Neues Wohnzimmer, bitte um Hilfe. Erste REW Messung

+A -A
Autor
Beitrag
Samuraibekuchen*
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jan 2021, 18:32
Einen schönen Guten Tag wünsche ich Euch allen,

ich habe mein Wohnzimmer(485x405x235) renoviert und es Bedarf jetzt an einer Akustischen-Erstbehandlung wofür ich dringend Eure Hilfe benötige :D. Der Raum ist soweit eingerichtet, es fehlen noch ein paar Pflanzen und ein zweiter Subwoofer, aber der hat noch Zeit. Mein Problem mit dem Raum : Es dröhnt ! Und dagegen muss ich was unternehmen. Und gegen diese Unternehmung hat meine Frau was, daher sollte es noch irgendwie nach etwas Aussehen.... aber jeder hat seinen Preis xD Ich habe mir ein Umik 1 gekauft und mich etwas in REW eingelesen, meine Resultate werde ich jetzt mit Euch teilen. Es wird bestimmt das eine oder andere nicht passen, daher sagt was Ihr noch braucht und ich Messe neu.
all spl r+l+sub
spl&phase r+l+sub
distortion r+l+sub
impulse r+l+sub
filtered ir r+l+sub
gd r+l+sub
rt60 r+l+sub
clarity r+l+sub
decay r+l+sub
waterfall r+l+sub
spectrogram r+l+sub
scope r+l+sub
Da ich leider nicht genau weiß was Ihr braucht hau ich einfach mal alles rein.

Jetzt noch ein paar Bilder vom Wohnzimmer.
front
links
rechts
Rückwand

Mein Setup: Denon 4500, 2x Monitor Audio Silver 300, 1x 350c, 2x FX, 1x SVS SB 3000 und 4 Cabasse Eole 4 in der Decke.
Ich hoffe Ihr könnt mit meinen Daten etwas anfangen, vielen Dank schonmal fürs lesen:D.


[Beitrag von Samuraibekuchen* am 18. Jan 2021, 14:01 bearbeitet]
quecksel
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2021, 01:36
Guten Abend,

nur ganz kurz: Das sieht für mich eher nach einem zu lauten Subwoofer aus. Das Ausschwingverhalten finde ich eher sehr gut.

Edit: Oder gleich EQ einsetzen und drei Fliegen mit einer Klappe erschlagen:
IMG_20210117_233723


[Beitrag von quecksel am 18. Jan 2021, 01:39 bearbeitet]
Samuraibekuchen*
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Jan 2021, 14:20
Vielen dank für Deine Antwort,
also den Sub habe ich wirklich etwas angehoben da nach der Audyssey-Einmessung kaum noch Bass vorhanden war. Der SB 3000 hat ja nen eignen EQ muss mich da mal schlau machen, aber dann brauch ich immer noch was für die Silver 300... muss mich da mal einlesen. Vielen Dank
Prim2357
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2021, 23:13
Hallo,

stehen deine Lautsprecher nicht auf klein? Warum nicht?
Welche Trennfrequenz?
Ich würde mir zum Test ein Antimode 8033 s II ordern, der implementierte EQ ist dieser Lage meines Erachtens nicht gewachsen.

Gruß
Samuraibekuchen*
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Jan 2021, 23:25
Guten Abend,
doch die stehen auf klein, aber ich höre auch Stereo ohne Sub und da dröhnt es teilweise auch ganz gut, mir geht es aktuell aber erstmal um den Kinosound. Aktuell sind alle bis auf die Decken LS auf 80 Hz. Ich hatte mal ein Antimode Cinema, damit war ich aber nicht wirklich zufrieden, war aber auch noch ein anderes System. Evtl dann doch nochmal ne Chance geben.
Samuraibekuchen*
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Jan 2021, 01:01
Ich habe mir mal die Bedienungsanleitung zum Am 8033 SII durchgelesen und da steht das der beide Subwoofer als einen einmisst, ist dann dann nicht das XT32 besser? (mal so am Rande da ich ja mit dem Gedanken spiele mir evtl einen zweiten SB 3000 zu holen)
imLaserBann
Inventar
#7 erstellt: 19. Jan 2021, 15:25
Hallo!

also den Sub habe ich wirklich etwas angehoben da nach der Audyssey-Einmessung kaum noch Bass vorhanden war. Der SB 3000 hat ja nen eignen EQ muss mich da mal schlau machen

Ist es nicht einfacher das Equalizing via Audyssey EQ App zu machen?

Kennst Du das Tutorial zu REW bei Recording.de ?


aber ich höre auch Stereo ohne Sub und da dröhnt es teilweise auch ganz gut

Kann es sein, dass der AVR im Stereo-Modus die Front noch auf "large" stehen hat oder automatisch wieder auf groß stellt?

Zunächst würde ich auch versuchen, die Trennfrequenz und das Equalizing zu optimieren. Dazu würde ich mit REW die Front und den Sub zusätzlich getrennt einzeln messen und mir die SPL-Kurven anschauen.

Vorab/dabei kann man sich auch anschauen, wie sich ein geänderter Abstand der Lautsprecher zur Rückwand (auf die Dips) auswirken würde.
Samuraibekuchen*
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 19. Jan 2021, 15:53
Hallo.
Die app kenne ich noch nicht, ist das die Auddyssey MultEQ Editor app für 19.99 ?

Das Tutorial werde ich mich heute Abend durchlesen, danke.
Im Stereo stehen die auf "large", aber sollten die das nicht wenn die ohne Subwoofer laufen ?

Das mit der Trennfrequenz und Equalizing optimieren hört sich gut an Ich bin da leider nur nicht wirklich fit in diesen Thema, wie gesagt das sind meine ersten Schritte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meine erste REW Messung
KaptainNuss am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  46 Beiträge
Erste Versuche mit REW - bitte um Hilfe :)
hektor123 am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  2 Beiträge
Hilfe bei der Bewertung erste Messung REW
Ichotolot1977 am 06.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  9 Beiträge
REW messung, tipps?
bugmenot2017 am 20.01.2019  –  Letzte Antwort am 23.01.2019  –  11 Beiträge
REW Messung Raummoden - Brauche Hilfe
KnobKnob am 16.08.2019  –  Letzte Antwort am 22.08.2019  –  12 Beiträge
erste REW Messung, Anschlüsse AVR-PC
iaterne am 08.03.2020  –  Letzte Antwort am 09.03.2020  –  2 Beiträge
REW Messung analysieren
cmphx am 10.12.2020  –  Letzte Antwort am 11.12.2020  –  3 Beiträge
Auswertung REW Messung
Matthias182 am 16.01.2018  –  Letzte Antwort am 19.01.2018  –  10 Beiträge
erste UMIK-1 REW Messung für Subwoofer
Zille89 am 07.12.2017  –  Letzte Antwort am 03.05.2021  –  36 Beiträge
Rew Messung /Verständnis/Auswertung
mastaa am 28.01.2021  –  Letzte Antwort am 28.01.2021  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.601 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedRalf310171
  • Gesamtzahl an Themen1.509.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.709.362

Hersteller in diesem Thread Widget schließen