Brauche Infos zum Sound eines Golf IV

+A -A
Autor
Beitrag
Lazkopat
Stammgast
#1 erstellt: 15. Feb 2007, 00:42
Hey Leute,

ich hab da mal par wichtige fragen an euch.
erstmal wollte ich wissen, ob ich den high input kabel bei endstufen benutzen sollte, wenn ich mitteltöner anschließen will oder nicht??
bc2k1
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2007, 02:00
Wenn du nicht sagst was du vor hast kann dir keiner helfen.


bc2k1
gznw15
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2007, 02:14
also prinzipiell würde ich auch Klanggründen keinen High-In EIngang benutzen. Ich kenne das auch nur von einfacheren Endstufen. Wenn es natürlich nicht anders geht, dann muß es halt so sein.
Aber schreib doch mal wirklich was Du so planst?? Nicht daß Du Dich da in irgendwas verrenst und dann ist das alles umsonst.
Potsmoker
Stammgast
#4 erstellt: 15. Feb 2007, 04:43
ein high-input hat doch nichts mit mitteltönern zu tun?

nen high-input geht in die endstufe....

Also schliesse ich mich gznw15 an...was genau willst du machen?
Lazkopat
Stammgast
#5 erstellt: 18. Feb 2007, 03:17
naja egal.
ich will nur wissen, wofür dieser highinput kabel gut sein soll.
Flea78
Stammgast
#6 erstellt: 18. Feb 2007, 07:49
Der High-In ist dafür gedacht, einen Amp an eine HU ohne VV-Ausgänge anzuschliessen - also direkt über die LS-Ausgänge des Radios.

Gruss,
Floh
bc2k1
Inventar
#7 erstellt: 18. Feb 2007, 13:16
Egal ob du einen Verstärker mit Highleveleingängen nutzt oder ihn mit Lowlevel (Cinch) anfährst, es werden immer alle Frequenzen zum Amp gegeben, wenn im Radio keine Weichen eingestellt sind. Der teilt die Frequs dann mit seinen internen Weichen auf und gibt sie entsprechend an die LS weiter.
Der Amp muss eben nur die HighlevelIns haben, ansonsten benötigst du nen High-Low-Adapter, der dir die Highlevel in Lowlevel wandelt.


bc2k1


[Beitrag von bc2k1 am 18. Feb 2007, 13:16 bearbeitet]
Lazkopat
Stammgast
#8 erstellt: 20. Feb 2007, 12:43
jungs,

hinten ist der bass zu stark. ich hatte gedacht, in die hintertüren auch lautsprecher einzubauen. vorne ist ja alles schön und gut, aber hinten ist zu viel bass und zu wenig musik.
was tun?
Flea78
Stammgast
#9 erstellt: 20. Feb 2007, 12:53
Ganz ehrlich: DU zahlst die Anlage, DU zahlst den Sprit, DU zahlst die Versicherung, DU fährst - was interessieren dich die Fond-Mitfahrer? Also: So lassen - oder hockst DU in DEINEM Auto hinten?

Wenn du wirklich so sozial sein willst: Mach nen Rearfill rein, lass ihn über die HU laufen und das muss reichen. Ich persönlich würd's net machen... Oder du pegelst den Bass bei Mitfahrern hinten an der HU runter (wenn möglich).
Lazkopat
Stammgast
#10 erstellt: 20. Feb 2007, 12:59
ne, das geht ja nicht. der sub ist im kofferraum. danke trozdem.


ich hab ein problem, das sich sehr kompliziert erklären lässt. ich habe zwei subs gehabt, aber kein gehäuse. als ich ein gehäuse bekam habe die subs in das gehäuse eingebaut, aber das volumen ist zu klein. es ist ein bandpassgehäuse. ich habe vor, die plaksiglasscheibe oben abzunehmen und die subs umgekehrt draufzustellen, damit mehr platz im gehäuse entsteht (die membran guckt ins gehäuse rein). durch diesen vorgang wird das bandpassgehäuse zum bassreflexgehäuse. wie findet ihr das?? sollte ich es tun oder nicht??
Lazkopat
Stammgast
#11 erstellt: 26. Feb 2007, 13:49
ich habe ein anderes gehäuse und ich muss sagen, es hört sich viel besser an.
ich würde gerne noch eine zweite box vorne in die tür einbauen, doch bin ich mir nicht sicher, wie ich das machen soll. ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

gruß


erdem
Simon
Inventar
#12 erstellt: 26. Feb 2007, 14:06
Hi!

Hast du dir schon mal die Einsteigertipps druchgelesen?!?!?!
Hier gibt es ein paar Möglichkeiten, wie man eine Anlage aufbauen kann.

Grüße
Simon
Lazkopat
Stammgast
#13 erstellt: 27. Feb 2007, 13:44
ich meine nicht den anschluss, sondern, wie ich den zweiten vorne in die tür einbauen kann.
Lazkopat
Stammgast
#14 erstellt: 28. Feb 2007, 14:17
jungs, meint ihr, die angaben hierzu sind echt, oder erfunden??
Lazkopat
Stammgast
#15 erstellt: 28. Feb 2007, 14:18
Simon
Inventar
#16 erstellt: 28. Feb 2007, 14:30
Hi!

Hast du dir schon die Einsteigertipps durchgelesen?
Um das kommst du nicht herum!

Es gibt Markenkondensatoren um ca 40€ die auch wirlich annähernd ein Farad haben und sauschnell sind.
Warum dann zu sowas greifen?

Grüße
Simon
Potsmoker
Stammgast
#17 erstellt: 28. Feb 2007, 14:56

Lazkopat schrieb:
jungs, meint ihr, die angaben hierzu sind echt, oder erfunden??
^

1.Angaben erfunden
2. Die Meinung über die Marke gibts in den einsteigertipps
3. Ist die Versandpauschale VIEL zu hoch!

Lieber nen 0,5 Farad von ner gescheiten Marke die die hälfte kostet! Haste mehr von!
Simon
Inventar
#18 erstellt: 28. Feb 2007, 15:57
Hey Mathias!

Wenigstens sind wir uns in den grundlegenden Sachen einig.
Also volle Zustimmung!

Grüße
Simon
Lazkopat
Stammgast
#19 erstellt: 28. Feb 2007, 18:16
ich brauche 1 farad. könnt ihr mir da weiterhelfen??
wäre sehr dankbar.

gruß

erdem
Lazkopat
Stammgast
#20 erstellt: 11. Mrz 2007, 23:19
hey jungs, wie schließe ich am besten einen kondensator an? in reihe?
bc2k1
Inventar
#21 erstellt: 11. Mrz 2007, 23:20
Ne parallel.


bc2k1
Lazkopat
Stammgast
#22 erstellt: 16. Apr 2007, 11:54
hey jungs. habe nen problem mit dem verstärker. wenn ich die zündung an mache und mein autoradio läuft, geht es, aber nur ca. 3 sekunden. dann gibt der subwoofer ein komisches geräusch von sich und anschließend leuchtet die rote led des verstärkers und ich höre keine musik.
bc2k1
Inventar
#23 erstellt: 16. Apr 2007, 21:57
Läuft dein Verstärker länger, wenn du den Woofer mal abklemmst?


bc2k1
Lazkopat
Stammgast
#24 erstellt: 17. Apr 2007, 09:58
nein, das selbe spiel. auch wenn ich cinchkabel abnehme, ist es die selbe geschichte. ich versteheh nicht warum, aber wenn ich die sicherungen rausnehme, geht es. also ich kann zwar nichts hören, aber die rote led leuchtet nicht.


gruß
erdem
Potsmoker
Stammgast
#25 erstellt: 19. Apr 2007, 03:14

Lazkopat schrieb:
nein, das selbe spiel. auch wenn ich cinchkabel abnehme, ist es die selbe geschichte. ich versteheh nicht warum, aber wenn ich die sicherungen rausnehme, geht es. also ich kann zwar nichts hören, aber die rote led leuchtet nicht.


gruß
erdem



Leuchtet dann an dem Amp überhaupt noch was? Wenn ja isses wohl sehr strange!
Lazkopat
Stammgast
#26 erstellt: 20. Apr 2007, 12:08
nur die grüne dann, genau, wie es sich gehört.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer Radio im Golf IV
DonThomaso am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  3 Beiträge
golf IV radio anschließen
grandy am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  14 Beiträge
Massepunkt Golf IV/Bora ???
cyp am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2007  –  15 Beiträge
Alarmanlage Golf "IV"
Tech-Freak am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  3 Beiträge
Erdung Golf IV - fehlgeschlagen?
Sammy.UT am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  11 Beiträge
Verstärker Golf IV-Aktivsystem
klenki80 am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  4 Beiträge
Golf IV Pinbelegung? JVC Radio
Hoschi am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  2 Beiträge
Anschluss Phantomspeisung bei Golf IV ?
Golf-IV am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  4 Beiträge
VW Gamma V in einem Golf 3
Stone_Cold am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  2 Beiträge
Problem - Alpine im Golf IV anschliessen.
janaschi am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.301