Canton Karat vs. Monitor Audio

+A -A
Autor
Beitrag
AndreBO
Stammgast
#1 erstellt: 11. Mrz 2007, 17:57
bis jetzt waren meine Favoriten die Monitor Audio Silber oder sogar die Gold Serie in der 5.1 bzw. Stereo Hörprobe.

Habe dann noch die Canton Karat 709 gehört.

Die sind einiges günstiger und ich war eigentlich etwas enttäuscht, dass die mir auch sehr gut gefallen haben, weil ich dachte an die Monitor Audio kommt nix heran.

Was meint ihr, welche die subjektiv und objektiv bessere Wahl wäre?

Canton wird ja oft als Media Markt Marke behandelt......

Welcher Receiver bis 1200 € passt wohl am besten? (Denon 2807?, Yamaha 1700/2700 oder was ganz anderes?)

Danke euch
rockfan47
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mrz 2007, 18:23
Yamaha 2700
AndreBO
Stammgast
#3 erstellt: 11. Mrz 2007, 20:31
ich hoffe ich bekomme noch andere Meinungen.....
ddic
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2007, 21:51
Hallo, kommt ganz darauf an, was Du über die LS gedenkst zu hören. Musik (2-Kanal, 5.1), Filme?
Nach Yamaha und Pioneer bin ich bei Onkyo gelandet, gerade wegen der 2-Kanal Wiedergabe.
Übrigens an Monitor Audio GS.
Gruss,
Volker
AndreBO
Stammgast
#5 erstellt: 11. Mrz 2007, 22:10
also höre 80% Musik, 20% werden es Film werden. Vielelicht verteilt sich das anders wenn ich das System habe.

Soll nen 5.1 System werden.

Von Onkyo hat jeder abgeraten. Gefällt mir optisch auch nicht so gut. Aber nix gegen dich :-)
BakerX
Inventar
#6 erstellt: 11. Mrz 2007, 22:32
Ich würde mir auf jedenfall die MA.nehmen.

Die Cantons kommen zwar um einiges druckvoller als die RS 6 z.B. und wahrscheinlich auch als die RS 8,nur die RS8 konnte ich selber noch nicht hören.

Die Cantons ind mir persönlich aber einbischen zu analytisch.
Weit aus besser gefällt mir da die Ergo 611DC oder die Vento 809


Ich glaub mit ein Grund das die Karat 709 vielen sehr gut gefallen die sie beim MM hören ist der ausgekleidete Hörraum und das auch sehr viele andere LS noch im Raum stehen.

Ich selber hab sie als ich meinen Beamer abholte zum ersten mal in nem kleinen Kinoraum ca.30-35qm² welcher auch zur gänze mit Filz ausgekleidet,und mit anderen LS. von B&W und Klipsch ausgestatter war mit nem Arcam Receiver bei www.heimkino.at gehört,und war auch hellauf begeistert von ihnen,gefielen mir zum Teil sogar besser als die B&W 703.

Ein halbes Jahr später hab ich sie dann bei einem Kumpel dessen Wohnzimmer eben keine Teppiche an den Wänden hatte mit nem Yamaha RX-V 2500 gehört.
Und war ganz und gar nicht mehr so begeistert,der Bass war noch immer da,aber die höhen waren mir einfach zu überpräsent.

Wie weit der Receiver da jetzt ne Rolle spielt kann ich auch nicht beurteilen,aber Arcam ist ja nicht gerade für seine wärme bekannt sondern gilt eher als analytisch.
AndreBO
Stammgast
#7 erstellt: 11. Mrz 2007, 23:11
danke für den Eindruck.

Aber die Höhen bei MA sind doch noch präsenter als bei Canton Karat? Dann müssten ja die MA schlechter in dem Raum deines Bekannten sein?
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2007, 23:55

AndreBO schrieb:
danke für den Eindruck.

Aber die Höhen bei MA sind doch noch präsenter als bei Canton Karat? Dann müssten ja die MA schlechter in dem Raum deines Bekannten sein?


Hallo Andre,

an welcher Elektronik hast Du denn die MA gehört ?


AndreBO schrieb:
Welcher Receiver bis 1200 € passt wohl am besten?


ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Kombination NAD und Monitor Audio gemacht

Viele Grüsse

Volker
BakerX
Inventar
#9 erstellt: 12. Mrz 2007, 00:16
Ich glaub nicht,ich hab die RS6 in nem Verkaufsraum mit großen Schaufenstern bei nem Händler bei mir in der Nähe mal gehört an nem Stereo Amp.keine Ahnung mehr was das für einer war.

Und da gefielen sie mir sehr gut,sie hatten zwar nicht diesen dunklen Bass den die Cantons haben und der mir übrigens sehr gut gefiel.

Aber sie klangen einfach etwas wärmer und seidiger.
Was meinem pers.Geschmack wieder näher kommt,vor allem wenns um Musik geht.
Ok bei Film kann ich mir die Cantons schon sehr gut vorstellen,für ne Zeit auch ohne Sub.bestimmt beeindruckend.


Ach so ja was den Receiver angeht würde ich dir am ehesten zu nem Marantz SR7001/8001 raten.
http://www.hifi-regler.de/shop/marantz/marantz_sr_7001.php
http://www.hifi-regler.de/shop/marantz/marantz_sr_8001_silber.php
DualdudE
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Mrz 2007, 01:59

BakerX schrieb:
Ich würde mir auf jedenfall die MA.nehmen.


Ich auch, ich liebe meine GS-20
Schimy
Stammgast
#11 erstellt: 12. Mrz 2007, 13:31
Das gleiche gilt auch für mich....
AndreBO
Stammgast
#12 erstellt: 12. Mrz 2007, 13:37
ich hoffe ich werde die MA lieben :-)

noch ist es nicht so weit
zoroaster11
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Mrz 2007, 15:36

AndreBO schrieb:

Die sind einiges günstiger und ich war eigentlich etwas enttäuscht, dass die mir auch sehr gut gefallen haben, weil ich dachte an die Monitor Audio kommt nix heran.



Du solltest nicht enttäuscht sein, sondern erfreut über die Erkenntnis, dass Image und Aussehen das Klangerlebnis oft mehr beeinflussen als der Lautsprecher selbst.

Und wenn du noch ein paar andere Produkte hörst (am besten im Blindvergleich), werden sich noch ein paar Alternativen mehr öffnen.

Für dich als Kunden bringt das nur Vorteile: Willst du sparen, nimmst du dann die Billigsten. Und spielt Geld keine Rolle, nimmst du die, die dir optisch am besten gefallen. Ganz einfach.

mm


[Beitrag von zoroaster11 am 12. Mrz 2007, 15:37 bearbeitet]
AndreBO
Stammgast
#14 erstellt: 12. Mrz 2007, 18:12
ja das verstehe ich.....

deswegen gefielen mir wenn man vom Image absieht die Canton Karat ja auch so gut.

Aber die Monitor Audio machen natürlich mehr Image und Wertstabilität aus!
Hifi-Pinguin
Stammgast
#15 erstellt: 12. Mrz 2007, 18:48
Hallo,

die Karat-LS sind auch nicht ganz unkritisch was die Aufstellung betrifft. Sie brauchen schon genug Abstand zu den Seiten hin, vorallem an der Seite wo der Tieftöner sitzt. Wenn du sie nicht so frei aufstellen kannst klingen sie auch nicht optimal.


Aber die Monitor Audio machen natürlich mehr Image und Wertstabilität aus!


Letztlich solltest du die LS kaufen, die dir klanglich am besten gefallen, vom "Image" eines LS hast du beim Musikhören letztlich nichts.
Und es bringt ja auch nichts etwas zu kaufen von dem man selbst nicht wirklich überzeugt ist, so nach dem Motto: Viele finden es toll, also werde ich mich schon dran gewöhnen und es irgendwann vielleicht auch toll finden.

Gruß Ralf


[Beitrag von Hifi-Pinguin am 12. Mrz 2007, 18:50 bearbeitet]
BakerX
Inventar
#16 erstellt: 13. Mrz 2007, 00:18

Hifi-Pinguin schrieb:
Hallo,


Letztlich solltest du die LS kaufen, die dir klanglich am besten gefallen, vom "Image" eines LS hast du beim Musikhören letztlich nichts.
Und es bringt ja auch nichts etwas zu kaufen von dem man selbst nicht wirklich überzeugt ist, so nach dem Motto: Viele finden es toll, also werde ich mich schon dran gewöhnen und es irgendwann vielleicht auch toll finden.

Gruß Ralf



Dem kann man sich nur anschliesen würde ich mal sagen.
AndreBO
Stammgast
#17 erstellt: 13. Mrz 2007, 13:25
Also das mit dem frei aufstellen ust ürigens kein problem.

Klar Ihr habt ja so recht! Mittlerweile lerne ich ja dazu. Ich denke wenn man vorhat viel Geld auszugeben, dann sollte man sich in Ruhe informieren. Und die Entscheidung nicht zu voreilig treffen.
BakerX
Inventar
#18 erstellt: 14. Mrz 2007, 00:58
Letztendlich kommt es nur drauf an das der Klang der LS dir gefällt,und wenn die Cantons dir zusagen dann spricht ja nichts dagegen sie dir zu holen.

Egal was wir hier alle posten,auf deine Ohren kommt's an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Vento REF 5 vs Monitor Audio GS 20
togro am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  12 Beiträge
Monitor Audio vs. Focal
nimrodity am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  3 Beiträge
Nubert vs. Monitor Audio
frank-o-mat am 18.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  10 Beiträge
Klipsch vs Monitor audio
go_alex am 16.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  4 Beiträge
monitor audio gs60 vs. monitor audio rx8
dave11 am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  8 Beiträge
Canton oder Monitor Audio ?
Holgi568 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  9 Beiträge
monitor audio vs rc-l
rummsen_musset am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  7 Beiträge
Karat Set vs nuLine
JackTramiel am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  6 Beiträge
Dynaudio vs. Monitor Audio @ Denon 3805
DALOO am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  4 Beiträge
Erfahrungen & kaufberatung Nubox 511 vs. Magnat 657 vs. Canton Chrono 570 vs. Canton Karat 770
media_85_2012 am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedntex_
  • Gesamtzahl an Themen1.380.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.291.547

Hersteller in diesem Thread Widget schließen