Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Sinfoni

+A -A
Autor
Beitrag
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Jun 2007, 04:05
Servus,

Ich wollte mal fragen ob von euch jemmand auch Sinfoni im auto verbaut hat?
Ich persönlich habe seit ca. 5 Wochen von Brax auf Sinfoni umgestellt und bereue es Klanglich auf keinen fall ich habe noch nie eine solch präzisse wiedergabe der Musik erlebt auch nicht bei brax, was nicht heißen soll Brax ist schlecht.


Postet mal eure erfahrungen hier rein.



Sorry für die Rechtschreibung aber ist schon spät *g*



HU Kennwood DDX 6029
Amps:
Sinfoni Amplitude 120.4X 3X
Audison VRX 1.500.2 2X in Brücke für Woofer
Focal FP Dual Monitor
Speaker:
Focal Utopia Be Kit No.7 2X
Focal 165 K3P 2x
Center Speaker:
Focal 100 K Power
Subwoofer:
Ground Zero GZNW 12
Helix W 8 Competition (eigentich nur zur show da)
Kondensatoren:
Brax IPC 2.000.000 µF 2X
Brax IPC 1.000.000 µF 4X
Gelbatterie:
Ground Zero GZBP 12.3500 2X
Anschlussmaterial: Audison Conection und Kimber
Monitore:
Zenec
tom999
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2007, 09:30

Raffa1985 schrieb:

HU Kennwood DDX 6029
Amps:
Sinfoni Amplitude 120.4X 3X
Audison VRX 1.500.2 2X in Brücke für Woofer
Focal FP Dual Monitor
Speaker:
Focal Utopia Be Kit No.7 2X
Focal 165 K3P 2x
Center Speaker:
Focal 100 K Power
Subwoofer:
Ground Zero GZNW 12
Helix W 8 Competition (eigentich nur zur show da)
Kondensatoren:
Brax IPC 2.000.000 µF 2X
Brax IPC 1.000.000 µF 4X
Gelbatterie:
Ground Zero GZBP 12.3500 2X
Anschlussmaterial: Audison Conection und Kimber
Monitore:
Zenec



Hast das alles in einem Auto verbaut?

Ich hab die 45.2 schon am HT gehört, das ist schon sehr detailiert, angenehm, naja, einfach wunderbar...

Und die 90.2 am TMT, da find ich den Preis allerdings nicht gerechtfertigt... Ne Xetec P4 Evo spielt imho kaum anders...
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Jun 2007, 22:45
servus,

zum Teil verbaut zum Teil liegts noch rum ist noch ned ganz fertig den so ein einbau nimmt zeit in Anspruch, ich gehe keine kompromisse ein wenn das zeug schon da ist muss es perfekt verbaut sein. Bin ich deiner meinung bei deiner Antwort ich meine der Preis ist happig aber im vergleich zu Brax zum Beispiel ned teurer und meiner Meinung nach noch besser.
was ned heißen soll Brax ist schlecht im gegenteil Brax ist so ziemlich ja ich würde sagen mit Focal meine lieblingsmarke.

Also dann


MFG
tom999
Inventar
#4 erstellt: 06. Jun 2007, 07:31

Raffa1985 schrieb:
Bin ich deiner meinung bei deiner Antwort ich meine der Preis ist happig aber im vergleich zu Brax zum Beispiel ned teurer und meiner Meinung nach noch besser.


Ey, die spielen beide auf einem hohen Level, allerdings absolut unterschiedlich...
Simon
Inventar
#5 erstellt: 06. Jun 2007, 07:42
Hi!

Darf man fragen, wozu du die ganzen Lautsprecher brauchst?
Mit einem Kit No. 7 und Sub hast du mehr als genug.
Wenn du wirklich surround möchtest, (was ich persönlich für unsinnig halte) brauchst du halt ein Kit No.7, ein K3P und einen K100.

Aber wofür um alles in der Welt 4 Frontsysteme?!??!?!!

und freundlich grüßt
der Simon
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Jun 2007, 17:20
Hi,

Also ein Kit No.7 spielt in der Front, ein Kitt No. 7 spielt an der rücksitzbank also im Fond.
Das 100 K Power ist auf der Mittelkonsole als Centerspeaker.
Die Beiden 165 K3P sitzen im Kofferraum. eines in der Heckklappe und das Andere im GFK Ausbau.

Das Einzige was mir an der Anlage ned gefällt ist meine HU die muss noch raus und durch ne Clarion ersetzt werden.
Ansonten sage ich das ich das für mich maximale Rausgeholt habe.
Für mich privat war das aber das einzige Project in einer solchen Größe, ich werde nie wieder soviel geld für so ein Zeug ausgeben.
Was ich dann beruflich mache ist was anderes es amcht mir ein riesen spaß Anlagen zu instalieren, aber für mich persönlich muss ich sagen das es sich glaube ich nicht Lohnt dieses Geld auszugeben es gibt wichtigeres im Leben als für Lautsprecher zu arbeiten.
Das resultat ist echt toll würde ich sagen und es bringt auch leute zum staunen aber ganz ehrlich es ist das unwichtigste der welt.
Aber das sind alles glaube ich wieder nur gute Vorstze und das nächste project wird kommen. *g*

Also jungs immer weiter posten und reinhauen


Danke auch für die leichte Kritik *g*


MFG



Raffa
Simon
Inventar
#7 erstellt: 06. Jun 2007, 20:01
Hi!

Über Surround im Auto kann man ja streiten. (Bin übrigens ein Gegner davon.)
Aber wie um alles in der Welt willst du die beiden K3P Systeme ansteuern. Du hast nur 5+1 Kanäle.
Und wozu sind die überhaupt installiert?!??!

und freundlich grüßt
der Simon
FallenAngel
Inventar
#8 erstellt: 09. Jun 2007, 10:37
Laufen die Systeme alle mit, wenn du Musik hörst??
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Jun 2007, 12:56
Servus,

also zur Frage ob die alle mitlaufen , also eines läuft nicht mit zumindest Plane ich es als Speaker für die Fresprecheinrichtung vom Hnady, mal schauen ob ich das auch so hinbekomme.
Zu der sache das ich nur 4+ 1 Knal habe wie kommst du da drauf?
Ich habe 3 Sinfoni 4 Kanäler und ein Focal Dual Monitor also kanäle bis zum Abwinken. das Utopia vorn läuft an dem Dualmonitor von Focal Passiv der REST AN SPEAKERN ÜBER DIE Sinfoni Amps.
Wobei ich stark am Überlegen bin das Frontsystem auch über sinfoni laufen zu lassen und den Focal Amp rauszuwerfen.

Irgendjemmand ne Meinung dazu?


Gruß Raffa
tom999
Inventar
#10 erstellt: 09. Jun 2007, 13:15

Raffa1985 schrieb:

Irgendjemmand ne Meinung dazu?


Jup, irgendwie hast du deine Anlagenplanung nicht vernünftig überdacht und einfach nur mal sinnlos Geld zum Fenster rausgeworfen....

Wenn du mit einem Fachmann alles vernünftig durchdacht und geplant hättest, wäre wohl für die Hälfte des Budget´s ein besseres Ergebnis zustande gekommen....

Ist aber nur meine Meinung, obwohl ich natürlich so eine Kombi aus 4 derartigen FS noch nicht gehört hab...

Raffa1985
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Jun 2007, 17:30
Hallo,


also erstens das System ist sehrwohl durchdacht, ich wollte keine kompromisse eingehen warum sollen die Komponenten der Rücksitzbank mindere Qualität haben? Warum sollen das 4 Frontsysteme sein? wer sagt das die ich kein 3 wege system in Kofferraum einbauen kann und dabei ein gutes ergebniss erziehlen.
manche hauen sich 5 kickbässe in die tür und das ist dann gut? Ich verstehe sowas solangsam nemme.........
Das System ist gründlich überdacht und des weiteren kann ich mich glaube ich als Fachmann bezeichnen den ich mache Car Hifi Instalationen seit dem ich 16 Jahre alt bin und habe mir darin schon etwas Erfahrung und wissen angeeignet.
Bei diesem Project wollte ich mal versuchen man einbauen kann wenn das Geld keine Rolle spielt und wenn ich damit Fertig bin dann lade ich dich gerne zu mir ein und du kannst Probehören um allen zweifeln ein ende zu setzen.
Aber meine Frage war ob es nicht besser wäre anstatt der Fockal endstuffe für das Fs acu eine sinfoni einzubauen.
Dies mit der focal ist nur dadurch entstanden das ich diese noch zuhause hatte und dachte gut die ist eigentlcih auch ein Referenzklasse Produkt warum nicht versuchen die einzubauen. Aber irgendwas fehlt mir persönlich und ich werde wohl auch fürs FS eine Sinfoni benutzen und dann denke ich habe ich auch den erfolg den ich ahben möchte.



Grüße

Raffa
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Jun 2007, 17:36
Nochmal servus,


was ich noch nicht erwähnt habe ich gebe euch recht das es möglicherweise zu viele Lautsprecher sind, Ich möchte nicht sagen Frontsysrteme den des gibt es bei mir ned es gibt bei mir 1, 2 , 3 , 4 Wege systeme aber kein Frontsystem ich Finde die Ausdrucksweise Falsch den wer sagt das Man eine Kompo nur vorne einbauen darf?
Aber nun nochmal zurück warum ich nochmal Poste ist das , dass alles hätte nicht sein müssen aber da ich auch gern auf show und shine wettbewerbe gehe und gerne auch damit posse , geb ich offen zu, habe ich mich für diese variante netschieden und ich denke wenn es fertig ist werde ich damit sehr zuzfreden sein und viele skeptiker werden sich umdchauen und sagen da hast du was geschaffen was wirklich ne gute Bühne für sehr schönen Musikgenuss bietet.

Gruß

Raffa
greenstan99
Stammgast
#13 erstellt: 09. Jun 2007, 18:12
Von mir bekommst Lob!!!

Find das ein sehr interessantes Projekt.
Wär sehr geil, deine Karre mal Probe zu hören. Was is es den für nen Typ? Marke?

5.1 und 2.1 sind einfach völlig andere Welten. Die Dimensionen, die mit 5.1 erklungen werden können, sind eben 1000x höher als 2.1.

Kann dich gut verstehen, dass du sowas auf die Beine gestellt hast. Hab selber vor nem Jahr auf 5.1 umgestellt. Fahr zwar nicht mit Utopia rum (Geld is bei mir Mangelware), sondern mit 2x RX165K pro und 3x dem normalen RX165K. Macht aber auch ganz schön spass

Weiter so...

Grüsse Jerry
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 09. Jun 2007, 19:43
Servus,

also ich habe mir für dieses project einen Alfa 145 1.8L 144 Ps ausgesucht habe den Motor rausgenommen und den vom alfa Gt rein 3.2 L geht ab *g*

aber ich bin ned der Freak für monsteröses Tuning des Äusseren ist sehr dezent gehalten ich habe eihentlich nur den inneraum veredelt aber im moment ist er noch fast ganz zerlegt


Grüße

Raffa
Loki_Golf_IV
Inventar
#15 erstellt: 09. Jun 2007, 19:48

Raffa1985 schrieb:
...aber kein Frontsystem ich Finde die Ausdrucksweise Falsch den wer sagt das Man eine Kompo nur vorne einbauen darf?


Hehe, es nennt sich dann Frontsystem, wenn es vorne eingebaut ist. Wäre es hinten eingebaut, so würde man es Heck- bzw. Rearsystem nennen

Alles in Allem finde ich es ein sehr untypisches Projekt, dass ich mir gerne mal anhören/sehen würde. Wo kommst du denn her?

Ciao Basti
FallenAngel
Inventar
#16 erstellt: 09. Jun 2007, 19:55
mich stört, dass bei Stereo auch die hinteren LS mitlaufen. Das macht unkontrollierbare Laufzeiten und Überhöhungen/Phasenfehler.....

Aber mal gut, ich will Bilder.
Papa_Bär
Inventar
#17 erstellt: 09. Jun 2007, 20:54
@ Raffa

weniger ist manchmal mehr....

Aber bau du nur mit deinem unendlichen Erfahrungsschatz ein gute klingendes 3-Wegesystem hinten rein...
frag mich nur wie du das ganze ansteuern willst...

Sorry, aber für sowas erntet man in der Szene (ausserhalb der Proletentreffen geistig benachteiligter) höchstens Hohn und Spott....

Typischer Fall von Geldverschwendung...

Aber wenns dir gefällt...


MfG Björn
greenstan99
Stammgast
#18 erstellt: 09. Jun 2007, 22:22
Und mich stört, dass hier viele was reinschrieben und keine Ahnung von der Materie haben bzw. noch nicht mal en gutes 5.1 gehört haben dürften.

Nehmen wir mal das Pio AVH-P7500DVDII als Beispiel-HU. Ist ein 5.1 Radio mit Prozessor und allem drum und dran. Da gibts für Stereo speziell ne Rear ON/Off Taste. Dann fährt man auch stereo! Zum Teil gibts auch HU, die automatisch (wenn angewählt) von Stereo auf 5.1 umstellen, sobald da ne 5.1 Aufnahme drinn is. Ich will damit sagen, dass es sehr einfach ist, mit nem 5.1 Stereo zu hören und dann sind wird wieder mit euch kongrruent!

Wer schon jemals das IVA-D 900R mit dem PAX gehört hat, weiss wovon ich rede. Da bleibt einem einfach die Spucke weg! Noch Stereo wird Raffa's Sytem um einiges geiler klingen als die meisten andern.

Bezüglich der LZK sehe ich da im Vollaktiv überhaupt keine Probleme. Und genau diese Konstellation hat Raffa ja. Ist ein solches System richtig eingestellt, kommt es nahezu an die besten Home-hifi-systeme heran. Das nennt man dann Reference!!!! Ist ne andere Welt und freiwillig würde kein Kenner mehr das Auto verlassen.

Hohn und Spott erntet man, weil niemand sowas hat. Und bei dieser Grössenortnung ist das normal! Er hat was, was nicht jeder hat, und das ist das geile daran.

Ob Geldverschwendung oder nich is ansichtsache. Manche kaufen sich ne Steg und sind stolz. Andere nennen das rausgeworfenes Geld! Wenn man's hat...weiso nicht.

Hatte vor nem Jahr auch die gleiche Erfahrung machen dürfen...Bald is es fertig und dann sehen wir, wer mehr Spass und Interesse erntet...in 2 Monaten werd ich ziemlich vielen auf die Kappe scheissen können. Nähmlich all jenen, die mich damals für einen totalen Looser gehalten haben.

Das wärs mal. Werd mich ausklinken, da ich mich nicht mehr rumärgern mag!

Grüsse Jerry
Papa_Bär
Inventar
#19 erstellt: 09. Jun 2007, 22:32

Also ein Kit No.7 spielt in der Front, ein Kitt No. 7 spielt an der rücksitzbank also im Fond.
Das 100 K Power ist auf der Mittelkonsole als Centerspeaker.
Die Beiden 165 K3P sitzen im Kofferraum. eines in der Heckklappe und das Andere im GFK Ausbau.


Und das hat nichts mit 5.1 oder sonstwas zu tun...

Und ich glaube ich hab auch schon leckerste 5.1 Anlagen im Stereo-modus gehört...auch Referenz...
Natürlich klingt das ggfs. toll, aber da spielt ja nur das Stereosystrem, hat also nichts mit 5.1 zu tun.
Man kann aber aus ner Stereoaunahme kein 5.1 erzeugen, da es kein Signal für hinten gibt.

5.1 ist nicht gleich FS und Rearfill.

Wer sich nen riesen Aufwand macht und ein gutes Rearsystem vernünftig einbaut und vernünftig einstellt kann wird auch damit sehr sehr gute Ergebnisse erzielen können, kein Thema...gibt gute Beispiele dafür...

Aber o.g. Konzept hat mit dieser Klasse wenig gemein, abgesehn von den teuren Komponenten, die dabei imho rausgeworfenes Geld sind.


MfG Björn
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 10. Jun 2007, 11:50
Hallo,


also zuerst einmal Basti,
Also was ich damit sagen wollte ist , wer sagt das ein 3 wege system automatisch ein Frontsystem ist?
Ich verstehe manche Leute nicht die safen ja 4 Frontsysteme wer zum Täufel erzählt den müll? wenn man überall Qualität haben will warum nicht? und Ihr werdet sehen gebnau sieses Konzept geht auf.
Zu der Frage wo ich Herkomme, Ich komme aus Baden Würtemberg.
Dann zu zum FallenAngel wieso Unkontrolierte Laufzeiten ? das sit alles nur ne einstllungss sache und kann vermieden werden glaub mir.Auch Überhöungen und Phasenfehler kann man alles vermeiden halte ich alles nur für irgenwelche anspielungen weil, entweder manche leute hier eifersüchtig sind oder was weis ich.......und ich habe keine reichen eltern oder sowass habe für dieses Project lange lange gespart nicht das irgend ein falscher verdacht oder sowass aufkommt.
Ich hatte den Traum einmal ein konzept der Referenzklasse zu entwickeln und ich glaube ich habe es damit geschaft wenn es fertig ist lade ich auch skeptiker gerne ein und lasse alle probehören.

So jetzt zum Björn,

was ist das? "Aber bau du nur mit deinem unendlichen Erfahrungsschatz ein gute klingendes 3-Wegesystem hinten rein...
frag mich nur wie du das ganze ansteuern willst"

also am besten nochmal in die schule gehen und deutsch lernen. Also rechtschreibfehler okay aber jemmand der "ein gute klingendes 3-Wegesystem " schreibt.........
also ich bin normal immer ein freundlicher Mensch aber es ist komisch was leute hier von sich geben ........schon Hart wenn man vor neid und was weis ich ein System schlecht Reden muss obwohl man eigentlcih weis das derjenige der es verbaut damit etwas sehr sehr gutes erreichen kann und wird.

Und zum Jerry: wenigstens einer der Nachdenktbevor er Irgendein schrott von sich gibt.

MFG Raffa
tom999
Inventar
#21 erstellt: 10. Jun 2007, 14:56
Also Baden-Wü. liegt auf jeden Fall bei mir in Reichweite!

Komme also gerne auf dein Angebot zurück! Schreib mir einfach eine PM wenn du alles verbaut hast!

Allerdings hoffe ich, dass du auch dann für evtl. Kritik offen bist...
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 10. Jun 2007, 15:37
Servus Tom,

also das ist alles kein Problem und ich bin für Kritik offen nur so kann es alles noch besser werden ich mag es nur nicht wenn irgend eine Scheiße geredet wird ohne vorher nachzudenken!!! Und das hast du soweit ich den Thread verfolt habe nicht also habe ich damit kein Problem.
Ich persönlich weis auch das es ein ungewöhnliches Project ist aber es wird gut werden davon bin ich überzeugt.
Ich habe nicht irgendein Zeug zusammengekauft sondern vorher nachgedacht mit was ich wohl guten erfolg haben könnte dann ist meine entscheidung auf die 2 Kit No. 7 gefallen dazu das 165 K3P 2 mal , eines davon Dient nur als Speaker für die Freisprechanlage vom Handy, läuft also nicht mit. Das 2 te sitzt auch im Kofferraum. Bin da noch am überlegen welches ich benutze für die Freisprechanlage das in der Heckklappe oder das im GFK ausbau bin da noch nicht ganz Schlüssig.
Ansonsten bin ich mit dem Fortschritt der arbeiten ganz zufrieden und denke das ich in ca. 5 wochen fertig sein werde.

MFG Raffa
tom999
Inventar
#23 erstellt: 10. Jun 2007, 16:45
Ja, vielleicht änder ich ja meine Meinung!

Sag einfach Bescheid wenn du fertig bist...
FallenAngel
Inventar
#24 erstellt: 10. Jun 2007, 18:55
1. Habe ich nichts gegen ausgefallene Konzepte
2. Bin ich nicht neidisch
3. Überlege ich auch, auf 5.1 aufzurüsten, aber mit einem anderen Ansatz und anderen Komponenten..

Ich würde mal gerne wissen, wie du alles am PXA anschließt und ansteuerst? Details bitte!
Papa_Bär
Inventar
#25 erstellt: 10. Jun 2007, 20:58
@ Raffa
Entschuldige bitte kleinere Tippfehler, sowas kommt eben vor, wenn ich deine Posts so lese, dann wohl nicht nur bei mir...
Und wenn du schon persönlich wirst, dann solltest du bisschen aufpassen wer dein Gegenüber ist.
Da ich auch aus Baden-Württemberg komme würde es mich doch glatt mal interessieren wo genau du herkommst.
Und falls du Lust und Zeit hast bist du herzlichst zum Treffen am 19. August in Kälbertshausen (nahe Mosbach) eingeladen, vielleicht sogar schon mit fertigem Auto.

Und Details zur Ansteuerung würden mich auch interessieren, da mir wirklich kein einziges Gerät einfällt, welches dies ermöglichen würde.

MfG Björn


[Beitrag von Papa_Bär am 10. Jun 2007, 21:00 bearbeitet]
Simon
Inventar
#26 erstellt: 10. Jun 2007, 21:29
Hi!

Simon1986 schrieb:
Aber wie um alles in der Welt willst du die beiden K3P Systeme ansteuern. Du hast nur 5+1 Kanäle.

Raffa1985 schrieb:
Zu der sache das ich nur 4+ 1 Knal habe wie kommst du da drauf?

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Du kannst noch so viele Endstufen einbauen und hast trotzdem nur nur 5 verschiedene Signale. Die kannst du auf 5 Verschiedene LS (bzw LS-Systeme) loslassen. Aber welche Lines lasst du auf die LS im Kofferraum los? Wie willst du die ganzen Reflexionen kontrollieren? Die Reflexionen eines Frontsystems sind schon enorm, aber das ist unmöglich.

LZK ist natürlich auch so eine Sache. Überleg dir mal, wie viele Kanäle du da brauchst? Für jeden einzelnen Speaker einen. (Das sind ziehmlich viele)

Abgesehen davon, dass ich im Auto einfach nicht für Surround zu begeistern bin, halte ich dein Projekt für nicht ganz sinnvoll.

und freundlich grüßt
der Simon
nacho117
Stammgast
#27 erstellt: 10. Jun 2007, 22:19
Wenn ich das alles richtig gelesen hab, denn wird z.Zt. alles mit nem Kenwood angesteuert?
Und du willst auf nen Clarion umrüsten?
Also, wenn du schon soviel Geld und arbeit investierst und auf Referenzklasse Wert legst, wieso denn bitte kein F#1 Status? Dieses Gerät ist ja nun wirklich gemacht für Surround.

Dein Projekt kommt hier nur bissl komisch rüber.
1. Du bist hier relativ neu
2. Du erzählst, was du verbaut hast und sagst sogar, dass du damit posen möchtest.
3. Klar, dass dich denn viele für nen Spinner halten, der nur redet. Denn sowas kam hier schon öfters vor.

Aber ich versteh nicht, warum du auf die Tipps der anderen nicht hörst.
Ich glaub, du fühlst dich nur angegriffen, weil deine Idee so zerpflückt wird. Aber immerhin sind hier einige, die doch ne Menge Ahnung haben....

Ich finde dein Konzept nicht so ganz durchdacht. Denn einige der Vorredner sagten ja ausch schon, was nützen dir die ganzen Kanäle, wenn du sie nicht richtig aufsplitten kannst und hinterher auch nicht mit LZK etc. arbeiten kannst.
Immerhin hast du mehr als 15 Endstufenkanäle. Aber z.B. der PXA bietet 8 Ausgänge.


also am besten nochmal in die schule gehen und deutsch lernen.

Und bitte mäßige deinen Ton. Denn, wie "Teufel" z.B. geschrieben wird, sollte wirklich jedes Kind wissen, aber das steht hier auch nicht zur Diskussion....


Wer schon jemals das IVA-D 900R mit dem PAX gehört hat, weiss wovon ich rede. Da bleibt einem einfach die Spucke weg! Noch Stereo wird Raffa's Sytem um einiges geiler klingen als die meisten andern.

@ greenstan99
Wenn über Referenz etc. gesprochen wird, denn doch bitte nicht über den PXA. Dass dieses Ding zwar alles kann, aber dafür nicht so richtig, sollte doch bekannt sein.

Ich persönlich bin auch nicht für 5.1 im Auto zu begeistern.
Und ja, ich habe schon sehr gute gehört!

Zuletzt kommt natürlich noch dazu, dass es eh nur sehr wenige Aufnahmen gibt, die für 5.1 wirklich was taugen

Und um zum eigentlichen Thema zu kommen.
Ich find die Sinfonis echt geil
Und im Vergleich zu ner Xetec P4 Evo (2 ihrer Kanäle) find ich ne 150.2x am TMT um WELTEN besser.


[Beitrag von nacho117 am 10. Jun 2007, 22:20 bearbeitet]
Simon
Inventar
#28 erstellt: 11. Jun 2007, 07:41
Hi!

Raffa1985 schrieb:
dazu das 165 K3P 2 mal , eines davon Dient nur als Speaker für die Freisprechanlage vom Handy, läuft also nicht mit. Das 2 te sitzt auch im Kofferraum. Bin da noch am überlegen welches ich benutze für die Freisprechanlage das in der Heckklappe oder das im GFK ausbau bin da noch nicht ganz Schlüssig.

Das hab ich gestern ganz überlesen.
Da sind wir ja wieder mal bei den Grundlagen.
1. Ein Stereosignal, und vor allem Stimmen kommen von vorne!!!!
2. Du hast zwei verschiedene Systeme. Eines ist besser, das andere nicht ganz so gut. Über welches wirst du Stimmen angenehmer wahrnehmen?!?!?

Die Freisprecheinrichtung wird über den Prozessor ans Frontsystem adaptiert. Das ist die einhzige sinnvolle Lösung. Alles andere ist nonsens!

Nochwas: Sagen wir mal, du hast zu Hause ein Surroundsystem aufbaust, mit vier Grande Utopia Be und einem Center Utopia Be.
Kämst du dann auf die Wahnsinnsidee, ein Chorussystem in den Schrank zu stellen, nur damit du mehr Lautsprecher hast?
Wohl kaum!

und freundlich grüßt
der Simon
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 14. Jun 2007, 15:16
Hallo, das ist ja mal wieder viel Passiertm in der Zeit wo ich ned da war weil ich geschäftlich unterwegs war.......
Aber gut also dann fangen wir wieder an also erstens es ist so das ich hier niemanden angreifen will und ich bin für kritik wohl offen.
Das es viele speaker sinmd ist mir schon klar aber es ist auch ganz einfach das ich es genauso weis das die speaker im Kofferraum übertieben siond die kommen aber sehrwohl von der optik her sehr geil. Deshalb ist auch im Kofferraum kein Speaker der Referenzklasse soindern "nur" 165 K3P also denke ich mal sehrwphl durchdacht. das ich Vorne mit Centerspeakern zum aufbau einer Guten Bühne arbeite ist wohl auch klar.
Das Ihr denkt, das das 2te Utopia an der rücksitzbank übertrieben ist war mir schon klar, aber dach ich nichts verheimliche habe ich auch dies reingeschrieben.
jetzt mal ne Frage wenn ich von dem 2ten Kit No. 7 den Tieftöner nach vorne nehme und dann Pro tür mit 2 Tieftönern Aktiv arbeite was haltet ihr davon?
Wo ich in Bawü wohne kann ich dir sagen also bei Göppingen und dein treffen bei Mosbach muss ich mal schaun weil ich ein Tag später geburtstag habe



MFG Raffa
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 14. Jun 2007, 15:20
Nochmal,

also zu der Sache wegen des Wechsels auf Clarion, also ich bin überzeugt das Alpine gute HU`s baut.
Aber irgendwas stört mich an Alpine ich mag die Marke ned *g*
also des hat rein nichts mit der Technik zu tun sondern ich weios ned kann das nicht erklären.
Im gegenteil dazu bin ich Riesen Fan von Clarion HU`s die HU von Kenwood hat mir ein Freund aufgequatscht und eigentlcih ist sie auch ned schlecjt aber da ich von der Clarion navigation so begaistert bin wirds wohl ein Clarion DD Moniceiver.
Simon
Inventar
#31 erstellt: 14. Jun 2007, 15:23
Hi!

Sind meine Beiträge für den Threadersteller nicht sichtbar, oder ignoriert er sie einfach?

und freundlich grüßt
der Simon
greenstan99
Stammgast
#32 erstellt: 14. Jun 2007, 16:49
ich nochmal... (nur hier, weil so unrichtige Dinge geschrieben werden)

@Simon1986: wenn du auch nur die geringste Ahung von hättest, was im Auto bezüglich Abstrahlungsverhalten und Frequenzcharakteristiken passiert, würdest du wohl kaum sowas reinschrieben wie: Stimmen kommen von Vorne und so!!!!!
Stimmen kommen sehr wohl von Hinten. Nur eben in anderem Verhältnis weil das Rückstrahlverhalten völlig anders is als in der Natur. Und das auch beim 2.1 System. Schon mal überlegt, was ein "Ton" macht, nachdem er am Ohr vorbei is???
Irgendwann prallt er an eine Scheibe und kommt zum Ohr zurück. Das heisst, wenn der Threadsteller es schafft, die LKZ und alles andere so abzustimmen, das die Stimmen zu 100% gleichzeitig am Ohr is, wird er sich fühlen als wäre er vor der Bühne (is ja schliesslich auch das Ziel). Und das klingt dann besser als jedes 2.1

Bezüglich Aufnahmen sag ich nur Stockfisch records! Wissen heisst, wissen wo nachsehn! Gibt ziemlich viele 5.1 Aufnahmen, nur kennen sie die meisten nicht, weil sie sich nicht damit rumschlagen. Also frag ich mich auch, wieso sie ihre Kommentare hier posten!?
Ich persöhnlich find auch Schiller extrem geil. Ist wohl einer der besten Aufnahmen, die ich je gehört hab. Schade, dass man die nich im 2.1 hören kann, da würden so einige Leute auf 5.1 umstellen.

Nun definitiv schluss...

Grüsse Jerry

PS: den PXA hab ich genannt, weil der wohl jeder kennt. Klar, dass es bessere gibt. Denke da so an Macrom. Aber als Beispiel ganz OK!
FallenAngel
Inventar
#33 erstellt: 14. Jun 2007, 16:53

greenstan99 schrieb:

Irgendwann prallt er an eine Scheibe und kommt zum Ohr zurück. Das heisst, wenn der Threadsteller es schafft, die LKZ und alles andere so abzustimmen, das die Stimmen zu 100% gleichzeitig am Ohr is, wird er sich fühlen als wäre er vor der Bühne (is ja schliesslich auch das Ziel). Und das klingt dann besser als jedes 2.1


Nein, die Bühne würde sich auf seiner Höhe befinden, wie beim Kopfhörer nur nach rechts und links wandern. Ich würde dies keinesfalls als ideal beschreiben...
Simon
Inventar
#34 erstellt: 14. Jun 2007, 17:59
@ greenstan99
Ich hab Tests in schalltoten, sehr großen Räumen mitgemacht und ich weiß, dass ein Auto nicht gerade ideal ist.

Ja, die Schallwelle geht spazieren. Ich bau mir auch eine Hutablage mit LZK und dann hört es sich an, als ob die Musik von vorne kommen würde?
Was für ein Schwachsinn!

Versuch doch mal das Wort "Laufzeitkorrektur" zu interpretieren. Das heißt bestimmt nicht: "Steck die Lautsprecher in den Kofferraum oder auf die Hutablage und es hört sich trotzdem toll an."!

und freundlich grüßt
der Simon
nacho117
Stammgast
#35 erstellt: 14. Jun 2007, 19:20

greenstan99 schrieb:

Stimmen kommen sehr wohl von Hinten. Nur eben in anderem Verhältnis weil das Rückstrahlverhalten völlig anders is als in der Natur. Und das auch beim 2.1 System. Schon mal überlegt, was ein "Ton" macht, nachdem er am Ohr vorbei is???
Irgendwann prallt er an eine Scheibe und kommt zum Ohr zurück. Das heisst, wenn der Threadsteller es schafft, die LKZ und alles andere so abzustimmen, das die Stimmen zu 100% gleichzeitig am Ohr is, wird er sich fühlen als wäre er vor der Bühne (is ja schliesslich auch das Ziel). Und das klingt dann besser als jedes 2.1


Widersprichst du dir da nicht selbst? Selbst die beste LZK wird den reflektierten Schall nicht in den Griff bekommen.
Und je mehr Chassis, desto mehr Überschneidungen, Reflexionen etc...


Bezüglich Aufnahmen sag ich nur Stockfisch records! Wissen heisst, wissen wo nachsehn! Gibt ziemlich viele 5.1 Aufnahmen, nur kennen sie die meisten nicht, weil sie sich nicht damit rumschlagen. Also frag ich mich auch, wieso sie ihre Kommentare hier posten!?


Falls du mich damit meinst - Stockfisch schön und gut. Leider haben die auch nicht soo viele Aufnahmen in 5.1. Und wenn ich dann noch die abziehe, die mir nicht so gut gefallen, bleibt nicht mehr viel übrig. Die oft gespielte Sara K. z.B. gefällt mir auch nicht wirklich (nicht die Aufnahme an sich betreffend).
Somit würd ich nicht auf 5.1 umsteigen, sondern eher ne 3-Wege-Front bevorzugen.
Und selbst davor scheue ich zurück, da allein der finanzielle Aufwand doch sehr hoch ist. Immerhin braucht man auch noch zu den Chassis ne Endstufe (und paar Kabel).
Dann muss das noch optimal abgestimmt werden.

@ Themenstarter
Ich versteh auch nicht ganz, wieso du als Center nicht noch Utopia Chassis verwendest. Es soll doch alles kompromislos sein. Und der Center ist doch ein nicht zu vernachlässigender Punkt, oder??

Gruß
NixDa84
Inventar
#36 erstellt: 14. Jun 2007, 20:12
*Krallt sich ne Tüte Popcorn und schaut dem Treiben zu*
Interessantes Konzept muss ich sagen. Nur freut sich wohl allein der Händler über den gemachten Gewinn aber nicht der Endverbraucher über das letzten Endes entstehende Hörbild.
Schlecht klingen tuts bestimmt nicht.
Aber gemessen am Gesamtpreis einfach grausam.
Duke1900
Stammgast
#37 erstellt: 15. Jun 2007, 04:12
Moin!

Was der für seine anlage ausgegebeben hat ist ja krank!30Km von mir wohnt der Europameister im EMMA SQ Wettbewerb oder wie das heist,den seine anlage kostet 12000euro,und den seine anlage besteht aus:2 systemen,4*16 kicks,4*25er,4*endstufen,4*batterien.leute wenn ihr die anlage hört,fehlt euch n ei aus der hose!der kerl hat anlagen verblasen die 10*so teuer waren wie seine!er sagt immer,man muss nicht immer das teuerste haben.man muss wissen,wo und wie die lautsprecher sitzen müssen.der Typ ist ein Seiko,der hat sämmtliche kunststoffteile mit schallschluckenden stoffen bezogen,und genau irgend welche reflexionen berechnet! Was ich damit sagen will mann muss nicht immer das beste haben!


Gruss
Simon
Inventar
#38 erstellt: 15. Jun 2007, 08:33
Hi!

Duke, da muss ich dir schon recht geben.
Es ist aber nicht verkehrt, teuer Komponenten zu verwenden, wenn der Preis keine Rolle spielt.

Wenn wir mal bei Sinfoni und Focal bleiben, wäre eine sinnvolle Zusammenstellung etwa so gewesen:

1x Alpine DVI-9990
2x Alpine PXI-H990

5x Focal Utopia T Be
2x Focal Utopia 3W2 Be
2x Focal Utopia 6W3 Be
3x Focal Utopia 5W2 Be

1x DLS Iridium 15

10x Sinfoni Amplitue 60.1 HD
3x Sinfoni Ampitude 150.2X

Das wichtigste ist und bleibt aber der Einbau.
Was greenstan99 da schreibt halte ich für Schwachsinn.
Mein Surroundsystem im Wohnzimmer hat auch eine ordentliche Anordnung. Ich stell nicht alles Lautsprecher in den Kasten. Da würe man von der Anlage nichts sehen und dank LZK kann man ja alles so richten, wie man es haben will.
Das ist einfach Unsinn.

Im Auto ist die Platzierung der LS und vor allem der Einbau der Chassis entscheidend.
Die LZK finalisiert solch einen Einbau nur noch.

und freundlich grüßt
der Simon
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 18. Jun 2007, 16:33
Hi,

also nun mein letzter Beitrag zu diesem thread, ich finde das eigentliche Thema ist sowieso nie besprochen worden.
Ich sag nur wenns fertig ist könnt ihr alle hören und staunen das wird sicher kein spaß sodern etwas, was euch alle bestraft und ich werde dabei recht bekommen denn dahinter steht ein Konzept.....und der einbau ist bist jetzt vom feinsten.....

also haut euch rein, ich bin hier aus dem thread mal draußen hab kein bock mehr auf das ewige posing und gelaber.

mfg
FallenAngel
Inventar
#40 erstellt: 18. Jun 2007, 16:39

Raffa1985 schrieb:
ich bin hier aus dem thread mal draußen hab kein bock mehr auf das ewige posing und gelaber.


genau deswegen höre ich dir jetzt nicht mehr bei deinem Gelaber zu.
Papa_Bär
Inventar
#41 erstellt: 18. Jun 2007, 16:40
Dann dürfen wir ja alles gespannt sein und ich hoffe, dass ich das Auto mal zu Ohren bekomm, vllt. reichts dir ja sogar kurz zum Treffen im August....

MfG Björn
Raffa1985
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 18. Jun 2007, 23:07
Dann halt nochmal,


also wer die Anlage Hören will wird das auch können ohne Probleme einfach auf mich zukommen in ein paar wochen dann lässt sich das machen.
Ich will hier ned den eindruck erwecken das ich ein Angeber bin oder sowass, das Project ist ein versuch der meiner Meinung nach auch klappen wird und ich war und bin für Kritik immer offen.
Auch wenn ich geschrieben habe das die Anlage auch zum Posen ist, habe ich das Posen nicht auch das Internet bezogen ich bin nicht so ein Internet Gangsta der nur labert und keine Ahnung hat. Ich werde Veruchen auf dem Treffen da zu sein vorrausgesttzt das Project ist bis dahin abgeschlossen aber da bin ich in guter Hoffnung ist zwar noch viel arbeit aber es sieht gut aus der Sattler gat bereits die gesammte innenaustatung des Autos und das sollte in 2 wochen fertig sein ich bin mit der dämmung und perfekten Verlegung von Kabeln auch schon am Ziel. Gelbatterien und trennrelais sind auch schon perfekt verlegt. doorboards sind auch in den nächsten Tagen Fertig und dann gehen die Türverkleidungen noch zum Sattler. Beim Dachhimmel bin ich mir noch nicht sicher ob Sattler oder Lackieren. Wobei ich im Moment das Lakieren voruiehe, habe da einen Geilen Schwarzen Klavierlack gesehen der wird das wohl werden. Da graust es mir schon davor , ich hasse schleifen und vorallem GFK aber muss sein *g* also ich hoffe euch da was Präsentieren zu Können wo ihr dann sagt okay der Junge ist durchgeknallt aber kein laberer.
In dem Sinne



MFG
Simon
Inventar
#43 erstellt: 26. Nov 2007, 16:08
Hi!

Gibts jetzt eigentlich schon Bilder von dem Einbau?

und freundlich grüßt
der Simon
'Stefan'
Inventar
#44 erstellt: 26. Nov 2007, 20:58

FallenAngel schrieb:

Raffa1985 schrieb:
ich bin hier aus dem thread mal draußen hab kein bock mehr auf das ewige posing und gelaber.


genau deswegen höre ich dir jetzt nicht mehr bei deinem Gelaber zu.



Was die einzig richtige Entscheidung ist

Also was ich hier so gelesen hab
Ich mein ich hab keine großartige Ahnung von 5.1 Systemen im Car-Hifi-Bereich weil ich mich mit der Materie noch nicht auseinandergesetzt hab, aber das scheint mir sehr seltsam.
Würd gerne mal wissen, wie eine normale CD, die wie 99% aller CD´s in STEREO gebrannt ist auf den 700 Lautsprechern klingt.
Ich will bei der Hörprobe auch dabei sein. Bin aus der Pfalz, ist also auch in der Nähe.

MfG


Stefan
FCM
Stammgast
#45 erstellt: 26. Nov 2007, 21:28
kannst mir vl noch sagn was du für alles gezahlt hast?? hab keine lust mir alles rauszuschen

würd mich sehr intressieren...

und viel glück für dein projekt
in-morte
Stammgast
#46 erstellt: 26. Nov 2007, 22:24
Mich würde der Einbau interessieren,

Preis ist nebensächlich, solange man sich damit identifizieren kann

*zeig uns pics sonst glauben wir nichts*
FCM
Stammgast
#47 erstellt: 26. Nov 2007, 22:32
ja schon klar

*TROTZDEM WISSEN MÖCHTE*

was hats gekostet?
greenstan99
Stammgast
#48 erstellt: 27. Nov 2007, 02:16
kann nur sagen, dass 5.1 systeme für mich sehr viel besser klingen als stereo-systeme. Voraussetzung: richitg eingestellt, aber das wird der Threadsteller schon schaffen.

Zu den CD: Hat jemand von euch schon mal ne Audio-feeleing-CD gehört? Das ist ne andere Dimension Leute! Die Dynamik und Klangverteilung der Signale sind da meilen den normalen Audio-dvds voraus. Zudem werden normale stereo CD's dermassen geil auf 5.1 aufgeschlüsselt, dass sie noch so viel besser klingen als normale Stereo-systeme. Und sonst holt man sich eben mal ne aufnahme von Stockfisch-records. Da sind sicherlich 70% in 5.1 zu haben und ist in etwa das beste was es an aufnahmen was es gibt meiner Meinung nach.
Zudem spielt dann meistens di paar Euro mehr für eine Aufnahme bei solchen System auch keine Rolle mehr.

Und damit ihr mir glaubt: hab Erfahrungen mit 5.1 Systemen. Fahr selbst eines rum. Zudem gibts bei mir keinen Prozessor (einzig natrülich bei Stereo-CD's) der die Signale aufteilt. Müssen einfach immer 6 Kanalspuren auf dem Medium vorhanden sein und diese werden dann wie gelesen weiter gegeben ohne was zu verändern--> echtes 5.1

Grüsse Jerry
'Stefan'
Inventar
#49 erstellt: 27. Nov 2007, 02:21
Stereophonie (2.1) und Surround (5.1) sind 2 völlig unterschiedliche Paar Schuhe!!!!

Daran lässt sich nicht rütteln.
Papa_Bär
Inventar
#50 erstellt: 27. Nov 2007, 11:18
Für wen Stereo in 5.1 augedröselt besser klingt wie reines stereo, der ist einfach nicht in der Lage ne gescheite Anlage zu baun. Bums-aus...
Älter werden... Erfahrungen sammeln... unnötige Speaker wieder ausbaun... freun


MfG Björn

P.S.: Der Raffael war auf meinem Treffen... netter Kerl übrigens
Simon
Inventar
#51 erstellt: 27. Nov 2007, 13:02
Hi!

Papa_Bär schrieb:
P.S.: Der Raffael war auf meinem Treffen... netter Kerl übrigens ;)

Hast dir seine Anlage angehört?
Das Budget ist ja der Hammer.
Wäre neugierig, wie sich das anhört.

und freundlich grüßt
der Simon
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Brax CCC
LightN1ng am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  12 Beiträge
BRAX HPC1000 geht nicht aus
S[u]N am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  11 Beiträge
Brax-Cap-Polung
Illuminate am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  6 Beiträge
brauche Hilfe mit Brax PowerDetector V-Control
am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  4 Beiträge
2x brax ipc1000?
pimp-my... am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  3 Beiträge
Powercap Brax oder Mundorf
Jogi_Bär am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  10 Beiträge
BRAX Spannungsanzeige
mr.blade am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
Brax V-Control Spannungsanzeige
Acoustico am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  4 Beiträge
Brax Cap
Awex am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  8 Beiträge
Brax Spannungsanzeiger anschließen
Alechs am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedphil_82
  • Gesamtzahl an Themen1.382.608
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.335.027

Hersteller in diesem Thread Widget schließen