Kef iq/Heco Celan/Monitor Audio Boxen im Mix für 5.1+SACD?

+A -A
Autor
Beitrag
flowerpowergirl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2006, 18:49
hi
habe meinen boxenneukauf erstmal verschoben auf 2007!
frage:kann man nicht auch lautsprecher mit ähnlichen klang oder wirkungsgrad "mixen" anstatt komplettset?
bei den hauptlautsprechern habe ich folgene rangfolge
1.heco celan 700
2.monitor audio rs 8
3.kef iq 7
center
1.kef iq 6c
2.monitor audio rs lcr oder gar gr lcr(sacd fähig?)
rear
mal gucken z.b. second hand iq1/3
subwoofer(falls erforderlich:
heco 30a
ergibt z.b. kette celan 700/kef iq 6c/2 mal iq 1 als rear-
das ganze betrieben an panasonic xr 58
ich frage auch,weil die kohle für einen komplett-neukauf nun ja...
aber kef iq`s gibts recht häufig in der bucht-den schwarzen iq6c center die tage habe ich leider knapp verpasst...
das monitor audio händlernetz ist arg dünn und heco scheint es in OWL nur im blödmarkt zu geben!?(da kauf ich nix!)
ich suche übrigens lautsprecher die auch bei zimmerlautstärke oder leicht erhöhter zimmerlautstärke sehr präsent sind und wenn ich diversen tests vertrauen darf liege ich mit meiner vorauswahl(wo auch die optik/haptik stimmt) recht gut.
RonnyB.
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2006, 20:27
Ich würde Punkt 1 mit 2 tauschen

Gruß Ronny
Piet44
Stammgast
#3 erstellt: 16. Dez 2006, 11:37
also ich würde mir keinen ls-mix zulegen, sondern bei einer serie bleiben. zumindest was die front-ls und den center betrifft. da jeder hersteller/jede serie doch eine ander abstimmung in bezug auf den klang hat, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein bunter mix gut miteinander hormoniert.

wenn ein komplettkauf nicht in frage kommt, dann nimm eine aktuelle serie, die dir gefällt und kauf die die ls nach und nach. fang mit den fronts, evtl. inkl. center, an und hol dir die anderen, wenn es dein wieder geldbeutel zuläßt.


[Beitrag von Piet44 am 16. Dez 2006, 12:04 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 17. Dez 2006, 19:13
nimm doch die kef iq 9 als standl. und bleib bei kef sind günstig zu haben.oder alles bei heco lassen.beim schluderbacher kriegst du heco sau billig ohne saumarkt.
flowerpowergirl
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Dez 2006, 00:29
hi
also das mit dem mix für center und hauptlautsprecher lasse ich mal lieber-tendenz geht ganz klar zu heco celan 700(800?)+center 3 im chicken silbertitangrau!
-nur über rearalternativen ggf. zum überbrücken,weil kohle knapp denke ich noch nach.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF IQ 10 oder lieber Heco Victa bzw. Celan ?
onkellemmy am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  4 Beiträge
Monitor Audio Bronze, wharfedale Diamond oder heco celan/aleva
bkrauss am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  5 Beiträge
KEF IQ Surround Boxen
S.Young am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  13 Beiträge
HECO Celan GT Serie - Kauftipps
Danjka am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  2 Beiträge
Farbunterschied Heco Metas / Celan
Marc89 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  10 Beiträge
Heco Celan vs Heco Victa
am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  8 Beiträge
Heco Celan und XT
Bombmaster am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  2 Beiträge
KEF iQ-Serie mit Heco Elan 38a oder Wharfedale 9?
Elia1 am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  11 Beiträge
kef iq serie surround?
sandiman am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  98 Beiträge
KEF IQ Lautsprecher mit Sub CEM 500SW nutzbar?
-Se7eN- am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedGwidscher
  • Gesamtzahl an Themen1.386.034
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.705

Hersteller in diesem Thread Widget schließen