Teufel oder Canton?

+A -A
Autor
Beitrag
Rös
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jul 2007, 14:24
Hallo,
da ich wie bereits viele mir in näherer Zukunft eine kleine Musik und kinoanlage kaufen möchte habe ich mit großem interesse die berichte bisher so gelesen. und wie viele andere auch bin ich ein absoluter nerd auf den gebiet :P.
Das einzigste was ich besitze ist eine riesige musiksammlung und naja etwas bessere Kopfhörer (Sennheiser Hd600)

Bloß was mir nicht wirklich ersichtlich geworden ist, ob zum Beispiel Canton oder Teufel (in der gleichen Preisklasse) besser ist, oder ist das einfach nur Ansichtssache?
Ist das allgemein so?

So ein Prob is nun ob ich mir für ca. 800-1100Euro eine anlage mit 2 Stand-Ls kaufen soll oder eher eine Sorround-Anlage?
HAb ich das richtig verstanden dass wenn vorwiegend Musik gehört wird, Stand-Ls besser sind? Sagen wir das verhältnis musik zu Film ist 70 zu 30.
Von Musik-Richtung ist klassische Musik nicht vorhanden also deswegen habe ich mir auch die Sennheiser gekauft, da bei denen der Bass etwas besser sein soll wie bei vergleichsmodellen...

Ach ja sonstiges: mein Zimmer hat die größe von ca. 21-23qm² also da gibs sicher größere buden

Ja wenn jmd mir eine gute gebrauchte verkaufen möchte bin i au net abgeneigt....

Vielen Dank
Grüße andi


ps.: ajo irgendwie hab ich ne suchfunktion gesucht aber keine gefunden... gibs da keine?
ocu73
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jul 2007, 14:26
Suchfunktion:

einfach hochscrollen unter dem O von F O RUM und unter Logout...

michael_75_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jul 2007, 15:09

ocu73 schrieb:
Suchfunktion:

einfach hochscrollen unter dem O von F O RUM und unter Logout...

;)


grandioser tipp. jetzt ist er bestimmt schlauer
ocu73
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jul 2007, 15:10
Das hoffe ich doch
DHeatley15
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Jul 2007, 06:46
Typisch Kölner!

Die Macht von der anderen Rheinseite lässt grüßen
ocu73
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jul 2007, 08:08
Du meinst unseren Parkplatz "Nord"?
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 21. Jul 2007, 09:28
Ich hätte noch ein JBL 5.1 System zu verkaufen. (ESC 360)
Aber wenn du richtig guten Kinosound haben willst würd ich dir eher zu den Stand LS raten.
Rös
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jul 2007, 12:02
jups danke jetzt bin ich schlauer...

was könnt ihr mir außer zur suchfunktion noch für tipps geben?

andi
tobimanlein
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jul 2007, 19:51
Hallo Rös ,
dann werde ich dir mal "richtige" Antworten auf deine Fragen geben .


Bloß was mir nicht wirklich ersichtlich geworden ist, ob zum Beispiel Canton oder Teufel (in der gleichen Preisklasse) besser ist, oder ist das einfach nur Ansichtssache?
Ist das allgemein so?

Ein Vergleich zwischen Teufel und Canton durchzuführen ist sehr schwer in Bezug auf die jeweilige Preisklasse, da die Preise von Canton LS größeren Schwankungen in kurzen Zeitabständen aufweisen als Teufel LS, bei denen der Preis im Prinzip länger stabil ist, dafür dann meist stark reduziert wird.

Welche Marke besser ist, ist selbstverständlich ein wenig Ansichtssache, doch es lassen sich auch objektive Aussagen tätigen, wie beispielsweise die Philosophie der Lautsprecherkonstruktion bei Teufel sich deutlich von der jenigen bei Canton unterscheidet. Teufel setzt auf Sub/Sat-Systeme und Canton schwerpunktmäßig auf ausgewachsene Standlautsprecher. Dadurch klingen die Teufel-Systeme tendenziell etwas bass- und höhenbetont (allerdings einige Canton LS auch). Der Nachteil liegt meiner Meinung nach bei Teufel im oberen Bassbereich, weil ein großes Chassis Frequenzen von 80 Hz nicht so präzise wiedergeben kann wie ein oder mehrere kleinere Chassis der gleichen Preisklasse. Bei Standlautsprecher hört es sich mehr danach an, als wäre alles aus einem Guss, wo hingegen sich bei Sub/Sat-Systemen der Subwoofer nur schwer integrieren lässt. Dafür baut Teufel erstklassige Subs wie den "Uncle Doc". Bei Canton darfst du nicht die Mondpreise (UVP) berücksichtigen sondern die Straßenpreise und dann kauft man sich am besten nicht LS aus den aktuellen Serien. Die älteren Serien sind nämlich kaum schlechter dafür aber deutlich günstiger.


So ein Prob is nun ob ich mir für ca. 800-1100Euro eine anlage mit 2 Stand-Ls kaufen soll oder eher eine Sorround-Anlage?

Das musst du schon selbst wissen. Weil du deinen Schwerpunkt auf die Wiedergabe von Musik gesetzt hast, würde ich dir Standlautsprecher empfehlen, vielleicht erst einmal mit 2 LS beginnen und dann später erweitern. Mit deinem Budget lässt sich schon was brauchbares zusammenstellen, nur musst du dich entscheiden, ob erst Stereo (mit evtl. Erweiterung auf Surround) oder gleich Surround. Ich höre beispielweise Musik lieber in Stereo.

MfG
Tobi
k.o.
Stammgast
#10 erstellt: 30. Jul 2007, 17:08
hi rös,

an deiner stelle würde ich auch erst auf Stereo mit Stand-Ls setzten (wegen 70% Musik) und später noch einen Surroundausbau vornehmen. (Ein Surround-Receiver fürn Anfang dann natürlich auch empfehlenswert).
Wegen Canton würde ich mal einige Hifi-online-shops durchstöbern um den besten preis zu finden. da kannste dann ja mal hin (wenn nicht zu weit) und dir die passenden LS anhören. Teufel is halt mehr Heimkino und für musik nicht unbedinkt geeignet.



Gruß Arne
Jadefalke
Stammgast
#11 erstellt: 02. Aug 2007, 19:13
Bei deinem Musikschwerpunkt würde ich auf jeden Fall StandLS bevorzugen.
Und für Filme gibt es ein kleines schnuckeliges 5.1 Teufel System. Die würde ich dann parallel betreiben.

das 5.1 System kannst Du dann später auch noch austauschen. Die Teufel Systeme lassen sich eigentlich auch gut wieder verkaufen.
k.o.
Stammgast
#12 erstellt: 02. Aug 2007, 19:37
Man kann auch mit Stand-LS sehr gut Heimkino geniessen

Würd mir eher noch einen Surround-Ausbau anschaffen.
Die Rear-Boxen sind nicht soooo teuer.
Jadefalke
Stammgast
#13 erstellt: 02. Aug 2007, 19:41

k.o. schrieb:
Man kann auch mit Stand-LS sehr gut Heimkino geniessen

Würd mir eher noch einen Surround-Ausbau anschaffen.
Die Rear-Boxen sind nicht soooo teuer.


Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks, Budget und Zustimmung (mindestens jedoch Duldung )der Regierung.
k.o.
Stammgast
#14 erstellt: 02. Aug 2007, 19:43
Amen
Jadefalke
Stammgast
#15 erstellt: 02. Aug 2007, 19:48

k.o. schrieb:
Amen :prost


Dann sollten wir auf das Wohlwollen der Regierungen trinken

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton oder Teufel?
chrissi001 am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 21.11.2014  –  5 Beiträge
Canton oder Teufel
Bombmaster am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  22 Beiträge
Teufel, Canton oder Q Acoustics?
MaxmöchteTV am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  2 Beiträge
Canton oder Teufel ?
OpelMatti am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  7 Beiträge
Canton behalten oder Teufel?
marco666 am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  6 Beiträge
Teufel CEM oder Canton Movie 100 MX
SimonF87 am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  9 Beiträge
Boxenfrage Canton-JBL-Teufel welches ist gut in der Preisklasse???
lemrd am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  8 Beiträge
Canton Surroundsystem LE Serie-Teufel CEM was ist Besser?
NoAngel62 am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  11 Beiträge
Canton LE120 oder LE130
Running am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  6 Beiträge
Teufel CEM oder Canton 6-CX
Macks am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedKreativ123
  • Gesamtzahl an Themen1.386.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.454

Hersteller in diesem Thread Widget schließen