Erhöht eine Zusatzbatterie die Motorstartleistung?

+A -A
Autor
Beitrag
carhififan
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jan 2007, 19:24
Ich habe mal eine etwas blöde Frage zur Zusatzbatterie.

Zunächst mal die Grundsätzlichkeiten:
Momentan komme ich mit meiner Maxxima 900 DC als kombinierte Zusatz-Starterbatterie wunderbar aus.
Bei meinem A6 versorgt sie am original Einbauplatz unter der Rückbank sowohl meine Anlage als auch die gesamte andere Elektrik des Wagens mit Strom. Siehe Foto, hier noch mit Serienbatterie.


Die Maxxima wird regelmäßig pflegegeladen. Auch gab es bisher noch keine Probleme mit der gebotenen Startleistung dieses Akkus, obwohl der zu startende Motor ein 2,5 TDI Fünfzylinder ist und die Serienbatterie 70 AH hat.
Aber wie das immer so ist, packt mich nun doch etwas das schlechte Gewissen, so daß ich mir vor die DLS A3 eine Zusatzbatterie hängen möchte. Gedacht habe ich an eine Northstar NSB 40, eine Stinger SPV 35, eine Hawker oder gar eine Kinetic.
Wenn ich mich aber schon an an die Verkabelung mache, möchte ich eigentlich auch den Strom der zum starten des Motors bereitgestellt wird optimieren.

Darüber komme ich nun zu meiner Frage. Wenn ich zusätzlich zur Maxxima eine weitere Gelbatterie ohne Trennrelais verbaue, erhöht sich dadurch auch die Startleistung für den Anlasser meines TDI?
Wenn ja, wäre dies aus technischen bzw. baulichen Gründen die einfachste Lösung für mich. Die zusätzlichen Gewindepole an der Maxxima kommen mir halt bei der Verkabelung (wie unten zu sehen) sehr zu gute. Und ich müßte hier nicht wieder alles ändern.


Die Exide würde demnach an ihrem Platz bleiben und ich würde in der Reserveradmulde neben der DLS A3 und der ProX eine Zweitbatterie einbauen.

Was meint ihr dazu?

Viele Grüße
Brandon_C
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2007, 20:49
verstehe net ganz aber wieso willst du noch ne bat rein pflanzen ich denk derstrom reicht doch schön aus, kommt auch auf die verbauten teile an.

wennde noch ne zusatzbat rein machst hast du eine konstantere spannungsquelle.

der anlassstrom wird nicht größer denn er zieht ja nur soviel wie er strom benötigt. aber im insgesamten hast du mehr strom für was anderes zur verfügung wenn du noch ne bat reinbaust.

hoffe i habs richtig verstanden.

mfg basti
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2007, 21:21

Darüber komme ich nun zu meiner Frage. Wenn ich zusätzlich zur Maxxima eine weitere Gelbatterie ohne Trennrelais verbaue, erhöht sich dadurch auch die Startleistung für den Anlasser meines TDI?

Hast du das Gefühl, dass er schlecht andreht?
carhififan
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2007, 22:23
Im Bezug auf die Anlage ist die Zusatzbatterie für mein Gewissen. Ein Lichtflackern oder ähnliches habe ich nicht. Die verbauten Komponenten könnt ihr der Signatur entnehmen. Ich fahre sehr viel Langstrecke und höre eigentlich nicht im Stand. Jedoch zieht zumindest die A3 im 2-Ohm Betrieb ein bißchen was und ich möchte sie auf keinen Fall unterversorgen.
Die ProX würde weiterhin "nur" an der dann vorhandenen Starterbatterie laufen. Im aktivbetrieb für HT und TMT ist das denke ich völlig in Ordnung.

Was mich interessiert ist, wenn ich wie oben beschrieben meine 55 AH Maxxima und meinetwegen eine 40 AH Northstar verbaut habe, wäre das platt gesagt dann das gleiche (rein auf die Startleistung für den Anlasser bezogen), als wenn ich eine 95 AH Starterbatterie verbaut hätte? Zieht der Anlasser quasi in dem Moment den Strom nur von der Starterbatterie oder auch von der Zusatzbatterie?

Wenn es kalt ist und der Wagen ein wenig gestanden hat, habe ich manchmal das Gefühl, dass der Anlasser etwas schleppend dreht.
Das ist Vorsorge für mich, denn noch ist es diesen Winter ja nicht wirklich kalt gewesen.

Hoffe es ist verständlich!?
Brandon_C
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jan 2007, 04:18
hast du 2 bats drinne hast du im endeffekt mehr saft wobei man von den marken ziemlich sicher sein kann.
woher der anlasser strom zieht kommt es drauf an wie du baust ob mit trennrelais oder ohne.

mit relais: der anlasser zieht nur strom von der starter bat. die anlage wird durch die hintere versorgt im stand.
fährst du also is motor an is das relais geschalten un die Lima lädt beide bats.

ohne relais: du startest dein auto mit allen beiden bats. hörst du im stand mit motor aus so zieht die anlage strom von beiden bats was zufolge haben könnte das beide leer gehen. Fährst du so werden beide geladen.

aber wenn nicht mal dei licht flakert oder so un du angst hast das es im winter net so gut anspringt dann würde ich dir nur u einer normalen starter raten also ne neue gute hochstromige.

mfg basti
carhififan
Stammgast
#6 erstellt: 05. Jan 2007, 12:52
Also ist das tatsächlich so, ja? Ich würde die Geschichte wie oben beschrieben ohne Trennrelais verbauen, da ich fast ausschließlich Langstrecke fahre und im Stand so gut wie nicht höre.
Dann würde ich mit dem Einbau einer Zusatzbatterie bei mir beide Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen den Anlasserstrom beim Starten erhöhen, damit der Wagen auch bei Minusgraden sicher startet. Und zum anderen weiß ich dann, dass der Subamp genügend Strom bekommt.
Auch wenn die bisherige Lösung bis jetzt gut funktioniert, möchte ich eventuellen Problemen vorbeugen. Ich bin bei solchen Sachen halt auch ein wenig Perfektionist.

Viele Grüße
Fox
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2007, 13:29
Musst du wissen... Sicher ist sicher, das stimmt schon. Hab bei meinem Polo keinen Unterschied beim Starten gemerkt, seitdem ich die Zusatzbatterie drin hab. (Vielleich gabs ja nen Unterschied und ich habs nur nicht gecheckt Möglich ist das)

Ansonsten, wenn du viel Langstrecke fährst und kein Lichtflackern hast würde ICH nichts an der Stromversorgung ändern. Eine schlechte Stromversorgung macht sich wohl auch im Klang bemerkbar aber ICH halte Lichtflackern für ein erstes Indiz. Solange das nicht auftritt... Warum was ändern? Hast du mit Motor aus auch kein flackern?
carhififan
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jan 2007, 20:32
Der Vorteil bei mir ist wirklich, dass die Batterie direkt unter der Rückbank sitzt. Dadurch habe ich zu den Stufen nur gut 2 Meter Kabelwege. Wie gesagt, ursprünglich ist für den 2,5 TDI eine 75 AH Starterbatterie vorgesehen und die Maxxima hat nunmal nur 50. Gut, durch ihre Bauart hat sie an sich schon eine ziemlich hohe Startkraft. Nur wie gesagt, ich weiß nicht wie das wird wenns richtig kalt ist.
Deswegen wollte ich wissen ob sich theoretisch und praktisch die Spannung auch für den Anlasser erhöht, wenn ich die Zusatzbatterie ohne Trennrelais einbaue.
Dann würde die Maxxima drin bleiben.

Die andere Lösung wäre, eine gute Varta oder Exide mit 75 AH als Starterbatterie und zusätzlich eine kleine Gelbatterie als Zusatzbatterie einbauen. Das ist natürlich wieder eine Geldfrage und auch der Installationsaufwand ist höher, weil die normalen Batterien ja keine zusätzlichen Schraubpole für Ringkabelschuhe aufweisen.

Viele Grüße
Brandon_C
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jan 2007, 21:00
bei der spannung beim anlassen ändert sich da nichts.

du hast blos bei 2 bats mehr kapazität und auch mehr strom zur verfügung. was deinen motor immer sauber starten lässt.

mfg basti
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zusatzbatterie
dewinni am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  4 Beiträge
Zusatzbatterie
nickodemus am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  15 Beiträge
Zusatzbatterie???
Zak1976 am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  5 Beiträge
Zusatzbatterie?
Tom9999 am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  6 Beiträge
Zusatzbatterie
Nate23 am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  8 Beiträge
Zusatzbatterie
St4yTuned am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  2 Beiträge
Zusatzbatterie?
Focal-FAN am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  2 Beiträge
Zusatzbatterie
bob25 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie
vanguard3 am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  3 Beiträge
Zusatzbatterie...
iLLaudio am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWilli600
  • Gesamtzahl an Themen1.376.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.215.427