Stereobetrieb oder Brückenbetrieb?

+A -A
Autor
Beitrag
Pinky2908
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jan 2004, 14:58
Hi!

Ich hab ne Eton 5002 und einen Rockford 2x2 Doppelschwingspule

Da die Eton eine 2 Kanalstufe könnte ich sie ja im Stereobetrieb oder im Brückenbetrieb nutzen.
Jetzt hab ein Bekannter von mir gemeint, Brückenbetrieb sei schlecht für die Kontrolle(Dämpfungsfaktor) des Subs.

Meiner Meinung nach ist es doch egal, ob ich nun Brücke oder Stereo fahre, es kommt doch beides auf 2 Ohm raus Oder?
matzesstyle
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2004, 18:00
der rockford hat eine 2*2ohm doppelschwingspule, die einzigen möglichkeiten die dir bleiben sind:
je kanal eine spule
oder
die spulen in reihe schalten und dann brücken

weil wenn du beide spulen brückst hättst du glaube ich nachher eine last von nur 0,5 ohm und das macht der amp nicht mit. verbessert mich wenn ich falsch liege.
Pinky2908
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jan 2004, 18:37
Also, dass ich je Kanal eine Spule oder die Spulen in Reihe und dann brücke hab ich auch schon festgestellt

Meine Frage war, was besser ist Stereobetrieb oder Brücken
Ist meiner Meinung nach dasselbe

Eine Spule brücken Davon hab ich noch nie was gehört, wie soll das auch gehen?
DeaconFrost
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jan 2004, 18:57
ja das ist das gleiche. ob du nun in reihe schaltest und dann brückst oder stereo anschliesst! beides kommt auf 2ohm pro kanal!

also hast du nur den halben angegebenen dämpfungsfaktor.

ich würde dir aber raten in reihe zu schalten und dann zu brücken. so gehst du dir wenigstens 100% sicher dass dein woofer ein monosignal abbekommt. wenn du stereo anschliesst kanns unter umständen sein dass die eine schwingspule das linke signal abbekommt und die andere das rechte signal!

es sei denn du hast nen monoschalter, oder nen subausgang am radio oder oder oder.....

mit reihe und dann brücken bist du auf der sicheren seite!

grüße
manuel
matzesstyle
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2004, 21:01
meinte ich doch die spulen in reihe schalten, sorry
Pinky2908
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jan 2004, 21:09
Brauchst dich deswegen doch nicht zu entschuldigen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Strom und Eton 5002
dforce am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  8 Beiträge
2 mal 2 ohm doppelschwingspule
gilsander am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  2 Beiträge
Stromversorgung für Eton Endstufen
Skeet am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  4 Beiträge
Eton 1,35 Ohm stabil?
Soundcento am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  7 Beiträge
Eton PA 2802 - Mono oder Stereo
nitroschmiddi am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  8 Beiträge
2 Ohm oder 4 Ohm???
tomekk81 am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  4 Beiträge
eton 5402 u 5002
mr.blade am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  5 Beiträge
Brücke bei der Eton PA1054
Snaky86 am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  8 Beiträge
Amp auf 2x2 Ohm oder 1x4Ohm laufen lassen?
KingTorten am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  6 Beiträge
Xetec 4G600 + Focal Access 33Lux Brückenbetrieb
Little_Reaper am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.07.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.728 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMax_Goof
  • Gesamtzahl an Themen1.382.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.829