WIEVIEL BASS?

+A -A
Autor
Beitrag
boochratz
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2006, 16:49
mal wieder eine anfängerfrage:

ich möchte für eine homecinema 5.1 relativ hochwertige lautsprecher kaufen. mach ich was falsch, wenn ich für front und rear insgesamt 4 gleiche hochwertige standlautsprecher verwende, die bereits jeweils 3 bass-lautsprecher (und 2 normale) integriert haben? wenn jetzt noch ein aktiver subwoofer dazu kommt, hab ich dann nicht zu viel bass in der hütte?

danke im voraus
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 09. Sep 2006, 16:54
Gibt es zu viel Bass?

Der Subwoofer übernimmt in so einer Konstellation nur den LFE-Kanal.
Jeder andere Lautsprecher gibt nur den Bass wieder, der bei der Abmischung für ihn vorgesehen wurde.
Die Optimallösung sozusagen.

Kompromisse muss man meist beim Center eingehen.

Gruss
Jochen
boochratz
Neuling
#3 erstellt: 10. Sep 2006, 06:37
hallo jochen,

danke für die info!

kompromisse beim center?
es sei denn, ich hänge den fünften 5-wege-standlautsprecher horizontal überm fernseher auf?

;-)

viele grüsse
gerd
D-G
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Sep 2006, 08:25

boochratz schrieb:
hallo jochen,

danke für die info!

kompromisse beim center?
es sei denn, ich hänge den fünften 5-wege-standlautsprecher horizontal überm fernseher auf?

;-)

viele grüsse
gerd


Kurze Frage, was für Lausprecher willst du dir holen,
denn mir sind keine hochwertigen 5 Wege-Lautsprecher außer der Kef Reference 207 bekannt ,
Und die mit ihren 66 kg über den Fernseher zu hängen

Gruß
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 10. Sep 2006, 09:32

boochratz schrieb:
kompromisse beim center?
es sei denn, ich hänge den fünften 5-wege-standlautsprecher horizontal überm fernseher auf?

Standboxen sind so konstruiert, dass sie optimal funktionieren, wenn sie *na?* auf dem Boden stehen.
Abstrahlverhalten etc..

Das mit den 5 Wegen würde mich auch mal interessieren.
Lieber ein paar Wege weniger und dafür solide konstruiert, als wild einen Haufen Chassis reingespaxt...

Gruss
Jochen
Poison_Nuke
Inventar
#6 erstellt: 10. Sep 2006, 11:06
ich denke mal, er meint mit 5 Wegen die Anzahl der Chassis. Weil der Fehler ist weit verbreitet, dass viele Leute der Meinung sind, die Anzahl der Wege = Anzahl Chassis.



Achja, StandLS als Center ist sicherlich ideal, nur sollte dieser dann auch wirklich stehen, wie schon MasterJ erwähnte
Ansonsten dürfte ein normaler Center wirklich besser klingen
boochratz
Neuling
#7 erstellt: 12. Sep 2006, 06:31
sorry, wenn ich jetzt verwirrung hier gestiftet habe.. poison hat natürlich recht.. die chassis waren gemeint .... nicht schimpfen bitte!
john.f
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Sep 2006, 11:57
Hallo !

Ich verwende zum Beispiel auch keinen Subwoofer!
Allerdings habe ich noch nie meine Anlage mit einem Sub gehört - meine Nachbarn tun mir ja jetzt schon leid !

Und ich verwende ähnlich, wie Du es willst, recht highendige Boxen (2x Stand Dynaudio Contour S3.4 + 2x Kompakt Dynaudio S1.4 und den passenden Center).
Aber mit der Plazierung des center`s habe ich noch mein Problem.

Jedenfalls bin ich zufrieden, so wie es jetzt ist.

Was willst Du denn für Boxen ??

John.F
boochratz
Neuling
#9 erstellt: 19. Sep 2006, 08:28
ich lebe im ausland.. kann hier nicht so aus dem vollen schöpfen. habe im laden quadral-standboxen gesehen.. aber frag mich jetzt nicht, welche
technicsteufel
Inventar
#10 erstellt: 19. Sep 2006, 08:47
Subwoofer sind so eine Sache für sich.
Im Heimkino auf jeden fall sehr wichtig.
Normale Musik über gute Lautsprecher abgespielt reicht für die meisten völlig aus.
Die wichtigste Frage ist die Wohnung.
Habe ich andere Mieter oder Besitzer unter oder neben mir?
Da müssen dann so viele Zugeständnisse gemacht werden, dass es keinen Spass mehr macht wirklich laut und tief zu hören.
Wenn keiner nervt, würde ich immer zu einem Subwoofer raten.
Deshalb habe ich sogar deren zwei.

cu
bulla
Inventar
#11 erstellt: 19. Sep 2006, 13:36

denn mir sind keine hochwertigen 5 Wege-Lautsprecher außer der Kef Reference 207 bekannt

Na dann kannste den hier in deinen Fundus mit aufnehmen .)

http://www.visaton.de/de/bauvorschlaege/archiv/550/index.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass
michi74523 am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  4 Beiträge
Subwoofer nimmt beim Bass den Saft für die Lautsprecher weg^^
rixxen am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  2 Beiträge
Frage zu 5.1 und Bass
NoXter am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  6 Beiträge
Lautsprecher knackt bei Bass
ilsefit am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  3 Beiträge
Ordentlicher Bass.
FOX17 am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  19 Beiträge
Bass kommt nicht an!
k-0ne am 30.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  10 Beiträge
RFT L 3702 für Bass?
gamer13 am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  2 Beiträge
5.0 sehr wenig Bass
Bassdusche am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2013  –  20 Beiträge
Bass dröhnt
johnjey1973 am 09.07.2017  –  Letzte Antwort am 16.07.2017  –  4 Beiträge
Große Front Lautsprecher und kleine Rear?
Floethe am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJosef.O
  • Gesamtzahl an Themen1.386.675
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.726

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen