WTF! 80er Welle?

+A -A
Autor
Beitrag
DOSORDIE
Inventar
#1 erstellt: 25. Okt 2013, 21:56
Hallo

Also, es fing ja schon vor ein paar Jahren an, dass immer mal wieder sowas aufgetaucht ist, dass die ganzen Schrabbel Alternative/Indie Bands plötzlich elektronische Musik gemacht haben, die sich angehört hat, wie aus den 80ern. Dann kamen so Sachen wie A Hundred in the Hands oder Hot Chip, Gypsy and the Cat, Midnight City und sowas, aber die letzten Wochen habe ich verstärkt radioeins gehört und im Moment klingt irgendwie jedes zweite Lied nach 80er Synthie Sound (Kisses, Big Black Delta, etc)

Ich finds natürlich total geil, denn wer mich kennt weiß, dass ich Nichts geiler finde als das, aber es wundert mich halt stark.

Selbst Lorde klingt - finde ich - voll nach 80er. Vorhin hab ich die neue Lady Gaga Single gehört, ich fand die immer voll zum Kotzen, aber das war gar nicht so schlecht und es klingt total nach 80er.

Ich hab mir seit Langem mal wieder Platten bestellt und finde mehr als 2 neue Lieder gleichzeitig gut. Ich hoffe das ist jetzt nicht so eine Modeerscheinung, wie Eurodance oder so. Es sind aber auch Alles Bands, von denen ich noch nie was gehört habe. OK, Lorde ist 16, das ist ihr Debut und es ist kommerziell, aber saugut. Es ist ein Album, das ich komplett durchhören kann und vor Allem Tennis Court macht mich extremst an, so ein saugeiles Lied hab ich schon lang nicht mehr gehört.

Auch von der Band "Höchste Eisenbahn" hab ich bisher noch nie was gehört, aber dieses "Was machst du Dann" is ja wohl mal voll geil. Irgendwie aussergewöhnlich, eine merkwürdige Melodie und ein toller Text. Erinnert mich an eine Mischung aus dem frühen Andereas Dorau mit Marinas und Tocotronic...

Vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein und es war die ganzen letzten Jahre so. Scheinbar komme ich aus meiner Musikdepression heraus, die seit den 90ern andauert ^^.

Nur irgendwie stehen die anscheinend alle auf roughen Sound. Irgendwie ist Alles total dynamikkomprimiert und zwar so, dass es schon sehr undeutlich klingt, das finde ich schade und macht es auch anstrengend die Sachen zu hören.

LG, Tobi


[Beitrag von DOSORDIE am 25. Okt 2013, 21:58 bearbeitet]
-Cassius-
Stammgast
#2 erstellt: 20. Nov 2013, 03:19
Man kann denken was man will über die 80er, aber das war eine Dekade die in kultureller Hinsicht in vielen Belangen eine klare Zäsur zu dem was war und was danach kam darstellte von daher ist alles was 80iger ist ein Fall für jeden der etwas will das anders ist.

Natürlich gilt das nicht für die ganze Musik der 80er aber wenn jemand 80iger Mukke sagt dann wird er wohl nicht Slayer oder das Album Ride the Lightning meinen.


[Beitrag von -Cassius- am 20. Nov 2013, 03:20 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2013, 21:47
Von Falco kam mal der Spruch "wer sich an die 80er Jahre errinern kann, der hat sie nicht erlebt"

Auf ZDF Info und so kommen die letzten Monate dauernd Wiederholungen von der Hitparade mit so komischen deutschsprachigen Synthiepopperbands...

Wenn die jemand mal gekannt hat dann hat er die bestimmt vergessen, Platten von denen findet man nichtmal im Sozialkaufhaus. ^^

http://www.youtube.com/watch?v=38UVs8onKKw

Naja nich ganz, aber nah dran. ^^
DOSORDIE
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2013, 22:06
Die ZDF Hitparade wird auf zdf.kultur wiederholt und ich finde dass gerade in den Ausgaben zwischen 1982 und 1985 Einiges an guten Stücken zu finden ist, da war der Schlager noch nicht so Kacke wie jetzt und die Kommerz-NDW dominiert vor Allem 1983.

Ja, ich habe die 80er nicht erlebt, aber trotzdem finde ich in jedem Genre immer wieder Musik aus der Zeit, die mir wahnsinnig gefällt. Gerade entdeckt: B.W.H. - Stop. Wäre das neu, würde es auf irgendwelchen Indiesendern laufen, damals war es Disco Pop.

Und ich habe schon oft gehört, dass es mir nur so vorkommt, als wären die 80er gut gewesen, weil man ja heute nur noch mit den Sahnestücken zugenudelt wird, aber gerade das was auf den Dudelsendern und in den Chartshows läuft interessiert mich nicht mehr.

Ich kenne sehr sehr viel Musik aus der Zeit, die nicht so bekannt war und schon damals kein Hit und trotzdem finde ich da immernoch bedeutend mehr, was mir zusagt, als ich in den letzten 10 Jahren an neuer Musik gefunden habe.

Ich weiß ja nicht, wann Falco das gesagt hat, aber die Musik, die er spätestens nach 1986 verzapft hat war ja wohl ziemlicher Mist, ich finde schon viele Stücke des Emotional Albums ziemlich bescheiden. Und von den 90ern wollen wir ja nun nicht reden. Titanic war vielleicht noch ganz gut, aber Mutter der Mann mit dem Koks ist da kommt höchstens auf der Trash Party noch als Knaller und Out of the Dark und vor Allem Egoist ist ja dann nun wirklich auf einem Niveau mit den Big Brother Allstars, so richtig billiger End 90er Sound, fand ich mit 13 mal gut, aber jetzt nicht mehr, während Sachen wie Wiener Blut, Ihre Tochter und Sound of Muzik immer noch eine Daseinsberechtigung haben und wirklich gut gemacht sind.

LG, Tobi
Blechdackel
Stammgast
#5 erstellt: 26. Nov 2013, 22:23
Was mir zu dem Thema 80er Jahre Musik einfällt.

Damals Mitte bis Ende der 80er habe ich nur das mitbekommen was eben alle kannten und meistens auch im Radio läuft.
Etwas tiefer in die 80er bin ich erst gekommen seit ich Vinyl habe und in den Musikgeschäften mit Second Hand Ware Entdeckungen im Independent Bereich mache.
Da tauchen dann Namen wie Hidden Charms, The Style Council, The Smiths, Shiny Gnoms, Martha and the Muffins um nur ein paar Beispiele zu nennen. Wobei nicht alle Namen wirklich echte Geheimtipps sind, aber sie werden nicht im Radio gespielt und wurden auch nicht damals auf dem Cassettenrecorder der Mitreisenden in der Jugendherberge abgespielt.

Und manche Titel(meistens waren es dann auch nur die One-Hit-Wonder oder solche von Musikern die nur kurze Zeit erfolgreich waren) kenne ich erst seit kurzer Zeit mit Namen, dadurch das ich irgendwo im Internet durch Zufall wieder über sie stolperte und mich erinnerte, ach ja das dudelte damals in dieser oder jener Ferienfreizeit aus den Lautsprechern eines Mitreisenden und so heißt das also(Z:B Titel von Scotch, Nu Shooz, The Cars u.a)
Zu Falco; "Der Kommissar", "Amadeus" und das Theater um die Jeanny, waren Mainstream Thema, aber schon "Wiener Blut" habe ich nicht mehr wahrgenommen. Habe dann vor ca. 3 Jahren zum ersten mal das Musikvideo dazu auf Youtube entdeckt. Hat durchaus Hintergrund der Titel. Wird auch in den Kommentaren dazu wiedergegeben und auch viele englischsprachige haben sich für den alten Falco Titel noch interessiert.
Manchmal habe ich den Falco damals aber noch als Wiener Schnösel wahrgenomen, der einen auf cool macht.
Aber gut wenn man sich noch nicht so mit der Musik beschäftigt hat und eine richtige Rezeption erst in den 90ern begonnen hat, mit dem Kauf einer eigenen Hifi Anlage.

Heiko


[Beitrag von Blechdackel am 26. Nov 2013, 22:30 bearbeitet]
TKCologne
Inventar
#6 erstellt: 26. Nov 2013, 23:02
Tja die 80er. Als die Anfingen war ich Teenager. Da gab es viele Gute Musik aber auch grottenschlechte.

Das fand ich gut:
M mit PopMuzik
Visage Fade to Grey
Huey Lewis I want a new Drug (legendäres Konzert im Rockpalast, der zu der Zeit noch nicht irgendwann nachts lief)
Dire Straits
ELO
BJH
Alan Parsons mit Eve
Jethro Tull
Supertramp
Pink Floyd

Da begann auch meine Begeisterung für Metal und Hardrock, die sich bis heute hält.

Iron Maiden - Killers
Gary Moore - Victims of the future
Warlock
Magnum
Lee Aaron
Metallica
ZZ Top

Alles Platten die ich heute noch gerne höre.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
80er Welle im Anmarsch?
DOSORDIE am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  11 Beiträge
Entgangene Gothic und Dark Wave Bands der 80er
mandonly am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2012  –  11 Beiträge
Suche Lied aus den 80ern (?) Frauenstimme/englischsprachig
frontlinersnameistweg am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  3 Beiträge
...und mal wieder ein lied gesucht!
Bepp0 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  3 Beiträge
Suche Song aus "The Fast and the Furious: Tokyo Drift"
Lars1975 am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  3 Beiträge
Wie kommt man sicher an CD's mit Originalaufnahmen aus den 70er und 80er Jahren
Andi76 am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  6 Beiträge
Kennt jemand Hot R.S?
ITON am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  9 Beiträge
Yusuf - An other cup. Schon gehört?
Torquato am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  8 Beiträge
Wie heißt das lied?
Perner2 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  4 Beiträge
warum hat elektronische musik den ruf billige musik zu sein?
R@/eR am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  64 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Canton
  • Sony
  • AKG
  • Klipsch
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedPellemasta
  • Gesamtzahl an Themen1.376.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.306