Naturschall vs Surround

+A -A
Autor
Beitrag
AWertu
Neuling
#1 erstellt: 12. Dez 2006, 11:38
Hallo ihr!

Ich bin gerade am überlegen mir für mein neues Wohnzimmer auch noch einen neune "Klang" zu besorgen.
Leider kenne ich mich mit den technischen Sachen so garnicht aus.

Für mich gibt es 2 Möglichkeiten:
Entweder eine nette Surroundanlage (evtl. Teufel Concept S) oder ich kaufe mir Naturschallboxen.
(Ich muss dazu sagen, dass ich die Naturschallboxen sehr günstig bekomme)

Folgenes ist nun meine Überlegung (korriegiert mich wenn was falsch ist):
Zum DvD schauen ist eine Surroundanlage mit sicherheit besser, weil die beiden Naturschallboxen zwar einen "klanglichen" Surroundeffekt machen, aber keinen technischen (so, dass man ein Auto auch von hinten kommen höhrt). Jetzt schau ich aber nicht wirklich oft Fern, sondern höhre mehr Musik...

Was meint ihr, was überwiegt? Bzw. machen die Naturschallwandler den mangelnden "Surroundeffekt" durch den besseren klang wett?
Ach ja und was für einen Verstärker bräuchte ich sinnvoller weise für die Naturschallboxen!?

Gruß
AWertu

P.S. Noch eine Anmerkung meinerseits, wiel ich mich damit auskenne. Die wirkung des Klangs auf den Körper (therapeutisch, beruhigend,...) ist bei Naturschall ungleich stärker!


[Beitrag von AWertu am 12. Dez 2006, 11:39 bearbeitet]
AWertu
Neuling
#2 erstellt: 12. Dez 2006, 11:52
Ach ja, da fällt mir nochwas ein...

Ich höre meine Musik eigentlich nur über den PC.
Ich kann natürlcih 2 Systeme im Wechsel an den PC anschließen, nur meint ihr dann rentiert es sich auch noch gute Boxen für den PC zu kaufen?

Gruß
Loki@LEV
Stammgast
#3 erstellt: 12. Dez 2006, 13:31
Was willst du denn jetzt eigentlich?
- DVDs gucken mit Surround-Sound oder
- Vom PC aus Stereo-Musik hören oder
- dich von esoterischen (?) Klängen bedudeln und kurieren lassen?
AWertu
Neuling
#4 erstellt: 12. Dez 2006, 14:13
LOL!

Die Anmerkung am Ende sollte nur ausdrücken, dass die Klangqualität wirklich enorm gut und besser als bei JEDER normalen Box ist. (Und bitte werte es nicht, wenn du dich damit noch nicht wirklich beschäftigt hast)

Ich will eben DvD schauen und Musik hören! Und suche dafür den besten Mittelweg!


[Beitrag von AWertu am 12. Dez 2006, 14:14 bearbeitet]
Loki@LEV
Stammgast
#5 erstellt: 12. Dez 2006, 14:25
Selbstverständlich nicht. Asche über mein Haupt.

So, Frieden jetzt

Für DVD-schauen und Musik hören wirk je nach Anspruch meist der Weg Standboxen+Center+Rears+Sub empfohlen.
Das gibt es dann in verschiedenen Preisklassen >>> SuFu

Die Frage ist: was kosten diese Naturklangwunder? und vor Allem: Wie klingen sie bzw. für welchen Einsatzzweck sind sie eigentlich gedacht?
Wenn die nämlich wirklich eher für therapeutische Zwecke geeignet sind, dann kann es sein, dass "normale" Musik und Heimkino eher schlecht als recht rüber kommen.

Erzähl doch mal das übliche:
- Raumgröße
- Anforderungen (Hörgewohnheiten, etc.)
- Budget
- vorhandenes Equipment
bothfelder
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2006, 14:30
Hi!

Wie sollen wir Dich beraten, wenn wir Deine Naturschall-LS nicht kennen, geschweige denn wissen was das konkret sein soll.

Andre
Loki@LEV
Stammgast
#7 erstellt: 12. Dez 2006, 14:38
Das habe ja selbst ich mir ein wenig ergooglen können...
Marsupilami72
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2006, 14:54
"Naturschallboxen"=Rundstrahler

Das ganze esoterische Gesülze dazu kann man sich getrost schenken...

Rundstrahler können wirklich sehr gut klingen - das hängt aber sehr stark von den Eigenschaften des Hörraums ab.

Man kann übrigens auch ein Heimkino mit Rundstrahlern beschallen - vor allem als Rears machen die sich sehr gut.

Die Frage ist ja, von welchem Budget wir hier reden - das Concept S kostet schliesslich keine 500€...
Loki@LEV
Stammgast
#9 erstellt: 12. Dez 2006, 15:12

Marsupilami72 schrieb:

Das ganze esoterische Gesülze dazu kann man sich getrost schenken...


Was der Ersteller aber offenbar nicht will. Denke ich zumidest. Was ja auch OK ist. Aber man sollte eventuell etwas klarer in seinen Anforderungen werden.
AWertu
Neuling
#10 erstellt: 12. Dez 2006, 15:48
Ok, kurze Info noch zu den Naturschallwandlern:

Ich komme aus dem Therapeutischen bereich und habe die Naturschallwandler so kennengelernt.
Die Therapeutische wirkung ist wirklich (selber getestet!!) erstaunlich, aber ich bin nunmal kein Musiktherapeut (hat übrigens nicht das gernigste mit Esotherik zu tun, sondern nur mit Physik)

Warum ich das hier frage ist, dass es hier schonmal einen Kommentar dazu gab und da wirkte es so, als sei sowas bekannt.
Ich persönlich fand die NS-LS vom klang her das beste, was ich je gehört habe.
Deswegen ja auch meine Frage, ob sich das Qualitätsplus mit dem Surroundminus aufhebt.

Aber den Kommentar, dass diese besonders als Rücklautsprecher geeignet sein sollen finde ich interessant...

Noch zur Raumgröße etc.:
Der Raum ist etwa 6,5 x 3,5m groß. Fernseher zu Couch sind es etwa 3m. Der PC steht in der Ecke neben dem Fernseher.
Musik höre ich in erster Linie Heavy Metal und Melodische Sachen - Klassik (ich weiß, komische Kombination)

Equipement ist momentan nix da. Hab nen neuen Fernseher und nen PC mit Boxen, die vor 5 Jahren mal recht gut waren...

Budget... keine Ahnung ^^. Ich vergleiche und suche erst immer und dann schau ich, wie ich es finanziere.. *hehe*
Für den Anfang wären 500-1000€ denke ich mal genug. (hab ja auch Nachbarn )

Danke für eure Hilfe schonmal!

Wieviel genau kostet denn eine Concept S Anlage?
Für die Naturschallwandler zahle ich etwa 300€ pro Stück (geschätzt).


[Beitrag von AWertu am 12. Dez 2006, 15:51 bearbeitet]
Peter_H
Inventar
#11 erstellt: 12. Dez 2006, 15:53

AWertu schrieb:



...Für den Anfang wären 500-1000€ denke ich mal genug. (hab ja auch Nachbarn )



Die Nachbarn werden nicht vom PREIS der Anlage belästigt, sondern von der LAutstärke, die Du am Verstärker einstellst - die ist unabhängig von den angeschlossenen Boxen! Du kannst Nachbarn auch mit einem aufgedrehten Küchenradio nerven....
Loki@LEV
Stammgast
#12 erstellt: 12. Dez 2006, 15:55
Wobei es von Bose auch Küchanradios...
AWertu
Neuling
#13 erstellt: 12. Dez 2006, 16:11

Peter_H schrieb:

Die Nachbarn werden nicht vom PREIS der Anlage belästigt, sondern von der LAutstärke, die Du am Verstärker einstellst - die ist unabhängig von den angeschlossenen Boxen! Du kannst Nachbarn auch mit einem aufgedrehten Küchenradio nerven....



Ach! Ihr wisst schon was ich meine...
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Dez 2006, 23:37

Die Therapeutische wirkung ist wirklich (selber getestet!!) erstaunlich


liegt aber eher an guter musik als am abstrahlverhlaten.


Ich persönlich fand die NS-LS vom klang her das beste, was ich je gehört habe.


wenn du auf den sound stehst: viel spaß damit. imho sind solche boxen am anfang sehr beeindruckend, auf dauer jedoch etwas unnatürlich. gibt aber auch sehr viele fans, auch welche die langzeiterfahrungen haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surroundanlage mit Standlautsprechern
dirk031068 am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  8 Beiträge
Teufel Theater LT 2 vs. Concept S
smartin am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  11 Beiträge
Audiorama in Surroundanlage integrieren
Goldi2 am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  3 Beiträge
Soll ich die Surroundanlage so lassen?
schwret am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  3 Beiträge
Lautsprecherkauf für Surroundanlage
rolfnie am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  3 Beiträge
Was ist das Beste für mich?
subterranea am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  2 Beiträge
7.1 oder 5.1 was ist besser für mein wohnzimmer
Xaider am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  9 Beiträge
Aufbau Surroundanlage
RoccoBS2 am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  9 Beiträge
Teufel Concept S oder Canton 300 Serie?
new_heimkino am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  4 Beiträge
Auswahl und Aufstellung einer Surroundanlage
ROL123 am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.740

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen