Neue Ls

+A -A
Autor
Beitrag
Ali103
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Jan 2007, 18:27
hallo

Suche neue lautsprecher die nicht gleich von meinem hk avr 135 zersört werden wem man eine halbe stunde nen film auf +4db anschaut.

Kriterien sind:

möglichst billig hatte an irgendwelche watherfedale von lih gedacht
Front müssen standlautsprecher sein
höre 90% musik der rest dvds


gruß
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 13. Jan 2007, 18:33
+4dB ?
Sagt Dir "Clipping" was...?

Wie billig ist "möglichst billig" in Euro?

Gruss
Jochen
Ali103
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Jan 2007, 18:49
clipping sagt mir nix

möglichst billig in euro hm naja 1000 für alle ls aber die kann ich mir net auf einmal leisten will halt wen dan immer so teilweise welche anschaffen und dan halt was gscheits weil ich se dan schon ein paar järchen haben will net so wie die jetztigen 3 monate.

gruß
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 13. Jan 2007, 19:39

Ali103 schrieb:
clipping sagt mir nix

Nun, dann mach Dich schlau.
Suchfunktion ist oben.

Der Plan mit der schrittweisen Aufrüstung ist schonmal gut.

Gruss
Jochen
Ali103
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jan 2007, 20:36
ok also so wie ich des verstanden hab is clipping wen der receiver überansprucht wird und dan sendet er zuviele hohe töne aus und dan gehen die hochtöner kaputt aber dan bringt der receiver auch keinen guten ton mehr zustanden was er aber bei mir gemacht hat.

Naja ich brauch halt lautsprecher die des aushalten ich mein H/K is net grad a schlechte firma. Aber mei jetztigen laustsprecher sin die scs 200.5 die eig für komplett anlagen gedacht sind die werden normalerweise direkt an solche dvdplayer angschlossen.

Also was is da so an lautsprechern zu empfehlen bin für alles offen auser bose.

gruß
Ali103
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Jan 2007, 15:03
Wieso gibt hier nimand lautsprecherempfehlungen is glaub ich scho des 3te mal wo ich a thema mit derselben frage erstellt hab.

Naja falls nochwas kommt ich hab mir gedacht das ich al rear die crystal 10 nehme solln recht gut sein. Aber die standlautsprecher von dem set die mir gefalln haben gibts nimmer da es ja auslaufmodele sind. Und der center soll ja auch nicht zu gebrauchen sein. Gibts vill nen center und standlautsprecher die zu den crystals passen. Und ham die crystals überhaupt nen besseren hochtöner net so wie bei meinen jetzigen das wem mer a weng lauter aufdreht se kapputt gehn.

gruß
Master_J
Moderator
#7 erstellt: 14. Jan 2007, 16:33

Ali103 schrieb:
...is glaub ich scho des 3te mal wo ich a thema mit derselben frage erstellt hab.

Vielleicht deshalb.

Ich persönlich habe in diesen Preisgefilden keinen Überblick.
Kann Dir allerdings prophezeien, dass jede Box früher oder später kaputt geht, wenn Du den Verstärker so über seinen Grenzen betreibst.
Vielleicht erstmal eine PA-/Studio-Endstufe anschaffen...

Gruss
Jochen
Ali103
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Jan 2007, 16:41
Aber der receiver geht bis +10db da versteh ich net das er die boxen kaputt macht wen ich max bis +5 aufdrehe. Weil der hersteller sollte doch daran interresiert sein das da nix kaputt geht.
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 14. Jan 2007, 16:49
"Normale" Stereoverstärker sind schon bei "12 Uhr" Reglerstellung voll ausgesteuert.
Alles darüber sind Reserven für leise Quellen (Plattenspieler).

Ich frage mich gerade, wie laut das bei Dir sein muss.
Wenn ich auf -20 dB gehen, messe ich schon Peaks um die 110 dB (C) am Hörplatz...
OK, nicht vergleichbar da andere Anlage. Aber irgendwas ist da faul.

Gruss
Jochen
_Floh_
Inventar
#10 erstellt: 14. Jan 2007, 16:55

Aber der receiver geht bis +10db da versteh ich net das er die boxen kaputt macht wen ich max bis +5 aufdrehe. Weil der hersteller sollte doch daran interresiert sein das da nix kaputt geht.


Dann geht das mit dem Clipping bei ca. -10 db los.

Sag mal wie laut machst du dass, bei mir ist bei -16 db am AVR 1706 von denon schluss und dann brauch ich eine halbe stunde bis ich wieder normal höre...

Da ich in der unter 1000€ klasse recht bewandert bin, hier mal ein paar empfehlungen:

Heco Vitas (läuft aus)

Heco Victa

Canton LE (läuft aus)

Canton GLE (nachfolger der LE, mit glück kommst unter 1000€ hin)

Canton Plus (nur kleine satteliten)

Magnat Quantum (eher was für techno dance trance usw.)

mehr fällt mir auf die schnelle nicht ein.

EDIT: Nubert sollte vielleicht auch noch für den Preis gehen, aber da kennt sich Master J besser aus.


[Beitrag von _Floh_ am 14. Jan 2007, 16:56 bearbeitet]
Ali103
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Jan 2007, 18:40
Also um mal darauf einzugehn wie laut des bei mir is, normale lautstärke is bei meim receiver -25-30db. So und wens halt mal richtig donnern soll so 0db. Ich denk mal ihr habt stärkere receiver bei wieveil db liegt nern bei euch normale lautstärke?

@ Flo h die auslaufmodelle kammer weglassen da ich mir se nur schrittweise kaufen kann. Naja und ich höre hauptsächlich hip hop rap reagee und noch a paar aber was ich überhaupt net höre is metal und sowas. Gut was könntest du mir da empfehlen. Ach ja ich schwanke zwischen heco victa und canton gle.

gruß
_Floh_
Inventar
#12 erstellt: 14. Jan 2007, 18:43
Must du dir anhören, keiner kennt deinen geschmack.
Ali103
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Jan 2007, 18:55
Ich hab nicht großartig möglichkeiten mir die anzuhören weil deswegen meine eltern zu überreden mich 3einahlb stunden rumzufahrn nur das ich se mal kurz anhöre lohnt sich net so.

Ich such halt einfach ls mit klarem und orginalgetreuem sound.

gruß
_Floh_
Inventar
#14 erstellt: 14. Jan 2007, 22:15
So schlimm? Wo wohnst du denn? Hast du ein Fahrrad?
Ali103
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Jan 2007, 22:17
2 stunden von von der nächsten statt weg wo es ordentliche läden geben würde wo ich mir se anhörn kann.

Ich denk mal das mit dem fahhrad war spaß
Master_J
Moderator
#16 erstellt: 14. Jan 2007, 22:21
Ich würde den Zug nehmen.

Probehören musst Du auf jeden Fall selbst.


Ali103 schrieb:
Ich denk mal ihr habt stärkere receiver bei wieveil db liegt nern bei euch normale lautstärke?

Normal ist relativ.
Man kann die Werte auch nicht wirklich vergleichen, schon gar nicht bei verschiedenen Anlagen.

Gruss
Jochen
_Floh_
Inventar
#17 erstellt: 14. Jan 2007, 22:23
Bei mir war es bis vor kurzem auch noch eine Stunde mit dem Rad, aber man muss zu seinem Hobby stehen.

Hast du nicht mal einen Saturn oder ähnliches in der nähe?

Solche empfehlungen aus der Ferne gehen oft total nach hinten los.

Ich kann dir nur Canton mit Denon empfehlen, war meine erste wahl, wie man in der Signatur sieht.

Aber es kann auch gut sein, dass jetzt das halbe Forum das gegenteil behauptet und mich nieder macht...

Eigentlich sollte da jeder seine eigene wahl treffen.

Vielleicht ergibt es sich ja, dass du mit jemand in die Stadt kannst, von einem Blindkauf ist echt abzuraten.
Ali103
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 15. Jan 2007, 17:27
Satrun und MM 15 min weg blos was soll ich machen wen die die ls net da ham die ich will (was sehr wahrscheinlich ist)?
tss
Inventar
#19 erstellt: 15. Jan 2007, 17:29
das mit der lautstärke sehe ich folgendermassen... entweder ist ein gehörschaden vorhanden oder der raum irrsinnig gross und die lautsprecher sehr weit entfernt (das "salamiinsporthallensyndrom" ).

so abwegig fand ich das mit dem fahrrad nicht, es gibt durchaus hifihändler auf dem land. ein wenig leidensfähigkeit sollte man für sein hobby schon aufbringen können. keiner hört so wie du, von daher solltest du schon ein paar ls im hörvergleich testen.

hast du derzeit die "tischhupen" von jbl?


mm und saturn auf dem land? auch die haben ein gewisses angebot an lautsprechern. einfach mal reinhören...


[Beitrag von tss am 15. Jan 2007, 17:31 bearbeitet]
Ali103
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 15. Jan 2007, 17:40
bei uns aufm land gibts keine hifihändler und was die leidensfähigkeit aufbringen betritt hab ich kein auto oder sowas aber wäre ja kein problem wen meine eltern was von meim hobby halten würden meinen nämlich die schlechten jbl ls würden völlig aus.

MM hat ein sehr kleines angebot und da is nix gscheits zu finden hab mich da schon öfters umgeschaut. Und unser saturn hat überhaupt kein ls angebot nur diese sehr schlechten und billigen 6x6cm würfel sprich komplettanlagen.

Und wegen den clipping effekt meint ihr wen ich den receiver H/K avr 135 bis max -5db aufdrehe das der effekt so gering ist das nichtwieder irgendwelche ls kaputt gehn?


[Beitrag von Ali103 am 15. Jan 2007, 18:29 bearbeitet]
_Floh_
Inventar
#21 erstellt: 15. Jan 2007, 18:28
HIFI als Hobby ist nun mal leiden. Ich glaube du kommst um einen kleinen Ausflug nicht rum.
tss
Inventar
#22 erstellt: 15. Jan 2007, 18:32
@ali
wie wie kommst du wenn du "volle pulle" rennst? wie weit kommst du im ökonomisch sinnvollen aeroben dauerlauf?
ich versteh einfach nicht dein problem mit dem lauten hören. warst du schonmal beim ohrenarzt? oder vielleicht liegts ja am schwachen wirkungsgrad deiner tischhupen.
Ali103
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 15. Jan 2007, 18:37
nö also beim ohrenartz war ich nonnet höre auch noch besser als manch andere also recht gut.

Ich hatte schon mal ne überlegung ob es an den tisschuppen liegt weil ein bekannter von mir hat mal auf -30db aufgedreht hat standlautsprecher und so und da gings ab wie bei mir auf ca. -15db (allerdings weis ich nicht welcher receiver es war auf jeden fall kein großartig leistungsstarker und es hat sich irgendwie besser angehört aber verständlich hab ja nur die jbl-teile).

hab aber deswegen immer noch keine antwort wegen dem clipping


[Beitrag von Ali103 am 15. Jan 2007, 18:38 bearbeitet]
Thor_der_Donnergott
Stammgast
#24 erstellt: 17. Jan 2007, 00:15

Ali103 schrieb:
nö also beim ohrenartz war ich nonnet höre auch noch besser als manch andere also recht gut.


Sei froh. Ich würde an deiner Stelle versuchen das auch beizubehalten.
Ich hatte mal einen Tinnitus mit unbekannter Ursache. 10 Tage hintereinander 500 ml Infusion. Das wünsche ich meinem schlimmsten Feind nicht.

Übrigens wäre es nett wenn du deinen Dialekt etwas unterdrücken könntest und auch die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigen würdest. Liest sich nicht besonders gut, so wie du es machst.

Bin mir nicht sicher, aber findest du den AVR 135 nicht etwas unterdimensioniert für Canton GLE?? Man soll zwar mehr Wert auf gute LS legen als auf den Verstärker, aber ich weiß nicht so recht. Würde ich mir wirklich mal vorher anhören. Ob es sich nicht vielleicht lohnt, noch einen besseren Receiver zu kaufen.

MfG
Thor
_Floh_
Inventar
#25 erstellt: 17. Jan 2007, 00:18

10 Tage hintereinander 500 ml Infusion.


In´s Ohr? Das macht wirklich keinen Spaß, und dauert auch noch ewig. (musste mal zuschauen)
Thor_der_Donnergott
Stammgast
#26 erstellt: 17. Jan 2007, 00:46

Flo_H schrieb:

10 Tage hintereinander 500 ml Infusion.


In´s Ohr? Das macht wirklich keinen Spaß, und dauert auch noch ewig. (musste mal zuschauen)


Ja, das war auch die erste Frage die mir gestellt wurde, als ich es erzählt hatte. Aber zum Glück ist alles intravenös. Sonst müsste man ja ewig warten, bis die Kochsalzlösung endlich mal durchs Trommelfell durchgesickert ist.

MfG
Thor
saltonm73
Stammgast
#27 erstellt: 17. Jan 2007, 01:21
Hallo ali103

Komisch das Saturn und Media Markt nicht die grosse auswahl haben !
Ich kenne mehreren Saturn und MM in der gegend, und alle haben Studios wo mann in ruhe Hifi Geräte und Boxen in gute auswahl.

Also nimm ne paar CD`s mit und fahr in, lass deine Musik auf verschidenen Lautsprecher mal Hören, und entscheide dich für welche,aber wenn nichts dabei ist dann versuch es in eine anderen Markt.
Gruss
saltonm73
_Floh_
Inventar
#28 erstellt: 17. Jan 2007, 15:08

Thor_der_Donnergott schrieb:

Flo_H schrieb:

10 Tage hintereinander 500 ml Infusion.


In´s Ohr? Das macht wirklich keinen Spaß, und dauert auch noch ewig. (musste mal zuschauen)


Ja, das war auch die erste Frage die mir gestellt wurde, als ich es erzählt hatte. Aber zum Glück ist alles intravenös. Sonst müsste man ja ewig warten, bis die Kochsalzlösung endlich mal durchs Trommelfell durchgesickert ist.

MfG
Thor


Was war dann so schlimm an einer Infusion in den Oberarm oder die Halsschlagader? Das ist ein kleiner pickser und dannach fast unmerklich.

Eine Spritze in´s ohr ist heftiger...

Zwar habe ich seit meiner Kindheit (solange ich denken kann) einen Tinittus, aber ich sag mal lieber nichts, ist schon zu spät...
Thor_der_Donnergott
Stammgast
#29 erstellt: 17. Jan 2007, 15:25

Flo_H schrieb:

Was war dann so schlimm an einer Infusion in den Oberarm oder die Halsschlagader? Das ist ein kleiner pickser und dannach fast unmerklich.

Eine Spritze in´s ohr ist heftiger...

Zwar habe ich seit meiner Kindheit (solange ich denken kann) einen Tinittus, aber ich sag mal lieber nichts, ist schon zu spät...


Der Pickser war nicht schlimm nein. Aber das Cortison was in einen reingepumpt wird, ist nicht gerade eine Aspirintablette. Es geht ganz schön auf den Kreislauf. Nach der Infusion bin ich jedes mal aus der Praxis gelaufen, als hätte ich ein ganzes Wochenende durchgesoffen.
Und vor allem liegt man da und darf sich 2 - 3 Stunden so gut wie nicht bewegen, denn sonst sticht man sich die Nadel auf der anderen Seite der Vene wieder durch.
Das ist mir in den 10 Tagen auch einmal passiert, weil sich mit der Zeit der Arm unbeabsichtigt etwas bewegt hat.
Das Medikament läuft einfach so in den Arm. Und es ist nicht gerade ein angegehmes Gefühl eine riesige Beule in der Armbeuge zu haben.
Und spätestens nach der 5. Infusion wenn beide Armbeugen schon so blau sind, als hätte man wochenlang gefixt, wird das Stechen mit der Nadel auch zur Angstvorstellung.

Man überlebt es. Aber in den 10 Tagen darf man nichts anderes machen als im Bett liegen. Kein TV, kein Musik hören, kein PC. Ist alles zu laut. Und mit allzuviel durch die Gegend laufen ist auch nicht. Den das verursacht zu viel Stress im Körper. Selbst wenn man es nicht denkt.

Wie gesagt. Ich wünsche es wirklich niemandem.

So jetz aber genug OT. Vielleicht mach ich ja mal einen Thread auf in dem jeder über seine Erfahrungen mit Tinnitussis berichten kann.

MfG
Thor
crastro
Stammgast
#30 erstellt: 17. Jan 2007, 17:03
So wie das hier zu Lesen ist, kommen für den Threadersteller an sich fast nur Lautsprecher (Betonung wohl auf "LAUT") einer Firma in Frage:

KLIPSCH

tss
Inventar
#31 erstellt: 17. Jan 2007, 17:26
scheint so... eilt ja auch... wohl ein angebot das auslaufen könnte...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für HK AVR 135
xeø` am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  3 Beiträge
Suche neue satelliten
Superpitcher am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.07.2006  –  5 Beiträge
Suche neue Lautsprecher
windstar801 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  14 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht
DJ_MeGaRa am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  3 Beiträge
Suche neue Lautsprecher.
Der_Imperator am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
Suche neue Surround Boxen
tony_rocky_horror am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  6 Beiträge
HK AVR 3000 neue Lautsprecher! Teufel?
infinifty81 am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  4 Beiträge
Neue LS Teufel
martints am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  40 Beiträge
Suche neue Lautsprecher
lumpi01 am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  5 Beiträge
Neue Suround Lautsprecher
cruiser am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedSWilson
  • Gesamtzahl an Themen1.379.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.215

Hersteller in diesem Thread Widget schließen