Surround mit ELAC EL 135

+A -A
Autor
Beitrag
attendorner1965
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2007, 20:22
Hallo Forum!

Ich möchte mir eine Surroundanlage aufbauen bei dem ein Pioneer VSX-1015 als Steuergerät dient. An diesem betreibe ich derzeit 2 ELAC EL 135 die ich auch weiter benutzen möchte da sie in Stereo sehr gut sind.

Die rückwärtigen Lautsprecher können aus Platzgründen nur als Deckenlautsprecher von z.b. mediacraft ausgeführt werden.

Jetzt suche ich noch einen passenden Center der aber recht schmal sein sollte da er über dem Fernseher (Röhrengerät) platziert werden muss.

Welcher Subwoofer würde hierbei noch passen? Er käme in eine Raumecke hinter das Sofa.
tss
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2007, 15:15
warum schmal? deine röhre ist doch sicherlich kein 25cm bildschirmchen?!?! zu bedenken gebe ich folgendes.. du möchtest gerne deine standlautsprecher als front verwenden. als center jedoch einen mini. das kann sich nicht gut anhören. die elacs spielen nen minicenter an die wand, das macht keinen spass. wie gross wäre denn dein budget? wie gross ist der raum? wie ist er geschnitten, wie steht die couch.
subwoofer direkt im eck, das kann kritisch sein, siehe raummoden...

im stereobetrieb würde ich die elacs beibehalten, jedoch überlegen ob eine kleine heimkinoanlage sinnvoll sein könnte...
attendorner1965
Neuling
#3 erstellt: 15. Jan 2007, 16:31
Hallo tss.

Du hast natürlich recht was die Größe des Centers angeht und mir ist dabei auch eine Idee gekommen:

Der Fernsehr steht in meinem Schrank auf einem Sockel den ich wegen der Gehäusetiefe des Fernsehers von fast 60cm mittels Schrauben am eigentlichen Schrank befestigt habe.

Diesen Sockel könnte ich jetzt durch den Center ersetzen was auch den Vorteil hätte das der Fernseher noch ein Stück höher käme. Der Center kann dabei dann 88cm Breit, etwa 60cm Tief und die Höhe entsprechend der verwendeten Tieftöner sein. Ich schätze das es dann wohl 2 20er sein können.

Was meinst Du dazu?

Mit dem Subwoofer hätte ich noch die Alternative wo er dann nicht in der Ecke stehen würde aber trotzdem noch an der Wand unter dem Wohnzimmerfenster...
tss
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2007, 16:50
einen passenden center hatte elac damals nicht im programm. optisch passen die neuen auch nicht wirklich dazu, wies klanglich aussieht??? gebaut wurden deine ls ende 1980, kann das sein? nicht ideal, aber möglich wäre z.b. das legen einer el 105 oder 120.. möglicherweise gebraucht über die bucht.

wie gross ist denn dein budget?
attendorner1965
Neuling
#5 erstellt: 15. Jan 2007, 16:58
Der Center muss ja nicht unbedingt von ELAC sein, es gibt ja auch im Selbstbaubereich gute Alternativen die ich auch meinen Anforderungen entsprechend aufbauen kann. So 300 Euronen könnte ich ausgeben...
tss
Inventar
#6 erstellt: 15. Jan 2007, 17:02
mit nem neuen wird das wohl nicht ganz hinhauen. selbstbau könntest du versuchen. hier im forum gibts doch ne selbstbausparte... vielleicht postest du hier mal dein anliegen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ELAC EL 151
daxkoenig am 23.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  7 Beiträge
Beratung für Elac 5.1 System
oguz82 am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  5 Beiträge
Center für Elac el 170 S ?
Krom4720 am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.09.2007  –  2 Beiträge
ELAC 105 II als Surround-Anlage ausbauen
Holgerle am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  3 Beiträge
Ausbau ELAC-System
dl8chr am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  3 Beiträge
Elac Imago Bildlautsprecher
Willibald am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  2 Beiträge
ELAC 190 Surround-Set
jhse am 07.12.2015  –  Letzte Antwort am 18.12.2015  –  2 Beiträge
ELAC 310CL Jet "Little Wonder"
Aug&Ohr am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  7 Beiträge
ELAC FS 249 für Surroundsystem?
ringoliver am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  4 Beiträge
ELAC Cinema 1 ESP III mit 2 Surround Back Boxen ergänzen?
Widlarizer am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmajchii
  • Gesamtzahl an Themen1.380.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.182

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen