Möchte von kleinen Lautsprechern auf große Lautsprecher zwecks besseren Klang umsteigen

+A -A
Autor
Beitrag
Murmeltier2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Feb 2007, 20:00
Hallo,

ich hatte mir vor gut einem halben Jahr von Eltax einen Receiver und ein 5.1-Lautsprecherset für je 100€ gekauft (mein Geldbeutel gibt nicht sehr viel her, da noch Schüler). Mit dem Receiver bin ich zufrieden. Die Leistung ist wirklich mehr als ausreichend. Allerdings ist der Klang der kleinen Lautsprecherboxen etwas ernüchternd. Gegen den aktiven Subwoofer habe ich allerdings nichts einzuwenden.

Nun überlege ich die kleinen Lautsprecher (zumindest die Frontlausprecher und den Center) durch größere mit vernünftigem Holzgehäuse auszutauschen.

Was könnt ihr mir empfehlen? Gebrauchte Lautsprecher würden auch reichen.


Apropos gebraucht:

Ich habe bei bei mir im Zimmer noch zwei 3-Wege-Lautsprecher zu stehen ("Interfunk quadral IR 80 E, 60/80W, 3 Wege, 42...22000 Hz, 4 Ohm" Ich schätze das Alter auf 10-20 Jahre). Bei einem ist allerdings der Tieftöner gerissen. Sollte ich diese verwenden, wenn ich den einen Tieftöner ersetze?



Noch zwei kleinere Fragen:
Was muss ich bei der Ohmzahl beachten?
Muss ich Angst haben, dass meine Anlage im Endeffekt nicht mehr ausreichen wird, weil größere Lautsprecher mehr Strom benötigen?


Ich wäre für ein paar weiterführende Antworten sehr dankbar!


Gruß,
Alexander
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#2 erstellt: 05. Feb 2007, 20:40

Was muss ich bei der Ohmzahl beachten?
Muss ich Angst haben, dass meine Anlage im Endeffekt nicht mehr ausreichen wird, weil größere Lautsprecher mehr Strom benötigen?

zu 1 es gib in diesem forum suchfunktion
zu 2 kann schon sein .. aber wenn kein mensch weis was du für geräte hast kann dir ja auch keiner antworten oder??
xutl
Inventar
#3 erstellt: 05. Feb 2007, 20:45
3. probiers einfach aus

viele hier haben so angefangen
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2007, 20:54
ich glaube aber nicht das er vor hat es zu provozieren ob der verstärker bzw die boxen halten
Murmeltier2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Feb 2007, 20:58

Weilallenamenwegsind schrieb:
ich glaube aber nicht das er vor hat es zu provozieren ob der verstärker bzw die boxen halten
:*


Nein, es ging mir um die Lautstärke.

Bezüglich der Suchfunktion schaue ich mich schon im Forum um.
ROBOT
Inventar
#6 erstellt: 07. Feb 2007, 03:14

Nun überlege ich die kleinen Lautsprecher (zumindest die Frontlausprecher und den Center) durch größere mit vernünftigem Holzgehäuse auszutauschen.

Zumindest dies ist schonmal genau der richtige Weg um eine effiziente Qualitätssteigerung zu erhalten :-)

Die Interfunk waren eine billig- Marke von Quadral, ein Ersatz des Tieftöners wird sich nicht lohnen, außer Du würde sehr günstig an ein neues Chassis kommen, was ich für unwahrscheinlich halte.

Welches Budget steht für die drei zu ersetzenden Lautsprecher zur Verfügung?
Murmeltier2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Feb 2007, 14:06

Die Interfunk waren eine billig- Marke von Quadral

Das erkennt man auch, wenn ich den Schallpegelmesser vor den Lautsprecher halte und ich alle Frequenzen mit einem Tongenerator durchspiele.

Wegen des Budgets: Ich habe momentan circa 200€ zur Verfügung. Ich kann aber auch noch etwas sparen.

Ich habe mich in der letzten Zeit bei Ebay nach den in der Lautsprecher-FAQ genannten Lautsprecherherstellern umgesehen und bin über den "Heco Vitas 200" gestolpert. Die beiden Frontlautsprecher sind für gut 100€ und der Center für 80€ zu haben. Auch die Forumbenutzer fanden den Klang laut Suchfunktion gut.

Ich werde mich aber erstmal weiter umschauen...


[Beitrag von Murmeltier2 am 07. Feb 2007, 14:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3 kleine Lautsprecher + 2 große
frostl am 19.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  2 Beiträge
Umsteigen oder LS behalten?
Burton83 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher-Abdeckungen - Klang-Beeinflussung?
Peter_H am 21.08.2003  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  21 Beiträge
Von Stereo auf Surround umsteigen
Like_A_Hurrican am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  6 Beiträge
Design Lautsprecher
plama am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  12 Beiträge
Wohin mit den Lautsprechern?
Yankeecs am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  16 Beiträge
Neigung von Rear-Lautsprechern
frichris901 am 25.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  4 Beiträge
Mix von Lautsprechern
oldman02 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  7 Beiträge
Beratung zur Positionierung von Bipol-Lautsprechern
oxyd am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 12.04.2015  –  3 Beiträge
Frage zu Lautsprechern
wodkalemon am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedGeForce29592
  • Gesamtzahl an Themen1.386.039
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.770

Hersteller in diesem Thread Widget schließen