Bassprobleme "Bassloch" Kef R11

+A -A
Autor
Beitrag
Madlokk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Okt 2021, 10:32
WZ1_LIWZ3WZSkizzeWZ1

Hallo,

ich bin seit Samstag stolzer und fast glücklicher Besitzer der KEF R11.

Ich habe nun folgendes Problem, das ich auf meinem Hörplatz leider nicht den Bass habe den ich mir gerne wünsche.

Sobald ich Aufstehe und/oder 1m vorlaufe alles wunderbar, nur an dem Hörplatz nichts.

Habe schon folgendes geprüft:

-Verpolung ist ok
-Lautsprecher näher zusammen oder weiter auseinander
-Wandabstand vor/zurück
-Einmessung mit dem Yamah 3080

Ich bin leider ein bisschen Ratlos und weiß nicht mehr weiter, ich hoffe mir kann hier jemand Helfen.

Eventuell kommt ja jemand aus dem Münsterland und hätte mal Zeit/Lust aufm Kaffe/Bier vorbei zu schauen.

Danke schon mal vorab!

VG Florian Schlätker

Anbei noch Bilder und Skizze vom Raum


[Beitrag von Madlokk am 18. Okt 2021, 10:35 bearbeitet]
sakly
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Okt 2021, 10:59
Moin,

Da sitzt du leider einem Raumakustik-Problem auf, das Lautsprecher und Raum unter sich ausmachen und dieses nur änderbar ist, wenn die Lautsprecher anders aufgestellt werden und/oder der Sitzplatz geändert wird.
Basslöcher können durch eine Messautomatik nicht verhindert werden.
BassTrap
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2021, 17:55

Madlokk (Beitrag #1) schrieb:
Sobald ich Aufstehe und/oder 1m vorlaufe alles wunderbar, nur an dem Hörplatz nichts.

Was spricht dagegen, die Couch 1m weiter vor zu rücken?
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2021, 18:00
Hi,

-- Gibt es einen Sub wie in der Skizze notiert ?
-- Wo steht er real ?

Gruss,
Michael
Prim2357
Inventar
#5 erstellt: 18. Okt 2021, 18:35
Moin,

>Münsterland ist zu weit weg.

Traust du dich eventuell an die kostenlose Einmessung mit REW dran, kannst ja erst mal das Mikro vom Yamaha nutzen.
Dort sieht man dann genau wo dein Problempunkt sitzt, und was sich bei diversen Maßnahmen ändern würde.

Hattest du zuvor einen Subwoofer und diesen im AVR noch nicht deaktiviert?

Was sagt die Einmessung mit dem 3080, zeig doch mal die dazugehörigen Bilder.
Hast du schon mal einen Basssweep abgespielt, ist der komplette Bassfrequenzbereich zu dünn oder nur teilweise?
sakly
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Okt 2021, 18:46
Da Bass weiter vorne da ist, vermute ich keine Fehleinstellung am AVR.
Die Raumabmessungen könnten potentiell an der Position schon gut bei 50 und 60Hz Energie saugen. Aber bestenfalls schaut man natürlich auf eine Messung, sehe ich auch so.
Madlokk
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Okt 2021, 06:56
Morgen,

ja es tut mir leid. Der Sub ist noch nicht da, sondern nur geplant.

Ja ich stelle heute Abend nochmal viel um, das mit dem Messen werde ich mal ausprobieren.

Ich werde mir Software und Mic besorgen, ich teile euch dann die Ergebnisse mit.

Danke schonmal vorab.


VG Florian
sakly
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Okt 2021, 08:15
Moin,

Für die notwendigen Messungen muss es kein kalibriertes Mikro sein, da tut es auch das Mikro von deinem AVR.
Wichtig ist nur, dass die Messung laut genug stattfindet, bestenfalls um die 90dB (das ist lauter, als der AVR einmisst).
dackelodi
Inventar
#9 erstellt: 21. Okt 2021, 13:05
Also ich würde tatsächlich die Couch etwas verrücken, zumindest bis ein Sub da ist.

Klingt nach Bassauslöschung
johnny666
Neuling
#10 erstellt: 29. Mrz 2022, 01:22
Hey, wie ist der Fortschritt?
marcimarc444
Neuling
#11 erstellt: 29. Mrz 2022, 11:05
Moin Florian,

ich habe ein ähnliches Setup wie Du, KEF R11 mit Yamaha 3080 in einem recht großen Wohnzimmer, d.h. viel Abstand von den Boxen zur Couch. Sogar meine Couch ist fast identisch zu Deiner

Von einem Bassloch würde ich bei mir nicht sprechen. Es geht aber schon einiges verloren, wenn man vom Sofa aus hört. Weiter vorn ist es deutlich besser.

Meine Frau sagt auch, da könnte mehr Bass sein und daher habe ich mir jetzt den KEF KC62 Subwoofer dazu bestellt. Werde es Ende der Woche mal testen und berichten.

Gruss
Marc
Richi666-
Stammgast
#12 erstellt: 02. Mai 2022, 23:20
Also was hier definitiv fehlt ist ein Teppich Hochfloor 4x3 Meter

https://www.amazon.d...M880058FJCTPGVAHW2Q9


Der bewirkt wahre Wunder 👍☺️
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassprobleme
Limiter_db am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  17 Beiträge
Bassprobleme
menowore am 22.03.2017  –  Letzte Antwort am 22.03.2017  –  11 Beiträge
Bassloch????
musicshaker am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  2 Beiträge
Extreme Bassprobleme
PeweHoffi am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  5 Beiträge
Bassloch im Hörbereich
Fake am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  5 Beiträge
Downfire Bassloch?
Tycoon am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  5 Beiträge
verflixte Bassloch!
Michaelju am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  7 Beiträge
Subwoofer: Bassloch?
finkus am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  7 Beiträge
Wiedermal Bassloch
Sven_Keule am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  31 Beiträge
Bassloch füllen
-Sir- am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.903 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedRummelS1#
  • Gesamtzahl an Themen1.527.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.969

Hersteller in diesem Thread Widget schließen