeres austauschen.
In der Preisspanne von 2000,- bis 3000,- € gibt es große Anzahl von guten LS. Um Dir da sinnvolle Empfehlungen zu geben bräuchten wir etwas mehr Informationen von Dir:

- Welcher Musikgeschmack
- Wie groß ist der Raum
- Wie ist der Raum eingerichtet (modern, rustikal,..)
- Willst eher Stand-LS oder Kompakt-LS ?
- Wie wichtig ist Musik bzw. Heimkino für Dich ?

Bis dann
Kitesurfer
Stockvieh
Stammgast
#3 erstellt: 13. Dez 2005, 02:33
1. Musik höre ich meist Rock, Metal, bisschen Hip-pop und wenn ich mehr Bass hätte auch Techno

2. Mein Raum ist H255 x B420 x L520 also ca.22m^2 groß.

3. Der Raum ist eher modern eingerichtet, leider.
Die Raumakkustik gefällt mir überhaupt nicht.
Sehr viel parallele, ebene Flachen. Ich hab zwar schon ein Bücherregal, das ich jetzt befüllt habe, hilft aber auch nicht viel.

4. Als Front-LS hätte ich lieber Standboxen. Ich weiß nicht ob das bei allen so ist, aber Standboxen gefallen mir klanglich einfach viel besser. Außerdem kann ich sie leichter in den Raum stellen als Satelliten.

5. Musik und Heimkino sind eigentlich eines der wichtigsten Dinge in meinem Leben. Nach diesem Satz müsste ich mir eigentlich noch eine viel teurere Anlage kaufen. Aber ich habe einfach Angst das zuviel Geld für eine dann doch nicht so gute Anlage ausgebe, so wie bei meinem ersten kauf.
Ich habe insgesamt für meine erste Anlage 1300€ ausgegeben und mit der kann wirklich jedes Komplettsystem zum halben Preis oder weniger locker mithalten.
kitesurfer
Gesperrt
#4 erstellt: 13. Dez 2005, 12:37
Hallo,

ich würde Dir mal die folgenden sets zum Probehöhren vorschlagen:

Dynaudio
Fronts: Audience 122
Center: Audience 122C
Rears: Audience 42
Sub: Dynaudio Sub 300 oder Velodyne CHT-15R bzw. SPL-800R

Diese Set von Dynaudio wäre mein persöhnlicher Favorit, wegen des reinen sauberen Klangs bei gleichzietig super Druck im Bass.

Wenn Du lieber schlanke Aluminium Stand-LS möchtest:

T+A
Fronts: Talis TLS 20
Center: Talis TLP 10
Rears: Talis TLR 20
Sub: Velodyne CHT-15R bzw. SPL-800R

Für Aluminium Säulen klingen die wirklich sehr druckvoll.

Wenn Du eher einen spektakuläre Klangausrichtung (leichte Überbetonung der Höhen und Bässe) bevorzugst und auf klasssische Formen stehst, würde ich Dir zu Canton raten:

Canton
Fronts: Ergo 611DC
Center: Ergo 605CM
Rears: Ergo 603
Sub: Ergo AS 650SC

Von allen diesen LS sind die Ergo´s wohl die kritischten bezüglich der richtigen Aufstellung im Raum.

Wegen Preisen würde ich Dir raten Dich einmal telefonisch bei www.home-entertainment-world.de zu melden. Ich schreibe Dir dazu noch schnell eine PM.

Schau Dir doch diese LS mal an und sage mir welche Dir zumindest vom Stil her am besten zusagen würden, dann können wir in dieser Richtung ja noch einmal weiter diskutieren.
Aber Probehöhren ist auf jeden Fall Pflicht

Bis dann
Kitesurfer
Stockvieh
Stammgast
#5 erstellt: 13. Dez 2005, 16:35
Danke für deine Antwort!

Hab mir jetzt die Dynaudio und die Canton genauer angesehen und hab mir ein paar Preise angesehen.
Bin aber bei beiden Sets ohne Sub schon an der Schmerzgrenze.

Ich könnte mir doch jetzt nur ein Paar Stand-LS kaufen und den Rest später.

Jetzt hätte ich noch eine Frage die eher nicht hier her gehört.
Mein Vater ist Tischler dadurch wäre ein Selbstbau kein Problem.
Nur wie hoch ist die Preisersparnis.
Außerdem denke ich das die Hersteller nicht umsonst soviel in die Gehäusekonstruktion investieren und tuffteln. Da wird doch ein deutlicher Unterschied sein, oder?
Hast du zufällig damit Erfahrung.
Auf der anderen Seite muss ich auch sagen das die fertigen Boxen schon sehr gut aussehen.
kitesurfer
Gesperrt
#6 erstellt: 13. Dez 2005, 16:44

Stockvieh schrieb:
Danke für deine Antwort!

Hab mir jetzt die Dynaudio und die Canton genauer angesehen und hab mir ein paar Preise angesehen.
Bin aber bei beiden Sets ohne Sub schon an der Schmerzgrenze.


Hast Du meine PM gelesen ?



Stockvieh schrieb:
Ich könnte mir doch jetzt nur ein Paar Stand-LS kaufen und den Rest später.


Ist auf jeden Fall auch eine gute Möglichkeit.


Stockvieh schrieb:
Jetzt hätte ich noch eine Frage die eher nicht hier her gehört.
Mein Vater ist Tischler dadurch wäre ein Selbstbau kein Problem.
Nur wie hoch ist die Preisersparnis.
Außerdem denke ich das die Hersteller nicht umsonst soviel in die Gehäusekonstruktion investieren und tuffteln. Da wird doch ein deutlicher Unterschied sein, oder?
Hast du zufällig damit Erfahrung.
Auf der anderen Seite muss ich auch sagen das die fertigen Boxen schon sehr gut aussehen.


Also mit Selbstbau habe ich mich noch nicht beschäftigt, da ich zum einen nicht die Zeit dafür hätte und zum anderen kaum wirklich was schönes dabei rauskommen würde.
Dies bezüglich solltest Du Dich eher einmal hier im Selbstbauer Forum erkundigen.

Bis dann
Kitesurfer
Stockvieh
Stammgast
#7 erstellt: 13. Dez 2005, 17:28
Wenn ich wirklich soviel Rabatt bekommen würde, konnte ich mir mal welche zum Probehören zuschicken lassen, wenn das möglich ist.

Im Selbstbau-Forum werde ich auch noch Fragen.

Derzeit habe ich außerdem noch keinen Fernseher, also wäre die Anlage sowieso für das nächste halbe Jahr noch rein im Stereo-Betrieb. Dann wären jetzt mal nur Stand-LS auch besser. Als Rear und Center gehen die alten vielleicht noch ein paar Jahre.

Danke kitesurfer für die ausgezeichnete Beratung und deine Tipps!!!


[Beitrag von Stockvieh am 13. Dez 2005, 17:29 bearbeitet]
kitesurfer
Gesperrt
#8 erstellt: 13. Dez 2005, 17:53

Stockvieh schrieb:
Wenn ich wirklich soviel Rabatt bekommen würde, konnte ich mir mal welche zum Probehören zuschicken lassen, wenn das möglich ist.

Also so einfach mal schnell zuschicken lassen ist bei den Dynaudios nicht mehr ganz so billig. Das sind schon recht große und schwere Karton die da transportiert werden müssen.
Da die Lieferung dann ja auch noch versichert sein muß wird das bestimmt gleich mal 100,- € oder so kosten.

Außerdem welche Sicherheit hat dann der Händler, wenn er Dich nicht schon länger kennt ?

Einfach mal fragen
Kitesurfer
Stockvieh
Stammgast
#9 erstellt: 13. Dez 2005, 18:10
Ja, ich werd mal beim Händler fragen.
Wenn ich mir wirklich ein komplettes Set um diesen Preis kaufe, dann muss es auch perfekt klingen und wenn nicht zahl ich lieber 100€ fürs zurückschicken, als das ich wieder unzufrieden bin.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
H/K AVR 7500, aber welche BOXEN??
rolly65 am 18.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  9 Beiträge
Standlautsprecher für AVR 130 von H/K
popcorn am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  11 Beiträge
h/k avr 430 + lautsprecher
malakai2k3 am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  5 Beiträge
H/K AVR 430 + MS 908 Avant
icepick am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  3 Beiträge
h/k AVR 630 + Verständnis für Impendanzen
DevilNeverCry am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  3 Beiträge
H/K AVR 235 Surround Boxen???
Benni38 am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  11 Beiträge
H/K AVR-3550 | Hilfe - Boxen gesucht!
Mambo5 am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher für H&K AVR 430
jeepcity am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  4 Beiträge
H/K AVR 255 welche Lautsprecher?
miegda am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  5 Beiträge
Teufel Theater2 mit h/k AVR 135 ?
Catscrash am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmileheao
  • Gesamtzahl an Themen1.380.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.286.568

Hersteller in diesem Thread Widget schließen