Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audiophile CD erkennen?

+A -A
Autor
Beitrag
David.L
Inventar
#1 erstellt: 28. Aug 2009, 10:26
Hallo Musik Freunde,

nach dem ich hier mal in der Suche "Audiophile CD erkennen,Wie Audiophile CDs erkennen"
eingegeben habe, wurde mir auch einiges angezeigt.
Nur nicht wie oder woran man eigentlich einen solche CD erkennen kann?

Audiophil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie:

Als audiophil (= „das Hören liebend“) bezeichnet man:

- Menschen, die gerne Musik in sehr guter Qualität hören.
- HiFi-Anlagen, die Musik möglichst naturgetreu wiedergeben, also so genannte High-End-Anlagen.
- Datenträger (wie Vinyl-LPs, Audio-CDs, Audio-DVDs, SACDs usw.), die über eine hervorragende Klangqualität verfügen.

Wenn ich z.B nach Saturn gehe, dann werden dort viele CDs oder Vinylscheiben angeboten. Von billig für 4,99 bis teure Cds für 30,00 Euro.

Also meine eigentlich Frage. Woran kann ich erkennen das es sich wirklich um eine sehr gute CD handelt?
Ist es immer der Preis?
4,99 Euro also auch gleich Schrott?
Das würde mich wirklich interessieren.

Freue mich auf Eure Antworten.

Gruß
David


[Beitrag von David.L am 28. Aug 2009, 10:27 bearbeitet]
pilobulus
Stammgast
#2 erstellt: 28. Aug 2009, 12:48

David.L schrieb:

...
Wenn ich z.B nach Saturn gehe, dann werden dort viele CDs oder Vinylscheiben angeboten. Von billig für 4,99 bis teure Cds für 30,00 Euro.

Also meine eigentlich Frage. Woran kann ich erkennen das es sich wirklich um eine sehr gute CD handelt?
...


Hi,
zuerst am Label (Chesky, DMP, Stockfisch, ECM, ...)
Aber auch EMI, BMG, Sony haben durchaus auch audiophile CD in den Regalen liegen.
Dann spielt sicherlich der Preis auch eine Rolle, dann Infos auf dem Cover/Beiheft (rerereRemasterd, lim. Auflage, 24kGold-CD ...)
Interpret "möglicherweise" (Sara K. Rickie Lee Jones, ...)
Dann die Infos wer gemasterd hat (z.B. Bernie Grundman, Doug Sax und viele andere)
Aufnahmeinfos (direct to disc/2track ...)
mitunter die Musikrichtung (Jazz und Klassik, hier ist Quote an audiophilen Scheiben wesentlich höher)
mhh ...
David.L
Inventar
#3 erstellt: 28. Aug 2009, 12:58
Hallo,

danke für Deine Antwort.
Schade das es nur Klassik und Jazz als Audiophile CDs gibt.
Klassik höre ich teilweise auch, dass kann ich aber nicht ständig hören.
Zur Zeit fehlt mir eh noch der vernünftige CD Player dazu.

Gruß
David
pilobulus
Stammgast
#4 erstellt: 28. Aug 2009, 13:09

David.L schrieb:
Hallo,

danke für Deine Antwort.
Schade das es nur Klassik und Jazz als Audiophile CDs gibt.
Klassik höre ich teilweise auch, dass kann ich aber nicht ständig hören.
Zur Zeit fehlt mir eh noch der vernünftige CD Player dazu.

Gruß
David


STOP, nicht nur im Klassik oder Jazz-Bereich gibt's Audiophiles!!!
Hier ist jedoch der Prozentsatz an guten Aufnahmen wesentlich höher.
mentox76
Inventar
#5 erstellt: 28. Aug 2009, 13:14
Genau, ich habe zum beispiel viele SACD's aus der Pop-Welt .. mit sehr hohen Anteil auch wirklich audiophil... anders herum hat sich auch manche CD als sehr audiophil herraus gestellt.

Man kann es nicht verallgemeinern, dazu sollte man sich einfach die Reviews durchlesen, hier im Forum gibt es ja so Threads.."was hört ihr gerade über.." oder dieser hier ...

David.L
Inventar
#6 erstellt: 28. Aug 2009, 13:14
Hallo,


STOP, nicht nur im Klassik oder Jazz-Bereich gibt's Audiophiles!!!


Also würde es im Elektronischenbereich wie Trance,Rave, House, Techno und vor allem Ambient Audiophile CDs geben?

Gruß
David
pilobulus
Stammgast
#7 erstellt: 28. Aug 2009, 13:44
Mag sein, aber diese Musikrichtung ist nun überhaupt nicht mein Fall und hier kenne ich mich auch nicht aus, deshalb gebe ich die Frage gerne weiter
mentox76
Inventar
#8 erstellt: 28. Aug 2009, 13:46

David.L schrieb:
Hallo,


STOP, nicht nur im Klassik oder Jazz-Bereich gibt's Audiophiles!!!


Also würde es im Elektronischenbereich wie Trance,Rave, House, Techno und vor allem Ambient Audiophile CDs geben?

Gruß
David


ich habe gerade mal den besagten thread aufgefrischt.. es gibt einiges gutes von Groove Armada und Paul van Dyk...

Zum Beispiel ist "alles" von ATB ziemlich Schexxxe abgemischt... damits bestimmt besser knallt oder... schade eigentlich.

Hier in diesem Forum gibt es nicht vieles zu Elektronischer Musik ala POP+Techno+Ambient+co...
David.L
Inventar
#9 erstellt: 28. Aug 2009, 14:13
Hallo,


Zum Beispiel ist "alles" von ATB ziemlich Schexxxe abgemischt... damits bestimmt besser knallt oder... schade eigentlich.


ATB gehört ach absolut zum meinem Hörgeschmack. Habe alle Scheiben hier.
Obwohl nicht alle schlecht sind.
Schiller z.B hat eine für mich sehr gut DVD Audio raus gebracht. Sehnsucht und Tagtraum finde ich sehr gut abgemischt.

Gruß
David
mentox76
Inventar
#10 erstellt: 28. Aug 2009, 15:36

David.L schrieb:
Hallo,


Zum Beispiel ist "alles" von ATB ziemlich Schexxxe abgemischt... damits bestimmt besser knallt oder... schade eigentlich.


ATB gehört ach absolut zum meinem Hörgeschmack. Habe alle Scheiben hier.
Obwohl nicht alle schlecht sind.
Schiller z.B hat eine für mich sehr gut DVD Audio raus gebracht. Sehnsucht und Tagtraum finde ich sehr gut abgemischt.

Gruß
David


Ja stimmt, Schiller habe ich auch.. da sind die CDs aber auch schon gut. Tja, was soll ich sagen... ATB kann ich mir nur im Auto geben, sonst macht das kein Spaß... schade
David.L
Inventar
#11 erstellt: 28. Aug 2009, 16:33
Hallo,


ATB kann ich mir nur im Auto geben, sonst macht das kein Spaß... schade


Ach, findest Du es so schlimm?

Gruß
David
mentox76
Inventar
#12 erstellt: 28. Aug 2009, 17:27

David.L schrieb:
Hallo,


ATB kann ich mir nur im Auto geben, sonst macht das kein Spaß... schade


Ach, findest Du es so schlimm?

Gruß
David


Naja, ich nutzte zum reinen Stereo hören ja die LS Swans M1 an dem SACD Receiver Magnat MC1.

Hier dran könne normale CDs sich richtig gut anhören, aber ATB macht keinen Spaß. Im Auto oder übern MP3-Player ja.. da ist alles okay..

Habe jetzt gerade für ein paar Tage die Monitoraudio Gold angeschlossen... auch da ist es nicht anders. Wenn ich schlechte LS ala Aldibooster nehme klingt es wieder ganz gut.. naja für so einen Ghettoblaster.

Im direkten vergleich steht Paul van Dyk, wieder nur auf CD. Das ist ein ganz anderer voller reiner und räumlicher Klang. Zudem hat er bewusst viel daran gearbeitet wo sich welche Stimme/Ton/Sound auf der Bühne befindet... das macht richtig Spass. Und der Bass klingt auch gut und nicht so künstlich "überfettet".

Ich höre ja viele verschiedene Musikrichtungen und habe meine Anlage ja schon einige Zeit und daher befinden sich mache CDs nur noch im Auto.. dafür sind sie gut. Nicht das ein falscher Eindruck entsteht, ich höre sehr gern ATB nur leider hat er sein potential verschenkt und nicht auf die Abmischung geachtet... oder sie bewusst so gewählt. Genau so erging es vielen anderen CDs..



[Beitrag von mentox76 am 28. Aug 2009, 17:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
audiophile empfehlungen
s_m_e am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  8 Beiträge
Musik CD´s in guter Qualität?!
Aylon am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  23 Beiträge
grauenvolle audiophile Musik
Hörzone am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  46 Beiträge
Audiophile und gut aufgenommene CDs, was ist euer Favorit
Jogi42 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2016  –  3582 Beiträge
Datenbank Audiophile CD's
mercedesitalia am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  3 Beiträge
Suche spezielle (audiophile) Musik Gitarre/Percussion
papa_deluxe am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  9 Beiträge
Wie kann man gute Qualität erkennen?
videokrer am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  3 Beiträge
Suche audiophile Rock / Metal Musik
SITD am 29.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  8 Beiträge
Audiophile CD der Comedian Harmonists - gibt's sowas?
Yidaki am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  4 Beiträge
Audiophile Meisterstücke
Jache am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Denon
  • Marantz
  • AKG
  • Heco
  • Jay-Tech
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.670 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedVolkerPutt
  • Gesamtzahl an Themen1.335.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.501.657