Lautsprecher Audyssey Einmessen Verständnisfrage

+A -A
Autor
Beitrag
Justus666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Dez 2015, 21:43
Hallo,
ich besitze seit kurzem den Xenon 3200 und das 5.1 Set von Canton.

490.2
455.2
430.2
und SUB 8

Nun habe ich mit dem Denon die Lautsprecher mit Audyssey ausmessen lassen. Das Ergebnis hat mich mich etwas verwirrt.

Er definiert die Lautsprecher in folgender Größe:
Front: Groß
Center: Klein
Subwoofer: ja
Surround: Klein

Die Übernahmefrequenzen lauten:
Lautsprecher-Auswahl: Individuell
Front: 40 Hz
Center: 60 Hz
Surround 40 Hz

Bässe:
Subwoofer-Modus LFE
LFE Tiefpass-Filter 120 Hz

Nach dem einlesen habe ich einen Film angesehen und es kam so gut wie kein Bass raus. Dann habe ich manuell die Lautsprecher Front auf klein gestellt und es kam etwas an. Habe ich das nun richtig gemacht? Wie verstehe ich das denn mit den Bässen, 120HZ? Alles was unter 120HZ ist geht an den Subwoofer? Müsste ich denn nicht Front, Center, Surround erhöhen? Bin da etwas verwirrt, was das alles bedeutet.
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2015, 23:15
Da must du manuell eingreifen.
Stell die Fronts auf klein und trenne sie bei 60Hz (Übernahmefrequenz) ebenfalls den Center und die Surroundlautsprecher für unten rum ist der Subwoofer besser geeignet.

Ich habe die großen Ergos selbst die trenne ich beim Filme schauen bei 60Hz.
Justus666
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Dez 2015, 23:21
Ok, danke für die Antwort, was ist mit dem Subwoofer, kann ich den, oder sollte ich den auf 120 Hz stehen lassen?
Denon_1957
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2015, 23:22

Justus666 (Beitrag #3) schrieb:
Ok, danke für die Antwort, was ist mit dem Subwoofer, kann ich den, oder sollte ich den auf 120 Hz stehen lassen?

Ja auf jeden Fall.
Denon_1957
Inventar
#5 erstellt: 06. Dez 2015, 23:26
Mit dem Pegel vom Sub wirst du auch noch etwas experimentieren müssen bei mir hat Audyssey beide Subwoofer auf -6 eingestellt bin dann nach etwas probieren bei beiden auf -4 gegangen jetzt ist es für mich optimal.
Justus666
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Dez 2015, 23:33
Alles klar, ich werde mal etwas rum spielen. Danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audyssey einmessen an Rückwand
hifipan am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2020  –  34 Beiträge
Audyssey einmessen lassen
alice35 am 10.07.2010  –  Letzte Antwort am 05.05.2021  –  11291 Beiträge
Audyssey + REW einmessen
Doomi88 am 26.06.2015  –  Letzte Antwort am 03.07.2015  –  4 Beiträge
Akustikfrage zum Einmessen mit "Audyssey"
Pegasus4 am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  7 Beiträge
Wann Audyssey neu einmessen lassen?
Neonyx am 08.03.2018  –  Letzte Antwort am 10.03.2018  –  4 Beiträge
Lautsprecher einmessen
cucu44 am 01.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  5 Beiträge
Verständnisfrage: Bassloch / Bassauslöschung
fabe01 am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  7 Beiträge
Verständnisfrage zu Lautsprechern
buayadarat am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 21.06.2014  –  25 Beiträge
kann Audyssey MultEQ XT zwei Subwoofer separat einmessen?
Steve.wi am 19.04.2020  –  Letzte Antwort am 21.04.2020  –  6 Beiträge
Audyssey "Boxengrösse"
PasterTroy am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.417 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedRegenschema
  • Gesamtzahl an Themen1.508.805
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.701.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen