Teufel System 6

+A -A
Autor
Beitrag
tdi69
Stammgast
#1 erstellt: 20. Jun 2007, 22:55
hmmmm wasn jetzt los

die haben wohl keine ahnung bei areadvd was??

oder wie kann das sein

+ Sehr gute Grob- und Feindynamik
+ Hohe Pegelfestigkeit aller Komponenten
+ Sehr harmonische Gesamtcharakteristik
+ Für Filmton- und Musikwiedergabe hervorragend geeignet
+ Tadellose Verarbeitung
+ Für die gebotenen Leistungen sehr fairer Kaufpreis



den ganzen test gibts hiernachzulesen

gruß TDI
Forghorn
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2007, 23:37
Was stört dich denn?

Genau so hab ich mir den Test vorgestellt
tdi69
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jun 2007, 07:26
ich bin voll und ganz damit einverstanden aber hier wird doch immer propagiert das teufel für stereo absolut nix taugt
Goostu
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2007, 09:41
wo "hier"?

in diesem forum?
Arabrax
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jun 2007, 09:49
Womit bist Du einverstanden? Mit dem Test oder mit den negativen Meinungen hier im Forum?
Goostu
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2007, 10:01
ok, jetzt hab ichs kapiert.
du wolltest zeigen, wie gut dieses system von teufel ist?
LCS_ASZ
Stammgast
#7 erstellt: 21. Jun 2007, 10:26
Irgendwann werden die Bewertungssterne die AREADVD vergibt, mal nicht mehr auf die Seite passen.
Grombali
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Jun 2007, 10:27
und wenn du genau lesen würdest hättest su mitbekommen das die Teufels im Stereobetrieb nicht so überragend sind hehe!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
Habs mir eben trotzdem bestellt, hatte vorher das System 5 und hab mir das 6er bei nem Kumpel angehört. Ist schon ein guter Unterschied im Cinemabetrieb!
Und der Preis geht auch voll in Ordnung

greetz grom
Forghorn
Inventar
#9 erstellt: 21. Jun 2007, 10:29
Ich hoffe du konntest aus meinem Post die nicht ganz offensichtliche Ironie herauslesen

Teufel wird schon immer spitze bei AreaDVD getestet. Wenn man da einen Test ließt fragt man sich echt warum Teufel nicht im Stereo bereich empfolen wird
Raumgleiter
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jun 2007, 17:15

Forghorn schrieb:
Wenn man da einen Test ließt fragt man sich echt warum Teufel nicht im Stereo bereich empfolen wird :D


Ich denke, der Grund liegt auf der Hand: Weil sie halt im Stereo Bereich nicht so gut sind, wie ja auch viele User berichten. Was ist daran jetzt verkehrt? Für Heimkino sollen die Teufels ja auch top sein. Hab hier jedenfalls noch keinen Beitrag gefunden, der ihnen das abspricht.
Ich denke man muss ganz klar zwischen Heimkino und Stereobetrieb unterscheiden. Einige scheinen das durcheinander zu bringen.
Wenn man beides haben will, dann sollte man wohl andere Systeme in Betracht ziehen.
Arabrax
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jun 2007, 17:16
Du bringst es auf den Punkt.
Forghorn
Inventar
#12 erstellt: 21. Jun 2007, 18:54
Meine Aussagen sind ironisch gemeint falls du das noch nicht bemerkt haben solltest

Ich würde mir nie ein Teufel System zum Musik hören hinstellen. Jedoch könnte man das ja wenn man solchen Tests ohne ausnahme glauben schenken würde.
Raumgleiter
Stammgast
#13 erstellt: 21. Jun 2007, 19:07
Ist schon klar - wollts halt nur nochmal auf den Punkt bringen!
Micha_321
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 21. Jun 2007, 20:44

Forghorn schrieb:

Genau so hab ich mir den Test vorgestellt :D


Hallo!

Wie sollte er auch anders ausfallen?

Micha
tdi69
Stammgast
#15 erstellt: 21. Jun 2007, 21:22

Micha_321 schrieb:

Forghorn schrieb:

Genau so hab ich mir den Test vorgestellt :D


Hallo!

Wie sollte er auch anders ausfallen?

Micha

eben

teufel baut halt einfach gute lautsprecher die auch für stereo geeignet sind
und zwar nicht sooooo schlecht wie manche hier behaupten

sicher gibts andere konzepte die besser sind

mich würde mal ein direkter vergleich mit monitor audio und canton oder heco interessieren....

wobei..
den gabs ja schon in der stereoplay und teufel hat klar gewonnen zumindest filmton
Forghorn
Inventar
#16 erstellt: 21. Jun 2007, 21:32
Also nur mal so, dass mein Post nicht falsch verstanden wird.

Ich hab mir das so vorgestellt, weil AreaDVD alle Teufel Produkte in den Himmel lobt und nicht weil ich von der Leistung überzeugt bin.
tdi69
Stammgast
#17 erstellt: 21. Jun 2007, 22:28
schon klar

wär ja aber auch langweilig wenn alle den gleichen geschmack hätten

komisch find ich nur das so ziemlich alle medien zum gleichen ergebnis kommen

das liegt aber ja wie wir alle wissen an der häufigkeit der geschalteten werbung
Forghorn
Inventar
#18 erstellt: 21. Jun 2007, 23:18

komisch find ich nur das so ziemlich alle medien zum gleichen ergebnis kommen

Richtig. Und die Leute im Forum haben wieder ne andere Meinung. Komisch, komisch.
Wenn ich auf Tests hören würde könnte ich mir auch die Bose Brüllwürfel kaufen. Die schneiden auch immer hervorragend ab.


das liegt aber ja wie wir alle wissen an der häufigkeit der geschalteten werbung

Versuchst du eigentlich gerade auf biegen und brechen wieder eine Diskussion über Teufel herbeizuführen?

Ich finds schon sehr belustigendend, dass Leute sobald ein neuer Test da ist den herbeiziehen müssen nur um die Quallität ihres Produkts zu unterstützen.

Außer bei den Teufelfanboys hab ich das bei noch niemandem gesehen.


[Beitrag von Forghorn am 21. Jun 2007, 23:20 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 21. Jun 2007, 23:33

tdi69 schrieb:

teufel baut halt einfach gute lautsprecher die auch für stereo geeignet sind
und zwar nicht sooooo schlecht wie manche hier behaupten

...

mich würde mal ein direkter vergleich mit monitor audio und canton oder heco interessieren....


Hallo!

Monitor Audio Bronze (Reference) würde ich auf jeden Fall meinem T4 vorziehen, die sind meiner Meinung nach wesentlich musikalischer. Als Sub würde ich mir allerdings ein etwas größeres Modell dazuholen.

Auch ein Canton (G)LE-Set kann in Kombination mit dem richtigen Amp Musik besser als das T4 (welches ja gerade wegen seiner Stereo-Fähigkeiten gelobt wird) wiedergeben.

Das sind meine Erfahrungen.


Forghorn schrieb:

Ich hab mir das so vorgestellt, weil AreaDVD alle Teufel Produkte in den Himmel lobt ...


Es ist schon sehr auffällig, habe bisher noch kein schlechtes Testergebnis insgesamt auf areadvd.de gelesen.

Aber man beisst ja nicht in die Hand, die einen füttert

Micha
jps-online
Stammgast
#20 erstellt: 22. Jun 2007, 02:29
@ Micha
Mit den AreaDVD tests hast du sicherlich recht, zumindest was Hardware angeht. Von der FIlmindustrie bekommen sie wohl nicht so viel da doch einige DVDs vom Bild und Ton her unterirdisch getestet worden sind.

Was die Teufel Tests angeht muß man aber fairerweise sagen
das sie in mehreren Tests recht gut Abschneiden.
Will damit sagen man bekommt sicherlich gute Ware fürs Geld
( Was nicht heißt, daß man durch Probehören vieler Komponenten was besseres findet, aber nicht jeder will und tut das)
Goostu
Inventar
#21 erstellt: 22. Jun 2007, 07:38

Will damit sagen man bekommt sicherlich gute Ware fürs Geld


RICHTIG. Und leider muss ich das hier immer wiederholen:
Heutzutage vollbringt keiner mehr ein Wunder.
Die Preise haben sich angepasst.
You get what you pay.

Und zu den Teufeltests allgemein:
Ja, die schneiden ja wirklich immer (ziemlich) gut ab in den offiziellen Tests.
Was da wohl dahintersteckt? Die Industrie? Mafia? Illuminaten? CIA oder FBI?

Und zu den Teufelmeinungen hier im Forum:
Ja, die schneiden ja wirklich immer (zimlich) schlecht ab.
Was da wohl dahintersteckt?
Ein gewisses Prinzip? Nachplappern weil man ja
"etwas davon versteht"? (und das lässt sich irgendwie mit Negativäusserungen besser bestätigen)?

Mir isses egal.
Bildet Euch Eure Meinung. Tests und allgmeine Meinungen hin oder her ...

Und nun, viel Spass beim Musikhören! Oder Filme gucken, oder was-auch-immer ;-)
Micha_321
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 22. Jun 2007, 07:55

jps-online schrieb:
@ Micha
Mit den AreaDVD tests hast du sicherlich recht, zumindest was Hardware angeht. Von der FIlmindustrie bekommen sie wohl nicht so viel da doch einige DVDs vom Bild und Ton her unterirdisch getestet worden sind.


Hallo!

Da DVDs ein Massenmedium sind, Lautsprecher bzw. Hardware eher Luxusgüter bei denen kaum jemand bereit ist sie direkt zu vergleichen, würden sie sich selbst ins Fleisch schneiden wenn offentsichtliche Bild- oder Tonschwächen verschwiegen werden und die DVD über den grünen Klee gelobt wird.

Bei DVDs kann man dies wesentlich einfacher nachprüfen.


Was die Teufel Tests angeht muß man aber fairerweise sagen
das sie in mehreren Tests recht gut Abschneiden.
Will damit sagen man bekommt sicherlich gute Ware fürs Geld
( Was nicht heißt, daß man durch Probehören vieler Komponenten was besseres findet, aber nicht jeder will und tut das)


Natürlich schneiden sie in mehreren Tests gut ab, ich würde hier denselben Grund anführen, wie in meinem vorherigen Post (die Hand und das Futter).

Einzig die AudioVideoFotoBild wagt es, den Sets von Teufel nicht ausschließlich vordere Plätze zu schenken, da schneiden auch Sets von Bose mal richtig schlecht ab (was sonstige Zeitschriften sich anscheinend nicht trauen).

Sicher baut Teufel gute, solide Lautsprecher, das oftmals propagierte Allheilmittel sind sie aber nicht.

Micha
Raumgleiter
Stammgast
#23 erstellt: 22. Jun 2007, 09:18
Es ist einfach, wie in vielen anderen Foren auch. Es gibt immer eine vielzahl von Usern, die alles nachplappern, was sie zwei bis dreimal gelesen haben. Leider verfärbt sowas maßgeblich die Objektivität.
Ich habe zum Beispiel zwei Arbeitskollegen, die würden sich NIEMALS eine ATI Grafikkarte kaufen, da ATI ja extrem schlechte Treiber hat. ATI hatte wirklich mal unausgereifte Treiber. Das ist aber schon 5- Jahre her! Es ist unglaublich, wie hartneckig sich einige Meinungen halten. Das sind dann auch die Leute, die solche Meinungen gebetsmühlenartig immer wieder publizieren. Leider lassen sich viele von so etwas beeinflussen. Ich aber zum Glück nicht. Ich mache lieber meine eigenen Erfahrungen.
DZ_the_best
Inventar
#24 erstellt: 22. Jun 2007, 15:42

teufel baut halt einfach gute lautsprecher die auch für stereo geeignet sind
und zwar nicht sooooo schlecht wie manche hier behaupten

sicher gibts andere konzepte die besser sind

mich würde mal ein direkter vergleich mit monitor audio und canton oder heco interessieren....


Das Problem der eher dürftigen Musikwiedergabe liegt meiner Ansicht nach nicht an Teufel, sondern am Konzept selber:
Kleine Satelliten und relativ großer Subwoofer.

Als ich damals noch einen M5100 besaß, konnte dieser was die Präzision anbelangt nicht mit meinen Vector 77 (maximal gehobene Einsteigerklasse) mithalten.
Dass dann im gleichen Zuge ein System 5 in der Stereo-Variante (welches vom Preis her mit den Vector vergleichbar ist) beim Bassverhalten ebenso schlecht abschneidet, dürfte klar sein.

MFG DZ
Goostu
Inventar
#25 erstellt: 23. Jun 2007, 10:21

Kleine Satelliten und relativ großer Subwoofer
ist nicht immer der fall.
gibt jede menge ls bei teufel da stimmt das verhältnis absolut.
DZ_the_best
Inventar
#26 erstellt: 23. Jun 2007, 13:27

gibt jede menge ls bei teufel da stimmt das verhältnis absolut.


Anscheinend ja nicht, sonst würde der M5100 ja besseren Bass darstellen können als meine Vector.
Erschwerend kommt auch noch hinzu, dass er ein Bassreflexgehäuse hat.

MFG DZ
Goostu
Inventar
#27 erstellt: 23. Jun 2007, 19:37
ja ok.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was zum Teufel ist bei Teufel los?
beamerzicke am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  8 Beiträge
Teufel System 6? oder Standlautsprecher HECO?
tissotman am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  2 Beiträge
Was ist den bei Teufel los?
Sledge__Hammer am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  9 Beiträge
Säulenlautsprecher - Hmmmm.
jp.x am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  12 Beiträge
Teufel System 6 THX Select oder doch 5 Hybrid
hoschiralf am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  7 Beiträge
wie funktioniert das bei teufel?
sisko123456 am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  5 Beiträge
Teufel System 6 - da im anderen Thread keine Antwort erhalten
Erich_ am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  4 Beiträge
Teufel System bei Ebay
mhuss am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  23 Beiträge
Verarbeitung / Qualität Teufel Theater 6 + 8
Heimkino-Michel am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  24 Beiträge
Was ist mit Teufel los?
rgordon am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  246 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedRobinGFT
  • Gesamtzahl an Themen1.379.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.279.671

Hersteller in diesem Thread Widget schließen