Magnat-->B&W--lohnt der umstieg?

+A -A
Autor
Beitrag
lillith
Stammgast
#1 erstellt: 02. Nov 2003, 20:37
Ich habe derzeit folgendes System:
4x Magnat Motion 144 als Front und Sourround, Magnat Symbol 5100 Sub. Als Center habe ich einen B&W LCR 60. Nun habe ich von meinem Händler ein vernünftiges Angebot für 4X B&W DM602.5 S3 bekommen. Da ich vom Center ziemlich überzeugt bin (hat 190€ gekostet) überlege ich umzusteigen.
Nun meine Frage: Ich wollte bei B&W bleiben (wegen der Systemharmonie und die Magnat einfach zu alt sind). Lohnt der Umstieg klanglich? Würde es reichen die kleinere Version (DM601 S3) zu nehmen? Oder wäre die Version obendran nicht sinnvoller (DM603 S3)? Oder sollte ich beide kombinieren?
Der Raum den ich beschallen möchte ist ca 25qm gross.
Ich bin dankbar über jede Antwort.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Nov 2003, 21:47
Hi,

ja klar lohnt ein Umstieg. Allerdings solltest du dir vorher einige Alternativen anhören. Gibt vieles zu berücksichtigen.

Und danach möglichst in den eigenen vier Räumen probe hören!


Markus
sebi.s
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Nov 2003, 22:03
sagmal wo hast du den lcr60 so billig her? der kostet normal ca. 320 € (ohne rabbat), rabbat bekommt man bei b&w normalerweise aber nicht sooo viel. hast du den händler gekannt oder war das ding gebraucht?
lillith
Stammgast
#4 erstellt: 02. Nov 2003, 23:02
nein neu und orginalverpackt, beim händler :-)
allerdings war das ein freundschaftspreis, denke nicht dass der jeden tag diesen preis macht....
kann sonst noch jemand ein paar tipps geben?
amathi
Inventar
#5 erstellt: 02. Nov 2003, 23:41
hi,

magnat und b&w? da ist der unterschied wie tag und nacht.lohnt sich auf jeden fall umzusteigen.

mfg adi
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#6 erstellt: 02. Nov 2003, 23:45
Wenn Du den Rest passend zum Center haben willst (und natürlich den Center behalten willst) mach das!

Für den Fall behalten gibt es eh' kaum eine Alternative, es sei denn Du willst den Center in Dutzende Studios mitschleppen und die Integration in die "Rest"-Boxen prüfen, bis Du Systeme findest, die passen.

Es gibt meiner Meinung nichts schlimmeres als ein Surroundsystem in dem die Speaker klanglich nicht wirklich passen bzw. auf Grund der Räumlichen Verhältnisse einfach nicht passen können (obwohl's doch vielleicht sogar alles vom selben Hersteller ist). Klasse finde ich die Systeme mit auch klanglicher Einmessung per automatischem Equalizing, leider sind die die ich kenne nicht gerade bezahlbar - funktionieren tun Sie aber...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W Center
M.S.Mueller am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  3 Beiträge
Gehen in 20m² Raum auch 4x B&W DM602.5 Boxen?
yeahdaddy am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  2 Beiträge
B&W
BigM am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  21 Beiträge
Hirschille B+W Preiskation.zuschalgen?
am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 12.08.2007  –  9 Beiträge
B&W DM602 S3 als Center?
_xedo_ am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  7 Beiträge
Yamaha und B&W ???
Martneck am 04.04.2003  –  Letzte Antwort am 06.04.2003  –  12 Beiträge
B&W 686 als Center?
sinonomil am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  4 Beiträge
welche B&W
serge1 am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.08.2009  –  7 Beiträge
Problem mit Center (B&W)
Dissi_007 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  7 Beiträge
Passender center zu B&W CDM7SE
graufeld am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedVikingBlacky
  • Gesamtzahl an Themen1.386.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.789

Hersteller in diesem Thread Widget schließen