Hilfe für Boxenwahl

+A -A
Autor
Beitrag
Florett-rs
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Apr 2006, 18:20
Hallo Leute,
ich bin absoluter Neuling was 5.1 oder 7.1 angeht.
Ich habe mir jetzt ein Denon 2105 zugelegt.
Vorne als Hauptbox möchte ich meine Dynaudio Profil 4 MK II lassen. Als Center möchte ich auch eine Dynaudio Bestückung selber bauen (Tief 30W54 / Mittel D76 / D21AF), ist halt noch da und würde zu den Profil passen.


1. Währe das so OK
2. Brauche ich noch einen Sub (Bässe sind schon Super).
3. Ist der Center zu groß
4. Was nehme ich als Rear wenn Nötig würde ich mir noch mal so eine Dynaudio Bestückung besorgen.
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2006, 18:39
1. ich kenn die Boxen leider nicht und kann daher nichts sagen, ob der Klang homogen wird. Grundregel ist: Front und Center sollten wenn möglich identisch sein. Daher versuchen gleichen Hochtöner und Mitteltöner zu verwenden und ein gleiches Volumen mit gleicher Bedämpfung.

2. Ein Subwoofer ist bei Heimkino definitiv unverzichtbar. KEINE Box der Welt kann einen gescheiten Subwoofer ersetzen

3. Zu groß kann ein Center nur sein, wenn er nichtmehr ins Zimmer passt. Also die Maximalgröße bestimmt der vorhandene Platz und der Volumenbedarf von dem Tieftöner (natürlich vorher simulieren).

4. Rear sollte idealerweise identisch zu den Fronts sein.
Florett-rs
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Apr 2006, 18:59
Das hört sich gut an.
Wegen den Sub, Standboxen und Center haben dann 3X30er Bässe die bis 30Hz runter gehen und das reicht nicht.
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 17. Apr 2006, 21:05
für Heimkino reicht es definitiv nicht.Für Musik sicherlich mehr als ausreichend, aber bei Filmen geht es extrem weit in den Basskeller runter.

Größtest Problem hierbei ist:
der Ton bei 5.1 DVDs ist so abgemischt, dass die Subwooferspur um 10dB leiser ist, wie der Rest. Dies wird durch eine 10dB Anhebung des Subwooferausgangs angeglichen. Wenn man nun aber den LFE Kanal auf die Fronts aufteilt, dann wird er nicht um 10dB angehoben und der LFE Anteil kommt viel zu leise herüber.
Vorallem aber würde bei einem +10dB lautem LFE Signal das gesamte Signal der FrontKanäle sich addieren und die Tieftöner der Boxen überlasten.


Und glaub mir, selbst mit den größten Standboxen die es gibt, macht sich ein Subwoofer positiv bemerkbar.
Florett-rs
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Apr 2006, 21:29
Danke für die Antwort.
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 17. Apr 2006, 22:33
achja, mach mal einen Klick auf den Link in meiner Signatur (also direkt hier unter dem Text).
In dem Thread siehst du mal, welche Dimensionen ein Subwoofer annehmen kann.
Es gibt also nur zu kleine Subwoofer, niemals aber zu große
Florett-rs
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Apr 2006, 11:26
Je größer des so besser ist ja Richtig, aber man muss auch platz haben und nicht nur für den Sound leben.
Der bass von den Lautsprechern ist jetzt schon deutlich beim Nachbarn zu hören.
Trotzdem Danke für die Info.
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2006, 12:44
größer muss aber nicht immer lauter heißen. In meinem Fall heißt es vorrangig: tiefer. Und durch eine geschickte Aufstellung kann man auch den Bass im eigenen Raum optimieren und den Nachbarn gleichzeitig entlasten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit Dynaudio 122...
adeltraut am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  23 Beiträge
boxenwahl center oder so?
thymajestic am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  6 Beiträge
Passende Rears für 5.1. (Dynaudio Audience)
Maximillion am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  3 Beiträge
Hilfe bei Dynaudio ?
micha122 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  6 Beiträge
Der Dynaudio - Surround-Thread
armindercherusker am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  171 Beiträge
Dynaudio vs. Canton RC-L
Esch am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  4 Beiträge
Aufstellung und Boxenwahl
Buddelbaby am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  8 Beiträge
was brauche ich noch
LottiMk4 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  3 Beiträge
Dynaudio vs. Monitor Audio @ Denon 3805
DALOO am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  4 Beiträge
KEF 5.1 System mit welcher Rear- Bestückung !
onkeltom67 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSelo42
  • Gesamtzahl an Themen1.379.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.170

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen