Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Brillante / schräge Coverversionen?

+A -A
Autor
Beitrag
evw
Inventar
#1 erstellt: 09. Aug 2004, 19:58
Hallo,
ich bin immer auf der Suche nach völlig abgedrehten Versionen von mehr oder weniger bekannten Titeln. Wer hilft?

Ich gebe mal Beispiele:
"Luther Wright & The Wrongs: Rebuild The Wall" ist eine Hillbilly/Country-Version der kompletten "The Wall"-CD von Pink Floyd.
"Easy Star All Stars - Dub Side Of The Moon": logisch, "The Dark Side Of The Moon", diesmal als Reggae.
Beide großartig!
MC_Weissbier
Stammgast
#2 erstellt: 10. Aug 2004, 10:20
8 1/2 Souvenirs - Legs (ZZ Top swingt)
Don Henley - Hotel California/Live (sein eigener Klassiker im Tex-Mex-Sound mit coolen Bläsern)
Willy DeVille - Hey Joe (Hendrix im typischen DeVille Sound)
tjobbe
Inventar
#3 erstellt: 10. Aug 2004, 10:43
Nights in white Satin - The Dickies
Eve of Distruction - The Dickies
Sound of Silence - The Dickies

ahhh and here are the The Dickies:

http://www.allmusic....&sql=11:58qog4jttvjz

Cheers, Tjobbe
Soultrane
Stammgast
#4 erstellt: 10. Aug 2004, 15:27
Tori Amos: Raining blood (SLAYER)
LES REINES PROCHAINES: Wicked game (Chris Isaak)
EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN: Sand (Nancy Sinatra)
DIE ÄRZTE: Samen im Darm (CRETINS)
THE CRAMPS: Surfin bird (THE TRASHMEN)
DEAD KENNEDYS: Viva Las Vegas (??)
dubpistol
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Aug 2004, 16:48
Don McLeans's "Vincent" als Punkversion von NOFX
OMD's "Electricity" ebenfalls als Punkversion von NOFX

... desweiteren, sofern Dir Punkrock gefällt, alles von "Me First And The Gimme Gimmes", die Jungs covern nämlich ausschließlich.


[Beitrag von dubpistol am 10. Aug 2004, 16:50 bearbeitet]
evw
Inventar
#6 erstellt: 10. Aug 2004, 17:15
Vielen Dank schonmal. Mehr - bitte! (lechz)

Noch ein paar von mir:
- Richard Cheese & Lounge Against The Machine (bekannte Punk-Klassiker als Bar-Jazz)
- Big Daddy: Sgt. Peppers (Der Beatles-Klassiker im 50er-Jahre Doo-Wop-Format)
dubpistol
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Aug 2004, 18:36
Eins fällt mir gerade noch ein:
Eläkeläiset - Humppaleka, das ist ein Cover von Elvis Presley's Viva Las Vegas.

Im übrigen dürfte Dich folgende Seite interessieren:

http://www.coverinfo.de/

viel Spass beim Stöbern!
evw
Inventar
#8 erstellt: 10. Aug 2004, 19:02
Schöner Link - herzlichen Dank. Dafür von mir auch noch einen: http://www.aprilwinchell.com/multimedia/. Die Sachen, die man dort hört, sind zwar meistens ziemlich lo-fi, aber man kriegt Lachanfälle ohne Ende (z.B. Mr. Spock's Version von Joni Mitchells "Both Sides Now") - zur Beachtung empfohlen: die Kategorie "Hühner" (Chicken Songs).
dubpistol
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Aug 2004, 19:31

[...] http://www.aprilwinchell.com/multimedia/ [...]

Herrlich - Johnny Cash auf Deutsch - das kannte ich, obwohl ich ein kleiner Johnny Cash Fan bin, noch nicht.

Geniale Seite, habe schon ein paar Perlen gefunden - gerade höre ich Tennesee Ernie Ford's Interpretation von "Let it Be"


[Beitrag von dubpistol am 10. Aug 2004, 19:32 bearbeitet]
Scheisen
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Aug 2004, 19:59
Wohl neuerdings auch in den deutschen Top 100:
Scala - Engel (Original von Rammstein)

Scala ist ein Jugendchor der die unterschiedlichsten Rock Klassiker, zB. auch Smells Like Teen Spirit von Nirvana, gecovert hat.
Ist auf jedenfall Geschmackssache, aber schräg ist es zumindest.
Gruß
Scheisen
chopyn
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Aug 2004, 20:12
"Smells like Teen Spirit" gab es bereits 1994 a capella von den Flying Pickets (und um Welten besser als diese lahmarschige Scala-Version!). Auf der Platte "Volume One" sind dann auch Cover-Versionen von den Beatles, den Red Hot Chili Peppers, Terence Trent D'arby, Prince, den Fine Young Cannibals, den Talking Heads und vielen mehr. Überwiegend schöne a capella-Songs.

Wegen Scalas "Kein zurück" (im Original Wolfsheim) kann man nun endlich nicht mehr leugnen, dass der Titel nur etwas besserer (aber noch nicht richtig guter!) Schlager war und ist.


[Beitrag von chopyn am 10. Aug 2004, 20:14 bearbeitet]
Scheisen
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Aug 2004, 07:12
habe mir grade dieses Lounge Against the Machine von Richard Cleese angehört und muß sagen, dass is schon richtig cool. Werde damit im nächsten Urlaub wohl meinen Kollegen im Auto auf den Senkel gehen...
In die gleiche Kerbe haut wohl auch Pat Boone mit dem Album In A Metal Mood. Er verswingt (stimmt das?) die ganzen Metal Gassenhauer wie z.B. Stairway To Heaven und Crazy Train.
Insgesamt ein sehr lustiges Album und in der Sparte sicher ein Klassiker.
Soultrane
Stammgast
#13 erstellt: 11. Aug 2004, 09:44

In die gleiche Kerbe haut wohl auch Pat Boone mit dem Album In A Metal Mood. Er verswingt (stimmt das?) die ganzen Metal Gassenhauer wie z.B. Stairway To Heaven und Crazy Train.
Insgesamt ein sehr lustiges Album und in der Sparte sicher ein Klassiker.

Ach, gibt es das mittlerweile wirklich? Darüber habe ich vor Jahren mal was auf arte gesehen - die Gegenüberstellung der Originale und das, was Boone draus machen wollte - und danach auch eine Weile drauf gewartet, es aber nie gesehen. Dachte dann, dass diese Platte aus irgendwelchen Gründen doch nicht erschienen ist. Werde ich mal Ausschau halten nach!
Soultrane
Stammgast
#14 erstellt: 11. Aug 2004, 09:49
weitere schräge Coverversionen:
LAIBACH: "Life is life" (OPUS) - alles vorweggenommen, was RAMMSTEIN heute machen!
DEVO: "Satisfaction" (ROLLING STONES) - selten so ein verhackstücktes, verklemmtes, spastisches Stück Musik gehört!
SID VICIOUS: "My way" (PAUL ANKA) - sollte man am besten im Film "The Great Rock`n`Roll Swindle" sehen, wie Vicious im Pariser Olympia auf der Treppe steht und diese fertige Coverversion bringt (diese ätzende Stimme!), um am Schluss gemäss André Breton wahllos in die Menge zu schiessen.
Jell-O
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Aug 2004, 09:55
Die Ärzte: Haar
radiopower
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Aug 2004, 10:23
Hallo,

sehr schön sind auch die Country Versionen bekannter Lieder von The Twang. Hier mal die Setlist von dem Album Countryfication:

1.Welcome To Countryfication
2.Clint Eastwood
3.Sympathy For The Devil
4.Oops,I Did It Again
5.I Shot The Sheriff
6.Born To Be Alive
7.Don't Look Back In Anger
8.I'm On Fire
9.White Wedding
10.Maria
11.Staying Alive
12.You Shook Me All Night Long
13.Blitzkrieg Bop
14.Creep
15.Gimme All Your Lovin'
16.YMCA

Selbigem Coverwahn frönen auch Handsome Hank and his lonesome Boys aus den Staaten. (Wobei mir der Blitzkrieg Bop von The Twang besser gefällt)

Grüße,

Arndt
directdrive
Inventar
#17 erstellt: 11. Aug 2004, 10:30
Moin,

tja, nachdem Laibach (Let It Be, ja die Beatles-LP neu eingespielt) und Eläkeläiset (Pottajenkka!) schon genannt sind, muß ich wohl kleine Brötchen backen:

Gefilte Joe & The Fish - Walk On The Kosher Side,
Dead Moon - It's a long way To The Top
oder auch "Mädchen von Ipanema" von den Kassierern lassen mich immer wieder dümmlich erfreut breit grinsen.

Für den etwas anspruchsvolleren Geschmack empfehle ich Culturcides "Tacky Souvenirs Of Pre-Revolutionary America". Hier wird nicht einfach gecovert sondern das Original "erweitert" - einfach mit anderen Texten und schlecht gestimmten Instrumenten rübergebratzt.

Grüße sendet

Brent
dubpistol
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Aug 2004, 11:49
Weniger ein Cover als ein elektronischer Remix, dennoch etwas "schräg":

Metallica - Seek & Destroy (Skazi Remix)

Skazi ist ein ziemlich genialer israelischer Psytranceproducer und DJ - falls es jemanden interessiert.
Scheisen
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Aug 2004, 12:06

Weniger ein Cover als ein elektronischer Remix, dennoch etwas "schräg":

Metallica - Seek & Destroy (Skazi Remix)


Wenn Du mit Metallica Covers kommst, dann muss natürlich auch 'Die Krupps' mit 'a tribute to metallica' genannt werden. Dort werden 5 Metallica Tracks industrialisiert Die EP fand damals auch bei Lars Ullrich Bewunderung und es kam zu einem Treffen zwischen den Bands

Lustig aber weniger bedeutsam ist auch Metalliska - A Tribute to Metallica, ein Sampler auf dem Metallica Stücke als Ska-Punk gespielt werden. Allerdings gibt es ja kaum noch Lieder von denen es keib Ska-Cover gibt, deshalb nichts besonderes.
Soultrane
Stammgast
#20 erstellt: 11. Aug 2004, 13:04

Für den etwas anspruchsvolleren Geschmack empfehle ich Culturcides "Tacky Souvenirs Of Pre-Revolutionary America". Hier wird nicht einfach gecovert sondern das Original "erweitert" - einfach mit anderen Texten und schlecht gestimmten Instrumenten rübergebratzt.

Hut ab, dachte nicht, dass die hier jemand kennt!
Sehr geil auch deren GRAND FUNK RAILROAD-Cover "We`re an American Band" mit dem Text "We`re an industrial band" (wobei sie sich da nicht auf die Subkultur/das Genre Industrial Music beziehen...)
zzyzx161
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Aug 2004, 15:15

Weniger ein Cover als ein elektronischer Remix, dennoch etwas "schräg":

Metallica - Seek & Destroy (Skazi Remix)



Wenn Du mit Metallica Covers kommst, dann muss natürlich auch 'Die Krupps' mit 'a tribute to metallica' genannt werden. Dort werden 5 Metallica Tracks industrialisiert Die EP fand damals auch bei Lars Ullrich Bewunderung und es kam zu einem Treffen zwischen den Bands

Lustig aber weniger bedeutsam ist auch Metalliska - A Tribute to Metallica, ein Sampler auf dem Metallica Stücke als Ska-Punk gespielt werden. Allerdings gibt es ja kaum noch Lieder von denen es keib Ska-Cover gibt, deshalb nichts besonderes.

Wenn im zusammenhang mit Metallica Coverversionen eine Band genannt werden muss, dann Apocalyptica! Auf fast jeder Apocalyptica CD is ein Metallica Cover drauf und eine Cd besteht nur draus (Apocalyptica - Plays Metallica by 4 Cellos)
Punk Cover gibts viele von The Bates (Sound of Silence, Be my Baby, Leuchtturm) H-Blockx (Ring of Fire, the Power) The Offspring (Feelings), WIZO (Roy black is tot, Pippi Langstrumpf, All that she wants, Poupée de Cirque) von Blink 182 gibts ein Phantom of the opera Cover, der Sänger von Blink kann allerdings nicht singen. J.B.O. Covern Fast nur (is allerdings Geschmackssache obs einem gefällt)
Bei Hip-Hop sind oft lieder las Beat untergemischt (z.B. weck mich auf von Samy deluxe) - Mir fallen da ich wenig Hip-Hop hör allerdings kaum Beispiele ein; und bei Trance is eigentlich alles gecovered
Gute Cover aus dem Metalbereich gibts von Nightwish (Phantom of the opera, Over the hills and far away) Blind Guardian (Surfin USA, Mr. Sandman) Children of Bodom (The Final Countdown, The Trooper, Aces High, Guano Apes (big in Japan), Rage (Star Wars Imperial March), Rammstein (Das Model)
dubpistol
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Aug 2004, 15:59

[...] und bei Trance is eigentlich alles gecovered [...]

Einspruch! Das was Du als Trance bezeichnest ist Eurodance-Noisepollution und kein Trance - aber das nur am Rande
evw
Inventar
#23 erstellt: 11. Aug 2004, 18:37
...und noch einer:
"The Portsmouth Sinfonia" mit "20 Classic Rock Classics". Auszug aus den Liner Notes: "They insist that they DO try to play properly... - it's just that they don't succeed".
Besonders ihre Version von "Bridge over Troubled Water" verursacht körperliches Unbehagen. Ein Klassiker (leider noch nicht auf CD).
LovelyMick
Stammgast
#24 erstellt: 11. Aug 2004, 19:12
Guten Tag.

Drei sehr schöne Coverversionen möchte ich euch nicht vorenthalten:

Tori Amos: "Real Men" (Original: Joe Jackson)
Queensryche: "Scarborough Fair" (Simon & Garfunkel)
Sara K.: "Oh Well" (Fleetwood Mac)

Absolut brilliante Versionen, imho besser als das jeweilige Original.
evw
Inventar
#25 erstellt: 11. Aug 2004, 19:27
Ein Link für die ganz verwegenen:
http://www.ubu.com/outsiders/365/index.html
Dieser Mensch hat im vergangenen Jahr jeden Tag ein neues obskures Tondokument ins Netz gestellt. Man kommt über die Datumszeile zu den Details und kann sich das anhören. Tips: der 2. Januar mit "The Space Lady" und einer Version von "Major Tom", und der 3. April mit einer Version von Abbas "Dancing Queen" von "Selma und Sabina" auf Hindi.
HiFi_Addicted
Inventar
#26 erstellt: 11. Aug 2004, 19:58
Me First and the Gimme Gimmes - Crazy find ich irgendwie besser als das Orginal vom Seal. Rotiert Gerade auf Meinem TT

MfG HiFi_Adicted
op111
Moderator
#27 erstellt: 12. Aug 2004, 00:20
Frank Zappa: Ring of Fire (ja der J. Cash) und
Stairway to Heaven

Franz
Scheisen
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 13. Aug 2004, 10:10
Da is mir gerade noch Senor Coconut eingefallen, der covert alles mögliche im Latin Style. So z.B. Smoke On The Water als Cha Cha Cha und auch Riders on the Storm, Beat It. Er hat wohl auch ne Cd nur mit Kraftwerk Songs gemacht. Am Samtag tritt er für lau beim Kölner Ringfest auf
Soultrane
Stammgast
#29 erstellt: 13. Aug 2004, 10:24

Senor Coconut

ein Party-Renner, auf jeden Fall!! :prost:
Scheisen
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 20. Aug 2004, 22:06
Gerade auf Radio Fritz zum ersten mal gehört:
Platenreiter Kantate - U Me Heart
Das ist eine Art langsame Raggamuffin Version von Modern Talkings - Your My Heart, Your My Soul oder wie das heisst.
Nicht Brilliant aber schräg.
Hörgerät
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 21. Aug 2004, 20:04
Hallo,

es gab mal eine Compilation die hiess "Stairways to Heaven". Darauf waren um 20 Covers von Stairway to Heaven von Led Zeppelin, und keiner hats gemerkt wenn sie lief. Barmusik a la Sade, Irischer Folk, Opernduette, ein butes Gemisch. Das Glanzlicht war die Australian Doors Show mit einer Version, die auf Ablsolutely Live gepasst hätte. Die Irish Folk Nummer war auch gut.

Kennt jemand die CD?
timmkaki
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 22. Aug 2004, 11:23
hi, ich bin spät dran, hab aber doch noch etwas beizutragen.

zu evw's Beitrag stilecht: Hillbilly Versionen von AC/DC:
>> A Hillbilly Tribute to AC/DC - Hayseed Dixie <<
Die haben übrigends noch mehr in dieser Richtung gemacht.

Big Daddy hab ich auch; ist das nicht ein wunderschön treffendes Cover-Album; und das in solch unterschiedlichen Stilrichtungen!

@MC_Weissbier: 'Hey Joe ist nicht von Jimi Hendrix! - vielmehr hat sich Willy De Ville damit eines alten 60er-Titels angenommen; wie übrigends auch schon vor Jimi einige andere Musiker. Ein interessanter Link hierzu:
http://www.heyjoe.org/

Noch ein paar Sampler-Covers:
Tapestry Revisted - A Tribute to Carol King
Good Rockin' Tonight - The Legacy of Sun Records
Rubber Souled
Motown Sings The Beatles
...

@Timmy_Taifun: guter Tip, Dein link - macht viel Spaß

Gruß Timm
Soultrane
Stammgast
#33 erstellt: 23. Aug 2004, 10:38
Hi Hörgerät,
kenne die "Stairway to heaven" CD, auch wenn ich sie nicht habe. Ist echt gut, und vor allem, das sagst Du ja auch, fällt es beim Nebenbeihören niemandem auf, dass es immer dasselbe Stück ist!
Habe sowas ähnliches mit "Besame mucho" und "It`s all over now, Baby Blue" mal selber gemacht - gleicher Effekt: niemand merkt`s, weil die Versionen so unterschiedlich klingen!
DDA
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 23. Aug 2004, 12:10
Mein derzeitiger Coverfavorit ist der belgische Mädchenchor "Scala", der sich dem Ärztesong "Schrei nach Liebe" angenommen hat. Der Chor hat seit ca 14 Tagen in Deutschland eine CD auf dem Markt, die sehr hörenwert ist, dort nimmt er sich auch beispielsweise "smells like teen spirit" oder "engel" an.

Axel
evw
Inventar
#35 erstellt: 23. Aug 2004, 16:37
Die "Stairway To Heaven"-CD heißt übrigens "The Money Or The Gun" - mit dem Untertitel "Stairways To Heaven" - und war der Ableger einer australischen Fernsehshow. Sie gehört bei mir leider zu den CDs, die langsam vergammeln und sich bald garnicht mehr abspielen lassen.
smartysmart34
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 24. Aug 2004, 22:28
Hai zusammen,

ich hoffe, ich krieg' das jetzt richtig zusammen, aber soweit ich mich erinere war meine absolute TOP-SUPER-DUPER-Lieblingscoverversion:
- Megadeth: Anarchy in the UK... oder:
- Goldfinger: 99 Luftbalone...auch nicht schlecht war:
- Da gab's noch ne Saturday night's alright Fassung von ich weiß nicht mehr wem.. WASP?
- Whiskey in the jar von Metallica

So, mehr krieg' ich um die Uhrzeit nicht mehr hin ;-)

Gruß und gute Nacht,
Martin

P.S.:
- Donald Dark: Hey Wicki
mylar
Stammgast
#37 erstellt: 25. Aug 2004, 04:23
das kennt keiner !
wetten!!

original: rammstein - sonne
besser : weiberelectro - helios

das rammstein stück im sirtaki sound.
genial
grossartig.
hab tränen gelacht.

wer es selber nicht findet muss sich melden - es lohnt sich...
dubpistol
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 25. Aug 2004, 09:32
Mir ist noch eine wirklich sehr schöne Coverversion eingefallen:

Israel Kamakawiwo'ole - Somewhere Over The Rainbow/Wonderfull World
imagick
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 25. Aug 2004, 17:39
Wenn hier dauernd von Metallica-Covers die Rede ist, kennt jemand BEATALLICA? Beatles-Songs so, als ob Metallica sie spielen würde ...

http://www.beatallica.com/

Und natürlich sehr erwähnenswert für Freunde schräger Erlebnisse: Mambo Kurt und Max Raabe ... nicht schön, aber selten.


[Beitrag von imagick am 25. Aug 2004, 18:01 bearbeitet]
dubpistol
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 25. Aug 2004, 19:56
Apropos Beatles: Die relativ unbekannte Band Ringo Ska covern ausschließlich Beatles-Songs, und das, wie der Bandname ja schon erahnen lässt, klingt bei denen nach Ska.
Soultrane
Stammgast
#41 erstellt: 26. Aug 2004, 08:57
nochmal BEATLES: die Band THE PUNKLES covert BEATLES-Stücke im Pop-Punk-Sound. Ist allerdings weder brillant noch besonders schräg...
Was bei den RAMONES noch witzig war - stumpf-fröhliche "One-two-three-four"-Interpretationen, ist bei solchen Epigonen halt nur noch redundant.
DDA
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 26. Aug 2004, 22:55
Da bei mir im LD- Player gerade die "delicate sound of thunder läuft", fällt mir die absolut unmögliche und imho grausame Version von "comfortably numb" der sissor sisters (?) ein
Einfach gruselig

Axel
smartysmart34
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 27. Aug 2004, 07:30
Eine hab' ich noch, eine hab' ich noch...

Von den Busters (die beste SKA-Band der Welt... deren Bläser sind mit Farin Urlaubs Racing Team auf Tour...)

Die haben die allerbeste Coverversion überhaupt: Wish you were here. Sensationell.

Gruß,
Martin
Soultrane
Stammgast
#44 erstellt: 27. Aug 2004, 09:48
Ska ist je geile Partymusik, v.a. der alte Rocksteady-/Skinhead-Reggae-Kram, und auch die Two-Tone-Sachen, aber die heutigen Karnevalsinterpretationen irgendwelcher bekannter Lieder finde ich überhaupt nicht gut.
Scheisen
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 27. Aug 2004, 10:25
tja, The Busters, die sind echt klasse, wollte sie auch erst nennen, habe es mir dann aber verkniffen
Nette Coverversionen sind auf dem Best Of Album 'Boost Best' zu finden.
Wenn wir jetzt aber schon mit Ska anfangen... ist ja wirklich fast alles schon in der 3. Version gecovert (also Cover vom Cover)
Echt tolle Coverversionen sind z.B:
Madness - It must be Love (Labi Sifre)
Madness - One Step Beyond (Prince Buster)
The Specials - A Message To You Rudy (Dandy Livingston)

Madness ist überhaupt eine ganz grandiose Band. Ich weiss gar nicht wer diesen beiden Meister Proppers von Right Said Fred erlaubt hat 'The Wizzard' zu covern und damit durch die ZDF-Fernsehgartens zu tingeln...
So schliesst sich der Kreis wieder.
WattPussy
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 30. Aug 2004, 18:46

Soultrane schrieb:

LES REINES PROCHAINES: Wicked game (Chris Isaak)
EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN: Sand (Nancy Sinatra)


Jaaaa! Die sind klasse, v.a. erstere!

Schräg, brilliant und not much fun :

Nico - The End
$ir_Marc
Inventar
#47 erstellt: 31. Aug 2004, 13:15
Boat on the river von Lost Lyrics!
Und The Bates haben auch viele tolle Lieder gecovert
evw
Inventar
#48 erstellt: 08. Sep 2004, 20:35
Vielen Dank schon mal bis hierher. Waren schon klasse Anregungen dabei.

Mehr? Bitte!

Als Anregung: Karel Gott: Die rote Tür (Coverversion von "Paint It Black") - große Kunst...
op111
Moderator
#49 erstellt: 08. Sep 2004, 21:32
Hat schon jemand
"Gravelands" und
"RETURN TO SPLENDOR"
Jimmy The King & The Questionnaires
erwähnt?

Seit Elvis tot ist, singt er besser :D,
z.B.:
1. Come as you are -
2. Love will tear us apart -
3. Song to the siren -
4. Whiskey in the jar -
5. I heard it through the grapevine -
6. Blockbuster -
7. Sweet home Alabama -
8. Working class hero -
9. Something else -
10. All over nothing at all -
11. Twentieth century boy -
12. Sittin' on the dock of the bay -
13. Piece of my heart -
14. No woman no cry -
15. Voodoo chile -
16. Whole lotta Rosie -
17. New York New York -
18. That's alright Mama -
Proletheus
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 10. Sep 2004, 16:40
Schräg?

Weird Al Yankovic - Alternative Polka
Weird Al Yankovic - Angry White Boy Polka
Atom And His Package - Where Eagles Dare

Sehr, sehr witzig, wenn man das auf Punk/Metalparties auflegt.

Brillant?

Schweisser - Bitte, Bitte
Rancid - Don't Call Me White
Bepp0
Stammgast
#51 erstellt: 16. Sep 2004, 07:12
Hi!

Solltest du auf Punk stehen, gibt es "Me first and the gimme gimme's". Die haben sich extra gebildet um Lieder zu Covern!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
coverversionen aller art
peacounter am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  27 Beiträge
Coverversionen mal anders
volkerputtmann am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  4 Beiträge
Wie stark nerven euch Coverversionen?
meierzwo am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  53 Beiträge
Gruselig schnulzige Coverversionen von Rocksongs (u.a.)
LunoTecus am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  8 Beiträge
Drum n Bass Artisten gesucht
Bepp0 am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  17 Beiträge
Welches ist momentan Euer Lieblingssong?
pingpongCH am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  11 Beiträge
Pop in Germany
2001stardancer am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  4 Beiträge
Der "Die ultimative Coverversion" thread
Amati am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  15 Beiträge
Funk a la James Brown
Tomacar am 21.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  13 Beiträge
Cover-Versionen und ihre Originale
DasMammut am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedTim_Döink
  • Gesamtzahl an Themen1.335.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.279