Kleine Heimkinosyteme bzw. Satellitensysteme

+A -A
Autor
Beitrag
john.f
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Sep 2006, 21:25
Hallo !

ich bin eigentlich ein "Neuling" hier bei Euch in diesem Forumsbereich. Komme normalerweise mehr aus der High-End-Ecke!
Aber mit meinem Center-Plazierungs-Problem habe ich Interesse an Euren Themen gefunden und natürlich quer beet viel mitgelesen.

Bitte versteht mich jetzt nicht falsch, dieser Thread ist jetzt keinesfalls überheblich gemeint!
Aber ich muss mal diesen Thread eröffnen, damit ich Euch besser verstehen kann !!

Ich lese hier viel über Heimkino-Anlagen bis 500 Euro, Satellitensysteme mit super kleinen Plastikwürfel-Böxchen und so ähnlich. Dazu dann noch einen Sub. Und fertig ist eine HK-Anlage !

Meine Frage:
Reicht das wirklich schon aus ?
Kann sich da wirklich schon ein klangliches Erlebnis bilden?
Ich weiss, die Technik ist in den letzten Jahren enorm vorangeschritten. Aber so richtig kann ich mich in Eure Anlagen noch nicht reindenken - sorry !
Ich hatte gedacht, mit meinen grossen Dynaudio-Boxen bin ich "ein Leben lang" zufriedengestellt, habe auch lange, lange dafür gespart - und jetzt eben diese wahnsinns Sprünge!
Wobei ich natürlich mit meinem System absolut zufrieden bin, allerdings auch nur recht wenig DVD schaue, hauptsächlich CD/SACD oder DVD-A!

Vielleicht bin ich da auch etwas altmodisch.

Jedenfalls würde mich Eure Einstellung mal dazu interessieren.


herzlichen Gruss

John.F
JoeS
Stammgast
#2 erstellt: 13. Sep 2006, 07:53

john.f schrieb:
Ich lese hier viel über Heimkino-Anlagen bis 500 Euro, Satellitensysteme mit super kleinen Plastikwürfel-Böxchen und so ähnlich. Dazu dann noch einen Sub. Und fertig ist eine HK-Anlage !

Meine Frage:
Reicht das wirklich schon aus ?


Es ist genauso, wie im Stereo-Bereich: jeder hat so seinen eigenen subjektiven Ansprüche. Es gibt halt Leute, denen genügt eine 500-Euro HK-Anlage. Echts Heimkino-Feeling dürfte damit zwar nicht aufkommen, aber für den Gelegenheits-Gucker reicht der Surround-Effekt vollkommen aus.
Andere hingegen, die eher Richtung "Cineasten" tendieren, setzen weitere Prioritäten: es genügt nciht einfach nur, dass aus allen Ecken irgendwelche Töne heraus schiessen. Man verlangt nach Verfärbungsfreiheit, Präzision, klare Auflösung, Pegelfestigkeit, glasklare Stimmenwiedergabe usw. usf. Dafür reichen dann die 500 Euro aber shcon lange nicht mehr aus.

Auch beim Heimkino kann man sich dumm und dämlich zahlen: Receiver/Verstärker jenseits von 2000 Euro. Die Boliden von Denon, Yamaha usw. kommen locker auf über 5000 Euro. Bei den Lautsprechern ist es wie in der Stereo-Abteilung: viele kaufen sich zumindest für ihre Fronts anständige Standboxen. Also auch hier: Preis nach oben offen. Hinzu kommen halt noch mindestens 3 weitere Boxen und ev. ein Sub. Auch bei den Subs gibt es Geräte jenseits der 4000 Euro.

Wie du siehst, gibt es halt auch im Surround-Bereich, Low-Fi, High-Fi, und High-End (was auch immer letzteres sein soll). Alles eine Frage des eigenen Anpruchs und Geldbeutels.

Grüssle
JoeS
das_n
Inventar
#3 erstellt: 13. Sep 2006, 07:58
was JoeS gesagt hat, ist vollkommen richtig: die ansprüche sind entscheidend. aufbauend auf deine dynausios kannst du dir ein system zusammenstellen, das diese mini-sub-sat-kombinationen locker in den schatten stellt. ausserdem klingen kleine hk-systeme meist bei musikwiedergabe äußerst bescheiden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gibt es zu kleine räume bzw zu große boxen?
Richard1982 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecherauswahl, bzw. -positionierung
jaufii am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  7 Beiträge
5.1 Anlage und Aufbau für kleine Fläche
Brickson am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  4 Beiträge
kleine Boxen
olimoli am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  3 Beiträge
Kleine Kaufberatung
wizard_of_oz am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  3 Beiträge
Kleine Boxen
antonia96de am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  4 Beiträge
kleine Boxen-grosser center??
rafi am 30.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2003  –  3 Beiträge
Kleine Dipole für Surround?
Karsten_NE am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  2 Beiträge
Kleine 5.1 Frage
Dean am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  4 Beiträge
Standlautsprecher oder kleine?!
Gonzo2003 am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedVikingBlacky
  • Gesamtzahl an Themen1.386.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.789

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen