Probleme mit Joystick am DEH-P88RS

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 30. Dez 2006, 14:32
Hallo...

Hat noch jemand, der auch das besagte Radio besitzt, Probleme mit den Joystick oder mal davon gehört... ???

Problem: Die Dreh- und Druckfunktion (Mittelpunkt) funktionieren wunderbar, aber ich kann nur noch in 3 Richtungen zur Seite drücken... Und das ist echt schei***, denn das zieht sich mit der Drehung mit! Also wenn ich nicht nach links drücken kann und den Knopf um 90° nach rechts drehe kann ich nicht mehr nach oben drücken. Das ist im Menü echt nervig!!! Ich werde das Bedienteil nächste Woche mal einschicken, aber das kann doch eigentlich nicht sein, dass ein 2Monate altes Radio, dass 500€ kostet jetzt schon so Probleme macht....

Ich will mein 958RMC zurück....



Grüße Kai
derpeterparker
Stammgast
#2 erstellt: 30. Dez 2006, 22:26
Bin kein absoluter Experte, aber dien Problem klingt nach nem defekten Knopf...
Also: geh zu deinem händler und sag, was demRadio fehlt...
Brandon_C
Stammgast
#3 erstellt: 31. Dez 2006, 02:32
produktionsfehler ode was weiß ich. aber die werden denk i mal glei das janze bedienteil tauschen.

wo mein aller erstes radio ein zenec mp3 kaputt war (man bemerke es war schon 3 mal zur reperatur) auch wegen einen knopf sagte man mir bei ACR ich solle doch die fernbedienung benutzen denn so schone ich die knöpfe vom display. und ne neue FB kann man sich immer kaufen.

mfg der damals traurige basti
s3v3rin
Inventar
#4 erstellt: 31. Dez 2006, 02:47

sagte man mir bei ACR ich solle doch die fernbedienung benutzen denn so schone ich die knöpfe vom display

............ :KR.......:KR.......:KR.......:KR.......:KR.......:KR.......:KR.......:KR.......:KR.......
Krass, das geht ja mal gar nicht!
Denen hätte ich aber was erzählt...
Brandon_C
Stammgast
#5 erstellt: 31. Dez 2006, 03:42
jo ich fands auch geil.

aber zu acr sage ich nun nichts mehr.
alleine schon mal zum db messen seit 4 monaten frag ich und sie sagen immer nein term lab net da oder rechner kaputt dann kein laptop da danach laptop festplatte kaputt dann sagten sie mir sie haben weihnachtsfeier und dann dachte ich ich habs geschafft sie haben mich zu einen termin eingetrage... am selben tag angerufen obs klappt und wieder kam ... festplatte kaputt ich soll nächstes jahr wieder kommen.

naja mir titte aber vor saisonbeginn sollte das nochmal klappen.

mfg der entäuschte basti
greenstan99
Stammgast
#6 erstellt: 31. Dez 2006, 17:56
Dann sag ich mal was zu ACR...
Kann sein, dass die dich wirklich nur anschwindeln und einfach nicht kompetent sind. Von ACR hörrt man ja nicht viel gutes.
Dazu stell ich nun meine Erfahrungen mit dem ACR vor. Bei uns in der CH gibts ja sonst keinen Partner für Car-hifi.

Zuerst ne EA2200 gekauft, die an nem 121Spl von Pioneer laufen sollte. Dann kam der "Neue" und seitdem find ich den Service super. Ich 1 Woche nach dem Kauf der EA2200 zu ACR und wollte noch Kleinmaterial haben. Der Neue (is übrigens Deutscher ) zu mir gesagt, dass das gar nid funzt wegen den Ohm -->EA2200 getauscht gegen eine EA1600D (Nichts drauf gezahlt!)
Nach nem Jahr hats dann das Netzteil gekillt. Hab nichts dafür bezahlt.
Dann hatte ich ein Zealum-Cap bei dem die Neonbeleutung defekt war. Sah immer geil aus, darum zum Neuen (Paul). Der hat mir dann das Ding eingeschickt und ich habs zurück bekommen. Obwohl da keine Garantie drauf war, hab ich nichts bezahlt!! (find ich ganz schön, wenn jemand sowas macht und bin ihm auch sehr dankbar)
Dann war da noch mal was mit nem HU, bei dem die Masse durchgebrannt war weil ich bei der Montage kurz mit dem Chinch an Plus gekomme bin. Ich zu Paul, (war ja offensichtlich Eigenverschulden und hab das auch Paul so gesagt) eingeschickt und zurückbekommen. Gratis!!! (Porto bezahlte ich und was für die Kaffekasse gabs auch)

Es wären noch mehr Bsp. die ich aufzählen könnte. Ich mein ja nur, dass auch ACR was bietet auch wenns vielleicht was kostet. Mit andern Verkäufern habe ich da weitaus schlechtere Erfahrungen gemacht. (zBsp. Netzteildefekt aufgrund Massefehler obwohl meine Masse gerade mal 20cm lang war und direkt auf ne NSB90 ging! Amp war 3 Monate alt, 140Euro und Zähneknirschen folgten )

ACR hat auch was gutes auch wenn das hier niemand wahr haben will.

Mfg JC der sich mit diesem post viel Kritik einhandelt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Pioneer DEH-P88RS
Backman am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  3 Beiträge
Probleme mit Pioneer DEH P88RS
Hifimaniac am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  8 Beiträge
Pioneer DEH-P88RS
BiermannFreund am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  5 Beiträge
Probleme mit Pioneer deh p7300!!!
cleener1982 am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  14 Beiträge
Pioneer DEH-P88RS kein Audio-output
dark-raida am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.05.2012  –  5 Beiträge
Fragen zum DEH-P88RS
sven84 am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  4 Beiträge
Probleme mit Pioneer DEH-P70BT
tobisan am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  8 Beiträge
Pioneer DEH-P77MP MP3-Probleme
tamalugo am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  11 Beiträge
Probleme mit Pioneer DEH-3600 MP
addY am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  5 Beiträge
Probleme mit Pioneer deh-3100R -HILFE!-
dee06 am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitgliedsiegmund12
  • Gesamtzahl an Themen1.386.102
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.952

Hersteller in diesem Thread Widget schließen