Teufel Concept E Magnum PowerEdition = SCHROTT?

+A -A
Autor
Beitrag
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Mrz 2007, 15:36
Hallo,

ich habe mir zu Weihnachten das oben benannte System zugelegt. Toller Sound, nette Aufmachung, alles iO.

Die erste Enttäuschung war dann aber die Decoderstation3 die einen Softwarefehler hat und bei kurzen Stillphasen nicht schnell genug wieder anspringt. Wenn man dann zB Simpsons guckt, fehlen die ersten 1-2 Buchstaben von den Dialogen. Erfreulicher Weise kommt am Montag die neue Version zu mir - sehr löblich.

Nun zu meinem eigentlichen Problem:
Hitze! Am Donnerstag ist mir mein Subwoofer flöten gegangen. Obwohl ich schon oft wesentlich lautere und bassintensivere Musik über längere Zeiträume gehört hatte ist nie etwas passiert. Und dann, am Donnerstag, nach ca. 45 Minuten Metal, schaltet sich der Woofer ab. Dachte mir: Ok, intelligentes System. Warum auch immer das diesmal so heiß geworden ist... schalten wirs mal aus damit es sich abkühlt und dann ist alles wieder in Ordnung.

Nun, der Woofer ging dann auch wieder, hat aber bei jedem Ton gerauscht und gekratzt --> Woofer hinüber! Absolut unbrauchbarer Sound. Wenigstens spielten die restlichen Boxen noch Ton ab.
Heute dachte ich mir ich teste es nochmal, natürlich kam das ganze kratzen wieder, stelle den Woofer mal etwas lauter (dachte dadurch wird das Problem vielleicht behoben) und noch beim Einstellen geht das KOMPLETTE System aus, der Woofer lässt sich NICHT mehr anschalten, ist also jetzt ganz kaputt, und die Satelitten funktionieren auch nicht mehr (ist ja klar). Keines der Lämpchen leuchtet mehr auf.

Wie kann sowas bitte passieren? Ich verstehs nicht. Wie geht Teufel mit solchen Garantiefällen um? Und wie kann das bitte bei der so tollen POWER EDITION passieren?

Der Woofer steht mit ~30 cm Abstand von der Wand und ansonsten völlig frei... Raumtemperatur 18-20°C.
aldi2106
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mrz 2007, 16:03
Ich glaube da hast du die "Power" überschätzt

Nach dem was ich bisher gelesen und gehört habe ist Teufel aber sehr kulant.

Hast du das System (die Metalhörsession) denn sehr laut gehört????
Wenn es Eigenverschulden war könnte es u. U. Probleme geben.
Obwohl, wenn die eine Schutzschaltung einbauen, sollte die doch vor Eigenverschulden schützen....

Naja, lange Rede kurzer Sinn, schreib doch einfach mal eine E-Mail an Teufel...


gruß
aldi2106
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Mrz 2007, 16:15
Habe ich natürlich schon.. allerdings noch auf dem Stand das es rauscht und nicht komplett hinüber ist.

Wie gesagt, es war nicht gerade sonderlich laut. Zwar laut, aber ich hab schon viel lauter Elektro gehört gehabt ^^. Und die Schutzschaltung muss ja auch irgendeinen Sinn haben... Kanns denn sein das da eine Art "Abnutzung" stattfindet beim zu lauten Hören? Und irgendwann gehts dann hinüber?
aldi2106
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mrz 2007, 16:22
Abnutzen sollte sich da eigentlich nichts.....

Und ich geb dir Recht, dass die Schutzschaltung ja eigentlich vor solchen Fällen schützen sollte (wie der Name schon sagt )

Warte einfach mal auf ein Statement von Teufel (schreib denen vorher aber noch den gesamten Sachverhalt...)


gruß
aldi2106
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mrz 2007, 17:11
kann euch empfehlen alles was mit garantie und so zutun hat telefonisch mit teufel zu klären, ist einfacher
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Mrz 2007, 17:33
Ok, danke.
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Mrz 2007, 15:18
Habe das ganze heute erfolgreich per Telefon regeln können. Die Frau hat nochmal betont:

- Nur für Räume bis max. 20 m²
- Nicht zu laut

Desweiteren war sie irgendwie etwas deprimiert und verwendete desöfteren das Wort "Shit"
Ich hatte ja das Gefühl sie wollte damit ausdrücken "Nicht schon wieder...".
Below
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2007, 16:56
Da bin ich ja froh das meiner noch läuft

Hab gestern "Per Anhalter durch die Galaxis" das erste mal zu Hause geschaut und da waren 2 Szenen drin wo ganz fürchterliche Geräusche aus dem Sub gekommen sind.

Bass war keiner zu spüren, man hörte nur ein ganz fieses Kratzen und Scheppern.

Vor Schreck hab ich den AVR sofort ausgeschaltet, zum Glück war aber noch alles ok.
mcrob
Inventar
#9 erstellt: 05. Mrz 2007, 17:45
naja, vielleicht versucht man da aus nem system was schon am limit läuft mit dem "mehr an power,power und nochmal power" doch ein wenig zuviel des guten rauszuholen.

der eindruck entsteht zumindest bei mir.
aldi2106
Stammgast
#10 erstellt: 05. Mrz 2007, 17:48
Jap bei mir auch...
Ein Kumpel von mir hat das CEMPE (saudämliche Abkürzung ).
Die Kühlrippen hinten werden schon bei seeeeehr leiser Lautstärke handwarm.
Ich will da nicht anfassen, wenn man mal aufdreht......

Außerdem geht mir dieser ganze Watt-Hype auf den Geist.
Eine Firma, die ausschließlich mit Leitung wirbt, ist bei mir schon untendurch....


gruß
aldi2106
Below
Inventar
#11 erstellt: 05. Mrz 2007, 17:53
Ich muss aber sagen ich bin voll zufrieden mit dem Sub vom CEM PE. Überhitzt hat er noch nie, das Kratzen bei der einen Szene kam auch bei nem Kumpel an nem andren Sub vor, scheint n etwas übertriebener Sub Pegel zu sein.

Vielleicht liegt es daran, dass er bei mir an nem AVR hängt und so keine Boxen mitversorgen muss, aber die Kühlrippen werden höchstens handwarm.

Was Teufels Firmenpolitik angeht werde ich langsam aber auch etwas skeptisch. Wollt mir fürs Wohnzimmer eigentlich auch n Teufel System holen, jetzt wirds aber wahrscheinlich doch Monitor Audio.


[Beitrag von Below am 05. Mrz 2007, 17:55 bearbeitet]
mcrob
Inventar
#12 erstellt: 05. Mrz 2007, 18:03
tja keine ahnung woran das liegt, also das kratzen.

für mich stellt sich natürlich immer die frage, weiso man ein aktives set an einen avr hängt ... für die teufel plastik mini boxen ist selbst der billigste sony avr too much - meiner meinung nach.

aber vorallem klingt das set grauenhaft. wenn man nichts anderes kennt und von nem 39,99 pc boxenset kommt, dann fällt der unterschied sicher nicht auf.

mein bruder hat sich das teil mal für nen test bestellt und wir haben gegen meine mordaunt short 914 gehört (der klang ist selbst in stereo beim dvd schaun deutlich besser). da vermisse ich das gequicke aus center und minirears in keiner weise.
vorallem ist der sub extrem ortbar da viel zu hoch getrennt.

aber ich freu mich wenn andere damit spass haben
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 05. Mrz 2007, 18:30

mcrob schrieb:

vorallem ist der sub extrem ortbar da viel zu hoch getrennt.

aber ich freu mich wenn andere damit spass haben :prost


Daran liegt das also... das stört mich persönlich auch EXTREM. Narf... überall steht nur gutes über die Nicht-Power-Edition.. watn shit. Momentan wünsch ich mir n anderes System. Wenn ich ned laut Musik hören kann brauch ichs auch ned -.-
mcrob
Inventar
#14 erstellt: 05. Mrz 2007, 18:37
in einem guten setup sollte man den woofer nicht heraushören.
in den meisten setups ist der sub aber deutlich zu laut eingestellt und dann natürlich ortbar. bei einem miniset wie dem teufel ist der sub rein bautechnisch ortbar, da er einen frequenzbereich übertragen muss der nicht für einen sub nicht optimal ist - aber die sats sind einfach viel zu klein. die trennfrqz. liegt ja beim teufel irgendwo bei 100-120 hz ....

beim einpegeln sollte man den sub erst deutlich zu laut aufdrehen, dann schrittweise weniger - bis der sub im klnagbild nicht mehr heraushörbar ist. dann empfinde ich es als optimal. manch anderer mag es scheppernder

bei manchen dvds schalt ich meinen sub auch ab.

da find ich meine front ls in fullrange allein als deutlich besser
Below
Inventar
#15 erstellt: 05. Mrz 2007, 18:56

mcrob schrieb:
da find ich meine front ls in fullrange allein als deutlich besser :)


Das glaube ich Dir gern und das ist ja auch kein Vergleich, da sich dazwischen ja Welten befinden. Das CEM ist ja nicht für HIFI-Hochgenuß hergestellt.

Ich kenne durchaus auch andere Systeme und werde mir auch sobald wieder Geld da ist fürs Wohnzimmer meinen Ersatz kommen lassen, allerdings sollte man nicht vergessen in welcher Preisklasse das CEM spielt. Und in dieser Klasse gibts definitiv nichts besseres.

Du sagst der Sub ist zu ortbar. Das fällt mir komischerweise garnicht auf. Ich hab zwar einige Zeit mit der Aufstellung und Einpegelung verbracht, orten kann man den Sub im Normalfall dafür aber jetzt nichtmehr.

Warum ich den Sub/das System am AVR betreibe?

1. Ich hab mehrere Geräte daran angeschlossen und die Decoderstation war für mich alles andere als zufriedenstellend.

2. Ich hab nurnoch den Sub und die Satelliten in Verwendung bis wie oben erwähnt Kohle da ist.

3. Ob Du es glaubst oder nicht , es ist Tatsache dass sich auch die kleinen Tischhupen am AVR nen kleinen Tick besser anhören, und Probleme mit Überhitzung etc. entstehen auch keine, da der Sub nur sich selbst versorgt.
mcrob
Inventar
#16 erstellt: 05. Mrz 2007, 19:43
sollte so gesehen keine kritik an deiner vorgehensweise sein

nur würde ich mir persönlich die 170 takken sparen und schritt für schritt kaufen. da würde ich auf den step cem verzichten.

aber das muss jeder für sich entscheiden.

nunja ich finde den sub egal wie ortbar ^^ aber auch hier hat jeder andere ansprüche.
Below
Inventar
#17 erstellt: 05. Mrz 2007, 20:16

mcrob schrieb:
nur würde ich mir persönlich die 170 takken sparen und schritt für schritt kaufen. da würde ich auf den step cem verzichten.


Is ja für`s Arbeitszimmer gedacht Da wanderts dann ja auch hin.
Sirmad
Stammgast
#18 erstellt: 07. Mrz 2007, 08:38
Ich habe gestern auch die Decoderstation bekommen und die an dem concept E magnum P.E. angeschloßen.
Mir ist aufgefallen,dass beim Fernseh gucken ich bei Pro 7 auch eine Verzögerung von 1-2Sek hatte.
Dieses Problem war aber nur manchmal...
Mir ist es nur bei diesem Sender aufgefallen,kommt die Decoderstation bei diesem Sender nicht nach oder hat sie immer noch Softwarefehler?!
Ich müsste eigentlich die neuste Version der Decoderstation bekommen haben.
Was meint ihr dazu?
Below
Inventar
#19 erstellt: 07. Mrz 2007, 10:37
Also ich kann mich an keine Verzögerung erinnern.
Sirmad
Stammgast
#20 erstellt: 07. Mrz 2007, 13:24
Hast du auch die Decoderstation?
Bei mir dauert es 2-3 Sekunden vom Umschalten von Koaxial auf optisch , stört mich auch ein wenig
Below
Inventar
#21 erstellt: 07. Mrz 2007, 18:11

Sirmad schrieb:
Hast du auch die Decoderstation?


Hatte! Aus mehreren Gründen hab ich sie zurückgeschickt und gegen den Onkyo 504 getauscht. Im Vergleich zur Decoderstation
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 08. Mrz 2007, 18:49
So, neues System ist da...

Ganz anderer Woofer!! Andere Schalter, andere Front, andere Anschlüsse, andere Bedienung, andere Kühlrippen, andere Membran (!!).

Schon interessant!
Ist auch ein kleines bisschen kleiner, und das Case ist auch anders (Rundungen etc.)

Viel besserer Bass ..
Wunder mich schon etwas. Aber egal.

Nuja. Decoderstation is auch gekommen. Hat nicht mehr diesen Aussetzbug. Auch die Standby Lampe ist nicht mehr so hell. Sehr angenehm
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:01
kannst ja mal bilder vom sub und der deco. station machen
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:07
Naja die Decostation is optisch die gleiche, wie gesagt, Softwarebug.

Bilder vom Woofer:






Vorher:


[Beitrag von DarkRage am 08. Mrz 2007, 19:08 bearbeitet]
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:10
naja finde nicht das sich der sub optisch verändert hat sieht aus wie meine

sieht eher wie das gehäuse vom cem ohne power


[Beitrag von Teufel_5.2 am 08. Mrz 2007, 19:11 bearbeitet]
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:14
Im direkten Vergleich ist es ein extremer Unterschied...
Gerade wegen Membran, Standfüßen und Kühlung. Endlich auch ne ansehnliche Fernbedienung.

Der Klang ist auch _weitaus_ besser wie ich finde. Viel satterer Bass der nicht so schnell übersteuert / rattert.
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:19
mach mal bild vonner fernb. und vom chassie
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:34


mcrob
Inventar
#29 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:37
das cem ohne power von nem kumpel schaut genau so aus.

haben die dir das normale cem zugesendet?
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:38
mein ich aber auch, das das das normale cem nur mit anderen bedienteil ist. wo power edition ist
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:42
Auf Packung sowie Woofer steht Power Edition (Vorderes Emblem, hinten auch). Ist zudem der CEM 500 SW und hat 400 statt 450 Watt wie ich gerade sehe (Steht zumindest hinten dran, den alten Woofer pack ich jetzt nicht nochmal aus). Nun gut, aber mehr Watt heißt ja nicht mehr Power...

Klangerlebnis ist jedenfalls besser.
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:45
trotzdem sieht es stark danach aus das es ein cem mit power aufdruck ist. draufschreiben bzw. drucken kann man ja viel

ich würde mir erstmal vergackeiert vorkommen

und pass auf das kein staub unter den füßen ist sonst rutsch der sub hin und her


[Beitrag von Teufel_5.2 am 08. Mrz 2007, 19:47 bearbeitet]
DarkRage
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:48
Würde ich auch, wenn der Sound nicht soviel besser wäre ^^.
Frag mich nicht, ich kenn mich damit dann auch nicht sooo sehr aus. Solang der Woofer besser klingt und er nicht wieder ausfällt soll es mir durchaus Recht sein. Ich werde das aber uU nochmal telefonisch ansprechen.
Teufel_5.2
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 08. Mrz 2007, 19:55
würde ich auch wenne probleme hast sag einfach bescheit. habe noch zwei cem sub´s auf´m speicher rumstehen mache dann bilder zum vergleich die du teufel vorlegen kannst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E Magnum???
Wolverine17 am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Denon am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Freak_e38 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  23 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
butcher1t am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
FlorianL am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  5 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
Peter_Pan am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  26 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
PIT80 am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
ekelwolf am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  4 Beiträge
Teufel Concept E - Concept E Magnum
woetz am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  5 Beiträge
Brummen Teufel Concept E Magnum
eglevara am 09.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.903

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen