VELOCITY VDP 01 DSP ersteigert.wat nu

+A -A
Autor
Beitrag
oliverkorner
Inventar
#1 erstellt: 02. Jul 2006, 18:05
weiß einer was über das Teil?
http://cgi.ebay.de/w...L=0#ebayphotohosting

und was kann ich damit anfangen
und wie ist die meinung zu dem teil

würde es evtl gegen meinen parametrischen analogen EQ ersetzen...nur hat mien jetziger nen 9v preout fürn sub.
wieviel volt hat dern der velocity?

was bringt mir LZK und wie stelle ich die ein?
bringt sie mir überhaupt was?habe nur n FS und nen Sub..hecksystem hab ich garnicht...nichtmal überm radio


[Beitrag von oliverkorner am 02. Jul 2006, 18:28 bearbeitet]
Clarion_Power
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2006, 18:47
Über das teiul kann ich dir nix sagen. LZK bringt im Normalfall immer was. Damit kannst du die Boxen in deinem Auto "verschieben".
Z.B.: Kommt der Schall vom Linken HT eher an als vom rechten HT. Weil der rechte weiter weg ist....
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 02. Jul 2006, 22:49
Du berechnest dir die Laufzeiten für jeden Lautsprecher (auch Subwoofer):
Die gemessene Länge wird durch die Schallgeschwindigkeit (340 m/s) geteilt und ergibt eine Laufzeit in Sekunden. Das Ergebnis mal tausend genommen ergibt die Laufzeit in Millisekunden, die man meist im Radio eingeben muss. (Bei AV-Receivern zuhause kann man teils auch direkt die Abstände in Metern eingeben.)

Beispiel:
Subwoofer steht 3 Meter vom Kopf weg:
(3m / 340 m/s) * 1000 = ~8,9 Millisekunden

FS rechts 2 Meter weg ergibt 5,9 ms

FS links 1 Meter weg ergibt 2,9 ms


Subwoofer ist am weitesten weg, wird also überhaupt nicht verzögert.
FS Rechts wird verzögert um 8,9 minus 5,9 = 3 ms.
FS Links wird verzögert um 8,9 minus 2,9 = 6 ms.

Gähn, ich hoffe ich hab jetzt richtig gedacht.
oliverkorner
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2006, 22:50
ok lol dann bin ich ja mal echt gespannt was mir die LZK bringt
Helix
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Jul 2006, 22:55
Den klanglichen Sonnenaufgang!
oliverkorner
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2006, 19:40
das teil is grade angekommen...

wertig ist was anderes,wirkt total billig verarbeitet...
klang ist aber in ordnung...bin grad dabei die LZK einzustellen...aber das das ding mal 500€ gekostet hat ist unvorstellbar...
Passat
Moderator
#7 erstellt: 05. Jul 2006, 21:13
Naja, das Ding ist ja auch schon 5 Jahre alt (damals hab ich den Prototypen auf der IFA gesehen).
Als es auf den Markt kam, gab es kein anderes Car-Hifi-Gerät, das Musik von Speicherkarten abspielen konnte und auch heute noch gibt es kein anderes Gerät mit mehr als 2 Speicherkartensteckplätzen. Auch die LZK war damals noch sehr selten.

Das erklärt den ehemaligen Neupreis.

Grüsse
Roman
SchallundRauch
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2006, 21:18
Tja, man kann halt nicht alles haben, dafür war es mit Sicherheit nicht so teuer

Gruß Ansgar

PS: Tach Roman, wann kan ich eigentlich mal deine Anlage im Passat hören?

Würde mich ja mal Interessieren wie sich die Etons in Kombination mit den Helix-Stufen und dem Alto-Prozzi machen
oliverkorner
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2006, 21:25
nee 50€mich wunderts das das ding zwar mmc(gibbet garnich mehr) lesen kann aber keine SD karten...

sd karten passen auch nich rein...und wer hat sich den scheiss ausgedaacht...mmc karten kann er nur bis 64mb lesen...das wären bei 4*64 256mb...

kein wunder das ding gefloppt is...ne cd hat mehr speicher
sthpanzer
Inventar
#10 erstellt: 06. Jul 2006, 10:05
Als das Teil auf den Markt gekommen ist, haben 64MB MMC über 100Euro gekostet

Welche Karten sich durchsetzen wußte damals auch noch keiner....

Lesen kann er höchst wahrscheinlich mehr als 64MB, nur als die Anleitung gedruckt wurde gabs nix größeres
IrrerDrongo
Inventar
#11 erstellt: 06. Jul 2006, 15:13
soweit ich weiß, kann der mehr als 64. und sd karten sind minimal dicker, sollten aber mit vlt kleineren modifikationen an den schächten auch reingehen.

manko an der lzk ist, dass sie nur in 17cm schritten einstellbar ist.
wieviel volt die preouts haben, wüsste ich auch gerne. und hat das ding eigentlich aktivweichen? ja, oder?
Passat
Moderator
#12 erstellt: 06. Jul 2006, 15:42

SchallundRauch schrieb:
PS: Tach Roman, wann kan ich eigentlich mal deine Anlage im Passat hören?

Würde mich ja mal Interessieren wie sich die Etons in Kombination mit den Helix-Stufen und dem Alto-Prozzi machen ;)


Komm an diesem WE zum Grillen zu Schmidtla, da kannst du die hören.

Grüsse
Roman
Passat
Moderator
#13 erstellt: 06. Jul 2006, 15:47

oliverkorner schrieb:
mmc karten kann er nur bis 64mb lesen...das wären bei 4*64 256mb...


Es kann auch sein, das es damals keine größeren MMC Karten gab.

Bei meinem Notebook ist das genauso. Da steht in der Anleitung drin, das ich max. ein 256 MB-Modul in den freien RAM-Steckplatz rein stecken kann. Als ich das Notebook vor 2 Jahren kaufte, gab es nur 256er Module in der Baugröße, deshalb stehts so in der Anleitung. Inzwischen gibts aber auch 512er und 1 GB-Module und die funktionieren auch, hab selbst so eins drin.

Grüsse
Roman
oliverkorner
Inventar
#14 erstellt: 06. Jul 2006, 16:51
habe mir ne 512 mmc gekauft

läuft nicht.das ist zum kotzen
Passat
Moderator
#15 erstellt: 06. Jul 2006, 17:05
Schade, da hilft dann nur teures Ausprobieren, ob denn wenigstens eine 128er oder 256er Karte funktioniert.

Grüsse
Roman
IrrerDrongo
Inventar
#16 erstellt: 06. Jul 2006, 17:49
isse denn richtig formatiert? mal dieses sd formater tool benutzt, das die leute für ihre blaupunktradios mit mmc benutzen?
oliverkorner
Inventar
#17 erstellt: 06. Jul 2006, 17:57
ja fat 16 (mehr kann der player nich)und die karte habe ich schon zurückgegeben....

habe noch ne 32mb mmc die wohl kaputt ist..kann sie am pc lesen/beschrieben nur nich inner digicam oder halt im player...formatiert habe ich sie schon oft mit dem windows tool
IrrerDrongo
Inventar
#18 erstellt: 06. Jul 2006, 18:06
gerade das könnte der fehler sein. zumindest die radios von blaupunkt mochten das windowsfat nicht. da muss man dann meistens inner cam formatieren oder eben mit diesem tool.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batt tiefentladen und nu??
TronZack am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  16 Beiträge
Blaupunkt Velocity VDP01 MP3 läuft nicht !!!
Bates_Norman am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  5 Beiträge
Blaupunkt Velocity MMC mit FAT formatieren ???
Bates_Norman am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für Velocity VRB 12.1
jenshagen am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  3 Beiträge
macht clarion DSP sinn ?
LeXTul am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  2 Beiträge
clarion dsp 9100
tanja.martin am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  8 Beiträge
Surround ohne DSP!?
Freddy2287 am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  7 Beiträge
DSP Alpine PXA-H701
baloo06 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  3 Beiträge
vw dsp soundsystem
mdenny am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  2 Beiträge
Headunit mit DSP
M@M! am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglieddrjan75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.691