Kann mir jemand helfen??

+A -A
Autor
Beitrag
mertak
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Jun 2006, 21:46
also ein bekannter von mir hat bei sich zu hause eine anlage mit einem batterieladegerät, einem car hifi verstärker, 2 mitteltönern und einen woofer!
meine frage: sein verstärker hat 4x125 Watt und er hat ein Ladegerät mit nur 5 Amp und jetzt wollte ich fragen ob das für den Verstärker ausreicht, da das Lämpchen schon bei kleinen Bässen sehr stark blinkt und schon fast ausgeht.... braucht er ein stärkeres ladegerät??
mfg


[Beitrag von mertak am 03. Jun 2006, 21:47 bearbeitet]
Tylon
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2006, 21:52
generell ist das klassischer "Murks", sowas so zu machen.
aber das spielt ja keine rolle. wenns noch da ist, kann mans ja auch benutzen.

der soll halt einfach eine batterie (gelbatterie bitte! gast nicht aus) dazwischenschalten. dann gehts schon eher.
ohne batterie kommst du zu keiner guten lösung, da stabile netzteile ein heidengeld kosten.....
mertak
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Jun 2006, 21:53
aha.... und wie wäre es vielleicht mit einem stärkeren ladegerät???
4 Amp sind 50 Watt
ich habe da ein 18 Amp-Ladegerät im Auge....
wäre auch noch gut oder??
Tylon
Inventar
#4 erstellt: 03. Jun 2006, 21:58
hm....
stärker ist immer besser, klaro.
viel hilft halt viel.


aber trotzdem: die ladegeräte sind nicht für ständig derart schwankende lasten konzipiert, wie wenn ein basschlag kommt.

hol lieber ne gelbatterie ausm baumarkt. wird preislich nicht viel hin und her sein.
mertak
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Jun 2006, 22:00
ja aber wenn ich eine batterie dazuschliesse, dann ist das ladegerät ja noch schwächer, da es dann die batterie und die anlage mit power versorgen muss, oder??
Tylon
Inventar
#6 erstellt: 04. Jun 2006, 03:35
ne, dann versorgt ja die batterie die anlage und die kann kurzfristig (quasi pro basschlag) viel mehr saft liefern, als das ladegerät
mertak
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Jun 2006, 07:22
ja ok aber dann muss ich ja sicherlich nach weniger zeit wieder eine neue batterie kaufen oder??

du meinst ich sollte das ladegerät an den strom anschließen, auf 12 V stellem, das ladegerät an die batterie, die batterie an den verstärker... oder?

ja aber glaubst du wirklich, dass das ganze funktioniert??
Phoenix.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Jun 2006, 08:12
Hallo,

bei allem Verständnis fürs Basteln.

Ne Car Amp gehört meiner Meinung nach ins Auto.

Bei dem ganzen Aufwand (Batterie Ladegerät u.s.w)
würde ich mir eher einen Home Hifi Verstärker zulegen.

Aber warum einfach wen es auch schwer geht.

mfg
strobelight
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jun 2006, 09:35
jo dafür gibts von monacor schöne StageAmps für 100-200€, da gehen wunderbar autoboxen und subs dran.
Das ist sicherer, schicker und du hast trotzdem deinen lieblings-sub im haus.
Tylon
Inventar
#10 erstellt: 04. Jun 2006, 09:51

mertak schrieb:
ja ok aber dann muss ich ja sicherlich nach weniger zeit wieder eine neue batterie kaufen oder??

du meinst ich sollte das ladegerät an den strom anschließen, auf 12 V stellem, das ladegerät an die batterie, die batterie an den verstärker... oder?

ja aber glaubst du wirklich, dass das ganze funktioniert??


ne, solange du die batterie nicht unbedingt tiefentlädst bei der ganzen aktion (vielleicht noch ein 5 euro multimeter ranhängen dazu, wenn spannung unter 12, musik aus) sollte die schon halten.

und wenn das jetzt schon ohne batterie funktioniert, wenn auch nur halbwegs gehts dann auch und wesentlich besser.

@ifrik
hab ich ja auch geschrieben, dass das eigentlich murks ist. ich würd mir für den aufwand bei ebay nen gebrauchten kleinen amp holen und gut is.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hi kann mir jemand helfen?
iverson am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  16 Beiträge
Kann mir mal jemand helfen
Praso am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  2 Beiträge
kann mir jemand in sachen hifi verstärker helfen ???
masterpeppy am 22.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.04.2003  –  2 Beiträge
Wer kann mir helfen
watt-man am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  4 Beiträge
meine entstufen brenne immer weg ich bin verzweifelt kann mir bitte jemand helfen!
Jl_Audio_Fan am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  19 Beiträge
eton pa 5402 deffekt? wer kann helfen?
oesi am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  6 Beiträge
PROBLEM MIT KICKER SX900.4 WER KANN HELFEN?
sixpack am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  12 Beiträge
Mitsubishi Carisma Radio,wer kann helfen ?
flosse am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.10.2004  –  2 Beiträge
Bitte dringend helfen!!!!
becks am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  3 Beiträge
Riesen Problem Bitte helfen
scyrus2 am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.839 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedJoon22
  • Gesamtzahl an Themen1.382.579
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.524