Teufel LT5 vs Theater 6

+A -A
Autor
Beitrag
peickhoff
Neuling
#1 erstellt: 04. Nov 2007, 10:51
Hallo!
Dies ist mein erster Beitrag in einem Forum...
Zur Zeit habe ich das Teufel Concept S. Für den Preis war ich bisher sehr zufrieden.

Jetzt möchte ich die Front austauschen um auch vernünftig Musik zu hören, denn wenn ich mit niedriger oder rel. lauter Lautstärke höre war der Klang recht "dünn". Die Säulen haben für meine Ohren ganz gut aufgelöst, aber ohne "Druck". Sorry kann ich schlecht beschreiben... Beim Kinosound war ich mit dem Center unzufrieden, hatte noch den alten mit 2*7er.
Daher habe ich mir den Center aus der LT5 Serie geholt. Ist ein 3Wege mit 2*13er, 1*8er und Hochtöner. Sieht super aus und klingt um Welten besser. Bin sehr zufrieden mit dem Teil. Ich habe ihn an die Decke geschraubt, direkt in die Mitte der Leinwand. Hatte erst Bedenken, da ja alle Lautsprecher auf Ohrhöhe sein sollten, aber es klappt gut. Er strahl wohl sehr breit ab. Direkt darunter beginnt die Leinwand mit 2,4m*2m. Meine Entfernung zur Leinwand ist 4m. Der Raum ist 30m2 (5*6). Jetzt sollen noch die Fronts getauscht werden. Ich habe gelesen, dass alles aus der gleichen Serie sein sollte wegen homogenen Klang. Aber ich habe Bedenken, ob die LT5 Säulen auch beim Musik hören eine gute Figur machen (Volumen). Die Säulen haben aber immerhin schon 2*13er Chassis und sind 3Wege im Gegensatz zu meinen alten mit 4*7er und 2 Wege. Ich würde Musik immer mit Subwoofer hören. Bei Teufel möchte ich bleiben.

So jetzt meine Frage(n):
Ich möchte zwischen den Säulen der LT5 Serie und den Fronten der Theater 6/8 Serie (M 800 FCR THX Ultra 2) wählen. Bei letzteren sind es schon 2*16er+2*8er+Höchtöner. Die LT5 Serie ist neu, die Theater Serie schon über 5Jahre alt. Ist der Klangunterschied gravierend? Beide sollen bei 80/90Hz getrennt werden. Die Boxen kosten jeweils zusammen ca.800€. Die Säulen sehen super aus und sind aus Aluminium. Die M800 sind aus Holz und sind optisch akzeptabel.
Ich kann leider nicht beide bestellen, da ich 1600€ nicht habe. Vielleicht hat jemand schon mal beide gehört?

Ist möglicherweise eine neue Version des Theater 6/8 absehbar? Ist das Volumen bei den Satelliten sehr wichtig? Die Säulen habe ja schon viel mehr als die Concept S, aber reicht das um mit Subwoofer vernünfig Musik zu hören?

Meine Verteilung: 80%DVD/20%Musik

Ich brauche nicht das Nonplusultra, aber eine erhebliche Verbesserung zum Concept S sollte es schon sein. Meine Musikrichtung ist gemischt von Klassik bis Techno.
Mein Receiver ist ein billiger JVC 1532 für 180€ mit 5*100W an 8Ohm. Der wird aber noch getauscht.

Das Forum gefällt mir sehr gut, ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen...
Fir3storm
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2007, 11:13
Wie wäre es mit vernünftigen Stand-LS?
Für Musik seit eh und je die erste Wahl.

Für 800€ bekommt man gutes z.B. von Nubert, Canton, Heco, Magnat, B&W, Monitor Audio, KEF, Elac etc etc
peickhoff
Neuling
#3 erstellt: 04. Nov 2007, 11:23
Hm, Standboxen wollte ich nicht. Ist es nicht so, dass Standboxen ohne Sub laufen sollten, da sonst der Bassbereich mit Sub zu einer "Verdickung" führen? Ich stelle es mir bisher so vor, dass Satelliten nicht das Volumen einer Standbox brauchen, da der Bass durch den Sub ausgelagert wird. Denn in einer Standbox sind die Wege doch auch getrennt? Sonst würde der Tieftöner den Mitteltöner mitbewegen/rausdrücken? Also würde es doch reichen Satelliten zu nehmen, die zwar auch ein gewisses Maß an Volumen für die Mitten haben, aber der Bass durch den Sub ausgelagert ist, da man den eh nicht orten kann?
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2007, 11:29
der punkt ist, das man mit 2 standboxen, die ein teilbereich des basses übernehmen, das der bass "besser verteilt" wird.

mit nur einen subwoofer wirst du immer basslöcher haben bzw auslöschungen. Thema raummoden.

zumal kommt aus Standboxen ein bisschen mehr volumen etc und können u.a. besser eine Bühne aufbauen, als satelitten.
peickhoff
Neuling
#5 erstellt: 04. Nov 2007, 11:38
Hier mal ein Bild vom Center
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2007, 11:41
das sieht "alles" schlechter als suboptimal aus^^
peickhoff
Neuling
#7 erstellt: 04. Nov 2007, 11:43
Hmm, Also wie wäre es mit 2 Subs? Dass müsste bei entsprechend großen Satelliten (M800) doch genauso klingen?
Musik hat für mich übrigens nur einen Stellenwert von 20%, sollte dann aber natürlich trozdem gut klingen...
Wenn ich mich doch für Standboxen entscheide, wie ist es mit dem homogenen Klang in Bezug auf den Center?
peickhoff
Neuling
#8 erstellt: 04. Nov 2007, 11:45
Grins...
Suboptimal habe ich auch mal zur Nase meiner Freundin gesagt...
Ok, was kann ich verbessern damit es wenigstens suboptimal wird? Holzdecke kann ich nicht ändern...
AHtEk
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2007, 11:50
du musst auch erstmal die subwoofer "optimal" stellen können...


rein von den raummoden her, meinte mal was gelesen zu haben, das die subs auch in einem stereodreieck stehen "sollten".

obs dann genauso klingt, wie mit standls... weiss ich nicht, "anders" wirds aber klingen.


und der raum ansich ist suboptimal...so wie ich es erblicke, würde ich in dem raum nix dergleichen aufbauen, zumindest nicht soo, das nach "hinten" platz ist zur küche?!
Fir3storm
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2007, 12:12
Ok, wenn ich den Raum so sehe, verstehe ich, dass du keine großen LS stellen möchtest.
Vielleicht solltest du mal überlegen, ob du den ganzen Raum nicht mal grundlegend umräumen willst.
peickhoff
Neuling
#11 erstellt: 04. Nov 2007, 15:16
Also der Raum ist ja nur vorrübergehend. Kann jemand was zu den Säulen Teufel LT5 im Vergleich zu den Fronts der Teufel Theater 6/8 sagen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton CD2000 vs Teufel Theater LT5
timtom01 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  3 Beiträge
Teufel Theater LT5 oder Canton CD Serie
Jayjoo am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  8 Beiträge
Teufel Theater 6 vs. B&W Serie 600
seven1987 am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  15 Beiträge
Teufel Theater 6
neonet am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  3 Beiträge
Teufel Theater LT5 : Wer kann einen Erfahrungsbericht geben?
cons am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  4 Beiträge
Teufel Theater LT4, LT5, LT6, LT7, Erfahrungen, Austausch und Empfehlungen!
Artur am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  56 Beiträge
Teufel Theater 8 vs. Standboxensysteme
alpa am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  15 Beiträge
Teufel Theater 2 vs. 4
subba am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  2 Beiträge
Heco Victa vs. Teufel Theater
glubberer am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  62 Beiträge
Teufel Theater 2 vs Teufel System 5
kerrygen am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.792
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.906

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen