Welche Lautsprecher machen Sinn ?

+A -A
Autor
Beitrag
sonne18316
Neuling
#1 erstellt: 06. Nov 2006, 12:05
Ich beabsichtige mir einen neuen AV-Receiver der Marke
DENON 2106 zu kaufen und möchte mal gerne fachkundige Meinungen oder Erfahrungen hören, welche Boxen für mich am idealsten für dieses Gerät wären ?
Ich denke die Anlage als sog. 7.1 System zu betreiben. Die "Boxen" sollten max. 500 bis max. 1000 € kosten, da ich "Normal-Höhrer" bin. Demnächst soll auch eine neuer Flachbildfernseher angeschlossen werden "als Heimkino" - womit die Lautsprecher ebenfalls harmonieren sollten.
Vorsicht - Ich bin ein "normaler" Mensch und kann mit technischen Begriffen nur wenig anfangen, daher wäre ich für eine einfache Beschreibung dankbar.
Pio-Fan
Stammgast
#2 erstellt: 06. Nov 2006, 12:23
Hallo,
vielleicht schreibst du uns noch wie gross der Raum ist dein Hauptaugenmerk beim Heimkino liegt bzw. viel Musik hörst.


MFG
Pio-Fan
JaundAmen
Neuling
#3 erstellt: 06. Nov 2006, 14:05
da du dich selbst als "normal-hörer" bezeichnest und aufgrund deines boxen budges würde ich erstmal den reciever wechseln.
zb den yamaha rx-v757, da sparst du wieder ein bischen geld für die boxen und hast keinen hörbaren verlust.
(gerade für heimkino ist yamaha sehr empfehlenswert)
Will aber auch nicht gegen den Denon stänkern den ein freund selber benutzt. ist nen klasse gerät, welches ich aber für deine ansprüche ein bischen überdimensoniert halte


[Beitrag von JaundAmen am 06. Nov 2006, 14:07 bearbeitet]
sonne18316
Neuling
#4 erstellt: 06. Nov 2006, 15:21
Also unser Wohnzimmer/Esszimmer (offene Bauweise ohne Trennwände) ist zus. ca. 30 + 12 qm groß.
Auf den DENON bin ich beim "studieren" von div.(positiven) TEST-Seiten im Internet gestoßen und da ich bereits einen DVD-Player und einen Plattenspieler der gleichen Fa. habe und ich mit diesen sehr zufrieden bin, dachte ich mir, das es sicherlich sinnvoll sein könnte, bei der gleichen Fa. zu bleiben?!
kow123
Inventar
#5 erstellt: 06. Nov 2006, 15:50

sonne18316 schrieb:
...neuen AV-Receiver der Marke
DENON 2106... welche Boxen für mich am idealsten für dieses Gerät wären ?

Hallo,

hör Dir mal im Laden Boxen aus der Canton LE-Serie an. Die 100er Serie läuft aus und wird recht günstig angeboten. Entscheidend ist aber, dass DIR der Klang gefällt. Ich würde mir auch überlegen, ob es unbedingt 7.1 sein muss und stattdessen bessere Boxen für 5.1.

Mach auf keinen Fall den Fehler, Dir irgendwelche "Brüllwürfel" aufschwatzen zu lassen (kleine Satelliten-LS): da wär der Denon wirklich zu schade dafür...
sonne18316
Neuling
#6 erstellt: 07. Nov 2006, 12:10
Zunächst einmal vielen Dank für die teils hilfreichen Hinweise.
Nachdem ich mich in verschiedenen Foren nochmal umgesehen habe (hätte ich vielleicht nicht tun sollen) bin ich nun aber als Laie wieder völlig verunsichert.
Da ist zu lesen, das der DENON AVR 2106 fürchterlich heiß werden kann und alles mögliche (auch die Lautsprecher) dadurch kaputt gehen kann.
Ist den die Kombination von dem o.g. Teil mit Canton LE-Boxen der 100er Serie nun sinnvoll ?
Sind die Boxen für 6 bzw. 8 Ohm "ausgelegt", was der DENON ja wohl braucht ?

Da ich sowohl "normaler" Musikhörer (alle Richtungen / gerne auch mal Klassik) und demnächst auch Heimkino-Seher bin, die Frage:
Bin ich mit dem DENON + Canton LE-Boxen 5.1 gut beraten ?
Gruß, Heinz
kow123
Inventar
#7 erstellt: 07. Nov 2006, 13:20

sonne18316 schrieb:
...Da ist zu lesen, das der DENON AVR 2106 fürchterlich heiß werden kann und alles mögliche (auch die Lautsprecher) dadurch kaputt gehen kann.
Ist den die Kombination von dem o.g. Teil mit Canton LE-Boxen der 100er Serie nun sinnvoll ?
Sind die Boxen für 6 bzw. 8 Ohm "ausgelegt", was der DENON ja wohl braucht ?

Da ich sowohl "normaler" Musikhörer (alle Richtungen / gerne auch mal Klassik) und demnächst auch Heimkino-Seher bin, die Frage:
Bin ich mit dem DENON + Canton LE-Boxen 5.1 gut beraten ?
Gruß, Heinz

Hallo,

lass Dich nicht verunsichern. Wenn Du mit dem Klang Denon + Canton zufrieden bist, dann ist das eine gute Lösung für Dich.

Ich habe längere Zeit genau diese Kombi mit großer Freude genutzt. Durch besondere Umstände bin ich zu einem Denon 2807 gekommen - sonst hätte ich diese Kombi immer noch.

Der 2106 wurde bei mir nicht sehr heiß (andere berichten, die Yamahas würden sehr heiß..), und auf der Denonseite wird ausdrücklich auch der Betrieb mit 4 Ohm-Boxen bestätigt.
sonne18316
Neuling
#8 erstellt: 07. Nov 2006, 14:29
Hallo kow123!
Das war'ne Auskunft mit der ich was anfangen kann und die mir in meiner Entscheidungsfindung sehr hilfreich ist ! Danke !!
JaundAmen
Neuling
#9 erstellt: 07. Nov 2006, 22:05
kann das nur bestätigen.
der denon wird definitiv nicht übermäßig heiß.
nur nix draufstellen nech
filius
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 08. Nov 2006, 16:24
Ich hab einen Denon AVR 1706 mit zwei 8 Ohm Boxen laufen. Der Denon wird dabei recht warm aber da braucht man sich keine sorgen machen da alle Denon AVR´s einen Thermoschutz haben. Liegt bei mir aber auch daran das der Denon in einem Schrank steht zwar mit links, rechts und hinten midestens 10 cm abstand zu anderen komponenten oder dem Wämdem und 30 cm bis zur nächsten Schranketage aber das ist halt auch nicht das ware.

Wegen den Boxen wäre vielleicht die Focal/JM lab Chorus reihe erwänenswert. Ebenfalls würde ich mal bei Heco schauen. Canton und Heco sind sich klanglich gesehen zwar nicht unbedingt ähnlich aber die passen beide gut zu denon.
Die JM´s passen eigentlich eher zu Marantz aber Marantz und denon sind sich auch nicht unbedingt unähnlich.
(denon und marantz sind tochterfirmen)

Die Canton muss man aber in ihrem Klnagcharakter genau wie die Heco und die Jm´s mögen, da sie alle auf ihte weise gut klingen aber halt eigen sind.

Wegen den Boxen auf gute kabel achten, mit querschnitt so um die 2,5 mm² oder mehr. Den die Standboxen wollen alle viel Saft. Übrigens wegen der zu dicken Isolierung (die Hälfte isolierung) und den wenigen kleinen drähtchen innerhalb des kabels die mit viel zu viel Freihraum (also luft zwischen drin) keine Bauhauskabel.

Mfg Filius
Crazy-Horse
Inventar
#11 erstellt: 08. Nov 2006, 18:48
Schaue dir doch mal die Wharfedale Diamond 9 und die Monitor Audio Bronz näher an.

Wenn es etwas mehr sein darf auch ruhig die Silver RS.
sonne18316
Neuling
#12 erstellt: 09. Nov 2006, 18:20
Hallo an alle...!
Tausend Dank für die tollen und ausführlichen Ratschläge, das hilft mir auf jeden Fall schon weiter.
Ich denke, das es wohl doch sinnvoll ist, in bezug auf die Raumgröße und die restlichen Gegebenheiten, etwas mehr Geld für die Boxen auszugeben um dann langfristig auch mehr Freude an der ganzen Technik zu haben.
Was war das doch vor 15 Jahren schön einfach - da gab's 'ne Kompaktanlage mit allem drin + 2 dicke Boxen und schon kam Musik raus !! - fehlte nur noch das Bier
und die Mädels !

Falls noch jemand einen ultimativen, todsicheren Tip (möglichst mit Händlerangabe) hat, bin ich weiter ganz Ohr !!!

Gruß, Heinz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Machen Dipole Sinn?
wasnt.me am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher
ichheißehtpc am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  5 Beiträge
welche surround-lautsprecher?
wingding am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  3 Beiträge
Machen mehrere Center Sinn?
donteufel am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  41 Beiträge
Machen 2x2 Surround Boxen Sinn?
mystere1 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  4 Beiträge
welche Lautsprecher?
Stephan222 am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher?
Hubasepp am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher ?
Foxwarren am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher?
KE&ZL am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  12 Beiträge
Welche Lautsprecher??
Mus1k am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitglied:::Kingdom:::
  • Gesamtzahl an Themen1.386.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.532

Hersteller in diesem Thread Widget schließen