Sind meine LS noch gut genug?

+A -A
Autor
Beitrag
Franko1978
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jun 2007, 19:08
Hallo,

bin gerade dabei, mein Heimkino etwas zu modernisieren! Habe jetzt noch eine alte Kenwood ProLogic I Anlage!
Demnächst werde ich mir wohl einen neuen Receiver ala Onkyo 605 holen.

Habe folgende Kenwood Boxen:

2x Frontlautsprecher S-F500
+ Zwei 130 mm Tieftöner
+ 25 mm Hochtöner
+ Musikbelastbarkeit 100 Watt



1x Subwoofer SW-F500
+ 250 mm Tieftöner
+ Musikbelastbarkeit 100 Watt



2x Suround- und 1x Centerlautsprecherset
+ Centerbox mit zwei 13 mm Tieftöner +
25 mm Hochtöner und 100 Watt
+ Suroundboxen mit Breitband-System und 2 Lautsprechern; zwei 130 mm Tieftöner; Dipol-Anordnung und 100 W


Also, Subwoofer ist passiv, den sollte ich wohl auf jeden Fall austauschen.
Was ist mit den anderen Boxen? Insbesondere den Dipolen? Da sind ja nur Tieftöner drin! Aktuelle haben doch auch Hochtöner drin, oder? Brauch ich da auch neue Dipole? Wenn ja, dann kann ich wohl gleich ein komplett neues Boxenset kaufen.

Wie seht ihr das? Bin leider im HIFI-Bereich nicht sehr bewandert... Danke

PS: Wen es interessiert, hier wurde die gleiche Anlage wie ich sie hab, bei ebay verkauft: klick
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 09. Jun 2007, 19:30
also ob die ls ausgewechselt werden sollen oder nicht hängt von dir ab...ob dir sie noch gefallen oder nicht.

wenn nicht, welchen preisrahmen würden wir uns bewegen?
welche raumgröße?
musik'/dvd`?
Franko1978
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jun 2007, 19:47
Naja, wenn, dann dachte ich schon so in Richtung max. 1000,- EUR für neue LS, aber besser wäre natürlich aufrüsten, wenn soundmäßig sinnvoll!
Wie gesagt, der Sub ist passiv und die Dipole haben nur Tieftöner, da geht doch beim Surround einiges verloren, oder?
Raumgröße ca. 30 qm, wobei die Beschallung wohl eher auf 20 qm erfolgt.
Gehört wird ca. 90% TV/DVD; 10% Musik
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 09. Jun 2007, 19:54
naa also...eine variante wäre erstmal die front ergänzen...heisst 2 fronts und 1 center und 1 sub....dann die alten front als rears..


also ohne hochtöner geht da fvon da hinten der sound einiges verloren..


anschauen kannst du dir nubert
teufel kannst du auch mal sehen
heco victas soo die 700 oder 500 sollteste auch unter bekommen
Wharfedale diamond^
focal chorus 706 und soo
magnat quantum
Franko1978
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jun 2007, 19:58
Ahja, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Ist der Center wohl auch nicht so toll? Oder wieso ersetzen? Da ich fast ausschließlich Filme über Surround wiedergebe, wären denn dann neue Dipole nicht auch besser, als "normale" Lautsprecher?
Peter_Wind
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2007, 20:03
Ob DIPOL ja oder nein hängt auch von der Raumsituation ab.
Mein grundsätzliches Problem ist aber


2x Suround- und 1x Centerlautsprecherset
+ Centerbox mit zwei 13 mm Tieftöner +
25 mm Hochtöner und 100 Watt
+ Suroundboxen mit Breitband-System und 2 Lautsprechern; zwei 130 mm Tieftöner; Dipol-Anordnung und 100 W



Das mit diesen Angaben ich zumindestens nicht erkennen kann um welche LS es geht.
AHtEk
Inventar
#7 erstellt: 09. Jun 2007, 20:10
richtig......naja...sind kenwoods...naja....und center auch ersetzen wegen der harmonie....weil man weiss ja nicht ob die 2 neue ls mit dem center harmonieren!


und die normalen ls erstmal als rears ist eine übergangslösung...und besser als diese dipole ohne HTs
Franko1978
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Jun 2007, 20:13
Alle Komponenten sind von Kenwood. Die Boxen sind auch von Kenwood; Center S-C700; Surround S-SR500; Front S-F500. Oben hab ich auch noch nen Link, da gibts auch Bilder.

Raumsituation ist eher schlecht. Dachschräge, ich sitze hauptsächlich ziemlich weit hinten im Eck, also ungefähr 1 m von der Ecke, wo jetzt ein Rear steht, weg. Der andere Rear ist ca. 2,5 m hinter mir an der Wand.
AHtEk
Inventar
#9 erstellt: 09. Jun 2007, 20:29
also dipole sollten eigentlich nicht direkt.. an der wand sein...sondern nach hinten immer etwas platz...
Franko1978
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Jun 2007, 17:42
Schlecht ist halt auch, dass ich links von mir ne Dachschräge habe und da den Rear höchstens auf einen Meter Höhe hängen kann, da dann die Schräge beginnt.
Das Zimmer ist wie ein L, das heißt, dass rechts von mir keine Wand ist! Könnte den rechten Dipol nur rechts an die Wand vor (ca. 1 Meter) meiner Sitzposition hängen! Dann ist der aber nicht neben, bzw. hinter mir! Ist ja auch schlecht...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sind diese LS gut??
onkelnorf am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  3 Beiträge
LS Suchende...
julianna am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.04.2006  –  6 Beiträge
Taugen meine noch was?
Tony_Clifton am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  7 Beiträge
LS Umlackieren?
McClean am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  10 Beiträge
LS aufstellung
Hausl am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  5 Beiträge
Wie wichtig sind denn die Front LS?
DirkM. am 08.11.2002  –  Letzte Antwort am 08.11.2002  –  2 Beiträge
Neue Lautsprecher vs meine alten LS
Jürgen0749 am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  2 Beiträge
Sind meine Rear-LS zu schwach?
killerguru am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  6 Beiträge
Können meine LS durchknallen??
rudizone am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  5 Beiträge
Kurze Frage zur LS small/large Thematik
Zweitnick am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedJalmari
  • Gesamtzahl an Themen1.379.928
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.505

Hersteller in diesem Thread Widget schließen