Endlich Da: Das neue Teufel Theater 2!

+A -A
Autor
Beitrag
weinimo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Jan 2006, 14:18
Hallo, gestern ist endlich das neue Teufel Theater 2 System bei mir eingetrudelt. Ich will hier gleich mal meine bisherigen Erfahrungen damit schildern. Einen ausführlicheren Testbericht schreib ich später mal vielleicht.

Was mir zuerst aufgefallen ist, ist das die Frontboxen und auch die Centerbox sehr detailreich die Höhen abbilden und zudem wirklich pegelfest sind. Bei Toni Braxtons Spanish Guitar stellt sich eine ausgewogene Wiedergabe ein, bei der auch der mächtige Subwoofer sein Muskeln spielen lässt. Nur nicht bei meinem eigentlichen Hörplatz. Da herrst vom Subwoofer schon fast bedächtige Stille. Ich kann den Basswürfel scheinbar hinstellen wo ich will, die Auslöschungen verbessern sich nur um Nuencen. Hättet ihr da vielleicht ein paar Tipps für mich? Ich bin hier fast schon am verzweifeln. Mein Hörplatz ist fast ganz an der Wand.
Unterm strich hat das System aber meine Erwartungen erfüllt.
fjordbutt
Stammgast
#2 erstellt: 31. Jan 2006, 15:13
hmmm..vielleicht mal versuchen den sub auf ne granitplatte zu stellen?
ROBOT
Inventar
#3 erstellt: 01. Feb 2006, 00:34
...oder auch mal am Phasensteller des Sub spielen (180°).

Wenn langes Cinchkabel zur Hand:

Subwoofer auf den Hörplatz stellen (ja direkt auf die Couch oder davor), und im Raum umhergehen wo der Bass am besten klingt. Dort dann den Sub hinstellen!

>kein Scherz, Physik <
weinimo
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Feb 2006, 14:18
mein Subwooferkabel ist 5 m lang und reicht ganz knapp nicht bis zur Couch, aber aufn Tisch davor. Und da hatte ich ihn auch schon drauf gestellt. Bin dann mein Zimmer abgegangen aber auch keinen wirklich optimalen Platz gefunden. Dann hab ich ihn wieder rechts neber dem Fernseher unterm Schreibtisch gestellt. Das ist immer noch der beste Platz. Damit geb ich mich jetzt auch zufrieden. Ich denke ich werde ihn da lassen.

Das mit dem Granit könnte ich eventuell auch noch einrichten, aber ich informier mich erst mal was die beste Entkopplungsstrategie für meinem Laminat mit Trittschalldämmung ist. Der Subwoofer wiegt immerhin über 25 kg.

Danke für die Tipps!
andy2408
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Feb 2006, 18:33

weinimo schrieb:
Hallo, gestern ist endlich das neue Teufel Theater 2 System bei mir eingetrudelt. Ich will hier gleich mal meine bisherigen Erfahrungen damit schildern. Einen ausführlicheren Testbericht schreib ich später mal vielleicht.



Hi neidisch bin
mein Theater 2 kommt erst in 5 Wochen
Welchen Reciever hast du ?
Hab mir überlegt den Denon avr 2106 zu kaufen.
weinimo
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Feb 2006, 00:37
ich hab den Pioneer VSX-515-S. Bin recht zufrieden damit.
Hab auch über 4 Wochen aufs Theater 2 warten dürfen, aber hat sich gelohnt. Wirklich anständige Anlage kann ich sagen.
Bei der Gelegenheit renovier ich gleich mein ganzes Wohnzimmer zur Zeit. Damit auch alle Lautsprecherkabel geordnet unter Putz sind.

Zum Thema: Wo habt ihr die Granitplatten her? Ganz normal vom Baumarkt bestellt oder gibts da Fachgeschäfte? Und krieg ich das in nen gewünschten Format oder muss ich die notfalls selber herflexen?
Bilidix
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Feb 2006, 20:09
Granitplatten gibts in jedem halbwegs gut sortierten Baumarkt und das gewünschte Format sollte da auch kein Problem darstellen.

Kannste mal ein paar Real-Bilder von deinem TT2-Set einstellen?
weinimo
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 06. Feb 2006, 00:24
Wie gesagt bin ich grad am Renovieren und kann darum die Anlage noch nicht aufstellen aber ich mach morgen mal ein paar Fotos wo nur die Boxen drauf sind.

Ich denke spätestens Mittwoch stehen bzw. hängen die Boxen schon an ihrem eigentlichen Platz und dann mach ich nochmal Fotos von der Anlage.

Hab gelesen die optimale ab(an-?)kopplung vom Laminatfußboden ist: Absorber, drüber Granit, drüber Subwoofer mit Spikes. Kann dazu wer was sagen? Lohnt sich der Aufwand wirklich. Ich mein wieso sollt ich mit den Spikes ankoppeln wenn ich dann mit den Absorbern wieder abkoppel? Ich vermute schon das durch die Spikes auf das Granit besser Schwingungen übertragen wird und durch das harte Granit dann kontrolliert und gleichmaßig mit den Absorbern abgekoppelt werden soll, aber so ganz schlüssig erscheint mir das noch nicht so ganz.
weinimo
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Feb 2006, 16:52


[Beitrag von weinimo am 06. Feb 2006, 16:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Das Teufel Theater 100 ist endlich da.
Matze7 am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  369 Beiträge
Teufel Theater 2 Wer hat das neue ???
Duckman am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  5 Beiträge
Teufel Theater 2 für Keyboard ?
Dreizack am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  5 Beiträge
Teufel Theater 2 Einstellung ?
joe_vo am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  4 Beiträge
Teufel Theater 2
Gandalf_AZ am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  2 Beiträge
Teufel Theater LT 2?
Gerneral-pa am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  2 Beiträge
TEUFEL THEATER 2 in SCHWARZ
Luckygti am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  15 Beiträge
Das Neue Teufel Theater 9 THX Ultra 2
Haiverin11 am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  336 Beiträge
Teufel Theater 3 - gegen Theater 2
nrwskat1 am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  12 Beiträge
Teufel Theater 1 oder 2?
Mazda_323F am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedntex_
  • Gesamtzahl an Themen1.380.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.547

Hersteller in diesem Thread Widget schließen