Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musik mit schönem Schlagzeug

+A -A
Autor
Beitrag
Darky
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2004, 17:39
Hallöchen

ich hab mir grad Guns N' Roses - You could be mine angehört
und danach Phil Collins - In The Air Tonight

Und jetzt suche ich nach mehr so Musik wo richtig so nen richtig schönes Schlagzeug dabei ist, das man einfach mitmachen muss

Hauptsächlich so rockiges Zeugs halt.

Grüße
Andy
heinzzi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Nov 2004, 21:04
Alles von Deep Purple !!!!
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Nov 2004, 22:04
schon mal was von ginger baker gehoert? - cream, airforce, ginger baker trio.
Tony williams lifetime
Government Mule
Allman Brothers Band
Greatful Dead
Buddy Miles - mit hendrix und eigener band
Alles starke drummers.
Sunking
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Nov 2004, 22:22
Der beste Schlagzeuger war IMO Keith Moon von The Who.
An den kommt leider kein anderer auch nur annähernd ran.
Besonders das Album "Who`s Next"kann ich dir da empfehlen,
hier findest du Schlagzeugspiel vom Feinsten(und der Rest ist natürlich auch nicht Ohne).

Schlechtere,aber auch gute Drummer sind:

Larry Mullen jr. - U2
Lars Ulrich - Metallica
Charlie Watts - The Rolling Stones
John Densmore - The Doors(v.a. auf "The End")
Bill Berry(bis `96) - R.E.M.


[Beitrag von Sunking am 28. Nov 2004, 22:24 bearbeitet]
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Nov 2004, 22:45

An den kommt leider kein anderer auch nur annähernd ran.


Nun je - zum glueck nur deine meinung. Dann hast du wahrscheinlich tony wiliams z.B. nie live gehoert - auf platte konnte man sowas leider nie bringen.

Mickey Hart ist dir wohl auch kein Begriff? Greatful dead schlagzeuger, diga rythm band etc.
2001stardancer
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2004, 07:56
@Sunking
Warum keiner an Keith Moon herrankommt musst du mal genauer erklären!

Was ist z.B. mit John "Bonzo" Bonham von Led Zeppelin???

Einen gewissen Klang haben auch die Namen Carl Palmer (Emerson, Lake & Palmer/Asia), Neil Peart (Rush), Cozy Powell (Jeff Beck/Black Sabbath/Rainbow/Whitesnake), Corky Laing (Mountain), Nicko McBrain (Iron Maiden).
Andere Namen wie Ginger Baker, Larry Mullen jr. wurden ja schon genannt.
Josser
Stammgast
#7 erstellt: 29. Nov 2004, 10:54
@ Sunking


Der beste Schlagzeuger war IMO Keith Moon von The Who.


Da kann ich nur 100%-ig zustimmen...
Aber feinere "jazzy" Technik von John Densmore beeindruckt mich auch.
"Grateful Dead" spielten mit zwei Drummers

audioklaus
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Nov 2004, 11:54
Hi ,
spontan fallen mir da ein :
Metallica - ...and Justice for all
Dream Theater - Awake
meiner Meinung nach gute Schlagzeugarbeit , mal unabhängig davon wer da hinter sitzt
MfG
Klaus
DrNice
Moderator
#9 erstellt: 29. Nov 2004, 16:44
Moin!

Habe bei Google mal nach "best drummer" gesucht. Leider waren das meistens Umfragen in Foren. Das erste "Offizielle" was ich gefunden habe, war das hier.

Vielleicht habt Ihr ja mehr Muße weiterzurecherchieren.


[Beitrag von DrNice am 29. Nov 2004, 17:13 bearbeitet]
Josser
Stammgast
#10 erstellt: 29. Nov 2004, 17:01
@ DrNice1984

Das hast du sehr schön auf deine Lieblingsgruppe weitergeleitet ...
Aber ich würde schon als letztes im GOOGLE nach "best drummer" suchen. Wir sind hier doch nicht im Musik-Quiz Thread. Hier zählen nur die eigenen Meinungen ...

DrNice
Moderator
#11 erstellt: 29. Nov 2004, 17:13
Moin Josser!

Das war wirklich Zufall!
ich_guck_nur
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Nov 2004, 17:45
Da ich glaube, dass darky einfach Stücke mit geilem Schlagzeug sucht, bei denen der Rhythmus nicht hochkompliziert oder affig schnell, somdern einfach packend ist, werf ich mal

Spooky Tooth mit "Waiting for the Wind"

in die Diskussion. Und wenn "In the Air tonight" schon gefällt, dann muss man wohl auch ex-Abba Frida mit "Something's going on" mögen, das war nach meiner Erinnerung Phil Collins am Schlagzeug.
Sunking
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Nov 2004, 21:14
@Josser
Danke für die Zustimmung...

@2001stardancer

Ich wusste,das jemand John Bonham nennen wird.Sorry,aber für den hatt ich nie viel übrig.Er ist zwar nicht schlecht,aber keinesfalls einer der ganz Grossen.Led Zeppelin Lieder find ich eigentlich nie wegen der Schlagzeugarbeit gut,sorry.

Ganz anders Keith Moon.Warum niemand an ihn herankommt?
Man höre sich "Baba O`Riley" oder "Won`t Get Fooled Again"an bitte,deshalb.

Aber um etwas genauer zu sein: Ein guter (Rock)Schlagzeuger ist für mich einer,der immer genau so laut oder so leise,so schwach oder so stark,so schnell oder so langsam spielt,wie es
das Lied erfordert.Er versucht dabei nie,ein anderes Instrument der Band "auszuspielen",aber er spielt auch nie so unauffällig,das
man ihn einfach so ignorieren könnte.

Und genau das ist Keith Moon für mich.Auf "Baba O`Riley"z.B. spielt er genau so Schlagzeug,wie man zu "Baba O`Riley" eben Schlagzeug spielen muss.Punkt.

Viele Drummer hämmern zu jedem Lied immer gleich ihren Rhythmus rein(meist
unerträglich laut),egal ob sanfte Ballade oder harter Rocker.

Hoffe das genügt als Begründung.Klar hat wohl jeder seinen Liebling(ist bei den Gitarristen ja auch net anders),aber für mich ist es eben unantastbar Keith Moon.


[Beitrag von Sunking am 29. Nov 2004, 21:20 bearbeitet]
Classe
Stammgast
#14 erstellt: 29. Nov 2004, 21:39
Hallo!
Ich fine Steward Copeland ehemals Police am besten!
Ansonsten:

http://www.drummerworld.com/
Steakslayer
Stammgast
#15 erstellt: 29. Nov 2004, 23:32
Josh Freese (A Perfect Circle) ist ein ganz ausgezeichneter Drummer. Er spielt beinahe alles und ist ziemlich nahe an der Perfektion.

Mike Portnoy (Dream Theater) ist ein Tier von einem Schlagzeuger. Was der spielt ist so unglaublich dynamisch, daß es mir immer noch oft die Sprache verschlägt, auch nach dem 1000. Mal.

Dave Lombardo (Slayer, Grip Inc, etc.) spielt so schnell und präzise, daß die Schweizer ihre Uhren danach stellen. Der Mann ist einfach nur eine Maschine.
bernhardo88
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Nov 2004, 23:50
Jeff Beck - Jeff Beck's Guitar Shop with Terry Bozzio
Terry Bozzio war in den 70ern Drummer bei Zappa. Ein wirklich hervorragendes Album!

Simon Phillips: ein Drummer, der (soweit ich weiß) nie fix in einer Band war aber regelmäßig bei großen Bands auftaucht.
Tolles Beispie ist das Doppel-Live-Album von The Who - Join Together von der US-Tour 1989.
CD 1 - Tommy (super!!) / CD 2 - gelungener Who-Mix

Gruß
Bernhard
bernhardo88
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Nov 2004, 00:00
Upps,:hail ich lese gerade, das Simon Phillips Schlagzeuger bei Toto ist (oder war?).
Das ich das nicht wusste, liegt bestimmt daran, dass ich mit Toto nie was anfangen konnte.
Ändert aber absolut nichts an der Klasse des Drummers!

Bernhard
Soultrane
Stammgast
#18 erstellt: 30. Nov 2004, 11:44
Also, Lars Ulrich gehört in eine solche Liste mal gar nicht rein, wenn es um Virtosität geht. Besonders gut ist der nämlich nicht, er spielt in seiner Band nur wirkungsvoll. Ähnliches gilt übrigens für Dave Grohl, der eigentlich ziemlich simpel spielt, aber ungeheuer mitreissend ist.

John Bonham war schon cool - sein Wirbel bei "Dazed and confused", wenn es wieder zurück in den langsamen Blues geht, jagt mir heute noch Schauer über den Rücken.

Heutige gute Schlagzeuger spielen in BURNT BY THE SUN und MASTODON (zugegebenermassen beides ziemlich metallisch-harte Bands, mit heutigen Jazz-Schlagzeugern kenne ich mich nicht aus).
Caspar
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Nov 2004, 13:46
Passt zwar nicht direkt in "Musik", weil es das glaube ich nur auf DVD gibt, aber wer sich für Schlagzeuger interessiert kommt an der alten Pete York Reihe "Super Drumming" eigentlich nicht vorbei... ka wie gut die DVDs sind, habe zu Hause nur alte VHS Aufzeichnungen als das in den 80er im 3. Programm lief ;-) Da sind auch etliche der hier genannten (und unbekannteren) Drummer zu sehen/hören.
jd68
Inventar
#20 erstellt: 30. Nov 2004, 14:49
als Antwort im Sinne des Threaderstellers:
bei Bon Jovi's "Keep the Faith" geht bei mir immer die Post ab.
Virtuosität und Technik möchte ich nicht beurteilen, aber das Lied hat einen wunderbar treibenden Rhythmus.

Ciao,
Jens
Dodge
Inventar
#21 erstellt: 30. Nov 2004, 15:55
Warum nennt bisher denn noch niemand Carter Beauford von der Dave Matthews Band?
Spielt noch viel dynamischer als Mike Portnoy und scheint 8 Arme mit jeweils 2 Händen, in denen er 4 Sticks hält zu haben

Ma im Ernst, wer auf leicht jazziges Gedrumme steht, sollte den UNBEDINGT mal anhören!
Darky
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Nov 2004, 16:03
Ein paar Sachen sind hier schon gefallen gewesen, ja mir gings jetzt eher um den besten drummer sondern um ganz spezielle Lieder mit einfach, hm ja, einem mitreißendem Rhythmus.
Sunking
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 30. Nov 2004, 22:12
Stimme zu:
Bon Jovi - "Keep The Faith" ist sehr zu empfehlen,wenns darum geht...auch wenn der Drummer ansonsten nicht viel drauf hat.

Weiterer Tipp von mir(ein eher langsamer Song,aber auch hier reisst mich das Schlagzeug jedes Mal mit):
Red Hot Chili Peppers - "Californication"


[Beitrag von Sunking am 30. Nov 2004, 22:13 bearbeitet]
jd68
Inventar
#24 erstellt: 01. Dez 2004, 14:56
da fällt mir noch eins ein:
auf der Doppel-CD "Alchemy" von Dire Straits gibt es eine sehr schöne Version von "Sultans of Swing".
Mark Knopfler legt ein flottes Tempo vor und Tery Williams läßt die Stöcke wirbeln.

Ciao,
Jens
Mägo_de_Oz
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 01. Dez 2004, 22:31

Darky schrieb:

Und jetzt suche ich nach mehr so Musik wo richtig so nen richtig schönes Schlagzeug dabei ist, das man einfach mitmachen muss

Hauptsächlich so rockiges Zeugs halt.


Hi!

Also, da kann ich dir Fates Warning empfehlen.
Hör dir z.B. unbedingt die "Perfect Symmetry" an. An den Drums: Mark "Gott" Zonder.

Einfach traumhaft genial :-)
Straight_Six
Stammgast
#26 erstellt: 01. Dez 2004, 22:58
Songs mit nettem Schlagzeug gibt es einige. Ich mag besonders Journey's "Wheel in the sky". Am liebsten gefallen mir auch die simplen Beats. Gutes Beispiel auch: Queen mit "I want it all".
Polli2
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Dez 2004, 00:09
Richtig die Post ab geht z.B bei der Genesis
Live CD "The Way We Walk Vol.2" (The Longs)
und dort vor allem beim Track Nr.6 "Drum Duet"
welcher übrigens mit 6:06 min der kürzeste
auf der CD ist.
Bei diesem Song spielen allerdings zwei Schlagzeuger
(Phil Collins und Chester Thompsen)

Auch nicht schlecht ist das Drum Solo
"The Mule" von Ian Paice
(Deep Purple) auf der "Made in Japan"


[Beitrag von Polli2 am 02. Dez 2004, 00:09 bearbeitet]
Samyk
Stammgast
#28 erstellt: 11. Dez 2004, 15:56
Vll. hilft euch ja drummerworld weiter. Ich hab da zumindest sehr viel über gute Drumemr erfahren. Es lohnt sich da mal reinzuschauen.

Moby Dick von Led Zeppelin ist verdammt geil

The White Stripes sind auch einen Tip wert.
vogeldrums
Stammgast
#29 erstellt: 15. Dez 2004, 18:10
Hallo Zusammen,
um auch mal einige Namen in die Runde zu werfen:
- Suicidal Tendencies!!!!!!!!!!!!!! besonders die älteren Sachen wie "how will i laugh Tomorrow...", absolut geile Scheibe!!! auf den neuen hat sogar glaube ich auch Josh Freese getrommelt (hoffentlich vertue ich mich da nicht) aber die finde ich nicht annähernd so gut wie die alten
- Pantera, wenns halt mal ein bisschen heftiger zugehen soll
- ALLES von Steve Gadd, der Mann ROCKT IMMER, egal welche Musikrichtung. Beispiel: Track 7 von Eric Clapton/B.B.King -Riding with the King. Möchte nur ein Bruchteil des Talents haben das würde mir schon reichen

Viel Spass beim Hören,
Frank
hangman
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 02. Jan 2005, 23:37
...auch auf die gefahr hin das ich mich wiederhole..:
rush, speziell die platten von den späten 70ern bis mitte der 80er...
grip, alle wo dave lombardo mitspielt...
exploited, beat the bastards...
shadows fall, the war within...
clutch, blast tyrant(technisch nicht sehr anspruchsvoll, aber groovig und tight wie sau...
@soultrane: stimme zu bei mastodon, leider viel zu sehr nach hinten gemischt
Ruddl
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 18. Jan 2005, 14:59
Hör Dir mal die ersten Werke von Rainbow mit Cozy Powell an.
Vielleicht ist er kein begnadeter Techniker, aber für mich spielt er einfach mitreißend.
Ein Hörtipp wäre das Album 'Mad Hatter' von Jason Bonham (Sohn des hier umstrittenen Bonzo).
Mein persönlicher Favorit ist Scott Rockenfield von Queensryche. Allerdings muss man auch die Musik mögen, klingt nicht so straight wie die vorher genannten. Zumindest hat er das optisch interessanteste Drumkit...

Gruß, Ruddl
kulte
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 18. Jan 2005, 15:39
höhö, da kochen ja mal wieder die gemüter hoch, wenn einer einen drummer nicht ganz so empfiehlt wie ein anderer.

ich kann da mal empfehlen

stewart copeland mit police, eine best of sollte man auf jeden fall sein eigen nennen.

john bonham - drummmäßig sicher ein hammer, ich persönlich mag aber robert plant nicht. doch eine best-of....immer.

keith moon - mit the who, zumindest eine best-of

tony williams lifetime - eine empfehlung, man muss aber jazz-rock-fusion mögen: snake oil und mr. spock

billy cobham - stratus und red baron, auch für den ungeübten hörer sicher ein spass

buddy rich - einer der größten von allen.

gene krupa - freund von buddy rich und einer der großen alten swinger

dave weckl - heutzutage, technisch einer der virtuosesten

vinnie colaiuta - großartiges feeling (spielt auch bei sting, früher auch bei zappa)

simon phillips - war auch bei zappa, spielt viel und vor allem bei toto.

terry bozzio - mit jeff beck; war auch bei zappa, hat mit
tony levine und (ich glaub) steve stevens eine fusion platte draussen. sonst auch viel avantgardistisches (live sehr beeindruckend)

dennis chambers - spielt sehr viel jazz/fusion. niacin mit billy sheehan und john novello ist sehr gut.

die liste ist keine hierarchische. ich hab einfach die, die mir eingefallen sind einfach runtergeschrieben. unvollständig, ohne gewähr und wahrscheinlich auch mit ein paar fehlern.

grüße,
derschwarzeritter
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 18. Jan 2005, 19:51
fehlt nur noch Ed Cassidy von Spirit
Josser
Stammgast
#34 erstellt: 18. Jan 2005, 23:55
fehlt doch Jeff 'Tain' Watts von Branford Marsalis Quartet.
Und überhaupt... Jazz ist auch Musik, Leute...



[Beitrag von Josser am 18. Jan 2005, 23:56 bearbeitet]
LovelyMick
Stammgast
#35 erstellt: 25. Jan 2005, 18:23
Moin!

Einen Garant für sowohl musikalisch-eingängigen als auch technisch sehr versierten Groove stellen m.E. die Alben der "Spin Doctors" dar. Hört euch mal den Klassiker "Two Princes" an!

Mit hämmernden Grüßen

Mick
Senfsack
Stammgast
#36 erstellt: 27. Jan 2005, 14:53
Eins sehr guter Schlageuger ist Adam Deitch. Ich kenn ihn nur von der John Scofield Band.
Ist aber durchaus sehr vertrackt ab und zu.
Oder bei Lou Reed da gibt es zwischenduch richtig verrückte Breaks.

Gruß Senfsack
sparkman
Inventar
#37 erstellt: 31. Jan 2005, 12:53
wie noch keiner hat meinen geasagt?

kennt hier keiner
charly antolini ????

bin echt entäuscht von euch.
Tonkopf
Inventar
#38 erstellt: 31. Jan 2005, 17:31
Tach zusammen ,

Wem sagt FAR CORPORATION etwas? Davon habe ich eine LP mit dem legendären STAIRWAY TO HEAVEN von Zeppelin.Ich halte normalerweise rein gar nichts von gecoverten Stücken. Aber das hier ist wirklich jut,schönes Schlagzeug.
Far Corporation war ein Projekt mehrere bekannter Musik Größen, unter anderem wirkten dort mit : Curt Cress/ Drums ,
Bobby Kimball/ Vocal , Robin McAuley/ Vocal, usw.


Anbei ein Bild vom Cover:

http://img97.exs.cx/img97/3429/dscn37029ty.jpg


bis neulich

TONKOPF
Gelscht
Gelöscht
#39 erstellt: 02. Feb 2005, 16:31
darfs auch was aus der Jazz-Ecke sein ?

der geht mächtig in die Füsse:
http://charly-antolini.com/

oder vielleicht:
http://www.peteyork.net/
FairplayY
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 23. Dez 2013, 09:20
Hätte da auch was...

Joe Cocker-Summer In The City

George Kranz-Din Daa Daa

George Kranz-Die Trommeln
Vibroking
Neuling
#41 erstellt: 27. Dez 2013, 22:01
Nun ja - nicht unbedingt rockig, aber das Schlagzeug ist der Hammer:

Sheila E - Sex Cymbal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Das Schlagzeug und die Stereobühne
QN am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  22 Beiträge
langsame Musik mit Klavier
savra am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  7 Beiträge
MP3 Schlagzeug
DjMG am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  2 Beiträge
Schlagzeug als Referenzaufnahme
toaotom am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  26 Beiträge
Richtig gutes Schlagzeug!
HifiTux am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  11 Beiträge
Musik mit Gänsehaut-Faktor
iw4 am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  67 Beiträge
Indische Musik mit Intro
Cookie80 am 03.07.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  2 Beiträge
Basslastige Musik ???
Ungeheuerlich am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  19 Beiträge
Melancholische Musik
m|chael am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  19 Beiträge
deutsche Musik
arrowhead am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  74 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Koss

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.550