Klipsch RF7 stellen / Raum optimieren

+A -A
Autor
Beitrag
Olsen84
Stammgast
#1 erstellt: 30. Sep 2013, 16:25
Hallo zusammen,

nach langer Suche hat es nun endlich geklappt: das neue Wohndomizil inklusive passendem Wohnzimmer ist gefunden.

Es handelt sich um ein rechteckiges Zimmer mit ca. 38m² Fläche (5,5m * 6,9m). An den Wänden befindet sich relativ grober Putz. Fenster sind eher wenige im Raum. Auf dem Boden wurden Fliesen verlegt. Die Lautsprecher sind Klipsch RF 7 ii.

Da ich in dem Zimmer so ziemlich machen kann, was ich will, wollte ich mir Ratschläge einholen, wie ich den Klang am besten optimieren kann.

Hier bin ich mir schon nicht sicher, ob ich sie auf Spikes stellen soll oder nicht. Wenn ja, habe ich im Prinzip keinerlei Ahnung, worauf bei Spikes geachtet werden muss.

Zudem scheint, nachdem, was ich hier gelesen habe, ein großer Teppich sinnvoll zu sein. Bieten sich da gewisse Teppiche besonders an (Lang-/Kurzhaar) und sollten die Lautsprecher ebenfalls auf dem Teppich stehen oder reicht es, wenn dieser nur davor liegt?

Sollten die Lautsprecher (mit ca. 1m Abstand nach hinten und zu den Seiten) so weit wie möglich auseinander stehen, oder stellt man sie lieber direkt neben den TV (der momentan noch in Planung, also nicht vorhanden ist)?

Ich wünsche euch allen einen angenehmen Nachmittag.

Liebe Grüße,
Olsen
Mysterion
Stammgast
#2 erstellt: 01. Okt 2013, 22:09

Olsen84 (Beitrag #1) schrieb:
Hallo zusammen,

nach langer Suche hat es nun endlich geklappt: das neue Wohndomizil inklusive passendem Wohnzimmer ist gefunden.

Es handelt sich um ein rechteckiges Zimmer mit ca. 38m² Fläche (5,5m * 6,9m). An den Wänden befindet sich relativ grober Putz. Fenster sind eher wenige im Raum. Auf dem Boden wurden Fliesen verlegt. Die Lautsprecher sind Klipsch RF 7 ii.

Da ich in dem Zimmer so ziemlich machen kann, was ich will, wollte ich mir Ratschläge einholen, wie ich den Klang am besten optimieren kann.

Hier bin ich mir schon nicht sicher, ob ich sie auf Spikes stellen soll oder nicht. Wenn ja, habe ich im Prinzip keinerlei Ahnung, worauf bei Spikes geachtet werden muss.

Zudem scheint, nachdem, was ich hier gelesen habe, ein großer Teppich sinnvoll zu sein. Bieten sich da gewisse Teppiche besonders an (Lang-/Kurzhaar) und sollten die Lautsprecher ebenfalls auf dem Teppich stehen oder reicht es, wenn dieser nur davor liegt?

Sollten die Lautsprecher (mit ca. 1m Abstand nach hinten und zu den Seiten) so weit wie möglich auseinander stehen, oder stellt man sie lieber direkt neben den TV (der momentan noch in Planung, also nicht vorhanden ist)?

Ich wünsche euch allen einen angenehmen Nachmittag.

Liebe Grüße,
Olsen


Hallo Olsen!

Zunächst muss die Aufstellung der Boxen und die Hörplatzwahl stimmen. Gute Anhaltspunkte sind für die Lautsprecher, 1/5 der Raumlänge von der Kopfwand, gemessen von der Boxenfront und 2/5 der Raumbreite von der jeweils nächsten Seitenwand, gemessen von der Mitte der Boxen.

Der Hörplatz sollte bei 3/5 der Raumlänge von der Stirnwand liegen und mit gleichem Abstand zu den Seitenwänden. Da sich jeder Raum anders verhält, darf das auf keinen Fall als allgemeingültige Faustregel verstanden werden. Es ist eine Empfehlung die grundsätzlich besser ist als alles an die Wand zu stellen.

Spikes sind unnütz, da sie nicht ab- sondern ankoppeln. Der "hörbare" Unterschied hat seine Ursache in einer um ein Paar cm weiter entfernten Bodenfläche. Eine Box schwingt auch nicht so stark an, dass sie vom Untergrund entkoppelt werden müsste. Ab einer gewissen Lautstärke wird die Luft von den Tieftönern einfach so stark zum schwingen gebracht, dass die Bausubstanz irgendwann einfach "mitmacht". Dagegen hilft nur leiser hören oder in einem eigenen Haus wohnen.

Das Stereodreieck sollte möglichst gleichmäßig sein, d.h. Abstand zu den Boxen sollte gleich dem Abstand der jeweiligen Box zum Hörplatz sein. Du kannst mit der Aufstellung experimentieren: Schiebst du die Boxen näher zusammen wird die Bühne etwas schmaler und weiter auseinander gibt es eine etwas breitere Bühne.

Ein Langflorteppich ist eine gute und wohnliche Möglichkeit, den Fußboden schallweich zu gestalten. Der Teppich liegt ideal zwischen Hörplatz und Lautsprechern.

Weitere gute Tipps zur akustischen Hörraumgestaltung findest du in meiner Signatur.

Ich bin zur Zeit leider sehr stark mit Arbeit eingespannt, daher weiß ich nicht wann ich das nächste Mal vorbeischauen kann.

Viele Grüße

Magnus


[Beitrag von Mysterion am 01. Okt 2013, 22:12 bearbeitet]
Olsen84
Stammgast
#3 erstellt: 03. Okt 2013, 19:17
Hallo,

vielen Dank für diese nützlichen Infos, auch wenn ich bezüglich der Abstände nochmal nachfragen muss.

Wohnzimmer

Ich habe mal grob umrissen, wie das Zimmer in etwa aussieht / geschnitten ist. Bilder konnte ich keine machen, weil der Vormieter noch drin war.

Ich komme also zur Tür rein und will auf der linken Seite die Lautsprecher stellen. Die andere Tür führt dann in den Garten.

Ein Sofa ist noch nicht gekauft. Aber ich sage wie es ist: das wird am Ende um die Anlage herumgebaut Aber auch deswegen kann ich momentan noch genau planen, was Sinn ergibt.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, stelle ich die Lautsprecher um 1/5 der langen Seite von der kurzen Seite entfernt auf. Die Hörposition bringe ich bei ca. 3/5 der Raumlänge an.

Jetzt zu dem Punkt, der mir unklar ist:

Der Abstand zur rechten und linken Wand soll jeweils 2/5 der Länger der kurzen Wand betragen. Wird dadurch aber nicht der Abstand zwischen den Boxen zu klein? Da passt ja dann kaum ein großer TV dazwischen und die Bühne wird doch auch viel kleiner, oder? Oder hast du dich vertippt?

Um das Stereodreieck einhalten zu können, müssen die doch weiter auseinander stehen, oder (so um die 3m)?

Liebe Grüße,
Olsen
std67
Inventar
#4 erstellt: 04. Okt 2013, 16:46
Hi

jeweils 1/5. 2/5 sind, wie schon einer der Vorredner beschrieb, gar nicht umsetzbar

Und am Ende ist alles nur graue Theorie. Man kann sich erst einmal daran orientieren, was aber nnicht heißt das Versuche mit anderen Aufstellungen nicht besser sein können
Olsen84
Stammgast
#5 erstellt: 05. Okt 2013, 16:36
Ok.

Dann versuche ich es mit dem 1/5. Die Lautsprecher kommen vorerst nicht auf Spikes und zwischen das Sofa und die Front kommt ein schöner Langhaarteppich.

Ich muss mal die Vermieterin fragen, ob ich eine Steinwand einbauen kann. Ich glaube, dass die RF 7 in Kirsch super vor einer schwarz/grauen Wand aussehen würde.
std67
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2013, 16:43
ein User hatte hier letztens so eine Wohnwand mit Laminat in Steinoptik verkleidet. Sah echt super aus
Oder ne Rigipsplatte stellen und RIemchen draufkleben. Fragen brauchst da nicht, ist alles rückstandsfrei eintfernbar
Olsen84
Stammgast
#7 erstellt: 05. Okt 2013, 17:09
Wie das alles umsetzbar ist, muss ich noch nachforschen. Aber die Wand muss doch (zumindest über einen Rahmen) mit der eigentlichen Wand (die verputzt ist) verbunden werden - also verschraubt.

Da sollte ich schon vorher fragen, wie die Vermieter Löcher im Putz finden.
std67
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2013, 17:12
naja

zum Bilder aufhängen, Regale etc machst ja auch löcher, die bei Auszug einfach verspachtelt werden

Machst halt nen paar Dachlatten an die Wand auf die du die Rigipsplatten aufschraubst. So machst ja nicht gleich nen Schweizer Käse aus der Wand
Olsen84
Stammgast
#9 erstellt: 05. Okt 2013, 17:17
Ist es in einer solchen Form eigentlich möglich, die Wand gleichzeitig zu dämmen? Das wäre ja letztendlich optimal bzw. würde es die Sinnhaftigkeit einer solchen Wand enorm steigern - neben dem optischen Aspekt.
std67
Inventar
#10 erstellt: 05. Okt 2013, 17:23
klar, kannst auch Dämmwole dahinter anbringen. Je nachdem wie viel Raum du opfern willst würde sich dann aber anbieten doppelte Dämmplattenstärke abzukoffern. Hinter den Dämmplatten einen gleich tiefen ungedämmten Bereich
Olsen84
Stammgast
#11 erstellt: 05. Okt 2013, 17:28
Du meinst, ich habe dann einen Hohlraum (direkt an der Wand) und einen Raum mit Dämmwolle, durch den ich dann die Kabel lege und an dem auch die Steine hängen?
std67
Inventar
#12 erstellt: 05. Okt 2013, 17:31
ja

Die Dämmwolle wird natürlich mit Rigipsplatten verkleidet
Olsen84
Stammgast
#13 erstellt: 05. Okt 2013, 17:34
Puh. Dann wirds aber bestimmt ne teure Angelegenheit. Immerhin ist die kurze Wand 5,5m breit.

Hab auch schon überlegt, nur einen Teil aus Stein zu machen. Aber dann stehen die Lautsprecher nicht davor. Und genau im Zusammenspiel mit diesen hätte ich mir ja gerade ein schönes Gesamtbild ausgemalt...

Ich hol mir hier im Forum mal ein paar optische Eindrücke.
std67
Inventar
#14 erstellt: 05. Okt 2013, 17:42
vielleicht zwei Bereiche direkt hinter den LS. Oder nur auf halbe Höhe, gibt nen schönes Regal um BDs zu präsentieren etc
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Raum optimieren
franzel28 am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  28 Beiträge
Schlagzeug Raum Akustisch optimieren
ArtofDrums am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  15 Beiträge
raum akkustik optimieren / schallschutz
firemuskelfox am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 19.12.2013  –  4 Beiträge
Kleinen Raum optimieren - Membranabsorber
Hatake211 am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  8 Beiträge
13.5qm Raum akustisch optimieren
gtx470PB am 09.04.2018  –  Letzte Antwort am 17.04.2018  –  9 Beiträge
Raum optimieren, lohnt der aufwand?
Schlumpf666 am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  6 Beiträge
Raum optimieren nach REW Messung
Saranger am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  24 Beiträge
Raum für bessere Soundergebnisse optimieren
sifu am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 12.11.2018  –  4 Beiträge
Decke optimieren
Tom_B. am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  2 Beiträge
"LeichtbauWohnzimmer" akustisch optimieren
a.bauer am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 14.11.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.175 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedSugar.Royal
  • Gesamtzahl an Themen1.449.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.578.504

Hersteller in diesem Thread Widget schließen